Besame Mucho

Hier könnt ihr eure eigenen Gitarrenvideos zur Diskussion stellen...
Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Besame Mucho

Beitragvon Ruby » Sa 9. Jan 2016, 21:03

Hallo Leute

Ich war in letzter Zeit nicht oft da, weil ich gar nicht so viel Zeit hatte. Ich versuche nämlich meine eigene Gitarre zu bauen :roll: :roll: :roll: :roll:
Aber gestern Abend dachte ich mir "Ach komm, lern mal wieder was" Was rausgesucht, heute gelernt und schnell aufgenommen.
Leider konnte ich den BPM nicht ermitteln. So blieb mir nur das "nach Gefühl mitspielen" Backing Track ist leider nicht von mir. 100 %ig synchron ist es sicher nicht, aber ich hoffe, es passt halbwegs.
Wenn es jemand lernen will,teile ich den Link mit

https://soundcloud.com/ruby5555/besame-mucho
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Gitarrenmichl
Beiträge: 311
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:12
Postleitzahl: 44628
Wohnort: Herne

Re: Besame Mucho

Beitragvon Gitarrenmichl » Sa 9. Jan 2016, 21:43

Hallo Netti,
eine sehr schöne Aufnahme. Mal eben so gespielt ... `? nach Noten, Tab oder frei ...?
Woher hast Du die Hintergrundgitarre? Die passt super zu Deinem Gitarrenklang.
Wir spielen das Lied auch im Gitarrenorchester (im Medley). Dein Gitarrenspiel gefällt mir aber besser.
Wirklich prima gespielt.
LG Michael

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Besame Mucho

Beitragvon Ruby » Sa 9. Jan 2016, 22:24

Hi Michael

Die Hintergrundgitarre (Backtrack) habe ich nicht gespielt. Das würde ich niemals an einen Tag schaffen. Ich habe nach TABS und Noten gespielt und (naja die Notenlängen assen sich da besser nachsehen). Spielen musste ich dann aber eher nach gefühl und Video abgucken, weil ich keinen BPM Wert hatte
Hier kannst Du es Dir ansehen und unten den Backtrack runter laden
http://www.guitarnick.com/besame-mucho-easy-guitar.html
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 756
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960

Re: Besame Mucho

Beitragvon Kraich » Sa 9. Jan 2016, 23:02

Hallo Netti,

mir gefällt es sehr gut.
Für mich hört es sich auch synchon an.
Du hast einen schönen kräftigen und betonenden Anschlag entwickelt. Und, wenn erforderlich, bei z.B. 1:10 werden die Töne dann wieder schön dicht und der Klang weicher. Ich finde es auch von daher sehr schön und gut gespielt.

Viele Grüße
Joachim

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Besame Mucho

Beitragvon Ruby » Sa 9. Jan 2016, 23:08

Danke Dir

Habe diesmal konsequent Picado gespielt. Da kann man es besser steuern, als wenn man wild mit allen fingern durcheinander zupft. :lol: :lol:
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 756
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960

Re: Besame Mucho

Beitragvon Kraich » So 10. Jan 2016, 10:13

Ich versuche nämlich meine eigene Gitarre zu bauen
Ist mir jetzt erst aufgefallen. Erzähl mal, klingt interessant. :)

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Besame Mucho

Beitragvon Ruby » So 10. Jan 2016, 10:59

Ojeeee,wo fange ich an.

Also,so schön wie meine Cordoba klingt, so habe ich auch Probleme mit ihr. Auch bei Besame Mucho hört man so ein knarren. Das regt mich richtig auf. Ist ja fast ständig so. :twisted:
Zum anderen habe ich jetzt kein Geschäft mehr und seit Juni auch keine Arbeit mehr. Mir irgendwann meine Traumgitarre kaufen zu können, kann ich knicken.
Also dachte ich mir " Warum baust Du deine Traumgitarre nicht selber" Werkzeuge haben wir genug :D
Gesagt -getan und angefangen. Wie auch beim Gitarre spielen/lernen ist es wiedermal leichter anzusehen als selber zu machen. Haben sich schon einige Fehler eingeschlichen. Beim Hals hat die Säge nicht exakt gesägt, sodas ich improvisieren musste. Zargen, habe ich auch schon versaut. Aber ich denke, das passiert jedem.
Ich überlege, ob ich mir fix ne Homepage erstelle, wo ich das ganze etwas dokumentiere. Auch mein Gitarre lernen. Hab ja sonst nix mehr zu tun bis ich Arbeit finde.
Bücher oder so habe ich nicht gekauft (kosten im Moment einfach zu viel für mich) und ich arbeite nach diesem Plan
https://docs.google.com/viewer?a=v&pid= ... ThhMDQ3NTE
Arbeitsweisen schaue ich mir von Youtube ab
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 999
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 17:22
Postleitzahl: 58553
Wohnort: Halver

Re: Besame Mucho

Beitragvon Andreas » So 10. Jan 2016, 11:06

Wer ist Mucho?
Und wieso soll der besamt werden? :mrgreen:
Klingende Grüße aus dem Sauerland!

Gitarren: Takamine EG568c, Fender CD60, Faith FS Natural
Spiele seit 29.12.2012

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Besame Mucho

Beitragvon Ruby » So 10. Jan 2016, 11:09

Spanisch !!!!!! Andreas spaaaaanisch :lol: :lol: :lol:
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 756
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960

Re: Besame Mucho

Beitragvon Kraich » So 10. Jan 2016, 13:24

Hallo Netti,

eine Doku würde mich und sicher auch viele andere hier im Forum interessieren.
Ich würde mich nicht ran trauen, habe aber auch zwei linke Hände :) .

Welche Materialen, z.B. für die Decke, verwendest Du? Stelle mir auch das Formen der Zargen schwierig vor. Baust Du Dir dafür eine spezielle Form in Du sie einspannen kannst?

Benutzeravatar
Rushmore
Beiträge: 214
Registriert: Di 5. Feb 2013, 07:48
Postleitzahl: 66892
Wohnort: Vogelbach/Pfalz

Re: Besame Mucho

Beitragvon Rushmore » So 10. Jan 2016, 13:26

Hallo Ruby wunderschön!
Kann man das eigentlich noch besser spielen ?
Ich habe mir eine Ibanez GA5TCE AM Konzertgitarre gekauft aber so eine schlechte G.
habe ich noch nicht in der Hand gehalten .Sollte eigentlich zum üben sein um die Fingerkuppen zu schonen und auch da taugt sie zu nichts. :( :(
Jetzt frag ich mich woher kommt die gute Bewertung 4.5 Punkte von 5. :evil: :evil:
Habe schnell alles wieder zurück gesendet! :D

Gruß Hans

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Besame Mucho

Beitragvon Ruby » So 10. Jan 2016, 14:03

Hallo Netti,

eine Doku würde mich und sicher auch viele andere hier im Forum interessieren.
Ich würde mich nicht ran trauen, habe aber auch zwei linke Hände :) .

Welche Materialen, z.B. für die Decke, verwendest Du? Stelle mir auch das Formen der Zargen schwierig vor. Baust Du Dir dafür eine spezielle Form in Du sie einspannen kannst?
Hi Joachim

Habe eben angefangen, ne Homepage zu basteln. Da ich nicht viel Kohle habe, mussten jetzt erst mal die günstigsten Tonhölzer her.
Für die Decke habe ich klassisch Sitka Fichte und für Boden und Zargen einfaches Sipo Mahagoni. Habe schon Zargen gebogen. Versucht habe ich es mit nem Bügeleisen (sehr gutes Ergebnis ohne Einrisse, aaaaaber umständlich). Selbstgebautes Biegerohr (schlechtestes Ergebnis) und zum Schluss habe ich mir nen Foxbender gebaut, der allerdings noch nicht fertig ist. Gebogen habe ich damit aber schon. Allerdings mit kleinen einrissen. Ist warscheinlich alles nur Übungssache.

@Hans
Was ist denn an der Gitarre so schlecht. Ibanez macht eigentlich gute Gitarren. Kannst Du sie nicht zurück geben?. Vielleicht sind auch nur die Saiten unpassend.

Und ja, man kann es sicher noch schöner spielen. Meine Ansprüche sind da allerdings nicht so hoch. :mrgreen: :mrgreen:
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Rushmore
Beiträge: 214
Registriert: Di 5. Feb 2013, 07:48
Postleitzahl: 66892
Wohnort: Vogelbach/Pfalz

Re: Besame Mucho

Beitragvon Rushmore » So 10. Jan 2016, 17:28

Hallo Joachim, es war auch meine Schuld ich hätte müssen wissen das eine Thinline
einen zu kleinen Korpus hat um gut zu klingen. Habe mich zu viel von den Bewertungen
leiten lassen. Aber natürlich bekomme ich mein Geld anstandslos zurück. Es soll keine so teure G. sein aber etwas klingen sollte sie doch .Mit meiner Yamaha bin ich sehr zufrieden.
Habe mir einen teuren Knochen für den Steg gekauft und stunden damit verbracht in zu Recht zu feilen, habe ich ja gelernt. Vom Preis her müsste der Knochen von einem Dino sein. :) :) Ich habe etwas gefunden (Pro Natura 500220 Konzertgitarre Silver 7/8 Größe ) hat eine 48mm Sattelbreite die 4/4 52mm Sb.

Ich suche weiter.
Gruß Hans

Benutzeravatar
Wihoki
Beiträge: 1454
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 10:46
Postleitzahl: 51149

Re: Besame Mucho

Beitragvon Wihoki » Mo 11. Jan 2016, 13:45

Hallo Ruby,

sehr schön...dicken Daumen gefällt mir wie du es spielst..;-)
Viele Grüße
Wihoki
Hier machen Freunde mit Wihoki Mucke
♫Strassensaiten♫Bild

Am ende ist alles gut und wenn es nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu ende :D

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Besame Mucho

Beitragvon Ruby » Mo 11. Jan 2016, 15:21

Danke Wihoki.
Hab dich hier schon lange nicht mehr gesehen. :D
Ist alles gut bei Dir hoffentlich.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
hoir
Beiträge: 372
Registriert: So 20. Sep 2015, 02:26
Postleitzahl: 25469

Re: Besame Mucho

Beitragvon hoir » Di 12. Jan 2016, 00:57

Hallo Ruby,
erst einmal drei Daumen hoch für Deine Interpretation von Besame Mucho. Hat mir sehr gefallen. Ich hoffe, daß ich das auch irgendwann mal ähnlich "hinbekomme".

Dein neues Projekt mit dem Bau einer Gitarre interessiert mich sehr, da ich hier noch eine alte Framus 5/52 habe, die ich restaurieren will. Dabei könnte mir sicher auch Deine kleine Homepage ein paar nützliche Tipps geben. Bin schon sehr gespannt, wie Dein Projekt so "weitergeht".
LG Horst
Viele Grüße
Horst

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 756
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960

Re: Besame Mucho

Beitragvon Kraich » Di 12. Jan 2016, 19:48

Hallo Netti,
das ging aber schnell mit Deiner Homepage.

Wer's noch nicht gesehen hat, der neue Link in Deiner Signatur. :)

Habe auch interessiert Deinen bisherigen musikalischen Weg durchgelesen (und gehört). Einiges kenne ich ja schon aus dem Forum, war aber auch einiges Neues dabei.

Bin gespannt wie es mit dem Gitarrebau weitergeht und hoffe, dass Du den Hals noch nutzen kannst.

Viele Grüße
Joachim

Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2087
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Besame Mucho

Beitragvon Lackwod » Di 12. Jan 2016, 20:07

Sehr schön gespielt Ruby, das gefällt mir richtig gut. Daumen hoch!
LG
Jürgen
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Besame Mucho

Beitragvon Ruby » Di 12. Jan 2016, 20:57

Danke Jürgen :D

@Joachim

Ja, war gestern noch sehr fleißig mit der Homepage. Die liegt momentan auf einen amerikanischen Gratishoster.
Neue Domain ist beantragt. Dann zieht die Homepage wieder nach Hause in deutsche Gefilde :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Habe heute das grobe Profil des Halses und des Kopfes gesägt. Jetzt siehts schon eher nach Gitarrenhals aus. Fotos kommen natürlich auch noch.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Wihoki
Beiträge: 1454
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 10:46
Postleitzahl: 51149

Re: Besame Mucho

Beitragvon Wihoki » Mi 13. Jan 2016, 15:15

Habe heute das grobe Profil des Halses und des Kopfes gesägt. Jetzt siehts schon eher nach Gitarrenhals aus. Fotos kommen natürlich auch noch.
unbedingt...bin sehr gespannt.. ;)
Viele Grüße
Wihoki
Hier machen Freunde mit Wihoki Mucke
♫Strassensaiten♫Bild

Am ende ist alles gut und wenn es nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu ende :D

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5434
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Besame Mucho

Beitragvon Hawky » Do 14. Jan 2016, 06:14

Guten Morgen Ruby,

ich freue mich dich hier wieder lesen zu können. ;)

Auch ich verfolge hier deinen Werdegang in Punkto Gitarre spielen seit Anfang an.
So kann auch ich sagen, dass du dich richtig " rausgemacht " hast. Dein Fleiß und deine Bemühungen
spiegeln sich in deinen hier eingestellten Projekten wieder. So auch wieder in " Besame Mucho "
Gut gespielt, bitte mehr davon.

Dein neues Vorhaben eine Gitarre selbst zu bauen ist wohl aus der Not geboren. Einerseits natürlich Mist das du
im Moment keinen Job hast, aber andererseits hast du jetzt die Zeit dich mehr deinem Hobby zu widmen.

Ich finde es echt einen Knaller, wie du die Sache angehst. " Kann mir keine Gitarre kaufen, na dann baue ich mir selbst eine"
da hast du meine volle Hochachtung dafür. Du bist eine echte " Macherin " .
Ich bin also auch gespannt wie es weiter geht. ich wünsche dir natürlich, dass es für dich beruflich schnell wieder aufwärts geht.

LG Uwe ;)

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Besame Mucho

Beitragvon Ruby » Do 14. Jan 2016, 15:48

Danke Uwe

Na, ob da am Ende wirklich ne Gitarre bei rauskommt :?: :?: :?:
Ist auf jeden Fall schon mal wieder schwerer als es aussieht. Habe heute meine selbst gemachte Rosette versaut, bei dem Versuch, sie Tiptop rund zu bekommen. bei ca. 1 mm Holztärke passiert das eher schnell. Hatte schon mal ne Rosette auf einer Platte gesetzt. Da war mir auch ne ecke abgebrochen und jetzt schon vor den einsetzen. Da werde ich wohl noch einige machen müssen.
Mein Mann mag zwar meine Gitarren nicht, aber dafür umsomehr Holz. Das muss Frau doch ausnutzen :D
Er unterstütz mich jedenfalls, wenn es seine Zeit zulässt.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Ina
Beiträge: 1096
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 01:02

Re: Besame Mucho

Beitragvon Ina » Do 14. Jan 2016, 17:28

Hallo Ruby,

da hört man ne Weile nix von dir und dann das
also eine eigene Gitarre bauen. Du bist doch immer für eine Überraschung gut
Also ich bin gespannt auf den Verlauf und das Ergebnis.
Viel Glück und immer schön die Finger abseits der Säge positionieren :mrgreen:
"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum"

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Besame Mucho

Beitragvon Ruby » Do 14. Jan 2016, 17:42

Hi Ina

Also vor der Tischkreissäge habe ich sehr großen Respekt. Die darf man auf gar keinen Fall unterschätzen. Da kommen auch schon mal die abgesägten Kleinteile entgegen. Man lernt nie aus. :lol: :lol:
Bei der Bandsäge und der Dekupiersäge ist der Respekt dann nicht mehr ganz so groß. Aber passieren kann da natürlich auch was.
Was lustiges
Ich habe eine Zarge mit ner Hand Bandschleifmaschiene schleifen wollen. Zarge auf den Tisch. Mit der linken Hand halbherzig festgehalten.
Knopf gedrückt und dumm drauf geschaut. "Wo ist denn jetzt die Zarge hin :shock: :shock: :shock: "
Die ist gleich mal durchs ganze Wohnzimmer geflogen. Seitdem zwinge ich alles fest. :lol: :lol: :lol:
In unser High Board habe ich auch schon reingehobelt. Bisher hats noch niemand gesehen. :? :? Seitdem liegt immer was drauf.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Jupp
Beiträge: 943
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 13:06
Postleitzahl: 44627
Wohnort: Herne

Re: Besame Mucho

Beitragvon Jupp » Fr 15. Jan 2016, 17:03

klingt gut Ruby, gefällt mir auch. ;)
Yamaha YAMAHA FX370C NT
Duke GA-PF-Cut
GIBSON LES PAUL STUDIO


Zurück zu „Stand der Dinge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste