Tonstudio?

Hier könnt ihr eure eigenen Gitarrenvideos zur Diskussion stellen...
Benutzeravatar
Starrider
Beiträge: 383
Registriert: So 20. Nov 2011, 13:31
Postleitzahl: 30625
Wohnort: Hannover

Tonstudio?

Beitragvon Starrider » Di 10. Sep 2019, 11:50

Hey ihr Lieben,

ich möchte euch mal um Rat fragen.
Und zwar hat mir mein Gitarren Lehrer angeboten mal eine Unterrichts Stunde in einen Tonstudio zu machen und auch etwas aufzunehmen. (Er ist gelernter Tontechniker und wir hätten 1,5 Stunden das Studio für uns).
Ich bin mir da aber unschlüssig .... lohnt es sich so eine Erfahrung zu machen? Was lernt man dabei?
Abgesehen davon habe ich das Gefühl für so etwas noch nicht gut genug zu sein.
Gib niemals auf!

Benutzeravatar
Reinhold
Moderator
Beiträge: 3190
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Re: Tonstudio?

Beitragvon Reinhold » Di 10. Sep 2019, 14:43

Ich würde es nur machen, wenn du meinst, dass du für dich gesehen aufnahmereif bist, oder du hast evtl. einfach Interesse zu sehen, wie es in einem Studio aussieht.
Die meisten nehmen sich wahrscheinlich eher zu Hause selber in Ruhe auf.
Vor anderen spielt man wohl immer schlechter, unsicherer und wohl auch ohne Spaß.
Eine Aufnahmesituation ist ja schon sehr ungewohnt.
Allerdings reagiert wohl auch jeder anders darauf.

Für mich sind solche Situationen gar nichts, deshalb nehme ich auch immer alleine auf.

Benutzeravatar
Reinhold
Moderator
Beiträge: 3190
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Re: Tonstudio?

Beitragvon Reinhold » Di 10. Sep 2019, 14:43

Ich würde es nur machen, wenn du meinst, dass du für dich gesehen aufnahmereif bist, oder du hast evtl. einfach Interesse zu sehen, wie es in einem Studio aussieht.
Die meisten nehmen sich wahrscheinlich eher zu Hause selber in Ruhe auf.
Vor anderen spielt man wohl immer schlechter, unsicherer und wohl auch ohne Spaß.
Eine Aufnahmesituation ist ja schon sehr ungewohnt.
Allerdings reagiert wohl auch jeder anders darauf.

Für mich sind solche Situationen gar nichts, deshalb nehme ich auch immer alleine auf.

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1304
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Tonstudio?

Beitragvon GuitarTommy » Di 10. Sep 2019, 15:15

Hi Starrider :D

Als Erfahrung würde ich es mitnehmen.
Vielleicht beflügelt das danach auch dein Spiel.

Andererseits macht das Spieltechnisch für mich auch nur Sinn, wenn man sicher spielen kann.

Wie Reinhold schon schreibt, kommt Nervosität dazu und man möchte vielleicht nie mehr etwas aufnehmen. :lol:

Ich bin da so wie unser Admin.....ich brauche keine Zuschauer.

Als Erlebnis mal ein Tonstudio gesehen zu haben,wäre ich direkt dabei......
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 823
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Tonstudio?

Beitragvon HerrBert » Di 10. Sep 2019, 15:23

Ja mich würde so ein Studio auch interessieren, aber aus eigener Erfahrung weiß ich, selbst wenn man sich zuhause aufnimmt ist man schon von der Rolle und muß sich mit der Situation zurecht finden. 😳 wenn ich mir vorstelle im Studio zu sitzen und auf den Punkt abzuliefern, würde mir schwer fallen.Ich denke da braucht man doch recht viel Erfahrung. 🧐
Also wenn dich so ein Studio interessiert so zum Ansehen, klar würde ich machen. Aber für eine Aufnahme.....🤔🤔
Lg Herbert
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
Starrider
Beiträge: 383
Registriert: So 20. Nov 2011, 13:31
Postleitzahl: 30625
Wohnort: Hannover

Re: Tonstudio?

Beitragvon Starrider » Di 10. Sep 2019, 15:28

Ich danke euch.
Ja schön das ihr es genauso seht wie ich.
Es wäre schon mal spannend zu sehen denke ich .... aber abliefern zu können auf dem Punkt mit nervös sein ....

Aber vielleicht mache ich mich da auch einfach zu sehr verrückt jetzt. Ich komme ja gut zurecht mit meinem Lehrer, wir wollen ja keine Profi Aufnahme machen. Hmm
Gib niemals auf!

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 823
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Tonstudio?

Beitragvon HerrBert » Di 10. Sep 2019, 15:57

Wenn du jetzt da nicht Unmengen an Studio Kosten zahlen solltest und dich das so interessiert, dann nehm die Chance wahr. Vielleicht hilft dir dein Lehrer dadurch das du ihn so gut kennst. Dann nimmt er Dir die Angst und du bekommst ein schönes Ergebnis.
Lg Herbert 👍🏼
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
Starrider
Beiträge: 383
Registriert: So 20. Nov 2011, 13:31
Postleitzahl: 30625
Wohnort: Hannover

Re: Tonstudio?

Beitragvon Starrider » Do 12. Sep 2019, 10:16

Ich habe es mich gestern dann doch gewagt und bin mit meinem Lehrer ins Studio gefahren.
Was soll ich sagen .... es war eine sehr geile Erfahrung.
Er hat mit erst alles gezeigt und mich gefragt ob ich Lust habe etwas aufzunehmen, einfach mal nur so zum Spaß und es einfach mal auszuprobieren. :D
Irgendwie hatte ich in dem Moment Lust drauf.
Naja es war erst total ungewohnt und ich war nervös. Aber mein Lehrer konnte mir ein super Gefühl geben und die Lockerheit. Ich habe dann einfach mal drauf los gespielt und er hat eine Spur aufgenommen. Ich sollte da drüber dann noch etwas zupfen mit hilfe einer Pentatonik (glaube ich das das so hieß :oops: ). Damit hatte ich aber doch ziemliche Schwierigkeiten und wir entschieden uns dann um. Wir haben uns dann auf ein Rythmus geeinigt und ich bekam über die Kopfhören ein Metronom :lol: Wir nahmen dann eine Spur auf mit Akkorden. Danach durfte ich mir das mit ihm anhören.
Er sagte das er Bock hat da was draus zu machen und das es gut geklappt hat. Er würde da noch selber ein E-Gitarren Solo dazu spielen und er kennt noch einen Schlagzeuger der was einspielen würde. Sänger gibt es auch.
Es geht also noch weiter :D

War eine super Erfahrung 8-)
Gib niemals auf!

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1304
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Tonstudio?

Beitragvon GuitarTommy » Do 12. Sep 2019, 10:25

Toller Bericht :D

So habe ich mir das auch vorgestellt.

Ich glaube auch, daß Du einen tollen Lehrer hast.
Motivieren kann nämlich nicht jeder Lehrer👍👏🎸🎶
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 823
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Tonstudio?

Beitragvon HerrBert » Do 12. Sep 2019, 12:23

Das ist doch sehr schön für dich. Da hast du mit Sicherheit eine tolle Erfahrung gemacht. Glückwunsch dazu. 👏🏼🎶
Wenn das Werk fertig ist wäre es schön wenn du uns teilhaben lässt. Der Lehrer scheint Dir wirklich viel zu bringen, auch im Bereich Sicherheit und Selbstvertrauen. Freue mich für dich. 👍🏼👍🏼🙏🏽
Lg Herbert
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
Starrider
Beiträge: 383
Registriert: So 20. Nov 2011, 13:31
Postleitzahl: 30625
Wohnort: Hannover

Re: Tonstudio?

Beitragvon Starrider » Do 12. Sep 2019, 15:21

Danke ihr beiden.

Ja es war echt super und es hat spaß gemacht. Ich bin gespannt wie es weiter geht. Ich halte euch auf den Laufenden :-)

Da habt ihr Recht, ich komme mit meinem Lehrer super zurecht und er gibt mir viel Mut und schafft es mich immer wieder zu motivieren.
Gib niemals auf!

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 934
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Tonstudio?

Beitragvon Scorpi » Do 12. Sep 2019, 16:44

Ich wünsche Dir das er ehrlich ist und keine falschen Hoffnungen macht. Ich freue mich für dich das du so eine Erfahrung machen durftest wenn sich eine Gelegenheit bietet muss man es auch einfach mal machen😉
Nimm so viel es geht von sowas mit bleib verhalten und genieße den Moment 😉
Sollte es ein ergebnis geben würde ich mich auch freuen es zu hören 😊

Benutzeravatar
Starrider
Beiträge: 383
Registriert: So 20. Nov 2011, 13:31
Postleitzahl: 30625
Wohnort: Hannover

Re: Tonstudio?

Beitragvon Starrider » Do 12. Sep 2019, 17:02

Danke Karsten.

Was meinst du mit falschen Hoffnungen machen? Das er das nicht einhält? Doch das denke ich schon. Er macht öfter mal solche Sachen mit verschiedenen Leuten zusammen. Wenn er sowas zusagt dann hält er das auch ein. Ich war bisher nur zu feige bei sowas mit zu machen.
Aber es hat sich gelohnt. Außerdem steht der Spaß im Vordergrund und es ist einfach interessant sowas mal kennen zu lernen.

Wenn es ein Ergebnis gibt dann lass ich euch selbstverständlich daran teilhaben. :-)
Gib niemals auf!

Tooza
Beiträge: 239
Registriert: Di 12. Sep 2017, 09:56
Postleitzahl: 65555

Re: Tonstudio?

Beitragvon Tooza » Fr 13. Sep 2019, 07:53

Klasse,das Du diese Erfahrung zu dir genommen hast!
Mutig! Aufbauend ! Positiv! Was willst du mehr....
Manchmal ist Furcht vor Neuem nur beknackt,deshalb:
Sei froh, daß dein Lehrer sowas mit dir veranstaltet.
Lg!!!!

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 734
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960

Re: Tonstudio?

Beitragvon Kraich » Mo 16. Sep 2019, 21:19

Spannend, dass Euer Lehrer Euch eine solche Erfahrung bietet.
Beim eigenen Lehrer traut man sich sicher auch eher zu spielen, als bei viele fremden Leute. Hat er dann auch die Technik gemacht, wenn Ihr das Studio für Euch hattet?

Benutzeravatar
Starrider
Beiträge: 383
Registriert: So 20. Nov 2011, 13:31
Postleitzahl: 30625
Wohnort: Hannover

Re: Tonstudio?

Beitragvon Starrider » Di 17. Sep 2019, 11:08

Danke Tooza, ich bin auch froh über meinen Lehrer.

Kraich ja genau mein Lehrer war im anderen Raum und hat dort die Technik gemacht, alles eingestellt, aufgenommen usw.
War eine super Erfahrung. Bin gespannt wie es weiter geht. Donnerstag ist erstmal wieder normaler Unterricht.
Gib niemals auf!

Benutzeravatar
JamesPartoir
Beiträge: 448
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:40
Postleitzahl: 35041
Wohnort: Marburg (an der Lahn)
Kontaktdaten:

Re: Tonstudio?

Beitragvon JamesPartoir » Di 17. Sep 2019, 17:53

Moin!
Meiner Meinung nach liegt das ganz bei dir. Natürlich ist das eine, ich sag mal unnormale Situation und vielleicht spielst du dann nciht so frei und sicher, wie du es tust, wenn du für dich spielst. Allerdings ist dabei die Frage, ob dir das überhaupt wichtig ist. Wenn du sowieso nichts aufnehmen willst und einfach nur die Möglichkeit hast, mal in nem Tonstudio zu sein und was einzuspielen, ists ziemlich egal, ob das Resultat danach Filmreif ist, oder total daneben. Es ist einfach eine Erfahrung mehr, mal sowas gemacht zu haben. Willst du diese Erfahrung mitnehmen, dann mach das und ist es dir im Grunde egal und du machst es beispielsweise nur, weil du halt jetzt die Möglichkeit hast und vielleicht auch nur deinem Lehrer zuliebe, wat weiß ich, dann lass es. Ich glaube, da darfst du ganz entspannt ran gehen.

Liebe Grüße
Johannes
Instrumental Fingerstyle Guitar
www.jamespartoir.com

Benutzeravatar
JamesPartoir
Beiträge: 448
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:40
Postleitzahl: 35041
Wohnort: Marburg (an der Lahn)
Kontaktdaten:

Re: Tonstudio?

Beitragvon JamesPartoir » Di 17. Sep 2019, 17:55

Ich sehe gerade, du warst ja schon da. Na dann lass ich meinen Post trotzdem mal stehen, vielleicht hilft das wem anders ja weiter :D .
Instrumental Fingerstyle Guitar
www.jamespartoir.com


Zurück zu „Stand der Dinge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste