Saitenwechsel Semiakustik

Probleme mit der Gitarre? Foto-Upload möglich...
Benutzeravatar
Ina
Beiträge: 1080
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 01:02
Postleitzahl: 12619
Wohnort: Berlin

Saitenwechsel Semiakustik

Beitragvon Ina » Di 22. Nov 2016, 13:19

Hallo Foris,

möchte das erste Mal einen Saitenwechsel an meiner Semiakustik vornehmen, die hat ja eine lose Brücke,
worauf muss ich achten
IMG_0659.JPG

LG Ina
"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum"

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Saitenwechsel Semiakustik

Beitragvon Ruby » Di 22. Nov 2016, 15:39

Ina....Ina.....Ina

Da haste aber was Feines. :lol: :lol: :lol:
Habe aber keine Ahnung von den Saiten da..
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2146
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Re: Saitenwechsel Semiakustik

Beitragvon karioll » Do 24. Nov 2016, 02:09

Nimm doch einfach eine Saite raus, und fädele dann die neue ein. So hast du immer 5 drauf und nichts passiert.
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
Ina
Beiträge: 1080
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 01:02
Postleitzahl: 12619
Wohnort: Berlin

Re: Saitenwechsel Semiakustik

Beitragvon Ina » Do 24. Nov 2016, 12:00

das hatte ich mir auch schon überlegt,
ich will aber auch eine andere Saitenstärke nehmen u. da bin ich unsicher ob das Auswirkungen hat.
hab mir jetzt überlegt zu Musicpoint an der B1 zu gehen und die mal zu fragen und mir das erklären zu lassen. die sind da sehr nett. :D
"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum"

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2146
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Re: Saitenwechsel Semiakustik

Beitragvon karioll » Do 24. Nov 2016, 13:34

leichte Auswirkungen hat die andere Saitenstärke auf die Halskrümmung, d. h der Saitenabstand zum Griffbrett kann leicht weiter oder enger werden, weil der Zug sich ändert, muss aber nicht doll sein. Kann man mit dem Halsstab später nachjustieren, falls was schnarren sollte. Aber auch das muss nicht sein. Das würde möglicherweise auch erst nach einigen Tage auftreten oder auch nie.
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
Ina
Beiträge: 1080
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 01:02
Postleitzahl: 12619
Wohnort: Berlin

Re: Saitenwechsel Semiakustik

Beitragvon Ina » Do 24. Nov 2016, 22:36

Danke Dir Karioll,

werde es jetzt einfach selbst versuchen und wenn es nicht klappen sollte gehe ich zum Musikladen :mrgreen:
LG Ina
"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum"

Benutzeravatar
Wihoki
Beiträge: 1453
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 10:46
Postleitzahl: 51149

Re: Saitenwechsel Semiakustik

Beitragvon Wihoki » Fr 25. Nov 2016, 10:37

Ina noch ein Tipp, umklebe doch die Position von der Brücke mit etwas Tesa, dann ist später klar wo die wieder hin gehört.
Viele Grüße
Wihoki
Hier machen Freunde mit Wihoki Mucke
♫Strassensaiten♫Bild

Am ende ist alles gut und wenn es nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu ende :D

Benutzeravatar
Ina
Beiträge: 1080
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 01:02
Postleitzahl: 12619
Wohnort: Berlin

Re: Saitenwechsel Semiakustik

Beitragvon Ina » Fr 25. Nov 2016, 17:35

Danke Wihoki,
das ist eine gute Idee :mrgreen:
"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum"


Zurück zu „Gitarren reparieren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast