Recording Software PC

Für Computer und Apple & Android-Geräte
Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 381
Registriert: Do 12. Jul 2012, 12:55
Postleitzahl: 12621
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Recording Software PC

Beitragvon Harald » Do 5. Jun 2014, 13:28

Hallo Forengemeinde,

ich bin gerade auf der Suche nach einer guten, halbwegs leicht zu bedienenden aber trotzdem funktionellen Recording Software. Dabei fühle ich mich jetzt leider etwas überfordert. Näher betrachtet habe ich bisher
- Steinberg Cubase LE 7
- Magix Music Producer
- Cakewalk Sonar X
(und natürlich Audacity)

Ich möchte Gitarre und Gesang aufnehmen, ggf. nachträgliche Spuren hinzufügen, evtl. ein paar synthetische Instrumente einbauen und youtube-tauglich mastern. Was wäre denn aus Eurer Sicht tatsächlich empfehlenswert?

Danke im voraus
Harald.
Seagull Maritime SWS Westerngitarre
Adolf Meinel Konzertgitarre von 1974


https://soundcloud.com/captain-harry
http://www.youtube.com/channel/UCQ3xH85yqMgUNINKmw2DESQ

Benutzeravatar
sammy561
Beiträge: 1241
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 15:02
Postleitzahl: 33102
Wohnort: Paderborn

Re: Recording Software PC

Beitragvon sammy561 » Do 5. Jun 2014, 14:54

Hallo Harald,

ich denke mit Cubase kommst du klar. Ausserdem kannst du hier jetzt eine Menge Leute fragen die bei Fredy den Kurs hatten ;).

Ich selbst habe Saplitude X Pro. Ich komme damit klar. Ich nutze aber auch bestimmt nur 2% von dem was die Software kann.

Da gibt es halt ganz viele Sachen die man noch nicht gefunden hat oder die man gar nicht braucht.

LG

Ansgar
You can't buy happiness,
but you can buy Guitars and that's
kind of the same thing.

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2147
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Re: Recording Software PC

Beitragvon karioll » Do 5. Jun 2014, 16:43

Fredy sagte, für die Grundlagen ist die Light-Version von Cubase (die in der Zeitschrift für 14 €,95 oder so) völlig ausreichend. Ich glaube, schon das nutzt man nicht in allen Facetten.
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
korgli
Beiträge: 2893
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Recording Software PC

Beitragvon korgli » Do 5. Jun 2014, 17:05

hi

naja - ich musste jetzt auch lernen, dass ALLE diese Programmen nicht einfach seien.
Obwohl ich denke, dass Cubase einfach ist.

Es gibt auch viele Anleitungen usw.
Die Vielfalt ist halt schon da - man kann sehr viel machen damit.
Aber ich denke, lieber 1 Programm gut beherrschen, als alle ein wenig.
Obwohl, das Prinzip ist immer gleich.

WICHTIG - eine Soundkarte sollte ASIO Treiber haben.
Wenn man vernünftig Mehrspur Aufnahmen machen will.
http://de.wikipedia.org/wiki/Audio_Stream_Input/Output
Audacity mag gut sein - aber ASIO fehlt ihm - und das ist entscheidend.

Kommt halt auch immer auf den Anspruch an.
http://www.keys.de/keys-specials.0.html

Reicht echt zu vielem.
Gibt aber dann auch noch Update-Möglichkeiten.
Sicher gibt es noch andere Programme - Cubase hat nicht den Anspruch auf das "BESTE"

fredy
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/

Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2095
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Recording Software PC

Beitragvon Lackwod » Do 5. Jun 2014, 19:41

Also, für deine Vorhaben kann ich dir diese Software empfehlen:
http://www.magix.com/de/samplitude-music-studio/
Entweder die Studio 2 oder die etwas teuere 2014er Version. Diese habe ich und kann sie empfehlen.

Andere werden dir Cubase oder anderes empfehlen, lade dir die Probeversionen runter und probiere, und die, die dir zusagt vom Handling usw. die nimmste.
LG
Jürgen
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 381
Registriert: Do 12. Jul 2012, 12:55
Postleitzahl: 12621
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Recording Software PC

Beitragvon Harald » Fr 6. Jun 2014, 07:06

Erst einmal danke an Euch - habe inzwischen ein paar Testversionen probiert und es ist wohl tatsächlich so, dass alle Programme ähnlich funktionieren (ist ja auch logisch, sollen ja auch das Gleiche machen). Das Handling unterscheidet sich leicht, aber nicht wirklich grundlegend. Ich werde mich wohl jetzt tiefer in Cubase einarbeiten, die Software hatte ich irgendwo mitbekommen.
Als Hardware habe ich ein Tascam US-322, das sollte dann schon klappen.

Viele Grüße

Harald.
Seagull Maritime SWS Westerngitarre
Adolf Meinel Konzertgitarre von 1974


https://soundcloud.com/captain-harry
http://www.youtube.com/channel/UCQ3xH85yqMgUNINKmw2DESQ

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 969
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Recording Software PC

Beitragvon Scorpi » Mo 20. Apr 2015, 21:15

Hallo

Harald ich benutze auch Cubase aber die Ai Version die war bei meinem Audiointerface dabei
Ich bin sehr zufrieden damit und mittlerweile gelingen mir auch schon ganz gute Aufnahmen. Ich möchte damit sagen wenn du Fragen hast stehe ich zur Verfügung ;)
Ich werde in Zukunft auf mobilerecording umstellen die Apps habe ich alle schon jetzt warte ich auf das Interface das Homestudio in der Hosentasche :lol:
Macht das schon jemand ?

Gruß Karsten

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Recording Software PC

Beitragvon Ruby » Mo 20. Apr 2015, 21:44

An was haste denn gedacht. GarageBand? Oder was für Android. Wäre interessant, was Du da machen willst. Der Trend geht nun mal zu klein und mobil 8-)
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 969
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Recording Software PC

Beitragvon Scorpi » Mo 20. Apr 2015, 21:56

Wir schreiben einfach mal hier weiter :lol:
Ich hab Nur iOS und da hab ich Loopy und cubase und GarageBand und und und :lol:
Ich bin mir mit dem Interface noch nicht sicher entweder iRig Pro oder IRig II oder einfach nur ICast bisher fehlen mir noch die Erfahrungsberichte aber lange warte ich nicht mehr 8-)
Dann geht's mit dem IPad oder IPhone ins grüne und es wird aufgenommen was die Saiten hergeben :lol:

Gruß Karsten

Edit das setzt aber neuen Input Voraus :cry:

Beispiel Video für IRig https://youtu.be/lIq1XQPVGC0 ich hoffe das ist keine unerlaubte Werbung dann bitte löschen :?

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Recording Software PC

Beitragvon Ruby » Mo 20. Apr 2015, 22:09

Hmm...ich habe nur Android. Habe auch gelesen das GarageBand gut sein soll. Werde mir aber kein IPhone oder Pad extra anschaffen. Im Notfall muss ich andere Wege gehen. Mich interessiert eigentlich so der Weg, wie man aus einem z.B mit der Gitarre aufgenommen Song ein Song macht, in dem auch andere Instrument vorkommen. Da ich auch nicht weiß, wie dieser Zusammenbau richtig heißt, habe ich auch weiter ni finden können.Unter mixen findet man nur so DJ Sachen
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 969
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Recording Software PC

Beitragvon Scorpi » Mo 20. Apr 2015, 22:21

Das ist recht einfach Ruby

Stell dir ein paar Zeilen vor jede Zeile ist dann eine Spur auf der man aufnehmen kann.
Dann wird zum Beispiel die Percussion aufgenommen somit ist der Takt und das Tempo erstmal definiert.
Spur zwei Bass Spur 3 Gitarre Spur 4 Gesang
Dann wird abgemischt also Balance und Lautstärken oder auch Phasen und Effekte auf jeder Spur eingestellt und dann wird alles auf eine Spur gemastered. 8-) tadaaa naja klingt einfach ist aber eine Wissenschaft :| auf dem iPad hab ich Final Touch das ist extra für den letzten Schliff hat einen guten Compressor und macht so einen guten Sound für die Aufnahme.

Gruß Karsten

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Recording Software PC

Beitragvon Ruby » Mo 20. Apr 2015, 22:24

*räusper*
Ich kann aber nur ein Instrument spielen. :oops: :oops: :oops:
Ich dachte es gibt da Programme, wo neben meiner Gitarre noch andere Instrumente aus Datenbanken hinzu gefügt werden können.
Gibts sowas denn überhaupt?
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
korgli
Beiträge: 2893
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Recording Software PC

Beitragvon korgli » Mo 20. Apr 2015, 22:27

hi
Man kann Cd's laufen lassen - nennt sich dann aber DJ nicht Musiker :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Ansonsten üben üben üben ........naja midi gibt's noch - Loops - usw..... :mrgreen:
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 969
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Recording Software PC

Beitragvon Scorpi » Mo 20. Apr 2015, 22:34

Ja Ruby sowas gibt es
GarageBand oder das Magixzeug oder ich hab da noch IMaschine vielleicht gibt es das ja auch für Android
I Maschine und GarageBand sind super für Backingtracks also ne baseline oder Drums.
Man muss dafür nichtmal Noten können :lol:

Es kommt ja auch darauf an was du machen möchtest ;)

LG Karsten

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Recording Software PC

Beitragvon Ruby » Di 21. Apr 2015, 07:01

hi
Man kann Cd's laufen lassen - nennt sich dann aber DJ nicht Musiker :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Ansonsten üben üben üben ........naja midi gibt's noch - Loops - usw..... :mrgreen:
DJ :lol: :lol: :lol: :lol:

Midis und Loops( letzteres kenne ich nicht)

Ich habe keinen Plan, wie und wo man überhaupt anfängt.
Was will ich? Ja keine Ahnung noch nicht. Also was dezentes im Hintergrund wäre schön. Hatte ja, bis ich mit der Gitarre angefangen habe, überhaupt nix mit Musik zu tun gehabt.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 969
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Recording Software PC

Beitragvon Scorpi » Di 21. Apr 2015, 07:27

Huhu
Ruby hast du gerade ein Projekt ? Vielleicht kann ich dir ja mal was vorbereiten zum mitspielen.
Die Qualität der Exporte aus GarageBand und I Maschine hat Studioqualität.

Melde dich einfach im Moment hab ich bischen Zeit für sowas 8-)

LG Karsten

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Recording Software PC

Beitragvon Ruby » Di 21. Apr 2015, 07:40

Danke für Dein Angebot. Leider habe ich noch kein Projekt. Aber falls Du wissen möchtest was ich meine, kannst Du Dir mal kurz folgendes Video ansehen. Da habe ich zu einer Hintergrundmusik von Stefan Schyga gespielt. Diese besteht aus einen Gitarrenpart und Instrumenten, die ich nicht kenne. Und ich weiß, das er es auch mit Garageband gemacht hat.
https://www.youtube.com/watch?v=oo9R76OlGnE

Für Killing me softly könnte ich mir da ne Bassspur und so ein ganz dezentes rasseln vorstellen. Dann gibts noch so ein Ding, was aussieht, wie ein überdimensionales Windspiel. Von ganz tiefen bis ganz hohe Töne, wo man einfach mit den Fingern langsam durchgeht.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 969
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Recording Software PC

Beitragvon Scorpi » Di 21. Apr 2015, 07:47

Stimmt da hatte ich was gelesen mit Killing me softly :)
Na dann Versuch ich doch mal für eine schöne Begleitung zu sorgen.

Ein wenig Percussion ne simple Baseline und im Refrain ein paar Streicher ? Dann fühlt man sich nicht so alleine mit der Gitarre :)
Ich mach mich mal ran Akkorde waren ja hier auch irgendwo zu finden

LG Karsten

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Recording Software PC

Beitragvon Ruby » Di 21. Apr 2015, 07:52

Ach Mensch, das ist aber lieb von Dir.
Wie heißt denn das ganze dann. Damit ich auch mal im Internet danach suchen kann. Wäre ja schön, wenn ich es auch lernen könnte und verstehen könnte, wie das alles funktioniert. Mir fehlt da leider das musikalische Verständnis..
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 969
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Recording Software PC

Beitragvon Scorpi » Di 21. Apr 2015, 07:57

Na in der "Szene" :lol: nennt man sowas Backingtracks also Hintergrundmusik eben die Begleitung.
Wenn du die gesangsmelodie auf der Gitarre spielen möchtest dann gibt es auch gute Karaokeversionen zum mitspielen 8-)

Ich versuch dir mit GarageBand was zu zaubern 8-)

LG karsten

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Recording Software PC

Beitragvon Ruby » Di 21. Apr 2015, 07:59

Achsoo, das Wort "Backingtracks" kenne ich natürlich. Und ich dachte, da gibts noch einen anderen Begriff für das erstellen, der Backingtracks :oops: :oops: :oops:
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 969
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Recording Software PC

Beitragvon Scorpi » Di 21. Apr 2015, 08:02

Ja den gibt's auch das ist komponieren klassisch , musizieren ernst oder einfach jammen und improvisieren :lol:
So in der Art :)

LG Karsten

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Recording Software PC

Beitragvon Ruby » Di 21. Apr 2015, 08:06

:D :D :D
Ja, jetzt wird´s peinlich für mich.
Da staune ich, das es noch keine direkt Software gibt wie z.B Backtrack Maker oder so. Gibt doch sonst für alles einen Namen, der das gemachte umschreibt :lol: :lol: :lol:

Edit
Ziehe meinen Staune Satz zurück. Habe gerade mal Google bemüht
https://www.google.de/webhp?sourceid=ch ... rack+maker

Ja, da hab ich jetzt was zu tun. Werde heute Nachmittag am Rücken ambulant operiert. Danach habe ich genug Zeit, mir das alles durch zu lesen. :mrgreen:
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 969
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Recording Software PC

Beitragvon Scorpi » Di 21. Apr 2015, 08:10

Leider gibt es sowas meines Wissens nach noch nicht ;)

LG Karsten

Benutzeravatar
korgli
Beiträge: 2893
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Recording Software PC

Beitragvon korgli » Di 21. Apr 2015, 08:17

Hi
Möchte mich mal einmischen.
Backtrack usw. alles gut und recht.
Man kann auch mit dem Original mitklimpern - dann stimmt sicher mal alles (ausser dem eigenen Beitrag) :mrgreen:

Lernen - richtig - tut man aber besser, indem man selbst tut.
Nicht unbedingt nur kopieren, was eh schon da ist.
Recording ist mindestens so aufwendig wie das Gitarre üben. :mrgreen:
Man muss vieles beachten. Grad wenn man Mehrspuren-Aufnahmen machen möchte.
Das hat ja Ruby schon ein wenig erfahren. Technik, Arrangement usw.

Genau aus dem Grund hab ich mal ein "Nebenforum" gegründet.
http://virtuell-musik-machen.forumprofi.de/
Nach Anmeldung ist die lästige Werbung auch weg. Ist halt Gratis. Weil ich nicht viel aufwenden möchte.
Da tummeln sich manche. Wenige - auch von hier -
Klar, versteht man vielleicht Flugplatz, Bahnhof oder was weiss ich was.
Fragen sind aber erlaubt. :mrgreen:
Jedoch geht's da nicht ums Gitarre lernen usw. sondern um Recording oder vor allem ums miteinander übers Internet spielen.
Recording aber bisschen Voraussetzung. Manche kommen Schritt für Schritt weiter. Manchen gelingt das leider weniger.
Gitarrenfragen wären hier im Forum besser platziert.

fredy
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/


Zurück zu „Software und Apps für Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste