nach ca. 5 1/2 Monaten

Hier könnt ihr eure eigenen Gitarrenvideos zur Diskussion stellen...
Brina
Beiträge: 30
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 14:56
Postleitzahl: 57368

nach ca. 5 1/2 Monaten

Beitragvon Brina » Di 21. Mai 2013, 16:41

Hallo Ihr Lieben...

mein letzter Beitrag in Anfängerfragen- Video hochladen und Urheberrecht ist ja schon wieder einen Monat her, und wie ich gesehen hab', sind da doch noch einige Antworten dazu gekommen. Vielen Dank noch dafür!

Ich wollte ja ein Video aufnehmen und hochladen. Also aufgenommen habe ich auch etwas.. allerdings habe ich selber schon einige Fehler erkannt. Die werde ich jetzt erstmal versuchen zu ändern und dann nochmal einen neuen Versuch starten. Kann ich übrigens nur jedem der anderen Anfänger empfehlen. Auch ohne das Video hochzuladen, hilft es mir grad ungemein bei der Fehleranalyse.

Zum Stand der Dinge.. im Buch bin ich momentan auch bei Hejo spann den Wagen an... Ich muss allerdings zugeben das ich manche Lieder nur angespielt habe, einfach zur Akkordwechsel-Übung.. wie zB die ganzen Weihnachtslieder. Da werd ich dann einfach später nochmal drauf zurückkommen.
Zudem konnte ich die letzten paar Wochen nicht konsequent üben, da ich einfach zu viel im Garten zu tun hatte. Aber das ist ja so langsam absehbar. Dann gehts auch wieder im Buch voran.

Im Moment übe ich außerhalb des Buches 'Hurt' von Johnny Cash. Ich brauchte einfach jetzt mal ein Lied, was für mich auch eine Bedeutung hat. Von den Akkorden her, ist es ja recht einfach. Ich tu mich allerdings etwas schwer mit dem gleichzeitigen zupfen. Aber das wird schon.. jeden Tag gehts ein bißchen einfacher.

So, das war's erstmal zu meinem Stand...

Liebe Grüße an euch alle
Zuletzt geändert von Brina am Di 21. Mai 2013, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5451
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: nach ca. 5 1/2 Monaten

Beitragvon Hawky » Di 21. Mai 2013, 16:55

Hi,

schön von dir zu hören. Bitte bleib entspannt, ich sage immer langsam geht es schneller. Ist was wahres dran.
Das du nach andere Lieder schielst ist auch verständlich und nichts verwerfliches. Nur den roten Faden darfst du
nicht verlieren. Das mit dem Garten kenn ich nur zu gut ( habe auch einen ) aber ich habe auch eine Gitte im Garten
zu stehen. :lol: Nur mal so als Tipp, muss ja nix teures sein nur damit die Finger nicht einrosten!!!!!

Mach immer weiter dann stellt sich der Erfolg ein.

Gruss Hawky ;)

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 999
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 17:22
Postleitzahl: 58553
Wohnort: Halver

Re: nach ca. 5 1/2 Monaten

Beitragvon Andreas » Mi 22. Mai 2013, 06:58

Die Weihnachtslieder lasse ich auch gern weg, obwohl sie wettermäßig durchaus passen könnten. :mrgreen:

Wenn du seit Anfang 2013 spielst, dann sind es erst ca. 4 1/2 Monate. 8-)

Du bist also schon weiter als du denkst. :P
Klingende Grüße aus dem Sauerland!

Gitarren: Takamine EG568c, Fender CD60, Faith FS Natural
Spiele seit 29.12.2012

Brina
Beiträge: 30
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 14:56
Postleitzahl: 57368

Re: nach ca. 5 1/2 Monaten

Beitragvon Brina » Mi 22. Mai 2013, 16:54

Danke Hawky...
Das mit dem roten Faden stimmt.. ich geh' im Buch deswegen auch immer mal wieder zurück; meist anfangs zum warm spielen.
Und die Erfahrung mit den eingerosteteten Fingern hab' ich auch schon machen müssen. Ist doch erschreckend wie schnell das geht, wenn man nicht immer dran bleibt. Also wieder ein Schrittchen zurück und dann aber weiter voran.
Im Garten zu spielen wäre momentan sicher noch keine gute Idee.. obwohl.. wenn ich die Nachbarn vertreiben will... haha das wäre dann doch eine Überlegung wert :lol:
Aber mit Lagerfeuer wird wohl eher auf nächstes Jahr verschoben.. und dann aber richtig. yeeehaaa

LG Brina


Zurück zu „Stand der Dinge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste