Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Für Kinder-, Konzert- und Westerngitarren
Benutzeravatar
Reinhold
Moderator
Beiträge: 3196
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon Reinhold » Sa 14. Apr 2018, 00:19

Dieses Video hab ich aus lauter Begeisterung gemacht.
Einige von euch haben selbst eine Sigma und werden das wahrscheinlich gut verstehen.
Für den Preis ist dieser Klang keine Selbstverständlichkeit.
https://www.youtube.com/watch?v=nlTntb2AagU

https://amzn.to/2JKF7F2

Benutzeravatar
korgli
Beiträge: 2892
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon korgli » So 15. Apr 2018, 22:16

Hi Reinhold

Klar hab ich AUCH ne Sigma :-)
Und verstehe das SEHR GUT.
Hab ich immer gepredigt - Nur der Glaube ist bei manchen nicht da.
Naja - ich sag mal - Geschmäcker sind schon auch verschieden - Trotzdem - Sigma find ich gut.

Letzter Geburi - Ich hatte nicht vor noch ne Klampfe zu kaufen -
In München ein wenig gebummelt - logischerweise in so Musikläden :-)
Und zack - musste ich der Sigma unbedingt zu einem neuen Heim verhelfen. Ging einfach nicht anders.

Lustig daran - Wehmütig gingen wir zuerst (meine Frau und ich) wieder ein wenig rumlaufen in München - Sie sagte - was, du kaufst die nicht ?
und ich - hab doch genug - sie - zum Geburi - ich - hmmm - sie - ich kauf sie dir...
Also schnell wieder in den Laden - kurz vor Ladenschluss -
Sooooo geht das halt manchmal... Ich spiele gerne mit Ihr -
Muss nur aufpassen, dass ich mit allen mal ein wenig spiele.

;) :mrgreen:

fredy
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2147
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon karioll » Mo 16. Apr 2018, 15:25

Korgli, ich habe auf dich gehört und bin froh und glücklich mit meiner kleinen Sigma und gebe die Empfehlung auch immer weiter. Es sind vorzügliche Instrumente

Reinhold, freut mich, dass du auch so begeistert bist!
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

mitleser
Beiträge: 214
Registriert: So 4. Jun 2017, 09:44
Postleitzahl: 64395
Kontaktdaten:

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon mitleser » Mo 16. Apr 2018, 21:09

Ich bin ja mal gespannt was ihr allesso nach Dormagen mit bringt
Von euren Schätzen und Schätzchen wird bestimmt spannend :mrgreen:
Lg. Stefan

Gitarre: CORDOBA Fusion 14 Maple
Mundharmonika: Seydel Blues session in G und C

Benutzeravatar
Reinhold
Moderator
Beiträge: 3196
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon Reinhold » Mo 16. Apr 2018, 23:31

Jetzt würde mich allerdings auch interessieren, welche Modelle ihr habt!

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2147
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon karioll » Di 17. Apr 2018, 02:59

Ich habe seit 2013 die Sigma 000M-15. Ich suchte eine leichte, kleine , preiswerte Gitarre zum "Überall-Mitnehmen" https://www.justmusic.de/mall/1/pic/9178723_1.jpg (damals hier beim Händler vor Ort 279,- €)

Es ist die ziemlich gute Kopie der Martin 000M-15 https://www.justmusic.de/mall/1/pic/302954.jpg

Die Gleiche - nur als Linkshändermodell - hat Tina 2010, ihre Gitarre sah ich 2013 in Dormagen und ihre Besitzerin war auch sehr zufrieden.

Ich durfte auch schon eine sehr schöne Sigma-Dreadnought anspielen, ebenfalls viel Gitarre für relativ wenig Geld. Auch Martin-Kopie zum Bruchteil des Preises.

Hier ein paar Hintergründe, wo der Münchener Firmenchef andeutet (Zitat:)"warum die Gitarrenmodelle in allen Details so sind,
wie sie sind, und woher die Modellbezeichnungen wie DR-28, DR-35, DR-41 und so weiter kommen." http://www.das-musikinstrument.de/filea ... weiter.pdf
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1365
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53117

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon GuitarBoy » Di 17. Apr 2018, 04:26

Ich hatte letztes Jahr auch ein Modell von Sigma mit in Dormagen und hab es einige Zeit gespielt. Es war die Sigma GMC-STE und ich kann mich nur positiv über Sigma äussern.
Die bei der AMI GmbH nehmen ernst, was sie mit dem Namen Sigma 2011 gekauft haben.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
sowatt
Beiträge: 665
Registriert: So 11. Apr 2010, 04:11
Postleitzahl: 22143
Wohnort: Hamburg

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon sowatt » Mo 28. Mai 2018, 18:19

Da ich auch eine Sigma habe gebe ich gerne meinen Senf dazu: Ich denke das es schwer wird,
soviel Gitarre für den Preis zu bekommen. Ich habe eine LM-SG00 die sich beim Fingerpicken
ausgezeichnet macht. Allerdings finde ich auch erstaunlich was aus der kleinen beim Akkordspiel
herauskommt. Das macht sie wirklich gut.

Ich wünsch Euch genauso viel Spaß mir euren Sigma`s wie ich derzeit habe. :D
---------------------------
Viele Grüße
sowatt
---------------------------
Don`t eat yellow Snow!

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5422
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon Hawky » Fr 31. Aug 2018, 20:55

So, nun haben wir den " Salat " :lol:

Ihr habt mich so heiss auf eine Sigma gemacht.
Da war ich doch bei meinem" Gittenhändler" meines Vertrauens und habe nur mal schauen wollen. Hmmm, ich sehe hier ein paar nicken, kennt ihr oder? Die hier von Reinhold vorgestellte Sigma war aber nicht vorrätig. Aber eine GMC-1STE HCSB+ ! Jo und so kam es wie es kommen musste, angesehen, geprüft, angespielt und nur noch dem Teufelchen auf der linken Schulter zugehört :lol: Irgendwie habe ich den Engel nicht mehr gehört :shock:
Jo und so schaut sie aus.....
Dateianhänge
image.jpeg

Benutzeravatar
korgli
Beiträge: 2892
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon korgli » Fr 31. Aug 2018, 21:01

Hi Uwe
EEEEEEEEEEEEEEENDLICH
wundert mich gar nicht. :lol: :lol: :lol:

Grusssssss en Börlin
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1321
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon GuitarTommy » Fr 31. Aug 2018, 21:21

Supi Uwe🤗

Schönes Teil🎸🎶

Viel Spaß und viele schöne Momente mit ihr🤗🤗
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
LittleWitch
Beiträge: 507
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 13:11
Postleitzahl: 28832

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon LittleWitch » Fr 31. Aug 2018, 21:36

.... jaja...das Teufelchen :mrgreen:

Gratulabimbam zu diesem Schätzchen Uwe !!!

Wünsche Dir ganz viel Spaß damit !!! :D
Viele Grüße
Kerstin
Bild

Frauen sind Engel!
...bricht man ihnen die Flügel,fliegen sie trotzdem weiter....auf einem Besen!!!
Bild

Benutzeravatar
Reinhold
Moderator
Beiträge: 3196
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon Reinhold » Fr 31. Aug 2018, 23:07

Gratuliere Uwe, aber wo ist der Unterschied zu dieser?
Da fehlt das Pluszeichen.
https://amzn.to/2PSdqND

Und außerdem kostet diese über 3oo Euro, deine anscheinend unter 300.
Normalerweise deutet + auf mehr Ausstattung hin.

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 863
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon HerrBert » Fr 31. Aug 2018, 23:11

Hallo Uwe, ja herzliche Glückwunsch zu deiner neuen Begleiterin. Da hast du sicher alles richtig gemacht. Ich freue mich für dich.
Lg Herbert 🎶🎶🎸
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5422
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon Hawky » Sa 1. Sep 2018, 00:19

Danke @ all.....

@Reinhold, ich habe das + nur im Zusammenhang mit dem" Fishman Isys+" gefunden.
Und ja sie war teurer als 300,-€ aber für mich nicht. Ich hatte eine andere Gitarre, die ich nur selten gespielt habe, in Zahlung gegeben.
Es soll sich ein anderer daran erfreuen, Gitarren müssen gespielt werden. Nun werde ich noch die Saiten wechseln und dann kann es losgehen.

LG Uwe ;)

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1365
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53117

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon GuitarBoy » Sa 1. Sep 2018, 07:00

Na das nenn ich mal einen tollen Griff. Gut das dein Teufelchen lauter zu dir Sprach. Ich wünsch Dir viel Spaß mit deiner neuen.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
Schrat
Beiträge: 1242
Registriert: Di 19. Jul 2011, 20:05
Postleitzahl: 22359
Wohnort: Hamburg-Bergstedt

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon Schrat » Sa 1. Sep 2018, 09:05

Jo, hau rein in die Saiten, zeig ihr wer der Meister ist und sie wird gut klingen :lol: :lol: :lol:
Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln :)

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2147
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon karioll » So 2. Sep 2018, 01:27

Gratuliere und herzlich willkommen in der Unterforen-Family der Sigma Liebhaber :lol:

Das + bezieht sich auf das verbaute Material und hat nichts mit besserer oder schlechterer Ausstatttung zu tun.

Zitat aus Gitarre und Bass: "Hier heißt das Motto “Palisanderfrei in die Zukunft”. Die Griffbretter und die Stege der Instrumente bestehen nun aus Micarta, einem schwarzen Kunststoff mit einem hohen Anteil an Holzfasern. Das Material sieht ähnlich aus wie Ebenholz und besitzt vergleichbare akustische Eigenschaften. Für Boden und Zargen der ehemaligen Palisandermodelle wie der DR-1STE wird nun die Holzart Tilia verwendet." (Zitat Ende)

Sigma verwendet das Materieal unter Berücksichtung des Artenschutzes von Bäumen und kennzeichnet diese neue Generation der Gitarren zur Unterscheidung von den ältern mit dem Plus. Alle heute produzierten Gitarren haben also das Pluszeichen im Namen, es wird auf Palisaner verzichtet, wie man auf der Seite sigmar-guitars. com oder hier im Katalog https://www.sigma-guitars.com/wp-conten ... t_2018.pdf leicht feststellen kann. Die Gitarren ohne + sind höchstens Altbestände oder auf dem Gebrauchtmarkt zu finden, und haben keineswegs schlechtere Ausstattung!

Meine hat kein + im Namen, hat aber keine geschützen Hölzer verbaut, das habe ich überprüft, als ich mal mit der Gitarre in die USA flog, wollte ja keinen Ärger.
Wenn das + fehlt heißt das also nicht, dass Verbotenes verbaut wurde, sondern das + gibt heute bloß Sicherheit, kein Palisaner oder Ebenholz verbaut wurde.
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1321
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon GuitarTommy » So 2. Sep 2018, 01:57

Es sei denn, du hast Bestände an Palisander, die aus einer Zeit vor diesem Abkommen stammen!
So wie meine Duke👍
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5422
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon Hawky » So 2. Sep 2018, 05:51

@ Karioll,
vielen lieben Danke für deine ausführliche Erklärung des + Zeichens.
Dann " stehe " ich jetzt auf + ! ;)

LG Uwe

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 948
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Eine tolle Westerngitarre für unter 300 Euro

Beitragvon Scorpi » So 2. Sep 2018, 21:33

Uwe herzlichen Glückwunsch zum neuen Schätzelein :mrgreen:
Meine Sigma hat auch nur eine Konkurrenz und das ist meine Frau 😉


Zurück zu „Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste