Skip to main content

GITARRENSTÄNDER ...für eine, für viele, für unterwegs!

Der Multiständer

Die Multiständer gibt es für 2-9 Gitarren.
 
Das Ziel dieser Gitarrenständer ist, möglichst viele Gitarren auf engstem Raum schonend unterzubringen.
Dies geschieht dann entweder in kreisförmiger Anordnung oder man positioniert die Gitarren in einem Gestell fast senkrecht flach nebeneinander.
 
Letztere Bauform gibt es auch in Kofferform, so dass man den Ständer wie einen Gitarrenkoffer auf der Bühne einfach aufklappt und dann seine Gitarren während des Gigs immer griffbereit hat.
Die offene Bauform dieser Ständerart ist ebenfalls sehr leicht und auch transportabel, wird aber wohl eher als Gitarrenständer im Musikladen oder auch zu Hause aufgestellt.
Der kreisförmige Aufbau dient zur Präsentation und ist dementsprechend nur in Musikläden und Musikmessen anzutreffen.
 
Wer sich einen 2-3-fachen Multiständer anschaffen möchte, sollte diesen auf jeden Fall im Musikladen testen, denn nicht selten sind diese Konstruktionen eher Fehlkonstruktionen, weil die Hälse der Gitarren oben zusammentreffen und sich dann gegenseitig beschädigen.
 
Preis ca. 30,- bis 100,- €

Der einfache Gitarrenständer

 

Dies ist mein Favorit, denn es passt fast jede Gitarrenform hinein und steht dann auch sicher!
Das seitliche Herausfallen der Gitarre ist durch die obere Gabel gesichert, außerdem haben auch viele Modelle noch eine einfache Sicherung, die das Umkippen nach vorne verhindert.

Diese Modelle gibt es auch in diversen Farben, kosten nicht die Welt, sind leicht und man kann sie auch zum Transport leicht ineinanderschieben.

Von ganz billigen Modellen um die 5 € würde ich Abstand nehmen, denn diese Gitarrenständer fallen oft schnell auseinander, weil die Festschraube und das Gewinde zu weich sind.
 
Preis: ca. 10,- €

Der Gitarrenständer für unterwegs

Vorteil dieser Ständer: Sie sind zusammenklappbar und man kann sie meist sogar in der größeren Außentasche der Gitarre verstauen.
Ob dieser Vorteil den unsicheren Stand aufwiegt, muss jeder selbst entscheiden, ich würde jedenfalls nicht einmal eine billige Gitarre gerne hineinstellen, denn wenn die Gitarre mal etwas schräg eingestellt wird oder auch "angerempelt" wird, kann sie nur noch seitlich umfallen. Das könnte dann einen gebrochenen Hals zur Folge haben... kein schöner Anblick!
 
Die Preise: 10,- bis 15,- €
 

nach oben