1. Zupfversuch

Hier könnt ihr eure eigenen Gitarrenvideos zur Diskussion stellen...
Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 472
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

1. Zupfversuch

Beitragvon Hagen » Mi 22. Mai 2019, 16:19

Das Unterforum heißt ja "Stand der Dinge", also kann ich hier auch einen unfertigen Versuch einstellen, der durch Eure Anmerkungen hoffentlich verbessert werden kann.
Ich versuche mich mal am Zupfen, wobei ich hier merke, dass ich sehr schnell verkrampfe und noch viel mehr als gewöhnlich üben muss. Außerdem heißt "Zupfen" bei mir: die Töne der jeweiligen Akkorde nacheinander (D, Z, M, R) fortlaufend zu spielen. Anders kriege ich das wohl nicht hin, wenn es dann mal flüssig läuft gefällt es mir trotzdem.
Der Schluss ist keine Produktwerbung sondern eine kleine Aufmerksamkeit für ein liebes Forenmitglied (er weiß, wer gemeint ist) :D :D
Und hier ist nun der Link, viel Spaß damit. Wieder eine Handyaufnahme ohne Bearbeitung.

https://youtu.be/HdJM94cJPFM
Zuletzt geändert von Hagen am Mi 22. Mai 2019, 16:59, insgesamt 1-mal geändert.
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1320
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: 1. Zupversuch

Beitragvon GuitarTommy » Mi 22. Mai 2019, 16:49

:o der liebe Hagen :o

Da hast Du aber vorher ganz schön tiefgestapelt :lol:

Das Picking hat mir sehr gut gefallen, so als ob es selbstverständlich für Dich wäre.
Es braucht auch nie ein superschweres Picking zu sein.

Passt toll zu deinen Stücken.

Deine Präsentation habe ich freudig zur Kenntnis genommen......ist ne hübsche Lady👏👏👍🎸🎶😊
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 857
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon HerrBert » Mi 22. Mai 2019, 17:03

Aber Hallo Hagen, Respekt für deinen ersten Zupfversuch. Das ist doch schon mal ne Runde Sache, sehr gut gemacht.
Lg Herbert 👍🏼👍🏼
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
LikeBritian
Beiträge: 116
Registriert: Mo 24. Dez 2018, 17:49
Postleitzahl: 57555

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon LikeBritian » Mi 22. Mai 2019, 17:07

Für mich klingt es nahezu perfekt Hagen. Ich wünschte mein Picking wäre so flüssig wie Deins. Aber auch ich bin am Üben, und nehme mir vor es öfter mit dem Melodiespiel zu versuchen.
Beste Grüße,
Stephan

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 472
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 1. Zupversuch

Beitragvon Hagen » Mi 22. Mai 2019, 17:09

:o der liebe Hagen :o

Da hast Du aber vorher ganz schön tiefgestapelt :lol:

Das Picking hat mir sehr gut gefallen, so als ob es selbstverständlich für Dich wäre.
Es braucht auch nie ein superschweres Picking zu sein.

Passt toll zu deinen Stücken.

Deine Präsentation habe ich freudig zur Kenntnis genommen......ist ne hübsche Lady👏👏👍🎸🎶😊

Hallo Thomas,
diese Art versuche ich schon länger, bei bekannten Stücken klappt das oft ganz gut. Aber bei relativ neuen Liedern muss ich mich auf mehrere Sachen konzentrieren und dann hapert es mal mit dem Text oder dem Akkord.
Aber sei`s drum: ich mache was ich kann und versuche , hier und da besser zu werden ;)
Als ich Anfang des Jahres einen Lehrer hatte, wollte ich gleich mehrere Sachen zugleich verbessern oder neu lernen. Am Ende ging gar nichts mehr :cry:
Das lag nicht am Lehrer, ich wollte einfach zu viel.
Ich wünsche Dir mit Deinen Schönen viel Spaß und grüße Dich aus dem sonnigen Koblenz,
Hagen
Zuletzt geändert von Hagen am Mi 22. Mai 2019, 18:12, insgesamt 1-mal geändert.
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 472
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon Hagen » Mi 22. Mai 2019, 17:17

Für mich klingt es nahezu perfekt Hagen. Ich wünschte mein Picking wäre so flüssig wie Deins. Aber auch ich bin am Üben, und nehme mir vor es öfter mit dem Melodiespiel zu versuchen.
Hallo Stephan,
ich übe normalerweise nur solche Stücke, die mir sehr vertraut sind. Da brauche ich mich kaum um das Singen zu kümmern, darf "nur" die Finger nicht verknoten. Das ist halt etwas schwierig, da merke ich wohl den Altersstarrsinn :lol:
Du bist ja doch einiges jünger und wirst in den nächsten Monaten ganz bestimmt Fortschritte machen, die Dir heute noch nicht möglich erscheinen.
Also bleib dran und hole Dir beim Treffen in Dormagen eine zusätzliche Portion Motivation 🎸 🎼
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1320
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon GuitarTommy » Mi 22. Mai 2019, 17:17

Bleib dabei Hagen......die Spielart passt zu Dir👍😊
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 472
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon Hagen » Mi 22. Mai 2019, 18:16

Bleib dabei Hagen......die Spielart passt zu Dir👍😊

Na klar Thomas 👍😀
Blöd ist nur, dass meine Ungeduld mit mir auch jetzt noch nicht nachlässt :D :D
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1320
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon GuitarTommy » Mi 22. Mai 2019, 18:24

Ohhhhhh.....Ungeduld und Gitarre lernen, passen gar nicht zusammen :lol:
Aber, so wie ich das sehe, schaffst Du das locker 😁
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 472
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon Hagen » Mi 22. Mai 2019, 18:47

Ohhhhhh.....Ungeduld und Gitarre lernen, passen gar nicht zusammen :lol:
Aber, so wie ich das sehe, schaffst Du das locker 😁


:twisted: :twisted: :D
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 945
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon Scorpi » Mi 22. Mai 2019, 19:12

Hagen klasse 🤘🏻 Schön zu sehen was du dir so draufschaffst und mit uns teilst 😊👍🏻

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 739
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon Kraich » Mi 22. Mai 2019, 19:31

Hallo Hagen,
gefällt mir gut, gut gespielt. Hatte es laut gehört, meiner Frau gefällt es ebenso 🙂
Ob das Pickingmuster nun leicht oder schwer ist, ist nicht wichtig. Ich finde, dass es sehr gut zum Lied passt und es ist flüssig gespielt.

Damit ein Muster locker kommt ist Übungssache. Mit einfachen Akkordwechseln üben, ohne an die Finger zu denken, es mehr versuchen zu fühlen (klingt komisch, weiss aber nicht, wie ich es besser ausdrücken soll).

Nach dem wie das jetzige klappt, bin ich überzeugt, dass auch weitere klappen werden.
Viele Grüße
Joachim

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 472
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon Hagen » Mi 22. Mai 2019, 19:50

Vielen Dank für Eure Kritik. Es macht Freude aber es ist nicht so ganz leicht! Ich kann nur an solche Lieder gehen, die ich ziemlich gut kenne (Roter Mond ist mir noch nicht ganz vertraut, das habe ich vor ein paar Tagen erstmals gehört).
@ Joachim: so wie Du es schreibst geht das auch bei mir: irgendwann laufen die Finger fast von selber, der "Akkord will jetzt raus"! Dann macht es richtig Spaß 8-)
Wie gesagt, das Lied "Roter Mond" ist mir vom Text her noch nicht so vertraut. Aber das wird.
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2147
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon karioll » Mi 22. Mai 2019, 20:22

Hagen, der rote Mond hat dich inspiriert. Sehr schön, so soll es sein! Daumen hoch und danke fürs Teilen :)
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
Reinhold
Moderator
Beiträge: 3196
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon Reinhold » Mi 22. Mai 2019, 21:11

Hallo Hagen,
ich hatte jetzt auch noch nicht mit solch einem Ergebnis gerechnet.
Das war wirklich schon eine schöne Darbietung.

Wenn du noch einen Verbesserungsvorschlag haben möchtest - viel konnte man allerdings nicht von deinen Fingern sehen - den Daumen würde ich nicht so stark im letzten Glied knicken, die Bewegung kommt normalerweise aus dem Daumenwurzelgelenk.

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5421
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon Hawky » Mi 22. Mai 2019, 21:29

Auch von mir beide Daumen hoch.

Lange Fingernägel an der rechten Hand können beim Picking sehr hilfreich sein!

LG Uwe ;)

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 472
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon Hagen » Mi 22. Mai 2019, 22:19

Hallo Hagen,
ich hatte jetzt auch noch nicht mit solch einem Ergebnis gerechnet.
Das war wirklich schon eine schöne Darbietung.

Wenn du noch einen Verbesserungsvorschlag haben möchtest - viel konnte man allerdings nicht von deinen Fingern sehen - den Daumen würde ich nicht so stark im letzten Glied knicken, die Bewegung kommt normalerweise aus dem Daumenwurzelgelenk.

Danke Reinhold, das ärgert mich schon lange. Der Daumen will einfach nicht, der ist ziemlich stur. Ich sehe, dass normalerweise alle aus dem Grundgelenk spielen nur bei mir dauert das wohl noch eine Zeit. Aber ich bleibe dran.
Komm gut durch mit Deinem Triathlon! Ich habe früher nur Duathlon gemacht weil ich die Crawltechnik nicht lernen wollte :?
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 472
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon Hagen » Mi 22. Mai 2019, 22:24

Auch von mir beide Daumen hoch.

Lange Fingernägel an der rechten Hand können beim Picking sehr hilfreich sein!

LG Uwe ;)
Danke Uwe, ich habe Schwierigkeiten, meine Fingernägel ordentlich zu feilen. Wenn ich denke, jetzt passt es, brechen oder reißen sie ein :evil: Und oft bleibe ich auch an einer Saite hängen.
Na ja, wir müssen zum Glück ja nicht von unseren musikalischen Fertigkeiten leben, da bliebe nur Fürsorge oder Betteln :(
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 472
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon Hagen » Mi 22. Mai 2019, 22:26

Hagen, der rote Mond hat dich inspiriert. Sehr schön, so soll es sein! Daumen hoch und danke fürs Teilen :)

Vielen Dank!
Schöne Grüße von Hagen

Horst1970
Beiträge: 342
Registriert: Di 4. Mai 2010, 10:55
Postleitzahl: 64319

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon Horst1970 » Do 23. Mai 2019, 09:31

Hagen, du brauchst dich nicht wegen "unfertig" und "Handyaufnahme" zu entschuldigen. Finde, dass das Level bei "Stand der Dinge" zu hoch angesetzt wird. Von mir aus können hier ruhig auch Videos gepostet werden, die einen beim Lernen zeigen.

Dein Zupfen finde ich schon gut. Die Lockerheit kommt mit der Zeit. Genauso wie das Schalten beim Autofahren. Wichtig ist, dass du mit Freude dabei bist. Das fällt bei all deinen Videos sofort auf.

Viele Leute können auch nach Jahren nicht besser Zupfen als du nach relativ kurzer Zeit, wenn überhaupt. Da bist du auf einem sehr guten Weg.

Als nächsten Schritt kannst du auch mal das Zupfen mit drei Fingern probieren. Keiner erklärt das besser als Peter Bursch in seinem ersten Gitarrenbuch. Seit Jahren versuche ich mich an "Heute hier, morgen dort".

Allgemeiner Aufruf mit einem leichten Augenzwinkern, aber doch ernst gemeint:

Leute, hört auf mit eurem "Lampenfieber", "jetzt habe ich mich getraut" " sorry, da unbearbeitet"!!! ;-) Keiner blamiert sich hier.

Gruß
Horst
Epiphone Les Paul Special (E-Gitarre)
Harley Benton HB-35 CH Vin­tage (E-Gitarre Halbakustik)

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 472
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon Hagen » Do 23. Mai 2019, 10:04

Hagen, du brauchst dich nicht wegen "unfertig" und "Handyaufnahme" zu entschuldigen. Finde, dass das Level bei "Stand der Dinge" zu hoch angesetzt wird. Von mir aus können hier ruhig auch Videos gepostet werden, die einen beim Lernen zeigen.

Dein Zupfen finde ich schon gut. Die Lockerheit kommt mit der Zeit. Genauso wie das Schalten beim Autofahren. Wichtig ist, dass du mit Freude dabei bist. Das fällt bei all deinen Videos sofort auf.

Viele Leute können auch nach Jahren nicht besser Zupfen als du nach relativ kurzer Zeit, wenn überhaupt. Da bist du auf einem sehr guten Weg.

Als nächsten Schritt kannst du auch mal das Zupfen mit drei Fingern probieren. Keiner erklärt das besser als Peter Bursch in seinem ersten Gitarrenbuch. Seit Jahren versuche ich mich an "Heute hier, morgen dort".

Allgemeiner Aufruf mit einem leichten Augenzwinkern, aber doch ernst gemeint:

Leute, hört auf mit eurem "Lampenfieber", "jetzt habe ich mich getraut" " sorry, da unbearbeitet"!!! ;-) Keiner blamiert sich hier.

Gruß
Horst


Du hast Recht, Horst, es heißt "Stand der Dinge". Darum habe ich meinen Versuch hier eingestellt. Verschiedene Tipps und Hinweise sind bei mir angekommen, an manchen arbeite ich schon.
Ich werde mir auch Peter Bursch ansehen.
Und Deinen Aufruf, mehr in "Stand der Dinge zu" posten unterschreibe ich sofort. Wenn wir alles erst druckreif und bühnentauglich können wollen ist das Forum wohl ziemlich tot. Es wäre interessant, hier öfter mal etwas Neues zu hören und so auch Anregungen zu bekommen.
Viele Grüße von
Hagen
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 857
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon HerrBert » Do 23. Mai 2019, 11:48

Es muß alles garnicht perfekt sein. Das gute ist doch, das sich jeder der will ausprobieren kann. Natürlich ohne jede Art von Muß....
Ich kenne einige Gitarrenspieler die niemals öffentlich spielen würden, auch das muß man akzeptieren. Ich finde aber auch gerade dieses Unterforum ideal um auch vielleicht mal Übungsvideos einzustellen.
Lg Herbert 🎶🎶
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 472
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon Hagen » Do 23. Mai 2019, 11:54

Es muß alles garnicht perfekt sein. Das gute ist doch, das sich jeder der will ausprobieren kann. Natürlich ohne jede Art von Muß....
Ich kenne einige Gitarrenspieler die niemals öffentlich spielen würden, auch das muß man akzeptieren. Ich finde aber auch gerade dieses Unterforum ideal um auch vielleicht mal Übungsvideos einzustellen.
Lg Herbert 🎶🎶

So ist es gemeint 👍👍
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
JamesPartoir
Beiträge: 448
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:40
Postleitzahl: 35041
Wohnort: Marburg (an der Lahn)
Kontaktdaten:

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon JamesPartoir » Do 23. Mai 2019, 15:20

Ich höre selber nicht, dass das deine ersten Versuche sind. Für mich hört sich das an, als ob du schon seit vielen Monaten Fingerpicking betreibst. Und dann gleich noch dazu singen (übrigens sehr sauber), ist nicht einfach. Bleib doch mal am Picking dran, da gibts viele schöne Dinge zu entdecken =).

Liebe Grüße
Johannes
Instrumental Fingerstyle Guitar
www.jamespartoir.com

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 472
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 1. Zupfversuch

Beitragvon Hagen » Do 23. Mai 2019, 16:57

Ich höre selber nicht, dass das deine ersten Versuche sind. Für mich hört sich das an, als ob du schon seit vielen Monaten Fingerpicking betreibst. Und dann gleich noch dazu singen (übrigens sehr sauber), ist nicht einfach. Bleib doch mal am Picking dran, da gibts viele schöne Dinge zu entdecken =).

Liebe Grüße
Johannes

Danke für Deiner Aufmunterung, Johannes.
Im Rahmen meiner Möglichkeiten werde ich Picking versuchen. Darüber hinaus möchte ich noch vieles lernen, mehr als ich werde erreichen können.
Aber wir werden dran bleiben :D
Schöne Grüße von Hagen


Zurück zu „Stand der Dinge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste