Problem mit Gitarre mit Tonabnehmer

Probleme mit der Gitarre? Foto-Upload möglich...
Antje
Beiträge: 903
Registriert: Di 23. Nov 2010, 12:20
Postleitzahl: 06366
Wohnort: Köthen-Anhalt
Kontaktdaten:

Problem mit Gitarre mit Tonabnehmer

Beitragvon Antje » Mi 1. Jun 2016, 12:48

Hallo liebe Forumsmitglieder,
ich habe eine Tanglewood-Gitarre mit Tonabnehmer. Man kann ja zum Saiten stimmen dieses Teil einschalten und jede Seite danach stimmen. Ich habe das Problem das nur E A B und hohe E Saite noch anzeigen Bei D und G reagiert nichts mehr. Woran kann das liegen? Habe neue Batterie drin aber es tut sich nichts. ? Vieleicht weis jemand Rat.

LG Antje

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5434
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Problem mit Gitarre mit Tonabnehmer

Beitragvon Hawky » Mi 1. Jun 2016, 16:47

Hallo Antje, schön das es dich noch gibt ;)

Zu deinem Problem kann ich dir persönlich nicht helfen. Es ist schon recht komisch, dass einige Saiten das Signal senden und die anderen nicht. :roll: Ich denke mal, so als Laie, das Signal wird doch am Steg abgenommen wo der Geber liegt. Vielleicht solltest du beim Stiimen mal auf den Steg drücken ob dann etwas passiert. Vielleicht liegt der Abnehmer nicht richtig an. Mehr kann ich leider nicht dazu beitragen.

LG Uwe

P.S. Was machst du so zur Zeit ? Spielst du regelmäßig?

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Problem mit Gitarre mit Tonabnehmer

Beitragvon Ruby » Mi 1. Jun 2016, 16:57

Könnte sein, das der Tonabnehmer irgendwas abbekommen hat. Hast Du mal die Stegeinlage entfernt und beim wiedereinlegen irgendwo angeeckt. Der Tonabnehmer liegt nämlich unter der Stegeinlage und ist sehr empfindlich.
Hast Du die Möglichkeit mal die Gitarre an einen Verstärker anzuschließen. Spätestens, wenn da kein Ton mehr kommt, ist es der Abnehmer.
Schon komisch. Habe sowas noch nirgends gelesen.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Antje
Beiträge: 903
Registriert: Di 23. Nov 2010, 12:20
Postleitzahl: 06366
Wohnort: Köthen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Problem mit Gitarre mit Tonabnehmer

Beitragvon Antje » Do 2. Jun 2016, 09:12

Hallo Uwe , ja mich gibt es noch. :lol:
Habe seit Weihnachten wenig gespielt. :cry:
Ich hatte keinen Antrieb. :roll:
Manchmal ist das eben so.
Zu meinem Problem....die Stegeinlage hatte ich anfertigen lassen mit so einem Material was nie wieder kaputt gehen soll...??? Weis nicht mehr wie es heist. :lol:
Ich habe jetzt draufgedrückt und langgezogen und sehr laut gezupft......ja und es tut sich was. :lol:
Es bewegt sich dieser Zeiger und der Ton D undG wird zumindest angezeigt. Es funktioniert nicht bei jedem zupfen aber ist schon mal gut.
Hallo Ruby,
ja ich kann das anschließen an einen Verstärker. Meinst du das ich das noch machen sollte wenn es bischen besser geht?
Kann es auch an zu alten Saiten liegen ?
Vielen Dank euch beiden.

LG Antje

Benutzeravatar
sammy561
Beiträge: 1241
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 15:02
Postleitzahl: 33102
Wohnort: Paderborn

Re: Problem mit Gitarre mit Tonabnehmer

Beitragvon sammy561 » Do 2. Jun 2016, 09:35

Hallo Antje,

kann es sein, dass am Regler ein Batteriefach ist. Oft haben die Tonabnehmersysteme an Westerngitarren eine Blockbatterie.
Falls ja, kann es sein, dass die Batterie zu schwach ist. Ich hatte mal das gleiche Problem und mit einer neuen Batterie funktionierte es wieder einwandfrei.

LG

Ansgar
You can't buy happiness,
but you can buy Guitars and that's
kind of the same thing.

Antje
Beiträge: 903
Registriert: Di 23. Nov 2010, 12:20
Postleitzahl: 06366
Wohnort: Köthen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Problem mit Gitarre mit Tonabnehmer

Beitragvon Antje » Do 2. Jun 2016, 10:44

Hallo Sammy , ich habe eine neue Batterie eingelegt......es könnte aber sein das die vieleicht schon zu lange im Laden lag.. :lol: dann werde ich mich mal auf machen eine andere besorgen . Ich melde mich wieder...habe leider Spätdienst und komme nicht sofort dazu.

Vielen Dank Sammy :P

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Problem mit Gitarre mit Tonabnehmer

Beitragvon Ruby » Do 2. Jun 2016, 11:02

Also an zu alten Saiten kann es definitiv nicht liegen. Bei den anderen Saiten geht es ja, wie du schreibst. Und ne Batterie, die zu schwach ist, würde warscheinlich überall gleich schwach anzeigen. Also das Display oder die LED´s. Batterie kann ich mir nicht vorstellen.Und Du sagst, das wenn du ganz dolle zupft, sich was tut. Ich schätze, das es an dem Tonabnehmer unter der Stegeinlage liegt. Hast die die Stegeinlage selbst ausgetauscht oder hast es machen lassen? Jemand, der davon Ahnung hat, weiß, das er da vorsichtig sein muss, aber vieleicht hatte die Werkstatt einen Praktikanten oder so da, der das natürlich nicht wissen konnte.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Antje
Beiträge: 903
Registriert: Di 23. Nov 2010, 12:20
Postleitzahl: 06366
Wohnort: Köthen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Problem mit Gitarre mit Tonabnehmer

Beitragvon Antje » Do 2. Jun 2016, 12:47

Ja Ruby die habe ich selber getauscht, aber ist schon Jahre her.

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Problem mit Gitarre mit Tonabnehmer

Beitragvon Ruby » Do 2. Jun 2016, 17:01

Vieleicht gibt der Tonabnehmer auch nur einfach seinen Geist auf, wenn bisher alles funktioniert hat. Da kannst Du Dir einen neuen einbauen lassen.
Da wird nur das Teil unter der Stegeinlage gewechselt und neu verkabelt. Wenn Du damit aber nur die Gitarre stimmen willst, lohnt sich der Aufwand und die Kosten sicher nicht.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Reinhold
Moderator
Beiträge: 3199
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Re: Problem mit Gitarre mit Tonabnehmer

Beitragvon Reinhold » Do 2. Jun 2016, 22:53

Sind die leer gespielten Saiten über den Verstärker alle gleich laut?
Wenn nicht, denke ich, dass evtl. der Kontakt an den beiden Saiten nicht gegeben ist.
Zumindest nicht gleichmässig.
D und G-Saite deuten daraufhin, dass vielleicht ein kleiner Hohlraum unter den Saiten bzw. Steg vorhanden ist.

Antje
Beiträge: 903
Registriert: Di 23. Nov 2010, 12:20
Postleitzahl: 06366
Wohnort: Köthen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Problem mit Gitarre mit Tonabnehmer

Beitragvon Antje » Fr 3. Jun 2016, 10:16

Hallo Reinhold den Verstärker muss ich erst mal anschließen. :P
Das werde ich mal versuchen. Dann melde ich mich wieder. Danke LG Antje

Antje
Beiträge: 903
Registriert: Di 23. Nov 2010, 12:20
Postleitzahl: 06366
Wohnort: Köthen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Problem mit Gitarre mit Tonabnehmer

Beitragvon Antje » Fr 3. Jun 2016, 10:32

Ja mit Verstärker ist alles gleich laut.

Benutzeravatar
Reinhold
Moderator
Beiträge: 3199
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Re: Problem mit Gitarre mit Tonabnehmer

Beitragvon Reinhold » Fr 3. Jun 2016, 13:03

Eine einfache "Lösung" :) :
Benutze einfach einen preiswerten Tuner, z.B. so etwas:
http://amzn.to/1XVvENh

Antje
Beiträge: 903
Registriert: Di 23. Nov 2010, 12:20
Postleitzahl: 06366
Wohnort: Köthen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Problem mit Gitarre mit Tonabnehmer

Beitragvon Antje » Sa 4. Jun 2016, 10:13

Danke Reinhold das geht auch :P


Zurück zu „Gitarren reparieren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast