Caspar Reinhard Mey

Hier könnt ihr eure eigenen Gitarrenvideos zur Diskussion stellen...
Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 471
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Caspar Reinhard Mey

Beitragvon Hagen » Mo 22. Jul 2019, 21:20

Liebe Forenfreunde,

an diesem Lied arbeite ich mich in den letzten Wochen ab und bin noch lange nicht mit mir zufrieden! Aber ich bin wohl in mancher Hinsicht an meinen Grenzen angelangt.

Trotzdem möchte ich Euch dieses wunderbare Lied mit dem zeitlosen Text nicht vorenthalten. Ich werde es noch oft spielen und vielleicht gelingt mir doch noch eine für mich schönere Version.
Hier ist nun mein Stand der Dinge.

https://youtu.be/rqNZse83LiA

Viel Spaß damit.
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 490
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 14:24
Postleitzahl: 12107
Wohnort: Berlin

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon Kalle » Mo 22. Jul 2019, 23:02

Das war großartig Hagen!!! :)

Du hast eine tolle Stimme und triffst immer wunderbar den Ton.
Ich würde dir beim Gitarrespielen gerne auf die Finger gucken
(ist nicht böse vemeint), aber auf dem Video sind sie leider nicht
zu sehen.

Aber noch einmal: wirklich schön gezupft und gesungen!!!

Liebe Grüße
Kalle

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5421
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon Hawky » Di 23. Jul 2019, 05:10

Moin, Moin, Hagen,

ich schließe mich der Meinung von Kalle an. Der Fredy aus der Schweiz sagt wenn es gefällt : " Es tönt gut"
Das macht es auf jeden Fall. Hier und da etwas gehakel beim zupfen ist nicht schlimm, es ist auch ein sehr
langes Lied mit über 5 Min. . Ich habe dir einen Daumen nach oben dagelassen.

Ich freue mich immer, wenn du was neues eingestellt hast, also gerne weitere Lieder.

Danke Gruss Uwe ;)

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 471
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon Hagen » Di 23. Jul 2019, 07:15

Ich danke Euch Beiden für die freundlichen Worte.
@Kalle: da ich nur Handyaufnahmen mache, wird der Bildausschnitt leider immer etwas eingeschränkt. Ich werde aber darauf achten, künftig mehr von meinen Fingern zu zeigen.

@Uwe: auch wenn es doof klingt, aber ich bin doch nervös wenn ich ein Lied aufnehme. Daraus resultieren dann oft Verkrampfungen in der Haltung, die zu hakeligem Spiel führen. Ich habe wohl doch so spät begonnen, dass sich Basics nicht ordentlich setzen konnten.
Die Aufnahmen dienen in erster Linie der eigenen Begutachtung. Singen macht mir Spaß und wenn ich mich dabei ein wenig begleiten kann ist es umso schöner!

@Kalle: was ist eigentlich aus Deiner schönen Ballade "Von den Feuern an der Ruhr" geworden? Sie hat mir ganz ausgezeichnet gefallen und hat Dein Familientreffen sicher sehr bereichert!

Lasst es Euch gut gehen und seid herzlich gegrüßt
von Hagen
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
Schrat
Beiträge: 1238
Registriert: Di 19. Jul 2011, 20:05
Postleitzahl: 22359
Wohnort: Hamburg-Bergstedt

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon Schrat » Di 23. Jul 2019, 08:31

wieder mal Klasse Hagen....das Lied hat mich schon damals bewegt..

LG Jürgen
Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln :)

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 471
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon Hagen » Di 23. Jul 2019, 08:46

wieder mal Klasse Hagen....das Lied hat mich schon damals bewegt..

LG Jürgen

Dankeschön Jürgen, mir geht es genau so. Neben vielen spaßigen Liedern hat Reinhard Mey doch überwiegend Lieder mit "Inhalt" geschrieben, und im Alter wurde er immer besser!
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
JamesPartoir
Beiträge: 448
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:40
Postleitzahl: 35041
Wohnort: Marburg (an der Lahn)
Kontaktdaten:

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon JamesPartoir » Di 23. Jul 2019, 12:28

Klasse Lied und schön vorgetragen. Ich finde es fällt auf, dass dir der Song etwas bedeutet.
Instrumental Fingerstyle Guitar
www.jamespartoir.com

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 471
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon Hagen » Di 23. Jul 2019, 12:37

Klasse Lied und schön vorgetragen. Ich finde es fällt auf, dass dir der Song etwas bedeutet.
Dankeschön, Johann. Und ja, das tut es.
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 855
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon HerrBert » Di 23. Jul 2019, 12:47

Hagen dieses Lied mag ich auch sehr gerne. Spiele es auch oft, hat irgendetwas besonderes. Du hast das wieder super dargeboten, hat Spaß gemacht dein Video anzusehen. 👍🏼👍🏼🎶
Lg Herbert
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 471
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon Hagen » Di 23. Jul 2019, 12:57

Hagen dieses Lied mag ich auch sehr gerne. Spiele es auch oft, hat irgendetwas besonderes. Du hast das wieder super dargeboten, hat Spaß gemacht dein Video anzusehen. 👍🏼👍🏼🎶
Lg Herbert
Dankeschön Herbert.
Wie spielst Du das Lied? Zupfen oder schlagen? Ich würde es sehr gerne mal hören.
Lass es Dir gut gehen und bleib im Schatten ⛱ 🍺
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1319
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon GuitarTommy » Di 23. Jul 2019, 13:57

Wieder ein sehr schöner Vortrag.

Gesanglich immer Top.
Dein Picking wird meiner Meinung nach immer besser,
Sehr differenziert was die Bässe, Mitten und Höhen angeht.......wirklich prima :P

Das Lied habe ich sehr gerne gehört, fand es aber auch immer unheimlich und düster. Vielleicht gerade
deshalb :)
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 471
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon Hagen » Di 23. Jul 2019, 14:31

Wieder ein sehr schöner Vortrag.

Gesanglich immer Top.
Dein Picking wird meiner Meinung nach immer besser,
Sehr differenziert was die Bässe, Mitten und Höhen angeht.......wirklich prima :P

Das Lied habe ich sehr gerne gehört, fand es aber auch immer unheimlich und düster. Vielleicht gerade
deshalb :)

Vielen Dank, Thomas. Das Lied hatte ich nach ein paar Wiederholungen im Kopf (Melodie und Text) und dann kam die Suche nach für mich machbaren Akkorden. Reinhard Mey spielt ein wunderbares Zupfmuster, davon musste ich doch erhebliche Abstriche machen. Na ja, das ist dann eben meine Version und ich kann mich wenigstens begleiten :)
Ich hoffe, es geht Dir gut und Du kannst Dich im Schatten aufhalten.
Herzliche Grüße von Hagen
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 855
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon HerrBert » Di 23. Jul 2019, 17:04

Hagen, ich spiele das Lied im Wechselbass, manchmal in der Gruppe auch geschlagen. Ganz unterschiedlich. Das ist ein Lied das auch was zu erzählen uns sagen hat. Wunderbar.
Jau Hagen, bei dem Wetter und mit abklingender Grippe bleib ich im Schatten. Wollten diese Woche ja eigentlich in Holland sein, dann kam aber Freitag Abend der große Holzhammer. Drei Tage im Bett und natürlich zu Hause. Na ja.....
Lg Herbert 🧐🧐🙏🏽
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 471
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon Hagen » Di 23. Jul 2019, 17:39

Hagen, ich spiele das Lied im Wechselbass, manchmal in der Gruppe auch geschlagen. Ganz unterschiedlich. Das ist ein Lied das auch was zu erzählen uns sagen hat. Wunderbar.
Jau Hagen, bei dem Wetter und mit abklingender Grippe bleib ich im Schatten. Wollten diese Woche ja eigentlich in Holland sein, dann kam aber Freitag Abend der große Holzhammer. Drei Tage im Bett und natürlich zu Hause. Na ja.....
Lg Herbert 🧐🧐🙏🏽

Mensch Herbert, das tut mir sehr leid! Ich hoffe und drücke Dir die Daumen, dass Du bald wieder gut beisammen bist 👍 👍
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 739
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon Kraich » Mi 24. Jul 2019, 21:06

Hallo Hagen,

da Picking wird immer besser bei Dir, auch, wenn das Lied ein richtiger Marathon für's Picking ist.

Zu Reinhard Mey. Ich finde, bei seinen guten Texten fällt einem oft gar nicht mehr auf, dass er auch immer eine gute Gitarrenbegleitung spielt.

Viel Grüße
Joachim

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 471
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon Hagen » Mi 24. Jul 2019, 21:37

Hallo Hagen,

da Picking wird immer besser bei Dir, auch, wenn das Lied ein richtiger Marathon für's Picking ist.

Zu Reinhard Mey. Ich finde, bei seinen guten Texten fällt einem oft gar nicht mehr auf, dass er auch immer eine gute Gitarrenbegleitung spielt.

Viel Grüße
Joachim


Dankeschön Joachim!
Ich habe Reinhard Mey als Jugendlicher kennen gelernt und keine seiner LPs und Konzerte versäumt. Seine Lieder und seine Gitarrenbegleitung haben mir immer sehr gut gefallen, heute habe ich seine Songs auf CD und ganz viele davon im Kopf 🙂
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
hoir
Beiträge: 368
Registriert: So 20. Sep 2015, 02:26
Postleitzahl: 25469

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon hoir » Mi 24. Jul 2019, 21:46

So, Hagen, jetzt bin ich endlich mal dazu gekommen, Dein neuestes Lied zu hören. Wie immer klasse Stimme, klasse gespielt und viel "Ausdauer" bei diesem schönen langen Lied bewiesen. Auch, wenn sich Reinhard Mey manchmal so einfach anhört, es steckt doch viel Arbeit darin, seine Songs zu interpretieren. Dafür

👍👍👍
Viele Grüße
Horst

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 471
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon Hagen » Do 25. Jul 2019, 00:20

Vielen Dank, Horst. Reinhard Mey gehört halt unserer Generation an und seine Lieder wecken Erinnerungen.
Lass es Dir gut gehen und sei herzlich gegrüßt
von Hagen
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 490
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 14:24
Postleitzahl: 12107
Wohnort: Berlin

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon Kalle » Do 25. Jul 2019, 15:51

@Hagen: Die Ballade "Von den Feuern an der Ruhr" habe ich noch nicht aus dem Kopf!
Aber mit der Feinarbeit tue ich mich oft ein bischen schwer :?

Ich freue mich sehr, dass es dir gefallen hat :D
So ein "Beifall" spornt ungemein an!

Liebe Grüße - Kalle

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 471
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: Caspar Reinhard Mey

Beitragvon Hagen » Do 25. Jul 2019, 17:17

@Hagen: Die Ballade "Von den Feuern an der Ruhr" habe ich noch nicht aus dem Kopf!
Aber mit der Feinarbeit tue ich mich oft ein bischen schwer :?

Ich freue mich sehr, dass es dir gefallen hat :D
So ein "Beifall" spornt ungemein an!

Liebe Grüße - Kalle

Hallo Kalle, ich freue mich wirklich auf Deine Endfassung. Obwohl die bisherige für mich bereits ausgezeichnet klingt!

Herzliche Grüße von Hagen
Schöne Grüße von Hagen


Zurück zu „Stand der Dinge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste