Transposer

Gitarre lernen ist manchmal auch Theorie...
Puster61
Beiträge: 31
Registriert: So 28. Jan 2018, 08:50
Postleitzahl: 39340

Transposer

Beitragvon Puster61 » Fr 10. Mär 2023, 18:32

Hallo,
in dem Heft Guitar-TV (Gitarrenschule ohne Noten) wird in der zweiten DVD der Hinweis gegeben, dass man den Transposer im App Store für 0,89 € herunterladen kann. Leider finde ich diese App nicht! Wer kann mir da einen Tipp geben? Vielen Dank! Gruß Werner.

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 2042
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53121
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Transposer

Beitragvon GuitarBoy » Di 21. Mär 2023, 17:45

Die Apps sind nicht mehr zu bekommen soweit ich weiß. Es gibt bei Reinhold noch das Transposer Buch.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 437
Registriert: Do 12. Jul 2012, 12:55
Postleitzahl: 12621
Wohnort: Berlin-Kaulsdorf
Kontaktdaten:

Re: Transposer

Beitragvon Harald » Fr 24. Mär 2023, 13:36

Leute, so ein Transposer ist doch völlig überflüssig. Nehmt einen Zettel, schreibt alle Halbtöne in eine Reihe (also C C# D D# E ... usw.). Wenn Ihr jetzt ein Stück z.B. von F nach A transponieren wollt, dann zählt Ihr ab: F-F#-G-G#-A, das sind 4 Halbtonschritte. Also müsst Ihr alle anderen Akkorde auch genau um diese 4 Halbtöne verschieben und schon stimmts wieder.
Seagull Maritime SWS Westerngitarre
Adolf Meinel Konzertgitarre von 1974


https://soundcloud.com/captain-harry
http://www.youtube.com/channel/UCQ3xH85yqMgUNINKmw2DESQ

Puster61
Beiträge: 31
Registriert: So 28. Jan 2018, 08:50
Postleitzahl: 39340

Re: Transposer

Beitragvon Puster61 » So 26. Mär 2023, 17:48

Vielen Dank für die Info`s! Gruß Werner.

Benutzeravatar
schalk70
Beiträge: 361
Registriert: Di 20. Jan 2015, 12:26
Postleitzahl: 63512

Re: Transposer

Beitragvon schalk70 » Di 30. Mai 2023, 17:17

Ich glaube, am einfachsten ist ein Quintenzirkel.
Da stehen dann zum dem transponierten Grundakkord gleich die anderen mit dabei.
Ist im Prinzip einfach, wenn man das System erst mal verstanden hat - ich hab das kapiert, ohne richtig spielen zu können, meine Frau zB "rafft" es nach 30 Jahren spielen immer noch nicht; so spielt das Leben.
Zu dem QZ gibt es aber auch tolle yt Erklärungen.

Ich glaube, die gibt es sogar speziell für Gitarre mit Bundbezeichung wegen Kapo
Kennst du den Mythos..?

Yamaha Pacifica 112J
Epiphone AJ100
Ostertag Nr. 18 Nylon
Yamaha GL-1


Zurück zu „Transposer/Harmonielehre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste