Seite 3 von 4

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: Sa 12. Jan 2019, 21:42
von Reinhard
Die 4 F hatte ich auch schon im Auge :lol:

Bin auf deinen Bericht gespannt🤗

Übrigens......Klasse das Du Unterricht nimmst.
Du wirst sehen.....so gehen die Fortschritte mindestens doppelt so schnell und das Verständnis wächst ungemein.
Ich habe leider meinen Quälix verloren, bin aber......so glaube ich, stark genug um die nächste Zeit alleine weiter zu machen.

Viel Erfolg 👍😊🎸🎶🎵🎼
Hallo Thomas,
bin doch nicht nach Köln gefahren. Stattdessen nach Bitburg. Der hatte einige Alhambra Gitarren da, leider jedoch nicht die 4F. Die hat er jetzt bestellt und noch zwei drei andere von Alhambra mit einer 48er Sattelbreite, sodass ich hoffentlich kommenden Samstag mal auch die 4 F anspielen kann. Ich muss schon sagen das die Alhambras die ich heute angespielt habe durch die Bank ein tolles Spielgefühl vermittelt haben. Der Korpus hat einfach besser zu mir gepasst, die Gitarren werden nicht unruhig sondern sitzen perfect. Meine Yamaha kann ich nicht richtig halten. Deshalb schlackert das Griffbrett. Dieses Gefühl hatte ich heute überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil. Habe die Gitarren nicht als Fremdkörper empfunden sondern hatte das Gefühl mit den Dingern zu verschmelzen. Was sich auch heute für mich nochmal bestätigt hat ist das die 48er Sattelbreite für mich die richtige ist. Freue mich deshalb auf kommenden Samstag, dann werde ich Dir berichten wie die 4F sich anfühlt und wie sie sich spielen lässt.
Viele Grüße Reinhard

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: Sa 12. Jan 2019, 21:47
von GuitarTommy
Reinhard.....genau so muss das Spielgefühl sein, wie Du es beschreibst.
Dann ist es das Richtige.....toll.

Ich warte auf deinen Bericht 👍🤗🎸🎶🎵

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 13. Jan 2019, 09:48
von Scorpi
Also ich muss mich jetzt auch mal äußern

Ihr habt euch jetzt alle mit neuem Equipment ausgestattet und wo bleibt was für die Ohren ?

Lasst mal was hören oder seid ihr nur noch Sammler ? 😋👀

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 13. Jan 2019, 09:58
von GuitarTommy
Karsten......
Da hat Du recht :D

Von den über 200 Instrumenten hier, müssten eigentlich schon unsere Ohren taub sein :lol:

Mein nächstes ist aber schon in der Entstehung😉

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 13. Jan 2019, 10:05
von Scorpi
Ich freu mich drauf ich sitze auch gerade an einem Song fürs Finale den muss ich ja schon vorbereiten 😎
DB348349-D0FD-4338-AA07-FAE39AAE2D7D.jpeg

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 13. Jan 2019, 11:21
von GuitarTommy
Das sieht aber für mich sehr kompliziert aus😭

Aber.....ich fange jetzt auch an, meine Gitarre aufzunehmen und mit einem Videobearbeitungsprogramm zu bearbeiten.
Wird bei mir was dauern, aber immerhin versuche ich es :D

Dir viel Spaß und Erfolg.......👍🤗🎸🎶🎵

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 13. Jan 2019, 12:50
von Horst1970
Videos? Dann mach ich mal den Anfang. Gitarre aber nicht neu. Ist meine rund 2 Jahre alte semiakusche Harley Benton. Mit dem Handy aufgenommen, und unbearbeitet daher auch der kratzige Sound.

https://drive.google.com/file/d/1XIZ9KN ... p=drivesdk

Hier meine Versuche an der a-Moll Pentatonik. Soll eigentlich bluesig klingen... ;-)

https://drive.google.com/file/d/1ITW5XJ ... p=drivesdk

Ja, es ist noch ein weiter Weg. ;-) Traut euch auch!

Gruß
Horst

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 13. Jan 2019, 14:10
von LikeBritian
Mich hat es gestern nach Köln in den Music Store verschlagen. Für mich war schon im Vorfeld klar das es neben meiner GS Mini Taylor eine werden soll die etwas "mittiger" klingt. Zunächst war ich auf Taylor fixiert, aber die klangen mir doch zu ähnlich. Dann habe ich ein Streifzug durch deren Sortiment gemacht, also eine Gibson Parlor, Martin, Furch, Takamine, Seagull und einige andere. Da es zudem eine mit einen "cutaway" sein sollte konnte ich die Auswahl eingrenzen. Wobei ich bei der Seagull doch fast eine Ausnahme gemacht hätte (hatte leider einen geklebten Riss). Ich hätte wahrscheinlich noch 2 Stunden dort ausprobiert wäre da nicht die Durchsage gekommen, das in 15min das Haus geschlossen wird. Letztlich ist es die Martin GPCRSG geworden.

Eine Lakewood hätte ich auch zu gerne gehört, die leider nicht zu deren Programm gehört. Hoffe Herbert bringt seine Errungenschaft nach Dormagen mit. Euch allen noch einen schönen Restsonntag.

IMG_0317.JPG
IMG_0317.JPG (13.99 KiB) 498 mal betrachtet

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 13. Jan 2019, 15:45
von GuitarTommy
Horst.....das rockt ja richtig....👍
Da werde ich auch noch hinkommen.....nach unzähligen Übungsstunden😁


Stephan.....geile Gitarre hast Du Dir gekauft🤗🎸🎶

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 13. Jan 2019, 17:19
von Scorpi
Stephan :o geile scheisse ... sry :lol: ihr müsst es ja alle haben :lol:

Ich gönne es euch und wenn ich alles drumrum hab geb ich auch nochmal Geld für n neues Schätzelein aus.

Horst du krawallbruder 👍🏻 Ausbaufähig aber macht bestimmt Laune :lol:

So von meiner gebrauchten Sigma habt ihr schon einiges gehört ich bin auf Stephans Martin gespannt und auf die Lakewood die unterwegs ist 👍🏻

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 13. Jan 2019, 18:55
von HerrBert
Ja Horst, das macht ja Spaß auf mehr. Stephan, mit deiner Martin hast du einen guten Fang gemacht, klasse.
Irgendwann werde auch hoffentlich ich mich überwinden, etwas auf ein Bild zu zaubern, warten wir mal ab.
Lg Herbert

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 13. Jan 2019, 23:09
von Horst1970
@Tommy, Karsten und Herbert: Meine Videos sind zum Glück hier im Forum ein wenig versteckt, da nicht unter einem eigenen Topic gepostet. ;-) Mir selbst hilft es, hin und wieder kurze Videos aufnehmen. Oft fällt einem da etwas auf, was einem im Eifer des Spielens nicht bewusst war. Bin dann zum Teil monatelang an einer Sache dran. Zum Glück habe ich es mir fast ganz abgewöhnt, an manchen spieltechnischen Hürden zu verzweifeln. Bringt ja nix. Soll ja Spaß machen.

Schön, dass das Forum derzeit so lebendig ist.

Gruß
Horst

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: Sa 19. Jan 2019, 22:33
von Reinhard
Hallo Reinhard,

um die Sattelbreite musst du dir gar nicht so viele Gedanken machen.
das ist eine Frage der Übung.
Du kennst sicherlich Reinholds Kletterübung. die ist zum Beispiel dafür geeignet. es gibt auch andere Griffbrettübungen, die dazu dienen deinen Fingrn Kraft und Gelenkigkeit einzuhauchen.
Ich gehe ja auch zu einer Lehrerin und wir arbeiten sehr viel an solchen Dingen.
wenn dein Lehrer gut ist wird er auch daran mit dir arbeiten👍

LG Ina
Hallo Ina, danke für Deine Info. Mein Gitarrenlehrer hat mir das auch bestätigt. Also habe ich mich jetzt dazu entschieden mal die nächsten Wochen nur eine Gitarre mit 52er Sattelbreite zu spielen. Und damit das mehr Spaß macht, bin ich heute im Music-Store in Kölle gewesen und habe eine Alhambra 4F gekauft. Bin gespannt wie schnell ich mich von einer 44er auf eine 52er Sattelbreite umgewöhnen kann. LG Reinhard

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: Sa 19. Jan 2019, 23:58
von HerrBert
Reinhold ich wünsche dir ne starke Hand. Also ich bin jetzt umgestiegen von 44 auf 45 mm, das fand ich schon viel. Für mich wäre 52 unspielbar. Meine 12 Saitige Martin hat Sattelbreite 48, da muß ich einige Zeit dran arbeiten, bis ich klar komme.
Ich glaub aber das du es schaffst, bedarf halt viel Arbeit.
Gratuliere dir zu deiner neuen Gitarre und wünsch di einen schnellen Erfolg.
Lg Herbert 👍🏼👍🏼🎶

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 20. Jan 2019, 01:38
von Ina
Hallo Reinhard,

viel Spass mit der neuen Gitarre,

Lass es langsam angehen, deine Finger müssen sich ja wie gesagt erst dran gewöhnen.

LG Ina

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 20. Jan 2019, 02:15
von GuitarTommy
Hey Reinhard.. darf man nun Mister Flamenco sagen? :D
Viel Spaß mit dem neuen Schätzchen.....gute Wahl👏

Mit den 52mm wirst Du vielleicht am Anfang Mühe haben, da deine Finger den "langen" Weg nicht gewohnt sind.
Bei mir war es einfacher. Von 52 auf 48 und sogar auf E-Gitarre 43mm😳 Die Fingerspreizung hatte ich also.......bei mir will das ein oder andere Fingerchen bei der 43er noch woanders hin :lol:

Aber....für Dich sicher alles machbar....

Viel Spaß beim spielen✌🎸🎶🎵🎼

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 20. Jan 2019, 07:50
von Hagen
Gratuliere zur "Neuen". Die Alhambra ist wirklich sehr schön, nun liegt es an Dir, sie zum Klingen zu bringen. Und das wirst Du mit großer Freude und Enthusiasmus ganz sicher auch schaffen 👍 👍 👍
Viel Spaß dabei !

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 20. Jan 2019, 09:19
von Reinhard
IMG_20190119_184836.jpg
Vielen Dank für die mutmachenden Worte. Was wäre das Leben ohne Herausforderungen.
Abgesehen von der Sattelbreite kann ich sagen, dass die Alhambra eine große Spielfreude vermittelt. Sie lässt sich ganz weich spielen. Kommt in den tiefen Tönen unheimlich gut und glasklar raus und hat auf den Diskantsaiten kein Piepsen sondern noch eine schöne voll klingende und schwingende Resonanz. Dabei ist die Gitarre sehr leicht und handlich. Beim Spielen fühlt man die ganzen Schwingungen des Instruments, ich habe das Gefühl man ist Eins mit der Gitarre. Unfuckingfassbar :lol: Freu mich wie ein Schneekönig.
LG Reinhard

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 20. Jan 2019, 09:44
von GuitarTommy
Freut mich wirklich für Dich✌

Viel Spaß beim Saiten streicheln😎

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 20. Jan 2019, 10:26
von Isbjørn
Hi Reinhold,
das klingt ja, als hätten sich die richtigen 2 gefunden.... prima
Glückwunsch und viel Spaß, und die 52mm kriegst Du auch gepackt, alles Übungssache 8-)

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 20. Jan 2019, 19:46
von Gitarrenmichl
... schöne Neue .. Reinhard, ist wohl jetzt zupfen angesagt, oder?

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 20. Jan 2019, 20:14
von Reinhard
... schöne Neue .. Reinhard, ist wohl jetzt zupfen angesagt, oder?
Hallo Michel,
naja, ich sach mal so. Vorläufig mal ja. Hab tatsächlich richtig Spaß daran gefunden. Liegt allerdings auch an meinem Gitarrenlehrer. Dennoch, meine Westerngitarre liebe ich trotz allem heiß und innig. Werde ich, nachdem ich mich auf der Neuen mit den 52mm mal besser zurechtfinde, auf alle Fälle weiter spielen. Aber ich denke das bringt insgesamt mein Gitarrenspiel weiter. Mal gucken?! LG Reinhard

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 27. Jan 2019, 11:36
von Reinhard
Hallo Reinhard,

um die Sattelbreite musst du dir gar nicht so viele Gedanken machen.
das ist eine Frage der Übung.
Du kennst sicherlich Reinholds Kletterübung. die ist zum Beispiel dafür geeignet. es gibt auch andere Griffbrettübungen, die dazu dienen deinen Fingrn Kraft und Gelenkigkeit einzuhauchen.
Ich gehe ja auch zu einer Lehrerin und wir arbeiten sehr viel an solchen Dingen.
wenn dein Lehrer gut ist wird er auch daran mit dir arbeiten👍

LG Ina
Hallo Ina, danke für Deine Info. Mein Gitarrenlehrer hat mir das auch bestätigt. Also habe ich mich jetzt dazu entschieden mal die nächsten Wochen nur eine Gitarre mit 52er Sattelbreite zu spielen. Und damit das mehr Spaß macht, bin ich heute im Music-Store in Kölle gewesen und habe eine Alhambra 4F gekauft. Bin gespannt wie schnell ich mich von einer 44er auf eine 52er Sattelbreite umgewöhnen kann. LG Reinhard
Hallo Ina,
Du hast Recht gehabt. Nach einer Woche läuft das schon richtig gut. Eigentlich lässt sich das breitere Griffbrett sogar besser und entspannter bespielen. Bin total froh darüber, war vorher ja ganz schön skeptisch.
Liebe Grüße Reinhard

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 27. Jan 2019, 18:32
von GuitarTommy
Super Reinhard,

Daß dein neues Schätzchen dir so gut liegt.

Welche Richtung möchtest Du denn mit ihr spielen?

Re: Neues Spielzeug.

Verfasst: So 27. Jan 2019, 20:42
von Reinhard
Hallo Thomas,
mein Gitarrenlehrer hat in Spanien Gitarre studiert.
Er zeigt mir jetzt erstmal die wichtigsten Finger Übungen für Zupfen usw. Er übt jetzt mit mir so ganz einfache Flamenco. Ich übe z. Zt. Samba Pati ein von Santana. Macht mir total viel Spaß. Läuft auch schon ganz gut. Muss es jetzt noch verfeinern, Betonungen usw.
LG Reinhard