Meine geliebte Taylor GS Mini.

Hier könnt ihr eure eigenen Gitarrenvideos zur Diskussion stellen...
Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1402
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53117

Meine geliebte Taylor GS Mini.

Beitragvon GuitarBoy » So 12. Jan 2020, 10:32

Was für eine Freude hab ich mit meiner Taylor GS Mini. Sie klingt toll, liegt bestens in der Hand also dachte ich mir ran an den Fishman Loudbox Mini und mal sehen wie das klingt. Über den kleinen Roland Mobile Cube hatte ich den Klang ja bereits geniessen können. Mit dem konnte ich aus der Taylor in Zusammenarbeit mit dem Taylor ES GO sogar E-Gitarrenklänge hervorholen.
Nun also an den Fishman, noch ein Micro rein und mal eine Testaufnahme machen. Doch was höre ich da?
Ein leises Brummen ist wahrnehmbar. Ich versuche diesem auf den Grund zu gehen, tausche das Kabel der Gitarre aus, verändere den Standort des Verstärkers aber das Brummen bleibt.
Ein Anruf bei Thomann bringt zwar die Lösung woher das Brummen kommt, ist aber sehr ernüchternd.
Der Mitarbeiter kannte das Problem sowohl aus eigener Erfahrung als auch von anderen Kunden. Das Problem ist der magnetische Tonabnehmer ES Go. Er riet mir dazu mir einen anderen Tonabnehmer zu kaufen. Wenn ich den Gitarrensound so original wies möglich haben will sollte ich mir die Tonabnehmer von LR Baggs mal anschauen. Die haben beste Bewertungen sind aber auch nicht gerade günstig.
Ich schaute im Netz nach gebrauchten Tonabnehmern und da kam mir die Idee.
Ich hätte rund 200-250 Euro für einen Tonabnehmer zahlen müssen, eine Taylor GS Mini mit bereits eingebautem Tonabnehmer fiel mir dann auf. Ich fuhr dahin testete sie an meinem Amp, den ich mitnahm und was soll ich sagen, kein Brummen zu hören. Ich kaufte die Gitarre und als ich wieder zu Hause war setzte ich meine Vorhandene Taylor ins Netz. Einen Tag später war die dann verkauft.
Nun habe ich eine Taylor GS Mini-e Walnut und ich kann Brummfrei über den Amp spielen bzw üben. Ich muss nur noch neue Saiten aufziehen, hab aber keine 13er zur Zeit da, werde ich mir aber kommende Woche besorgen.
Hier ist das gute Stück:
8DA262E3-D847-4130-B464-FEE8F72D783E.jpeg
CC440F83-240F-454C-B96D-2D15787C2FBE.jpeg
Ende gut, alles gut.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1447
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Meine geliebte Taylor GS Mini.

Beitragvon GuitarTommy » So 12. Jan 2020, 12:40

Superschöne Gitarre, Dirk :D
Herzlichen Glückwunsch und viele schöne Stunden mit ihr 👍👏🎸🎶
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
LikeBritian
Beiträge: 143
Registriert: Mo 24. Dez 2018, 17:49
Postleitzahl: 57555

Re: Meine geliebte Taylor GS Mini.

Beitragvon LikeBritian » So 12. Jan 2020, 12:49

Mein Glückwunsch Dirk. 🍾

Ich denke das ist die beste Option mit den eingebauten Verstärker von Taylor. 👍Und zu der Gitarre an sich muss ich ja nicht viel sagen, (außer das ich keine mehr habe)🥴

Viel Freude damit.
Beste Grüße,
Stephan

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 417
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 22:39
Postleitzahl: 54526
Wohnort: Landscheid

Re: Meine geliebte Taylor GS Mini.

Beitragvon Reinhard » So 12. Jan 2020, 12:57

Hey Dirk, Glückwunsch zur neuen Taylor.
Die sieht ja tatsächlich so aus alles hätte der Vorgänger gar nicht wirklich damit gespielt.
The earth 🌎 has music for those who listen.

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 973
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Meine geliebte Taylor GS Mini.

Beitragvon HerrBert » So 12. Jan 2020, 13:34

Hey Dirk, tolles Stück. Die Walnut gefällt mir sehr gut. Wenn ne Gitarre brummt ist das schon unangenehm. Viel Freude damit.
Lg Herbert 🍀🎸
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1402
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53117

Re: Meine geliebte Taylor GS Mini.

Beitragvon GuitarBoy » So 12. Jan 2020, 16:28

Reinhard du hast vollkommen recht. Der Vorbesitzer hatte sich die Gitarre als Neuling beim besuch bei Musicstore zusammen mit seinem Gitarrenlehrer und auf sein anraten gekauft. Nach wenigen Unterricht stunden verließ ihn der Spaß da er nur für sich allein zu Hause zu spielen keinen Spaß hatte. Er stellte die Gitarre weg und nun 2 Jahre später ist er komplett weg von der Idee Gitarre zu spielen und verkauft sein komplettes Equipment. Er hätte mir noch einen Looper und diverses andere Verkauft aber ich wollte nur meine vorhandene Taylor sozusagen austauschen.
Nun hab ich ein wenig drauf gezahlt aber weitaus weniger als mich ein neuer Tonabnehmer gekostet hätte.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 417
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 22:39
Postleitzahl: 54526
Wohnort: Landscheid

Re: Meine geliebte Taylor GS Mini.

Beitragvon Reinhard » So 12. Jan 2020, 18:14

Reinhard du hast vollkommen recht. Der Vorbesitzer hatte sich die Gitarre als Neuling beim besuch bei Musicstore zusammen mit seinem Gitarrenlehrer und auf sein anraten gekauft. Nach wenigen Unterricht stunden verließ ihn der Spaß da er nur für sich allein zu Hause zu spielen keinen Spaß hatte. Er stellte die Gitarre weg und nun 2 Jahre später ist er komplett weg von der Idee Gitarre zu spielen und verkauft sein komplettes Equipment. Er hätte mir noch einen Looper und diverses andere Verkauft aber ich wollte nur meine vorhandene Taylor sozusagen austauschen.
Nun hab ich ein wenig drauf gezahlt aber weitaus weniger als mich ein neuer Tonabnehmer gekostet hätte.
Ich sag mal so, grundsätzlich hatte sich der Gitarrenneuling ja zumindest mal für eine "Spitzengitarre" entschieden.
Mit der wirst du viel Freude haben lieber Dirk.
The earth 🌎 has music for those who listen.

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1402
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53117

Re: Meine geliebte Taylor GS Mini.

Beitragvon GuitarBoy » So 12. Jan 2020, 18:17

Ja sie macht genauso viel Spaß wie die GSMini die ich vorher hatte, getoppt wird es weil ich nicht mehr über das Brummen grübeln muss.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
Agnes
Beiträge: 74
Registriert: Do 17. Okt 2019, 13:53

Re: Meine geliebte Taylor GS Mini.

Beitragvon Agnes » Di 14. Jan 2020, 16:11

Hallo Dirk,
Glückwunsch zu deiner Neuerwerbung und viel Spaß beim brummfreiem Spielen.
LG
Daniela

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 973
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Meine geliebte Taylor GS Mini.

Beitragvon HerrBert » Di 14. Jan 2020, 17:10

Dirk ich hab gerade mir etwas staunen gesehen das die neuen Minis alle jetzt ein Fishman ähnliches Soundsystem drin haben und nicht mehr wie früher diese drei Knöpfe an der Zarge. Ob das neue System genauso viel taugt? 🧐🧐
Lg Herbert
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1402
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53117

Re: Meine geliebte Taylor GS Mini.

Beitragvon GuitarBoy » Di 14. Jan 2020, 19:09

Herbert wir können das gern in Dormagen mal vergleichen wenn du magst.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 973
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Meine geliebte Taylor GS Mini.

Beitragvon HerrBert » Di 14. Jan 2020, 19:52

Ich hab ja eine ohne Verstärkung. Hab nur durch Zufall bei Thomann gesehen das die jetzt einen neuen Tonabnehmer haben.
Lg Herbert
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 417
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 22:39
Postleitzahl: 54526
Wohnort: Landscheid

Re: Meine geliebte Taylor GS Mini.

Beitragvon Reinhard » Di 14. Jan 2020, 22:55

Dirk ich hab gerade mir etwas staunen gesehen das die neuen Minis alle jetzt ein Fishman ähnliches Soundsystem drin haben und nicht mehr wie früher diese drei Knöpfe an der Zarge. Ob das neue System genauso viel taugt? 🧐🧐
Lg Herbert
Herbert, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das die bei einer so hochwertigen Gitarre einen minderwertigen Tonabnehmer einbauen würden. Das wäre ja ein absoluter Rückschritt und würde darüberhinaus die Bauserie der Taylor gs mini künftig in Frage stellen.
The earth 🌎 has music for those who listen.

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1402
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53117

Re: Meine geliebte Taylor GS Mini.

Beitragvon GuitarBoy » Mi 15. Jan 2020, 05:51

Ich denke das es um ein update geht denn nun hat die GSMini ja auch ein eingebautes Stimmgerät. Aber was den Sound angeht kann ich nicht beurteilen.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.


Zurück zu „Stand der Dinge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste