Killing me softly

Hier könnt ihr eure eigenen Gitarrenvideos zur Diskussion stellen...
Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Killing me softly

Beitragvon Ruby » Mo 4. Mai 2015, 22:42

....endlich auf Video. Wie immer mit Fehlern.
Es war eben doch zu schwer um es sauber aufzunehmen.
:cry: :cry:
Viel Spaß

https://www.youtube.com/watch?v=pqC7ACyqego
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5451
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Killing me softly

Beitragvon Hawky » Di 5. Mai 2015, 06:46

Moin, moin Ruby....

also wenn ich mal was dazu schreiben darf.....

Ein super langes und kein Anfänger Stück, welches du dir da ausgesucht hast. Man merkt, dass du zum Ende hin " schwächest" da lässt die Konzentration oder die Kraft nach? Du schreibst im Text, irgendwann muss mit lernen genug sein. Ich weiß, dass du es auf das Stück bezogen meinst und ich höre etwas Unzufriedenheit heraus. Musst du nicht sein! Du hast eine tolle Leistung ( wenn ich es mal so nennen darf ) abgeliefert. Du hast jetzt das Video erstellt und somit für dich einen Schlussstrich darunter gesetzt. Lass das Stück sacken, schau in die Zukunft womit geht es weiter.... Irgendwann willst du dieses Stück wieder spielen, dann wirst du erfahrener sein und hast mehr Ausdauer und bist routinierter. Dann wird dir das Stück leichter fallen, du wirst sehen.

Von mir gibt es für deine Ausdauer, Leistung und Spiel beide Daumen hoch. ;)

LG Uwe :)

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Killing me softly

Beitragvon Ruby » Di 5. Mai 2015, 07:11

Moin Uwe und Danke

Seit 3 Tagen versuche ich es aufzunehmen. Dann kam für mich der Punkt, wo ich Schluss machen musste, denn während des letzten Spielens (ganze Kamera Akkulänge :shock: :shock: ), hatte ich das Gefühl, das sich der Gitarrenhals von mir entfernt und wieder näher kommt. Das war dann zuviel für mich.Deshalb habe ich auch am Ende so geschwächelt. :lol: :lol:
Ich bin kein perfektionist, aber ich wollte es wenigstens fehlerfrei spielen. So ist es halt mit der Kamera :cry: :cry: :cry:
Ich werde es immer wieder mal spielen und gut isses.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
korgli
Beiträge: 2893
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Killing me softly

Beitragvon korgli » Di 5. Mai 2015, 08:00

Morgäääääääääään
Also - ich muss Uwe recht geben - es ist echt gut.
Hab es gestern Abend angehört. Aber musste dann wieder weg.
Für die Zeit, die du spielst ist es enorm gut. Und das meine ich so.
Klar könnte man bei der Rythmik noch rummäckeln. Aber ist nicht wirklich von belang.
Leider kann ich keine Tips zu der Art Gitarre spielen geben. Weil ich das nicht kann.
Du zeigst schon sehr gute Sachen. Hab die andern Videos mal kurz angezappt. (sorry Zeitmangel)

Also mach weiter. Du bist auf gutem Wege.
Unzufrieden musst du auf gar keinen Fall sein.

fredy
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/

Benutzeravatar
Schrat
Beiträge: 1266
Registriert: Di 19. Jul 2011, 20:05
Postleitzahl: 22359
Wohnort: Hamburg-Bergstedt

Re: Killing me softly

Beitragvon Schrat » Di 5. Mai 2015, 09:46

Also ich finde es auch schon sehr gut. Habe es mir ganz angehört. Ist echt nicht einfach. Da braucht man schon ein "wenig" Ehrgeiz ;)

LG Jürgen (von der Elbe)
Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln :)

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Killing me softly

Beitragvon Ruby » Di 5. Mai 2015, 12:39

Danke Euch, für die aufmunternden Worte
Ärgern tut mich halt nur, das ich immer vor der Kamera versage. Ich weiß, das ich es richtig kann, aber beim aufnehmen ist die Nervosität einfach noch zu groß. :cry: :cry: Dazu kommt noch, dass der Song auch noch ziemlich lang ist. Das erschwert es nochmal.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2095
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Killing me softly

Beitragvon Lackwod » Di 5. Mai 2015, 17:37

Ruby, sei etwas gnädiger dir gegenüber! Das hast du wirklich gut gemacht! Denke daran, wie lange du erst spielst!
Ich hab das Buch von Langer auch, das ist ein schweres Stück, an das ich mich auch probiert habe und es wieder an die Seite legte.
LG
Jürgen
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Killing me softly

Beitragvon Ruby » Di 5. Mai 2015, 17:50

Danke Jürgen
Also mich hat es auch schon des öfteren an den Rande des WAHNSINNS getrieben und ich dachte zwischendurch auch ans aufhören.
Aber jetzt bin ich froh, das ich dran geblieben bin. Ich muss nur mal nen Weg finden die Nervosität abzulegen.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 767
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960

Re: Killing me softly

Beitragvon Kraich » Di 5. Mai 2015, 19:15

Hallo Ruby,

gefällt mir ebenfalls sehr gut wie du es schon spielts.
Da darfst du wirklich zufrieden sein mit dir.

Ich finde auch, dass das Spiel mit der linken Hand richtig schön locker aussieht, trotz der teils doch schwierigen Griffkombinationen.

Bei der rechten Hand ist mir aufgefallen, dass du den Daumen "in die Hand hinein" spielst. Kommst du da bei stärkerem Daumenanschlag nicht mit dem Zeigefinger in die Quere? Oder síeht das nur von der Kamerastellung her so aus?
Wobei mir dein Fingeranschlag vom Klang her sehr gut gefällt, schon bei deiner Übung zur spanischen Gitarre.

Die Nervosität bei der Aufnahme mit der Kamera kann ich gut nachvollziehen.
Passiert mir schon, wenn ich mich mit dem mp3-Player aufnehme, um mich selbst mal zu kontollieren, - obwohl das ja kein anderer zu hören bekommt. :)

Viele Grüße
Joachim

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Killing me softly

Beitragvon Ruby » Di 5. Mai 2015, 20:15

Hallo Joachim

Vielen Dank auch für Deine Worte
Ich finde auch, dass das Spiel mit der linken Hand richtig schön locker aussieht, trotz der teils doch schwierigen Griffkombinationen.
Der Großteil, war dann nach dem ewigen Üben auch irgendwann leicht, aber gerade dieser ein Barree wo später der Finger in den 5 rutscht ist sehr schwer für mich, schnell zu spielen. Langsam ist alles easy aber schnell....naja. Der letzte Refrain hats fingeracrobatisch auch in sich.
Da behindert mich meine Handfehlhaltung an der schnellen sauberen Ausführung.
Bei der rechten Hand ist mir aufgefallen, dass du den Daumen "in die Hand hinein" spielst. Kommst du da bei stärkerem Daumenanschlag nicht mit dem Zeigefinger in die Quere? Oder síeht das nur von der Kamerastellung her so aus?
Wobei mir dein Fingeranschlag vom Klang her sehr gut gefällt, schon bei deiner Übung zur spanischen Gitarre.
Hm...da achte ich nicht drauf, aber in die Quere kommen sich die Finger nicht. Es ist für mich die bequemste Art zu spielen. Ich habe auch in mehreren Youtube lernvideos gesehen, wie erklärt wird, das man den Daumen etwas nach vorne legen soll. Habe ich auch probiert, bin aber immer wieder unbewusst bei meiner Haltung gelandet.
Die Nervosität bei der Aufnahme mit der Kamera kann ich gut nachvollziehen.
Passiert mir schon, wenn ich mich mit dem mp3-Player aufnehme, um mich selbst mal zu kontollieren, - obwohl das ja kein anderer zu hören bekommt. :)

Das war (und ist es noch) bei mir auch so. Auch wenn man weiß, das es keiner hören wird, wird an nervös. Und beim Video ist es noch viel schlimmer.
Auch mit ein Grund, warum man bei mir kein Gesicht sieht. Ich weiß, das ich das nicht immer so unter Kontrolle habe. Mir würde bei der Aufnahme nur mein Gesichtsausdruck durch den Kopf gehen und an gescheid Gitarre spielen wäre nicht mehr zu denken.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Hanni
Beiträge: 1985
Registriert: Do 23. Sep 2010, 09:42
Postleitzahl: 48100

Re: Killing me softly

Beitragvon Hanni » Di 5. Mai 2015, 21:59

@Ruby

Meine Hochachtung hast du allemal! :P In der kurzen Zeit spielst du das nicht gerade leichte Stück recht gut! :P Es ist schön, deinen Eifer mitzuverfolgen und deine Fortschritte zu sehen. Man merkt, dass du viel Freude mit deiner Gitarre hast.

Hole das schöne Stück immer mal wieder heraus und spiele es, ... vielleicht mal so ganz nebenbei! ;) Ich möchte wetten, .... es wird mit jedem Mal noch besser und flüssiger werden!

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und viel Freude!

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 969
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Killing me softly

Beitragvon Scorpi » Do 7. Mai 2015, 06:45

Hallo Ruby

Das Du mit dir nicht zufrieden bist das ist ein gutes Zeichen ;) . Ich kann nur sagen Du hast meinen Respekt verdient :!: Deine Technik ist schon richtig gut und wie schon angesprochen ist dein Anschlag schön gleichmäßig auf allen Saiten das macht richtig Freude Dir zuzuhören :D Bitte Bitte weitermachen und fleißig Videos machen da freuen wir uns und Du wirst auch langsam eine Art freundschaftliches Verhältnis zu deiner Kamera aufbauen 8-)

Daumen hoch (Y)

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Killing me softly

Beitragvon Ruby » Do 7. Mai 2015, 12:27

Danke für das Lob Euch beiden. Ich habe auch bemerkt, das ich eine ruhige,vielleicht auch ausgeglichene Spielweise habe. Frei nach dem Motto vom Pumba... Hakuna matata. :mrgreen: Schön, das sich das auf den Zuhörer/seher überträgt :D :D
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Killing me softly

Beitragvon Ruby » Fr 8. Mai 2015, 18:30

Ich konnte die groben Verspieler nicht ertragen :oops: :oops: und habe deshalb nochmal eins gemacht. Es ist auch nicht perfekt aber hier weiß ich, das es nicht mehr besser geht, es sei denn, ich übe noch Wochen weiter, woraus ich aber ehrlich gesagt keine Lust mehr habe.

Wer es sich nochmal antun will. Leider sind jetzt auch meine 2 Likes weg. Naja egal. :roll: :roll:
https://www.youtube.com/watch?v=6ch1J-NXqQY
Zuletzt geändert von Ruby am Sa 4. Jul 2015, 18:49, insgesamt 2-mal geändert.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Kristina
Beiträge: 208
Registriert: Do 22. Jan 2015, 14:44
Postleitzahl: 24106
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Killing me softly

Beitragvon Kristina » Fr 8. Mai 2015, 23:20

Ich finde es sehr gut und du bist ja fast ganz zu sehen, klasse

Und wie immer hast du übertrieben - von wegen du machst Grimassen. Du siehst konzentriert aus, aber genau so sehe ich auch aus :D

Hast du dich extra zurechtgemacht? Wegen dem teuren Schal :mrgreen:

Weisst du Netti, ich glaube, du brauchst dich nicht jedesmal zu rechtfertigen, wenn bei einem aufgenommenen Stück Verspieler drin sind - das ist nur normal und passiert sogar denen, die auf den Bühnen spielen.

Bei meinem Gitarrenlehrer ist es so, dass wenn ich nur wenige Fehler drin habe, er mir das nächste Stück zum Lernen gibt. Ich merke selbst, wenn ich zu Hause das Stück sicher spielen kann und dann bei ihm *zack* sind plötzlich Fehler drin, die davor nicht waren.

So ist das halt -hauptsache dir macht das Stück Freude. Bin gespannt, was du als nächstes anpackst.
Eine Alte Dame Geht Bratheringe Essen
Ich spiele auf: Laredo (Konzert) Fender CD-60 (Western)

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Killing me softly

Beitragvon Ruby » Sa 9. Mai 2015, 09:30

Hast ne PN :D

Ich bin ja nur froh, das ich kein Perfektionist bin, sonst gäbe es noch gar kein Video. :? :? Aber wenigstens ohne größere Pannen sollte es sein.
Es ist eher der Ärger, das ich es nicht so gespielt habe, wie ich es ohne Kamera kann. Das macht schon etwas traurig.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
CoRa
Beiträge: 61
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 10:07
Postleitzahl: 47239

Re: Killing me softly

Beitragvon CoRa » Sa 9. Mai 2015, 10:45

Schön zu sehen und zu hören, wie du dein Spiel verbesserst. Danke fürs Zeigen. :)
Yamaha C40 Konzertgitarre

Bild seit dem 31.01.2015


Zurück zu „Stand der Dinge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste