1. Versuch mit Zoom Q4N

Hier könnt ihr eure eigenen Gitarrenvideos zur Diskussion stellen...
Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1345
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53117

Re: 1. Versuch mit Zoom Q4N

Beitragvon GuitarBoy » Mo 13. Aug 2018, 07:06

Ich benutze für meine Aufnahmen den Sony MV1
Die hat auch einen breiten Winkel. Das ist ein Musik/Video Recorder der dem Zoom sehr änlich ist. Damit hab ich auch die Dormagen Songs 2016 aufgenommen. Aber begradigen musste ich noch kein Video, ich sitze meist mittig und die Camera steht sehr nah vor mir.
Was meinst du mir das ist aber schade?
Wenn ich singe und spiele sehnen sich direkt alle wieder nach einem Erklärbar Video.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 439
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 1. Versuch mit Zoom Q4N

Beitragvon Hagen » Mo 13. Aug 2018, 09:12

Ich benutze für meine Aufnahmen den Sony MV1
Die hat auch einen breiten Winkel. Das ist ein Musik/Video Recorder der dem Zoom sehr änlich ist. Damit hab ich auch die Dormagen Songs 2016 aufgenommen. Aber begradigen musste ich noch kein Video, ich sitze meist mittig und die Camera steht sehr nah vor mir.
Was meinst du mir das ist aber schade?
Wenn ich singe und spiele sehnen sich direkt alle wieder nach einem Erklärbar Video.
Hallo Dirk,

ich habe mir einige Deiner Videos angesehen und -gehört. Die Aufnahmen mit dem Sony MV1 sind Dir gut gelungen. Im Internet habe ich mir diesen Recorder jetzt auch mal angesehen. Vom Preis abgesehen scheint er ähnlich wie der Zoom zu sein.
Ich bin mit dem Zoom sehr zufrieden, nur Farben und Schärfe gefallen mir noch nicht. Da muss ich noch zusehen, ob und welche Einstellungen für mich besser passen.

Lass es Dr gut gehen und sei gegrüßt von
Hagen
Schöne Grüße von Hagen

Tooza
Beiträge: 216
Registriert: Di 12. Sep 2017, 09:56
Postleitzahl: 65555

Re: 1. Versuch mit Zoom Q4N

Beitragvon Tooza » Mo 13. Aug 2018, 10:07

Moin moin an alle !
Jaaa, diese Technik finde ich total spannend.
Wie gut,daß einige von euch das draufhaben!

Hagen, ich würde glatt mal auf dein nettes Angebot zurückkommen u mir deinen Zoomrecorder anschauen!

LG Tooza

Tooza
Beiträge: 216
Registriert: Di 12. Sep 2017, 09:56
Postleitzahl: 65555

Re: 1. Versuch mit Zoom Q4N

Beitragvon Tooza » Mo 13. Aug 2018, 10:27

Sprache 009.m4a
(1.17 MiB) 64-mal heruntergeladen
Na, ich versuche mal, einen Anhang hier einzustellen.

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 439
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 1. Versuch mit Zoom Q4N

Beitragvon Hagen » Mo 13. Aug 2018, 11:22

Moin moin an alle !
Jaaa, diese Technik finde ich total spannend.
Wie gut,daß einige von euch das draufhaben!

Hagen, ich würde glatt mal auf dein nettes Angebot zurückkommen u mir deinen Zoomrecorder anschauen!

LG Tooza
Hallo Tooza,

gib mir kurz Bescheid, dann steht einem Versuch nichts im Wege.

Schöne Grüße von Hagen
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1345
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53117

Re: 1. Versuch mit Zoom Q4N

Beitragvon GuitarBoy » Mo 13. Aug 2018, 15:26

@Tooza eine gute Aufnahme die du hingelegt hast. Guter Klang, hast du das mit deinem Handy aufgenommen :?:
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 926
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: 1. Versuch mit Zoom Q4N

Beitragvon Scorpi » Mo 13. Aug 2018, 15:52

Ich kann es nicht hören :roll:

Benutzeravatar
Reinhold
Moderator
Beiträge: 3184
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Re: 1. Versuch mit Zoom Q4N

Beitragvon Reinhold » Mo 13. Aug 2018, 17:52

Hallo Hagen,
bin begeistert von deiner Darbietung!

Lediglich das Lautstärkenverhältnis von Stimme zur Gitarre solltest du irgendwie umdrehen.

Deine Stimme ist so gut, dass sie man sie wirklich lauter hören möchte.
Oder du spielst einfach leiser Gitarre...
Oder du besorgst dir ein externes Mikro näher an der Stimme...

Weiterhin gutes Gelingen!

PS. Ist das Zoom eigentlich - wenn du gar nicht spielst- absolut rauschfrei?

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 439
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 1. Versuch mit Zoom Q4N

Beitragvon Hagen » Mo 13. Aug 2018, 19:00

Hallo Hagen,
bin begeistert von deiner Darbietung!

Lediglich das Lautstärkenverhältnis von Stimme zur Gitarre solltest du irgendwie umdrehen.

Deine Stimme ist so gut, dass sie man sie wirklich lauter hören möchte.
Oder du spielst einfach leiser Gitarre...
Oder du besorgst dir ein externes Mikro näher an der Stimme...

Weiterhin gutes Gelingen!

PS. Ist das Zoom eigentlich - wenn du gar nicht spielst- absolut rauschfrei?

Dankeschön Reinhold,

das Zoom ist meiner Meinung nach völlig rauschfrei, jedenfalls höre ich da wirklich nichts. Mir geht es in erster Linie um eine möglichst einfache Aufnahmemöglichkeit, die mir das Zoom bietet. Zudem ist es schön, dass ich sehen kann wie exakt (oder auch nicht) ich die Finger der Greifhand setze, um das gegebenenfalls zu optimieren.
Den Einsatz eines externen Mikrofons werde ich auch mal versuchen. Danke für den Hinweis.

Einen schönen Abend wünscht Dir
Hagen
Schöne Grüße von Hagen

Tooza
Beiträge: 216
Registriert: Di 12. Sep 2017, 09:56
Postleitzahl: 65555

Re: 1. Versuch mit Zoom Q4N

Beitragvon Tooza » Di 14. Aug 2018, 09:05

Danke,Dirk,es ist gut,mal ein Feedback überhaupt zu haben. Ist ein ganz normales Smartphone zum Aufnehmen. Reicht für mich :lol:
Viele Grüße nach Bonn, Tooza

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 736
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: 1. Versuch mit Zoom Q4N

Beitragvon HerrBert » Di 14. Aug 2018, 12:15

Toozahätte dir auch gerne was zu deinem Video geschrieben, aber aus welchem Grund auch immer kann ich es nicht öffnen.
Lg Herbert 😢
Grüße aus dem Sauerland

Tooza
Beiträge: 216
Registriert: Di 12. Sep 2017, 09:56
Postleitzahl: 65555

Re: 1. Versuch mit Zoom Q4N

Beitragvon Tooza » Di 14. Aug 2018, 14:02

Hallo Herbert, das weiß ich auch nicht,warum einige die Handydatei öffnen können u andere nicht . Scheint ja als normale mp4-Datei rauszugehen....
Hmmh, vlt weiß Dirk Rat????
LG Tooza

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 723
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960

Re: 1. Versuch mit Zoom Q4N

Beitragvon Kraich » Di 14. Aug 2018, 21:42

Hallo Tooza,

ich kann Deine Datei auch öffnen. Gefällt mir auch. Um was handelt es sich? Hast Du es improvisiert oder ist es die Begleitung zu einem Lied, welches Du spielst? Ich finde es sehr interessant.

Viele Grüße
Joachim

Tooza
Beiträge: 216
Registriert: Di 12. Sep 2017, 09:56
Postleitzahl: 65555

Re: 1. Versuch mit Zoom Q4N

Beitragvon Tooza » Mi 15. Aug 2018, 10:19

Hallo Joachim, danke für deine Nachricht.
Das war improvisiert. Bin ja nicht sooo bewandert diesbzgl. Aber ich probier immer mal wieder,was sich f mein Ohr angenehm anhören könnte.
LG Tooza


Zurück zu „Stand der Dinge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste