Aller Anfang ist schwer

Für Kinder-, Konzert- und Westerngitarren
Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 450
Registriert: Di 31. Mai 2011, 17:18
Postleitzahl: 58135

Aller Anfang ist schwer

Beitragvon Tom » Di 31. Mai 2011, 20:10

Hallo Gemeinde,

ich bin auf der Suche nach einer Gitarre, die ich als Anfänger gut händeln kann.
Was dies auch immer bedeuten mag als "Anfänger" ;)

Nun habe ich in vielen Foren auch vieles gelesen.
Fazit daraus war für mich, dass ich wohl in ein gutes Musikgeschäft gehen sollte, um mir viele Gitarren anzuschauen.
Nun war ich in Hagen bei Music-Store. Leider fand ich dort die Auswahl eher klein.

Daher nun meine Fragen:
1. Kennt ihr einen großen Gitarrenshop in der Nähe von Hagen/Dortmund
2. Welche Gitarre würdet ihr für den Anfang empfehlen (Wichtig für mich: Konzertgitarre, oder Westerngitarre mit massiver Decke)
3. Wie wichtig ist es schon am Anfang einen Gitarrenlehrer zu nutzen

Ich danke euch schon jetzt für die Antworten.

Gruß Tom

P.s.: Ich habe von "sowatt" die neue Guild Gitarre gesehen und das mp3 file gehört und ich war begeistert. Nachdem ich den Preis sah, kam die kalte Dusche ^^
Westerngitarre "Levin W360CE" Bj.2011
E-Gitarre Les Paul "Samick" Bj.1993

Erlernte Akkorde: D, A7, G, E, A, C, D7, B7, e, a, a7
Größte Hürden: F und den Takt/Anschlag halten

Benutzeravatar
moonlight
Beiträge: 2141
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 13:51
Wohnort: Oberrhein

Re: Aller Anfang ist schwer

Beitragvon moonlight » Mi 1. Jun 2011, 16:09

Hallo Tom,
der liebe sowatt hat seine Guild inzwischen verkauft - zu einem echt humanen Preis.

Zwei Fragen an dich:
Wie viel Geld möchtest du denn höchstens investieren?
Das sollten wir wissen, bevor wir Empfehlungen geben.

Gefallen dir vom Klang her besser Western- oder Konzertgitarren?
Beginnen könntest du mit beiden.

Hagen? Da bist du ja ganz nah bei Reinhold.
Bestimmt kann er einen Tipp geben, wo du im näheren Umkreis gute Beratung und vernünftige Instrumente bekommst.

LG Iris

PS: Komisch - dieser Beitag wird bei mir nicht uinter den neuen Beiträgen gelistet.
Ist das bei anderen auch so?
If you can walk you can dance; if you can talk you can sing

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5324
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Aller Anfang ist schwer

Beitragvon Hawky » Mi 1. Jun 2011, 16:12

Moon,

hat Reinhold nicht auch Gitten im Angebot?
Vom Meister selbst, wer könnte besser beraten?

Gruss Hawky

Benutzeravatar
Reinhold
Moderator
Beiträge: 3151
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Re: Aller Anfang ist schwer

Beitragvon Reinhold » Mi 1. Jun 2011, 16:43

Hat sich erledigt, Tom hat eine Gitarre geschenkt bekommen, kommt morgen vormittag damit vorbei, mal schauen...

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1806
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 16:15
Postleitzahl: 51399
Wohnort: Burscheid

Re: Aller Anfang ist schwer

Beitragvon Peter » Mi 1. Jun 2011, 16:49

ja Hallo!

eine Gitarre geschenkt bekommen. Das ist aber schön - (ich hätt´ gerne ´ne Tanglewood :lol: )
Freue mich auf ein Statement :)

LG Peter
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben - aber Du kannst den Tagen mehr Leben geben

Benutzeravatar
moonlight
Beiträge: 2141
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 13:51
Wohnort: Oberrhein

Re: Aller Anfang ist schwer

Beitragvon moonlight » Mi 1. Jun 2011, 16:50

Tja, Peter, ich bin schon mit einer "Pflege-Gitarre" zufrieden... :D

LG Iris
If you can walk you can dance; if you can talk you can sing

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1806
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 16:15
Postleitzahl: 51399
Wohnort: Burscheid

Re: Aller Anfang ist schwer

Beitragvon Peter » Mi 1. Jun 2011, 18:39

Tja, Peter, ich bin schon mit einer "Pflege-Gitarre" zufrieden... :D

LG Iris
ich mag Dich auch. ;)
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben - aber Du kannst den Tagen mehr Leben geben

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 450
Registriert: Di 31. Mai 2011, 17:18
Postleitzahl: 58135

Re: Aller Anfang ist schwer

Beitragvon Tom » Mi 1. Jun 2011, 23:04

Hallo und danke für die schnellen Antworten, ja, dank Facebook bekam ich nun eine Westerngitarre geschenkt.
Es handelt sich dabei um eine FRAMUS, welcher Typ kann ich nicht sagen, weil es nicht mehr zu lesen ist. Angeblich aus den 70ern.
Bin mal gespannt auf die Meinung von Reinhold und ja, du darfst ehrlich zu mir sein ;)

Hier mal ein paar Bilder:
Dateianhänge
d893e401170c22085be9b5be442f3ea4.jpg
2899376e6dc6ecc3171dea5ac82f84bb.jpg
34b567a1cbe176801cf52a3fbd3126b7.jpg
Die alte Lady ^^
Westerngitarre "Levin W360CE" Bj.2011
E-Gitarre Les Paul "Samick" Bj.1993

Erlernte Akkorde: D, A7, G, E, A, C, D7, B7, e, a, a7
Größte Hürden: F und den Takt/Anschlag halten

Benutzeravatar
Remarc
Beiträge: 1285
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:38
Postleitzahl: 41542
Kontaktdaten:

Re: Aller Anfang ist schwer

Beitragvon Remarc » Do 2. Jun 2011, 09:10

Hallo Tom,

dem Augenschein nach handelt es hierbei aber um eine Konzertgitarre (Saitenbefestigung, Sattel, Kunststoffwirbel etc.).

Wenn du genaueres über die Gitarre in Erfahrung bringen willst, kannst du ja auch mal das hier:
http://www.framus.de/modules/support/se ... 2920&cl=DE
probieren. Die Leute von Framus (heute Warwick) sind sehr freundlich und hilfsbereit. Es gibt sogar ein Museum.

Liebe Grüße
Remarc

Nachtrag: Diese Seite wäre vielleicht dann auch interessant:
http://www.framus-vintage.de/modules/mo ... 4629&cl=DE
Mein Kanal auf Youtube: http://www.youtube.com/user/Gitarrenmuckel?feature=mhum
Webspace mit allen Stücken: http://remarc.jimdo.com/

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1806
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 16:15
Postleitzahl: 51399
Wohnort: Burscheid

Re: Aller Anfang ist schwer

Beitragvon Peter » Do 2. Jun 2011, 10:45

Bin ganz Deiner Meinung, Remarc. Sind da etwa Steelstrings (wg. BallEnds) drauf? :o
Ist aber ein schönes Teil, Tom. Glückwunsch! Meine Framus Jazzgitarre (auch verschenkt Bild) war aus der gleichen Zeit. Hoffentlich gibt sie das her, was Du von Ihr erwartest.
Viel Spaß bei Reinhold.
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben - aber Du kannst den Tagen mehr Leben geben

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 450
Registriert: Di 31. Mai 2011, 17:18
Postleitzahl: 58135

Re: Aller Anfang ist schwer

Beitragvon Tom » Do 2. Jun 2011, 16:28

So, ich war heute bei Reinhold und er konnte Licht ins Dunkle bringen. Zunächst präsentierte ich ihm stolz meine "Westerngitarre" und ein paar Minuten später erkannte Reinhold, dass es sich dabei nicht um eine Westerngitarre, sondern um eine Konzertgitarre mit Stahlsaiten handelte. Der Vor-Vorbesitzer hat wohl einfach mal Stahlsaiten aufgezogen. Reinhold war so nett und nahm die Gitarre in augenschein und nach einem "kurzen" ;) Gespräch mit Reinhold, war die Gitarre wieder bespielbar. Hier noch einmal meinen allerherzlichsten Dank für deine Hilfe und das sehr informative Gespräch.

Als ich nun stolz mit meiner Gitarre nach Hause fuhr, habe ich erst einmal den letzten Besitzer der Gitarre angerufen und ihm davon erzählt. Antwort war: "Deshalb haben wir die nie gestimmt bekommen.". :D
Zu Hause packte ich meine Gitarre aus und mein 2jähriger Sohn kam auf mich zu und sagte: "Papa, wo ist kleine Gitarre?". Der war richtig sickig, dass er nicht direkt auch eine kleine Gitarre bekam :lol:

Und nun weiß ich auch, was ich da für eine Gitarre bekommen habe:
Dateianhänge
Framus Ideal 5-22.jpg
Westerngitarre "Levin W360CE" Bj.2011
E-Gitarre Les Paul "Samick" Bj.1993

Erlernte Akkorde: D, A7, G, E, A, C, D7, B7, e, a, a7
Größte Hürden: F und den Takt/Anschlag halten

Benutzeravatar
moonlight
Beiträge: 2141
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 13:51
Wohnort: Oberrhein

Re: Aller Anfang ist schwer

Beitragvon moonlight » Do 2. Jun 2011, 17:50

Na, prima, Tom, dann kannst du ja jetzt mit "Bruder Jakob" loslegen... :D
Und für deinen Sohn besorgst du am besten so etwas:
Bild

Gruß Iris
If you can walk you can dance; if you can talk you can sing

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 450
Registriert: Di 31. Mai 2011, 17:18
Postleitzahl: 58135

Re: Aller Anfang ist schwer

Beitragvon Tom » Do 2. Jun 2011, 21:01

Ich dachte eher an sowas ^^
Dateianhänge
136560.jpg
Westerngitarre "Levin W360CE" Bj.2011
E-Gitarre Les Paul "Samick" Bj.1993

Erlernte Akkorde: D, A7, G, E, A, C, D7, B7, e, a, a7
Größte Hürden: F und den Takt/Anschlag halten

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 450
Registriert: Di 31. Mai 2011, 17:18
Postleitzahl: 58135

Re: Aller Anfang ist schwer

Beitragvon Tom » Do 2. Jun 2011, 21:04

So, nun ist es 22:14 und ich war ca. 1 Stunde dran.
Habe dann auch nach ca. 20min bemerkt, dass ich D-Dur falsch hielt und wunderte mich schon, warum es sich irgendwie anders anhört.
Nach der Erleuchtung, lief es dann auch zügig rund und ich versuche mich nun erstmal in den nächsten Tagen an dem Wechsel von D-Dur zu A7.

Und ich muss sagen, macht jetzt schon richtig Spaß. Ok, meine Fingerkuppen sind da jetzt anderer Meinung, aber da müssen sie durch ^^
Gruß Tom
Westerngitarre "Levin W360CE" Bj.2011
E-Gitarre Les Paul "Samick" Bj.1993

Erlernte Akkorde: D, A7, G, E, A, C, D7, B7, e, a, a7
Größte Hürden: F und den Takt/Anschlag halten


Zurück zu „Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste