Nichts geht, nichts passt

Alles, was woanders nicht passt...
Benutzeravatar
Wirga
Beiträge: 91
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 11:20
Postleitzahl: 8105

Nichts geht, nichts passt

Beitragvon Wirga » Do 8. Aug 2019, 10:31

Habt ihr das auch ab und zu, dass man zur Gitarre greift und einfach nichts geht? Kein Griff sitzt richtig, man fällt immer zum Rhythmus raus. :evil: Dann versucht man was Anderes zu spielen und das Ganze wiederholt sich? :evil: Ich glaub ich brauch 1 -2 Tage Gitarrenpause :roll:
Herzliche Grüsse
Sandra

---
Denken ist schwer, darum urteilen die Meisten.

Benutzeravatar
Reinhold
Moderator
Beiträge: 3199
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Re: Nichts geht, nichts passt

Beitragvon Reinhold » Do 8. Aug 2019, 10:44

Hi Sandra,
das ist so wie bei allen anderen Dingen auch.
Es gibt schon so was wie eine Tagesform, ist bei jedem unterschiedlich ausgebildet.
Mach dir nichts draus, mach ein weiter oder auch eine Pause.
Genauso gut passiert es aber auch, dass plötzlich Dinge funktionieren, die vorher nicht klappen wollten!

Benutzeravatar
Wirga
Beiträge: 91
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 11:20
Postleitzahl: 8105

Re: Nichts geht, nichts passt

Beitragvon Wirga » Do 8. Aug 2019, 10:56

Danke Reinhold, scheint heute wohl wirklich nicht meine Tagesform zu sein. Danke für die Aufmunterung, vielleicht nehm ich die Gitarre heute doch nochmals in die Hand. :P
Herzliche Grüsse
Sandra

---
Denken ist schwer, darum urteilen die Meisten.

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 481
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: Nichts geht, nichts passt

Beitragvon Hagen » Do 8. Aug 2019, 11:04

Wie Reinhold schon sagt: manchmal passt die Tagesform nicht oder du bist mit Deinen Gedanken woanders. Mach ruhig mal eine Pause und/oder spiele etwas, das Dir im Augenblick mehr Spaß macht als Deine Übungen. Sieh das Ganze nicht zu dogmatisch, die Freude am Spiel steht doch im Vordergrund :D
Zuletzt geändert von Hagen am Do 8. Aug 2019, 16:35, insgesamt 1-mal geändert.
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 882
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Nichts geht, nichts passt

Beitragvon HerrBert » Do 8. Aug 2019, 11:39

Sandra, ich glaube solche Tage gibt es bei jedem. Wenn ich so einen Tag habe übe ich erst einfach Akkorde und Wechsel hin und her. Oder ich mache Fingerläufe, das heißt die Finger in 1,2,3,4 Bund auf die Tiefe E Saite und schlage die Saite vom ersten bis vierten Bund an und wandere immer eine Saite tiefer bis zur hohen e Saite. Dann rückwärts das gleiche. Erst ganz langsam und mit der Zeit etwas schneller. So kannst du auch gut das Plektrumspiel üben. Erst nur Abschläge, dann Ab und Aufschläge.
Ist vielleicht jetzt zu viel auf einmal, was ich im Prinzip meine ist, einfach irgendwelche einfache Übungen machen und sich nicht ärgern wenn es Tage gibt wo nichts klappen will.
Lg Herbert 🎶🎶👍🏼
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
Wirga
Beiträge: 91
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 11:20
Postleitzahl: 8105

Re: Nichts geht, nichts passt

Beitragvon Wirga » Do 8. Aug 2019, 11:50

Danke Euch für ermutigen. Ihr seit super...
Herzliche Grüsse
Sandra

---
Denken ist schwer, darum urteilen die Meisten.

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 882
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Nichts geht, nichts passt

Beitragvon HerrBert » Do 8. Aug 2019, 11:54

Ja Sandra, man macht sich das Leben oft selbst schwer. Da möchte man gerne spielen, nimmt die Gitarre und weiß nicht was dann passieren soll, oder es klappt nichts. Mach dir nichts draus, das geht jedem so, denke ich. Wie gesagt dann mach einfach leichte Sachen, damit die Finger lernen die Saiten zu treffen. Erst ganz langsam und dann immer etwas schneller. Das wird schon werden. 😉
Lg Herbert 🎸🎸
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
Schrat
Beiträge: 1254
Registriert: Di 19. Jul 2011, 20:05
Postleitzahl: 22359
Wohnort: Hamburg-Bergstedt

Re: Nichts geht, nichts passt

Beitragvon Schrat » Do 8. Aug 2019, 14:08

dem kann ich nur zustimmen...bei mir gibt es sogar Tage ,da habe ich null Bock ein Instrument zur hand zu nehmen...andere Tage wieder ganz anders...mal geht nix und mal funzt was,was vorher nicht ging...bei einigen Sachen brauchen die Finger tatsächlich 2-3 Tage um ezwas zu lernen..hört sich komisch an,ist aber so...
also immer tapfer weiter ;)
Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln :)

Benutzeravatar
Wirga
Beiträge: 91
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 11:20
Postleitzahl: 8105

Re: Nichts geht, nichts passt

Beitragvon Wirga » Do 8. Aug 2019, 20:47

Ja, Schrat, so scheint es mir im Moment auch zu gehen. Also immer schöne weiter machen, Danke Euch allen.
Herzliche Grüsse
Sandra

---
Denken ist schwer, darum urteilen die Meisten.

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5434
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Nichts geht, nichts passt

Beitragvon Hawky » Fr 9. Aug 2019, 07:19

Hallo Sandra,

auch ich kann mich nur meinen " Vorrednern" anschließen. Es gibt " Bad Days and Good Days" Wenn man jetzt nicht für irgendeine Verpflichtung üben musst, dann hast du doch alle Optionen. Wie ich immer sage: " Alles kann, nichts muß " damit bin ich bis jetzt immer ganz gut zurechtgekommen. Druck nimmt den Spaß! Es passiert, dass ich gerade weil ich den Kopf nicht frei habe, einfach die Klampfe greife und irgendwas runterschrammel. Ich muss nicht mal wissen was es ist, nur ein paar Akkordfolgen oder ein Zupfmuster anspielen.
Ergo, setze dich nicht selbst unter Druck, et kömmt wie et kömmt !

LG Uwe ;)

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1338
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Nichts geht, nichts passt

Beitragvon GuitarTommy » Fr 9. Aug 2019, 10:53

Genauso ist das Uwe :D

Ich hatte mir für dieses Jahr sehr viel vorgenommen.
Ging bis jetzt nicht, da ich dauernd beruflichen und privaten Stress habe.
Bei mir bedeutet das, daß ich nicht gezielt, vernünftig üben kann, da der Kopf voll ist.
Das heißt aber nicht, das ich nicht spiele.
Ich spiele halt Dinge, die ich kann oder wo ich zuletzt stehen geblieben bin.
Ist nicht schön, aber nicht zu ändern.
Immer cool bleiben 8-)
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
hoir
Beiträge: 372
Registriert: So 20. Sep 2015, 02:26
Postleitzahl: 25469

Re: Nichts geht, nichts passt

Beitragvon hoir » Fr 9. Aug 2019, 18:07

Hallo Ihr und besonders Sandra,

ich habe gerade auch so eine Phase, wo viele erlernte Stücke einfach nicht mehr so "flutschen". Und es gibt auch manche Tage, die sind bei mir so, wie es der Schrat beschreibt. Wenn es dann einfach nicht ohne Gitarre geht, nehmt sie einfach zur Hand und "daddelt" bzw probierert einfach mal irgendwas aus. Muß ja nicht gleich ein Lied oder eine Sonate sein. In den Videos von Justin Sandercoe hat er das mal gut erklärt in einer Lesson mit einer Schülerin. Googelt mal nach Tammy's Lesson mit Justin Sandercoe. dort erklärt er in einem Video, wie man einfach mal mit Akkorden das Griffbrett erforscht, egal ob die Akkorde schräg klingen oder sogar richtig gut. Diese "Exploring" eignet sich sehr gut, wenns mal nicht so richtig klappen will mit dem Spielen.
Mir hats schon ein paar mal geholfen.

In diesem Sinne ein schönes WE Euch allen mit fröhlichem

🎸🎶🎤
Viele Grüße
Horst

Benutzeravatar
Wirga
Beiträge: 91
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 11:20
Postleitzahl: 8105

Re: Nichts geht, nichts passt

Beitragvon Wirga » Mi 14. Aug 2019, 13:01

Ich danke Euch allen sehr. Zurzeit ist es nicht einfach mit meinen Schwiegereltern - welche ins Pflegeheim gehen, Schwiegervater ist schon dort - und ist irgendwie nicht glücklich. die ganze Situation (wie alles gekommen ist etc. ) ist sehr unglücklich. Das belastet mich zurzeit sehr. Vielleicht hatte / habe ich darum so Mühe. Aber ich mache einfach was sich kann, nehm die Gitarre immer wieder gerne in die Hand uns spiele so vor ich hin. Akkorde üben, Schlagmuster über etc. Aber ich verspreche Euch ich gebe nicht auf :mrgreen: :mrgreen:
Hoir, danke für den Tipp - da google ich bei Gelegenheit mal nach.
Herzliche Grüsse
Sandra

---
Denken ist schwer, darum urteilen die Meisten.


Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste