Sag mir wo die Blumen sind

Schreibst du gerade einen Songs und brauchst Hilfe...?
Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 851
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Sag mir wo die Blumen sind

Beitragvon Scorpi » Sa 16. Feb 2019, 21:18

Rechtes Gedankengut als Wachschutz einer KZ Gedenkstätte :evil:

Eigentlich war heute Songwriting angesagt, dann errreichte mich eine Newsmeldung auf dem Tablet.
Mir fiel dazu spontan der Song „ sag mir wo die Blumen sind ein“

Zeit mal wieder ein paar Sachen zu hinterfragen ...

https://youtu.be/n3FyLqjYvt0

Mein Tagwerk von heute und ein Statement gegen das Vergessen. :!:

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 403
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Sag mir wo die Blumen sind

Beitragvon HerrBert » Sa 16. Feb 2019, 22:01

Super gespielt und gesungen. Hab ich oft selbst gespielt. Für mich altes Liedgut ohne irgendeinen Hintergrund.
Lg Herbert
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 851
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Sag mir wo die Blumen sind

Beitragvon Scorpi » Sa 16. Feb 2019, 22:29

Ja Herbert für mich normalerweise auch doch heute ist dieses Lied auch ein Statement für ... sowas brauch keiner mehr :evil:

Benutzeravatar
Gitarrenmichl
Beiträge: 258
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:12
Postleitzahl: 44628
Wohnort: Herne

Re: Sag mir wo die Blumen sind

Beitragvon Gitarrenmichl » Sa 16. Feb 2019, 23:10

... Zeit mal wieder ein paar Sachen zu hinterfragen ...
... aber bitte nicht hier im Forum.
Gitarrenmusik ist hier das Thema, und keine Politik oder irgendwelche Ansichten.
Das Lied hast Du schön gespielt und aufgenommen.
In meinen Top 100 trotzdem auf Platz 999 - einfach zu oft am Lagerfeuer (ohne Hintergedanken) gespielt.
LG Michael

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 189
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: Sag mir wo die Blumen sind

Beitragvon Hagen » So 17. Feb 2019, 09:33

Gut gemacht, Karsten!

Und seine Meinung kann man auch in einem Gitarrenforum äußern. Es sollte nur keine Diskussion mit verhärteten Fronten und daraus resultierenden persönlichen Anfeindungen werden. Sowas sehe ich hier Gottseidank nicht.

Einen schönen Sonntag wünscht Euch
Hagen
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
JamesPartoir
Beiträge: 431
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:40
Postleitzahl: 35041
Wohnort: Marburg (an der Lahn)
Kontaktdaten:

Re: Sag mir wo die Blumen sind

Beitragvon JamesPartoir » So 17. Feb 2019, 12:11

Sehr schöne Version, toll eingespielt, gesunden und gemixt. Und das Lied ist sowieso zeitlos =)
Instrumental Fingerstyle Guitar
www.jamespartoir.com

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 851
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Sag mir wo die Blumen sind

Beitragvon Scorpi » So 17. Feb 2019, 15:28

Ich wollte auch keine politische Debatte führen, doch meinen Unmut und somit meine Meinung äußern lasse ich mir nicht verbieten.
Musik ist unsere Sprache also sollte das hier auch möglich sein.
Wenn nicht dann überlege ich mir ob und was ich hier noch poste oder lesen möchte.

Freu mich dennoch wenn euch die Aufnahme gefällt, da es wieder so ein ganz spontanes Ding war. Dankeschön ;)

Benutzeravatar
JamesPartoir
Beiträge: 431
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:40
Postleitzahl: 35041
Wohnort: Marburg (an der Lahn)
Kontaktdaten:

Re: Sag mir wo die Blumen sind

Beitragvon JamesPartoir » So 17. Feb 2019, 15:50

Mach das ruhig Scorpi. Musik ist doch mehr oder weniger auch Ausdruck der eigenen Mentalität und dann gehört es ebenfalls dazu, diese auch benennen zu dürfen. Ich finde, dass es gerade am spannendsten und wertvollsten ist, zu erzählen, warum man ein Lied geschrieben, oder gecovert hat und was einen dabei bewegt.
Instrumental Fingerstyle Guitar
www.jamespartoir.com

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 851
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Sag mir wo die Blumen sind

Beitragvon Scorpi » So 17. Feb 2019, 15:53

Danke ! Schön das zu lesen, zu wissen das man nicht alleine so denkt.

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 189
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: Sag mir wo die Blumen sind

Beitragvon Hagen » So 17. Feb 2019, 16:49

Danke ! Schön das zu lesen, zu wissen das man nicht alleine so denkt.
Genau das habe ich in meinem Post weiter oben schon gesagt.
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 54
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 15:32
Postleitzahl: 15517

Re: Sag mir wo die Blumen sind

Beitragvon Daniel » Mo 18. Feb 2019, 14:24

Ich denke den Kontext zu einer Aufnahme mitzuteilen ist gut und richtig so.


Selbst in einem Gitarrenforum sollte man sich über wasauchimmer unterhalten können.
Dafür gibt's das Laberforum "Off-Topic", vermute ich einmal.

Grüßle

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1040
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Sag mir wo die Blumen sind

Beitragvon GuitarTommy » Mo 18. Feb 2019, 14:58

So isser halt.....unser Karsten :D

Neben deinem Talent als Musiker, bist du auch "Denker"....und das, was wir denken, dürfen wir auch Gott sei Dank aussprechen......auch hier ;)

Ich persönlich, empfinde die Musik zu hören und zu machen als reine "Unterhaltung"......die meine Seele berührt.
Ich käme nicht drauf, das kritisch zu sehen🤷‍♂️

Nun ist jeder so, wie er ist und das wird auch keiner.....gerade in unserem Alter.....mehr ändern :D
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Gitarrenmichl
Beiträge: 258
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:12
Postleitzahl: 44628
Wohnort: Herne

Re: Sag mir wo die Blumen sind

Beitragvon Gitarrenmichl » Mo 18. Feb 2019, 21:03

Sry, es geht doch nicht um Meinungsfreiheit, wenn ich bitte, die Politik aus dem Forum rauszuhalten.
Die Politik und Glaubenswelt ist auf dem Globus zum größten Teil zerstörerisch unterwegs.
Da sind solche Oasen wie dieses Forum selten geworden und wirklich erhaltenswert.
Darum meine Meinungsäußerung.

LG Michael

Das ist natürlich keine Aufforderung zu unnötigen Discussionen.

Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2031
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Sag mir wo die Blumen sind

Beitragvon Lackwod » Di 19. Feb 2019, 16:03

Also,
1. mir gefällt sehr gut die verwendete Technik, der Gesang ist einfühlsam und dem Thema gerecht, das Video ansprechend geschnitten.
2. Mir gefällt grundsätzlich dieses Lied, eine schöne Melodie und ein Text, der etwas aussagt
3. 10 000 mal am Lagerfeuer gehört und auch schon selbst gespielt und ich würde es immer wieder machen. Auch zum 11 0000sten mal...

LG
Jürgen
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Benutzeravatar
DonPedro
Beiträge: 1324
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 22:05
Postleitzahl: 1220
Wohnort: Wien- Auland
Kontaktdaten:

Re: Sag mir wo die Blumen sind

Beitragvon DonPedro » Di 19. Feb 2019, 22:09

Den Song find ich cool, hab ich früher in meinen Anfängen auch oft gespielt ...ist lange her ...

Ja und wegen politischen Ansagen in Foren ...

Solange nicht die rechtsgesteuerten Aminosäuren ihre Weisheiten ablassen ...
... ja und auch nicht die linksgesteuerten Aminosäuren ihre Rülpser und Hetzer ablassen ...

... ist alles gut für mich :-)

ich mag nämlich beide Randgruppen nicht leiden - weder die Linkspopulisten, noch die Rechtspopulisten!!!

wollte ich mal hier anmelden :-)

... weil keine von den beiden verirrten Richtungen ist die bessere Richtung, so ich meine :-)


Zurück zu „Eigenkompositionen & Coverversionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste