Ich probiers mal mit nem Zupfstück! (Mad World by Ulli Boegershausen)

Hier könnt ihr eure eigenen Gitarrenvideos zur Diskussion stellen...
Benutzeravatar
Kristina
Beiträge: 208
Registriert: Do 22. Jan 2015, 14:44
Postleitzahl: 24106
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Ich probiers mal mit nem Zupfstück! (Mad World by Ulli Boegershausen)

Beitragvon Kristina » So 3. Apr 2016, 20:41

Liebe Gitarrenfreunde

Als ich mit dem Spielen begann, habe ich diese Version von Mad World gehört, die mir sofort zugesagt hat.

https://www.youtube.com/watch?v=H5AXoP0s5rQ

Habe mir dann die Tabs gedownloadet und schnell gemerkt, dass das als Totalbeginner mir zu schwer ist.

Jetzt habe ich die Tabs wieder hervorgekramt und bin fleissig dabei dieses Stück zu üben.

Und irgendwann möchte ich es - wenn ich es spielen kann - hier im Forum vorstellen.

Dieser Thread soll auch dazu dienen, dass ich vor Frust nicht so schnell aufgebe. Wobei das Lied gut spielbar ist. Ich habe nur einige Zeit gebraucht, herauszufinden, dass es in Drop D gespielt wird. Bis dahin hat das Lied sich oft dissonant angehört und ich habe verwundert mir die Tabs angesehen, um herauszufinden, was ich falsch mache. :lol:

Leider steht bei meinen Tabs nämlich nicht drin, dass die tiefe E Saite in D umgestimmt werden muss.

Ulli Boegershausen hat mit seiner Interpretation etwas Wunderbares geschaffen.
Eine Alte Dame Geht Bratheringe Essen
Ich spiele auf: Laredo (Konzert) Fender CD-60 (Western)

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 758
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960

Re: Ich probiers mal mit nem Zupfstück! (Mad World by Ulli Boegershausen)

Beitragvon Kraich » So 3. Apr 2016, 22:59

Hallo Kristina,
da hast Du Dir wirklich ein schönes Stück herausgesucht. Gefällt mir auch sehr gut. Macht sicher auch viel Spaß beim Üben.
Bin auf eine Hörprobe gespannt.
Weiterhin viel Spaß damit.
Viele Grüße
Joachim

Benutzeravatar
Kristina
Beiträge: 208
Registriert: Do 22. Jan 2015, 14:44
Postleitzahl: 24106
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Ich probiers mal mit nem Zupfstück! (Mad World by Ulli Boegershausen)

Beitragvon Kristina » So 3. Apr 2016, 23:19

Hallo Joachim

Momentan bin ich noch in der 1. Phase des Lernens.

Das bedeutet, ich spiele sehr langsam und habe noch nicht wirklich den Rythmus des Stückes erfasst. Aber es gibt eine gute Webseite wo das Stück abgespielt wird. Das hilft mir, mich langsam reinzufinden.

Aber mir macht es Spaß und ich übe es immer mal wieder die Tage. Es gibt keinen Zeitstress und wenn ich Monate brauch, um es flüssig zu spielen, dann soll es so sein. :)

Viele Grüße

Kristina
Eine Alte Dame Geht Bratheringe Essen
Ich spiele auf: Laredo (Konzert) Fender CD-60 (Western)

Benutzeravatar
Röschen
Beiträge: 1090
Registriert: Di 24. Jan 2012, 16:19
Postleitzahl: 15370
Wohnort: Fredersdorf

Re: Ich probiers mal mit nem Zupfstück! (Mad World by Ulli Boegershausen)

Beitragvon Röschen » Mo 4. Apr 2016, 09:28

Liebe Kristina,dein Stück was du dir heraus gesucht hast ist sehr schön.
Das Zupfen will gelernt sein und ist nicht so einfach.Ich finde es toll wie du an die Sache ran gehst.
Ich nehme mir ein neues Stück Zeile für Zeile oder Takt für Takt vor.Du bist so ehrgeizig das du das packst.wünsche dir viel Erfolg und nicht aufgeben. ;)
Spiele seit Januar 2012 auf der Gitarre.

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Ich probiers mal mit nem Zupfstück! (Mad World by Ulli Boegershausen)

Beitragvon Ruby » Mo 4. Apr 2016, 16:34

Hi Kristina

Ja, da hast Du Dir wirklich was schönes rausgesucht. Wenn Du sagt, das es für dich kein Problem ist, mehrere Monate zu lernen, dann wirst Du das bestimmt auch schaffen. Schwirigkeiten würde ich auch im Rythmus sehen und im Wechsel zum 12. Bund und zurück. Finger sind durch die tiefe E sehr gespreizt. Das gleich auf Anhieb zu greifen wird nicht so einfach sein, weil der Hals da auch noch breiter ist.
Wichtig ist aber, das Du genau das lernst, was Dir gefällt und was Du willst.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Ich probiers mal mit nem Zupfstück! (Mad World by Ulli Boegershausen)

Beitragvon Ruby » Mo 4. Apr 2016, 16:34

Hi Kristina

Ja, da hast Du Dir wirklich was schönes rausgesucht. Wenn Du sagt, das es für dich kein Problem ist, mehrere Monate zu lernen, dann wirst Du das bestimmt auch schaffen. Schwirigkeiten würde ich auch im Rythmus sehen und im Wechsel zum 12. Bund und zurück. Finger sind durch die tiefe E sehr gespreizt. Das gleich auf Anhieb zu greifen wird nicht so einfach sein, weil der Hals da auch noch breiter ist.
Wichtig ist aber, das Du genau das lernst, was Dir gefällt und was Du willst.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Kristina
Beiträge: 208
Registriert: Do 22. Jan 2015, 14:44
Postleitzahl: 24106
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Ich probiers mal mit nem Zupfstück! (Mad World by Ulli Boegershausen)

Beitragvon Kristina » Mo 4. Apr 2016, 17:01

@Roeschen - Danke, du machst mir Mut!

Ich will auf jedenfall dranbleiben. Das Zupfen finde ich sehr schön, es gibt so viele unterschiedliche Variationen wie man etwas spielen kann. Das überrascht und begeistert mich jedesmal aufs neue. :)

@Ruby

Ich denke, du kannst mich wohl am ehesten verstehen. Hast ja auch mit einem Stück angefangen, was nicht so Anfängerfreundlich ist. Das Stück muss eben einem persönlich gefallen und das auf Dauer. Dieses Stück fiel mir gleich zu Beginn auf und ich bin froh, dass ich es jetzt anpacken kann. Dabei ist es egal, wie lange es braucht, bin ja nicht in Eile :D
Eine Alte Dame Geht Bratheringe Essen
Ich spiele auf: Laredo (Konzert) Fender CD-60 (Western)

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Ich probiers mal mit nem Zupfstück! (Mad World by Ulli Boegershausen)

Beitragvon Ruby » Mo 4. Apr 2016, 17:39

Oh ja, nur zu gut. Habe aber oft auch schon den angepeilten Song aufgeben müssen, weil einfach Kenntnisse und Erfahrungen fehlten.
Aber selbst, wenn Du den Song aufgeben müsstest, hast Du nichts verloren oder verschwendet. Erfahrung und Übung bekommt man dadurch und das ist meines Erachtens auch sehr viel wert. Ich wünsch Dir auf jeden Fall Erfolg.
Stelle es ein, wenn Du es kannst. Wir werden uns mit Dir freuen.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2089
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Ich probiers mal mit nem Zupfstück! (Mad World by Ulli Boegershausen)

Beitragvon Lackwod » Di 5. Apr 2016, 17:45

Hallo Kristina, eine sehr schöne Wahl. Diese Version von Ulli gehört seit längerer Zeit zu meinem Repertoire und es ist wirklich relativ "einfach" zu spielen.
Zum Beispiel der Refrain, für den ersten Takt (Takt 13) greifst du einfach ein Am und hebst beim dritten Viertel nur den Mittelfinger von der G-Saite. Mehr Bewegungen brauchst du nicht. Den 2. Takt im Refrain (Takt 14) greifst du nur ein D, das ist alles, und so geht es abwechselnd weiter, immer nur Am und D.
Viel Spaß bei dem schönen Stück.
LG
Jürgen
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Benutzeravatar
Kristina
Beiträge: 208
Registriert: Do 22. Jan 2015, 14:44
Postleitzahl: 24106
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Ich probiers mal mit nem Zupfstück! (Mad World by Ulli Boegershausen)

Beitragvon Kristina » Di 5. Apr 2016, 21:26

Hallo Jürgen

Danke für deine Tipps. Ich merke, dass ich noch nicht wirklich den Plan für die Akkorde habe. Obwohl ich ein Am gut kenne und es regelmäßig greife, habe ich bei dem Refrain nie gemerkt, dass es ein solches ist :lol:

Das nennt man wohl Betriebsblindheit...

Aber es ist gut, das zu wissen!

Nur eine einzige Stelle ist für mich schwer, das ist Takt 8. Da hab ich noch echte Schwierigkeiten, die tiefe E Saite mit dem Ringfinger zu greifen. Aber das ist wohl auch nur Übung.

Irgendwann wird das flüssig klappen :)

Viele Grüße

Kristina
Zuletzt geändert von Kristina am Mi 6. Apr 2016, 02:17, insgesamt 1-mal geändert.
Eine Alte Dame Geht Bratheringe Essen
Ich spiele auf: Laredo (Konzert) Fender CD-60 (Western)

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 758
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960

Re: Ich probiers mal mit nem Zupfstück! (Mad World by Ulli Boegershausen)

Beitragvon Kraich » Di 5. Apr 2016, 21:49

Hallo Kristina,

bist Du sicher, dass es der Mittelfinger ist?
In Deinem verlinkten Video wird am Anfang der Ringfinger für die tiefe E-Saite genutzt.
z.B. auf 0:27 und auch 0:37

Edit:
Hab gerade mal in meinem Lieblingsschrank gekrustelt und bin fündig geworden.

Ist es diese Stelle?

--------------------------
--3--3-----3----0--------
--0--0-----0----0----0--
--------0----------0-----
-------------------------
--5----------5----------
(Bundzahlen ausgehend vom Kapo)

Dannn kannst Du vom vorherigen Takt kommend mit dem Zeigefinger auf der h-Saite zwei
Bünde weiter "rutschen", Mittelfinger hochnehmen und mit dem Ringfinger
die tiefe E-Saite greifen.

Viele Grüße
Joachim

Benutzeravatar
Kristina
Beiträge: 208
Registriert: Do 22. Jan 2015, 14:44
Postleitzahl: 24106
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Ich probiers mal mit nem Zupfstück! (Mad World by Ulli Boegershausen)

Beitragvon Kristina » Mi 6. Apr 2016, 02:17

Hallo Joachim

Habe mich verschrieben - ich meinte den Ringfinger.

Dein Tab scheint eine andere Version zu nutzen. Ulli benutzt drei Finger, darum ist die Stelle ja so knifflig, weil Zeige und Mittelfinger nah beieinanderliegen und der Ringfinger die E Saite treffen muss. Das sieht man auch in dem Youtubevideo.

So sieht die Stelle aus:

------------------------------
3---3-------3-------0------
4----------------------------
---------0---------------0---
------------------------------
5---------------5------------

Viele Grüße

Kristina
Eine Alte Dame Geht Bratheringe Essen
Ich spiele auf: Laredo (Konzert) Fender CD-60 (Western)

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 758
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960

Re: Ich probiers mal mit nem Zupfstück! (Mad World by Ulli Boegershausen)

Beitragvon Kraich » Mi 6. Apr 2016, 23:33

Hallo Kristina,

ja, da haben wir tatsächlich zwei unterschiedliche Versionen.

Habe gerade nochmals nachgeschaut, auch in den Noten steht bei mir g und nicht h .

Bin aber sicher, dass Du auch diesen Griff hin bekommst. Ist, wie Du schon geschrieben hast, Übungssache.
Wenn Du die A-Saite mit dem Ringerfinger etwas berührst und abdämpfst macht es ja auch nichts, da sie nicht
angespielt wird.

Wünsche Dir weiter viel Spaß mit dem schönen Stück.
(Habs mir heute abend noch ein paarmal angehört - geht richtig ins Ohr :) Time after time finde ich auch ganz toll von ihm.

Viele Grüße
Joachim

Benutzeravatar
Kristina
Beiträge: 208
Registriert: Do 22. Jan 2015, 14:44
Postleitzahl: 24106
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Ich probiers mal mit nem Zupfstück! (Mad World by Ulli Boegershausen)

Beitragvon Kristina » Do 7. Apr 2016, 00:41

Hallo Joachim

Danke für den Tipp mit der A Saite!

Ich werde die Tage mal deine Version ausprobieren - wenn sie mir klanglich gefällt, dann werde ich sie mal ausprobieren.

Viele Grüße

Kristina
Eine Alte Dame Geht Bratheringe Essen
Ich spiele auf: Laredo (Konzert) Fender CD-60 (Western)


Zurück zu „Stand der Dinge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste