A-Dur

Schläge, Zupfmuster und mehr…
Cleany
Beiträge: 33
Registriert: Mi 20. Jan 2010, 17:02
Postleitzahl: 47929
Wohnort: Grefrath

A-Dur

Beitragvon Cleany » So 31. Jan 2010, 16:58

Hiho,

bis jetzt bin ich ja ganz zufrieden mit meinen Fortschritten.
Nun bin ich beim üben bei A-Dur angekommen und habe da so meine Problemchen das zu greifen.
Reinhold hat ja 3 möglichkeiten aufgeführt.

Z M R
D G B
oder

D B
G
oder

G D B

Aber irgendwie bekomm ich keines davon hin.Geht es denn auch so oder behindere ich mich damit bei späteren griffen ?

D B G

Das ist fuer mich die einfachere Art ohne mir die Finger auszurenken oder gar zu brechen :D


Steven
Cleany quält seid anfang Januar 2010 sein Gitarre :D

willi
Beiträge: 97
Registriert: Di 12. Jan 2010, 13:48
Postleitzahl: 46397
Wohnort: Bocholt

Re: A-Dur

Beitragvon willi » So 31. Jan 2010, 18:37

Ich spiele A-Dur in der ersten Variante.Der Wechsel nach D ist dann für mich am einfachsten.
Den A-Dur so zu spielen ist echt Übungssache. Das schaffst du schon. Willi

Mario02
Beiträge: 465
Registriert: So 10. Mai 2009, 18:52
Postleitzahl: 38300
Wohnort: Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Re: A-Dur

Beitragvon Mario02 » So 31. Jan 2010, 19:13

ich spiele den A-Dur ganz anders , ich drücke mit dem Zeigefinger die D Saite und mit dem Mittelfinger drücke ich beide Saiten also G und H!
Ich muss aber dazu sagen das Reinhold mir davon abgeraten hat weil ich probleme beim umgreifen bekommen könnte,ich muss es leider aber doch so machen weil ich einfach zu dicke Wurstfinger habe und davon nicht drei stück in einen Bund quetschen kann!
spielt Gitarre seit Dezember 2008

pinguin
Beiträge: 6
Registriert: Mi 20. Jan 2010, 22:39
Wohnort: Cardiff / UK

Re: A-Dur

Beitragvon pinguin » So 31. Jan 2010, 22:42

ich denke die 3te varriante, die reinhold vorschlägt, ist sehr vorteilhaft. vor allem weil sich dieser griff nicht sonderlich vom A-moll unterscheidet. Man muss nur zeigefinger und Ringfinger vertauschen (dabei aber den zeigefinger in den ersten bund legen). kann man sich gut einpregen und lernen.
den griff bei dem man mit dem zeigefinger 2 saiten gleichzeitig runterdrückt, ist wie ich finde sehr unbequem.

Benutzeravatar
fighting monkey
Beiträge: 100
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 20:19
Postleitzahl: 58135
Wohnort: hagen
Kontaktdaten:

Re: A-Dur

Beitragvon fighting monkey » Mo 1. Feb 2010, 18:45

a-dur spiele ich

e-a-d-g-b-e
----Z-Z-M

so kann man variiren und man braucht zum a7 nur den zeigefinger umklappen

in ner tab siehts so aus

E:-----0---------
B:-----2---------
G:-----2---------
D:-----2---------
A:-----0---------
E:---------------
Grad eben ham wir noch daran geschraubt
Bis eben ham wirs selber nicht geglaubt
Nun endlich liegt es vor
Belastung für dein Ohr
Als spielten tausen Engel ihre Harfen
lyric by bela b.


Zurück zu „Gitarren-Spieltechniken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste