Bespielbarkeit Stahlsaiten 11-53 oder 12-54

Gitarrenanfänger bitte hier starten!
GüPo
Moderator
Beiträge: 6
Registriert: Sa 8. Aug 2020, 23:53
Wohnort: Ujtelek, Ungarn
Kontaktdaten:

Bespielbarkeit Stahlsaiten 11-53 oder 12-54

Beitragvon GüPo » So 25. Okt 2020, 15:03

Hallo Leute, wie sieht das aus mit der Saitenstärke!?
Im Moment spiele ich 12-54 und es ist so einigermaßen ok für die Finger.
Wenn ich jetzt auf 11-53 umsteige dann brauch man ja nicht so viel Kraft beim Drücken, aber wie ist das, schneiden die dann nicht mehr in die Finger??

Lohnt sich der Umstieg oder sollte man bei den 12 er bleiben bis die Kraft gekommen ist?

Ach ja, ich spiele Elixir.

Vielen Dank für eure Antworten im Voraus!! :D :D 8-) 8-)
Musik ist gut für die Seele! Ich liebe meine Westerngitarren von Sigma und Fender und natürlich meine BluesHarp´s :D :D :D

Benutzeravatar
Schrat
Moderator
Beiträge: 1415
Registriert: Di 19. Jul 2011, 20:05
Postleitzahl: 22359
Wohnort: Hamburg-Bergstedt

Re: Bespielbarkeit Stahlsaiten 11-53 oder 12-54

Beitragvon Schrat » So 25. Okt 2020, 15:57

also..ich denke der sinnvollste Rat ist: probier es aus ;)
Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln :)

Benutzeravatar
Harald
Moderator
Beiträge: 397
Registriert: Do 12. Jul 2012, 12:55
Postleitzahl: 12621
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bespielbarkeit Stahlsaiten 11-53 oder 12-54

Beitragvon Harald » Mo 26. Okt 2020, 07:54

Meine persönlich Erfahrung bezieht sich auf d'Addario Saiten. Spiele zur Zeit auf 12-53, hatte mal dünnere Saiten probiert - für die Finger kaum ein merkbarer Unterschied, aber deutlich dünnerer Klang. Von daher: Ausprobieren!
Seagull Maritime SWS Westerngitarre
Adolf Meinel Konzertgitarre von 1974


https://soundcloud.com/captain-harry
http://www.youtube.com/channel/UCQ3xH85yqMgUNINKmw2DESQ

GüPo
Moderator
Beiträge: 6
Registriert: Sa 8. Aug 2020, 23:53
Wohnort: Ujtelek, Ungarn
Kontaktdaten:

Re: Bespielbarkeit Stahlsaiten 11-53 oder 12-54

Beitragvon GüPo » Fr 30. Okt 2020, 12:56

Hallo
und vielen Dank für eure Ratschläge!
Ich habe es dann einfach getestet. Ich habe die 11er Saiten aufgezogen und muss sagen, man kann sie zwar leichter drücken allerdings
schneiden diese auch mehr in den Fingern.

Für mich persönlich ist damit ganz klar ich bleibe bei meinen 12er Saiten denn diese für mich schon angenehmer, auch wenn diese mehr Druck brauchen.

Ich habe aber auch eine sehr angenehme Saitenlage was natürlich auch den Teil für meine Erfahrungen beiträgt, wenn nicht sogar der Hauptgrund ist.
Es stimmt man muß es ausprobieren. Für den einen passt es und für den andern nicht.

Ich bleibe bei 12er Saiten
Musik ist gut für die Seele! Ich liebe meine Westerngitarren von Sigma und Fender und natürlich meine BluesHarp´s :D :D :D


Zurück zu „Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste