Westerngitarre...

Für Kinder-, Konzert- und Westerngitarren
Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 837
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Land: Deutschland
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Westerngitarre...

Beitragvon GuitarTommy » Di 12. Jun 2018, 18:47

Hallo ihr Lieben😁

Da ich demnächst einen 300 Euro Gutschein von Amazon bekomme, werde ich das Geld in eine Westerngitarre investieren :D

Ja.....ihr lest richtig :shock:

Sie darf auch einen Schein mehr kosten.
Da ich allerdings kein Stahlfetischist bin, muß das reichen.

Viele hier schwärmen ja von Sigma.

Bin für alles offen, da keine Ahnung🎸🎶
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2119
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Westerngitarre...

Beitragvon karioll » Di 12. Jun 2018, 20:04

Sigma hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, da machst du nichts verkehrt!
Gute Qualität, gutes Design, werthaltig.
Sehr gute Martin-Kopien, mit Lizenz von Martin-Guitars, wenn man das verinfacht ausdrücken darf. Da gibt es Links im Text von Reinholds letztem Sigma-Thread
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1068
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53117
Land: Deutschland

Re: Westerngitarre...

Beitragvon GuitarBoy » Di 12. Jun 2018, 20:06

Mit recht schwärmen die, Sigma bzw die Firma die den Namen und die Rechte 2011 gekauft hat mit Namen AMI Musical Instruments GmbH machen wirklich gute Instrumente. Ich hatte auch mal eine und die ging auch nur weil meine Traum Takamine kam. Die Sigma Gitarren sind im 250 - 500 Euro Bereich mit in der Spitzenklasse. Aber wie bei jedem Instrument anspielen anfühlen ob es passt. Dann weißt du ob dir eine Sigma ebenso gefällt.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es die Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 837
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Land: Deutschland
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Westerngitarre...

Beitragvon GuitarTommy » Di 12. Jun 2018, 20:11

Habt ihr denn da Modellbezeichnungen?
Was das betrifft,bin ich ja im Land der Ahnungslosen :cry:

Anspiele werde ich sie natürlich.
Das Video von Reinhold habe ich auch gesehen👍
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

mitleser
Beiträge: 173
Registriert: So 4. Jun 2017, 09:44
Postleitzahl: 64395
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Westerngitarre...

Beitragvon mitleser » Di 12. Jun 2018, 20:46

Eine von beiden ziehe ich in erwägung
da ist das Griffbrett etwas breiter

https://www.thomann.de/de/harley_benton ... 8ve_wn.htm
https://www.thomann.de/de/harley_benton ... 28v_wn.htm

Ist natürlich nichts für den Gutschein

Lg Stefan

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 95
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 22:39
Postleitzahl: 54526
Land: Deutschland
Wohnort: Landscheid

Re: Westerngitarre...

Beitragvon Reinhard » Di 12. Jun 2018, 23:15

Hallo Thomas,
eine Westerngitarre ist grundsätzlich schon mal eine gute Entscheidung.

Ich spiele am liebsten auf Westerngitarren weil das Griffbrett nicht so breit ist.

Viele Grüße
Reinhard

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 837
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Land: Deutschland
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Westerngitarre...

Beitragvon GuitarTommy » Di 12. Jun 2018, 23:23

Hallo Reinhard :D

Mich hat Dormagen inspiriert.
Alleine wegen unserem nächsten Treffen werde ich das strummen in mein Programm aufnehmen.....

Werde aber wohl immer ein Nylon-Fetischist bleiben :P
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2119
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Westerngitarre...

Beitragvon karioll » Di 12. Jun 2018, 23:43

Schau mal hier, ob eine dabei ist, die dir vom aussehen hier gefällt.
https://www.sigma-guitars.com/
Die Preise stehen leider nicht dabei.
Die findest du hier:
https://www.musicstore.de/INTERSHOP/web ... %20Guitars

Mein Katalog hat leider nicht mehr ganz aktuelle Preise, sonst hätte ich ihn dir geschickt, da habe ich damals immer Sigmas
DSC_1234.JPG
mit den baugleichen Martin-Gitarren preislich verglichen.
Zuletzt geändert von karioll am Mi 13. Jun 2018, 20:08, insgesamt 3-mal geändert.
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 596
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960
Land: Deutschland

Re: Westerngitarre...

Beitragvon Kraich » Di 12. Jun 2018, 23:47

Schau mal hier, ob eine dabei ist, die dir vom aussehen hier gefällt. Die Presie sthen leider ncht dabei. Mein Katlaog hat leider nicht mehr ganz aktuelle Preise, sonst hätte ich ihn dir geschickt, da habe ich immer Sigma mit den baugleichen Martin-Gitarren preislich verglichen.
karioll - ich glaube Du hast die Links vergessen.

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 837
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Land: Deutschland
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Westerngitarre...

Beitragvon GuitarTommy » Di 12. Jun 2018, 23:52

Stimmt..... Gudrun wird es nachholen👍
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2119
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Westerngitarre...

Beitragvon karioll » Di 12. Jun 2018, 23:56

musste bloss schnell die Bilder suchen....dass ihr online lauert :lol: wusste ich nicht

Eine gute Form für dich könnte eine Dreadnought sein, wenn du eine preislich Passende findest. Ich habe leider keine (hätte ich aber gern), aber ich kenne jemanden, der eine hat und die hat einen sehr schönen Klang, meine ist ja eher kleiner.
Zuletzt geändert von karioll am Mi 13. Jun 2018, 00:08, insgesamt 1-mal geändert.
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 837
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Land: Deutschland
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Westerngitarre...

Beitragvon GuitarTommy » Mi 13. Jun 2018, 00:03

Wir lauern die Ganze Zeit :lol:

Sie muss nicht so groß sein.

Habe gemerkt ,daß mir die handlichen mehr liegen....

Auch wenn ich nicht so aussehe :lol:
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 596
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960
Land: Deutschland

Re: Westerngitarre...

Beitragvon Kraich » Mi 13. Jun 2018, 00:07

:lol: :lol: :lol:
Leg mich jetzt aber nicht mehr auf die Lauer, sondern aufs Ohr. :D

Wünsche Euch eine gute Nacht.

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2119
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Westerngitarre...

Beitragvon karioll » Mi 13. Jun 2018, 00:08

dann musst du das im Laden probieren, ob eher eine 000 (die siehst du mich in Dormagen spielen auf den Fotos) oder eine Dreadnought.
Es gibt auch ein sehr schönes Vintage Modell mit durchbrochener Kopfplatte (wie eine Nylonsaitengitarre), mit breiterem Griffbrett (ebenfalls wie bei Nylonsaiten), so wie sie ganz früher gespielt wurden. Aber die ist leider teurer.

Das + in der Bezeichnung heißt, dass sie die Hölzer gewechselt haben, wegen des Artenschutzes.
Zuletzt geändert von karioll am Mi 13. Jun 2018, 00:10, insgesamt 1-mal geändert.
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 837
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Land: Deutschland
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Westerngitarre...

Beitragvon GuitarTommy » Mi 13. Jun 2018, 00:10

Danke erstmal für euere Hilfe👍

Gute Nacht😎
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Ina
Beiträge: 1030
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 01:02
Postleitzahl: 12619
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Westerngitarre...

Beitragvon Ina » Mi 13. Jun 2018, 00:33

Tommy,

geh bitte unbedingt in einen Laden vor Ort.

da du doch recht groß bist aber kleinere Modelle bevorzugst, musst du dich einspielen.

Korpusgröße evtl. grand auditorium
09050D85-A246-449A-8AFB-B965DDE12D58.jpeg
(Alvarez AG70 cear)

hab ich mir dieses Jahr geholt und kommt mir sehr entgegen da ich auch aus der Konzertgitarrenecke komme😁
"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum"

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 837
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Land: Deutschland
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Westerngitarre...

Beitragvon GuitarTommy » Mi 13. Jun 2018, 07:06

Danke Ina :D

Natürlich werde ich eine Weile im Musikgeschäft verbringen.....das dauert bei mir immer, bis ich mich entschieden habe :?
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
schalk70
Beiträge: 310
Registriert: Di 20. Jan 2015, 12:26
Postleitzahl: 63512
Land: Deutschland

Re: Westerngitarre...

Beitragvon schalk70 » Mi 13. Jun 2018, 08:24

Morsche Ihr Lieben,

Sigma wäre in der "Gewichtsklasse" auch so ziemlich meine erste Wahl.
Ich bin zwar nicht so der Mittentyp, aber mir hatten es speziell die Vollmahagonie-Modelle angetan...traumhaft...

Das sind die mit der Zahl 15 in der Bezeichnung ;)

Uwe
Kennst du den Mythos..?

Yamaha Pacifica 112J
Epiphone AJ100
Ostertag Nr. 18 Nylon
Yamaha GL-1

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 837
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Land: Deutschland
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Westerngitarre...

Beitragvon GuitarTommy » Mi 13. Jun 2018, 08:53

Hallo Uwe :D

Die 15er hatte ich auch schon gesehen.

Unser Musicstore in Köln hat die alle da, zum anspielen!!
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2119
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Westerngitarre...

Beitragvon karioll » Mi 13. Jun 2018, 19:56

Meine ist auch ne 15er
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 837
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Land: Deutschland
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Westerngitarre...

Beitragvon GuitarTommy » Mi 13. Jun 2018, 20:00

Welche 15er hast du..... Gudrun?
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2119
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Westerngitarre...

Beitragvon karioll » Mi 13. Jun 2018, 20:03

000M-15, gibt es neu wohl nur noch als 15+ wegen dem Holz
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 837
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Land: Deutschland
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Westerngitarre...

Beitragvon GuitarTommy » Mi 13. Jun 2018, 20:06

Die habe ich auch ins Äuglein gefasst.....mal sehen wie sie sich anfühlt und anhört :P
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2119
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Westerngitarre...

Beitragvon karioll » Mi 13. Jun 2018, 20:07

Viel Glück! Viel Spaß!
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 837
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Land: Deutschland
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Westerngitarre...

Beitragvon GuitarTommy » Mi 13. Jun 2018, 20:12

Danke Gudrun :D
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!


Zurück zu „Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste