Hilfe gesucht

Für Computer und Apple & Android-Geräte
Benutzeravatar
AndyausWien
Beiträge: 291
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:18
Postleitzahl: 1140
Wohnort: Foto in Thüringen Mein jetz. Wohnort Wien (AT)

Hilfe gesucht

Beitragvon AndyausWien » Di 15. Jun 2010, 22:45

Mit Nuendo, Cubase, Logic, Audition war alles kein Problem damit umzugehen.

Aber Band-In-A-Box ist der blanke Horror. Komme mit dem Ding absolut nicht klar.

Für einen einfachen Gitarren-Song eine Begleitband zu arragieren ist ein Horror damit.

Kennt sich jemand mit dem Ding aus? Oder kennt jemand eine Alternative Software mit
der sich so etwas organisieren lässt?


Wäre für jede Hilfe dankbar. Danke im voraus.

LG
Andy
Liebe Grüße Andy
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Spielte von 1985 bis 2002 Gitarre
Relaunch seit 15.03.2010 als Fortgeschrittener Anfänger.
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Benutzeravatar
korgli
Beiträge: 2893
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon korgli » Di 15. Jun 2010, 23:12

Hi
Ich habe das auch mal angeguckt.
Ist nix für mich.
Das ist so ein Collage Programm - taugt nicht um Musik zu machen.
Dj's hätten zwar ihre Freude daran.
Dann können sie sich Musiker nennen.

Lass die Finger von dem.

fredy
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/

Benutzeravatar
AndyausWien
Beiträge: 291
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:18
Postleitzahl: 1140
Wohnort: Foto in Thüringen Mein jetz. Wohnort Wien (AT)

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon AndyausWien » Mi 16. Jun 2010, 00:11

Ich werde es noch mal versuchen morgen. Mal schauen was draus wird. Wenn es wenigstens halbwegs was wird dann stelle ich den Song in Stand der Dinge Online.

Ein sehr schöner romantischer Song ist das. 1954 war er Monate lang in den USA der erfolgreichste Song. Und ich suche die ideale Begeitband zu meiner Gitarre.

Habe einige Songs die ich als mp3 covern möchte. Bin ziemlich Kamerascheu.
Erstmal ein wenig auf Audios und dann wenn alles klappt erst mal 1 Video probieren.

Morgen werde ich mich mal in Band in A Box probieren.
Liebe Grüße Andy
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Spielte von 1985 bis 2002 Gitarre
Relaunch seit 15.03.2010 als Fortgeschrittener Anfänger.
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Benutzeravatar
Thomas Heinecke
Beiträge: 465
Registriert: Do 13. Mai 2010, 15:29
Postleitzahl: 33098
Wohnort: Paderborn

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Thomas Heinecke » Mi 16. Jun 2010, 08:57

Hi Gitarreros! :D

Als Alternative für all die vielen Aufnahme-Softwares für Mac oder PC, kann ich Euch den Boss 1600 wärmstens empfehlen. :D
Hab' das Ding vor ca. 3 Jahren gekauft.
Das Boss 1600 hat alles, was das Herz begehrt (40 GB Festplatte, Amp-Simulatoren, Sounds ohne Ende, CD-Brenner, Humanizer, Limiter, Speaker Modeling, Midi.........................................
Wer noch richtig "schrauben" möchte, ist mit mit dem Ding gut bedient.

Gruss Thomas
Dateianhänge
Boss 1600.jpg

Benutzeravatar
korgli
Beiträge: 2893
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon korgli » Mi 16. Jun 2010, 11:23

Hi
Naja als Ideenlieferant - OK
Aber eigentlich hab ich selber genung Ideen.

Widersprechen darf man. :mrgreen:

fredy
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/

Benutzeravatar
AndyausWien
Beiträge: 291
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:18
Postleitzahl: 1140
Wohnort: Foto in Thüringen Mein jetz. Wohnort Wien (AT)

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon AndyausWien » Mi 16. Jun 2010, 13:39

jo andy, und bei ganz speziellen fragen zu dem teil kannst halt nochmal ganz konkret hier fragen...aber das ganze programm hier zu erklären, würde wahrscheinlich zu weit gehen...ich weiss zwar da auch sicher nicht alles, aber simse hat ja auch noch ahnung davon...gemeinsam wursteln wir uns dann da durch :)

übrigends ist hier ne deutsche seite zu dem teil, falls sich da noch wer für interessiert: http://www.band-in-a-box.com/de/
@Musicdevil

Bastle gerade rum in Biab. Nimmst deinen Song auch gleich im Biab auf und machst darin auch gleich den Mixdown dort? Oder machst den Mixdown in Cubase via MIDI?

gruß
andy
Liebe Grüße Andy
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Spielte von 1985 bis 2002 Gitarre
Relaunch seit 15.03.2010 als Fortgeschrittener Anfänger.
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Benutzeravatar
AndyausWien
Beiträge: 291
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:18
Postleitzahl: 1140
Wohnort: Foto in Thüringen Mein jetz. Wohnort Wien (AT)

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon AndyausWien » Mi 16. Jun 2010, 13:52

Hi Gitarreros! :D

Als Alternative für all die vielen Aufnahme-Softwares für Mac oder PC, kann ich Euch den Boss 1600 wärmstens empfehlen. :D
Hab' das Ding vor ca. 3 Jahren gekauft.
Das Boss 1600 hat alles, was das Herz begehrt (40 GB Festplatte, Amp-Simulatoren, Sounds ohne Ende, CD-Brenner, Humanizer, Limiter, Speaker Modeling, Midi.........................................
Wer noch richtig "schrauben" möchte, ist mit mit dem Ding gut bedient.

Gruss Thomas
Joo das wäre schon der Hit. Aber der Preis hat mich aus den Schuhen gehauen.

1090,- Teuronen Uff Würg, ist ein Vermögen.

http://www.klangfarbe.com/shop/index.ph ... 70&p=22807

Der "Santa Claas" kommt auch ja heuer noch.
Und wenn er mir nur das bringt: http://www.klangfarbe.com/shop/index.ph ... 70&p=31056 freue ich mich schon wie ein Kleinkind untern Weihnachtsbaum. :mrgreen:
Liebe Grüße Andy
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Spielte von 1985 bis 2002 Gitarre
Relaunch seit 15.03.2010 als Fortgeschrittener Anfänger.
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Benutzeravatar
Thomas Heinecke
Beiträge: 465
Registriert: Do 13. Mai 2010, 15:29
Postleitzahl: 33098
Wohnort: Paderborn

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Thomas Heinecke » Mi 16. Jun 2010, 16:33

Hi Andy aus Wien!

Das Boss-Teil ist zwar nicht besonders preiswert, aber für das Geld findest Du keine bessere Maschine! :D
Mit diesem Gerät produziere ich etwa 80% meiner Sachen und bin mit den Ergebnissen mehr als zufrieden. Obwohl es von der Anwendung her ziemlich komplex ist, wird man mit der Zeit damit hervorragend arbeiten können. :lol:

Da ich diese Maschine beruflich verwende und damit sehr oft arbeite (mindestens 6 Stunden am Tag), habe ich bemerkt, dass mit der Zeit die mechanischen Teile wie Tasten und Potis relativ schnell "ausleiern". :cry:
Also: Für den Hobbymusiker, der ab und zu seine Songs professionell aufnehmen möchte, kein Problem. :)

Gruss Thomas

Benutzeravatar
AndyausWien
Beiträge: 291
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:18
Postleitzahl: 1140
Wohnort: Foto in Thüringen Mein jetz. Wohnort Wien (AT)

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon AndyausWien » Do 17. Jun 2010, 13:50

hi andy...man könnte zwar in BiaB gleich die gitarrenaufnahmen ect. machen und mixen ect., aber ist mir zu umständlich...
ich nehme das nur für ganz einfache midisachen und verarbeite diese dann in cubase weiter.
erst dort mach ich dann gitarrenaufnahmen ect. und ersetze die midispuren durch vst-instrumente bzw. spiele das soweit wie möglich selbst ein.
dann kann man zb. mit der drumspur den ezdrummer ansteuern, mit der bassspur vieleicht den *steinberg virtual bassist* usw.
so kann das ganze schon recht natürlich klingen...

man kann auch aus BiaB raus direkt als wav rendern. dazu muss man aber als klangerzeuger den vsc-dxi synth mit installieren und dann auswählen.
notfalls müsste man sonst auf ein externes programm (midi to wav) zurückgreifen...
diese gerenderte wav datei klingt dann natürlich trotzdem nur nach *standart midi* (was aber zum üben völlig ausreicht)
hab mal ne anleitung erstellt...ist nicht 100% gelungen, da ich noch paar problemchen habe, aber insgesamt genügt es wohl zur veranschaulichung...
die *künstlichen gitarren* kann man auch auf *mute* schalten und hat dann nur die anderen instrumente, damit man selbst noch gitarren zuspielen kann...

http://www.youtube.com/watch?v=JJeBaff6Jcs



das hier wäre auch noch informativ: http://www.youtube.com/watch?v=Pf351p2j ... re=related
gibt aber auch noch mehr tutorials ;)

Danke mal für deine Mühe. Teileweise komme ich jetzt mit BiaB klar.
Habe gestern geglaubt ich werd wahnsinnig. Hatte es fertig. Dann habe ich geglaubt
ich kann Audacity das MIDI bearbeiten. Nix da. Da dies ja kein richtiges mid file ist.
Sondern ein Yamaha Tyros Style in mid umbenannt. Habs auf Tyros bei einem Musiker getestet. Nun dachte ich mir Cubase XS frießt mir das mid. Auch Nix danach fangt mein Cubase zu spinnen an. Und lässt sich nicht mehr neuinstallieren. Gut habe danach mein altes
Sonar 4 Homestudio versucht auch tote Hose. Dachte mein neues Adobe Audition 3 ist die aller letzte Hoffnung. Da ging das *.mid auch nit. Gut gehen wir auf die Suche nach einer Freeware Mid to Wave oder Mid to MP3 Konverterlösung. Das kostete mich die allerletzten Nerven. Im ganze Net kein vernüftiger Freeware Coverter zu finden. Jeder versucht einem
Shareware Kram für Freeware anzudrehen. Heute um 01.00 Früh am morgen habe ich dann
Spesoft Audioconverter gefunden. Und muß jetzt jedes mal mid to wave oder gleich mid to mp3 konvertieren. Danach ging ich Fix-Foxi pennen. Heute oder morgen wenn ich ein wenig ruhiger bin werde ich dann meinen Song plus Begleitung aufnehmen und hochladen. :roll:
Das Mixdown werde ich dann in Adobe Audition 3.0 machen. Und hoffe er wird euch gefallen.
Weil den Song habe ich recht sorgfältig geübt.
Liebe Grüße Andy
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Spielte von 1985 bis 2002 Gitarre
Relaunch seit 15.03.2010 als Fortgeschrittener Anfänger.
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Benutzeravatar
AndyausWien
Beiträge: 291
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:18
Postleitzahl: 1140
Wohnort: Foto in Thüringen Mein jetz. Wohnort Wien (AT)

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon AndyausWien » Do 17. Jun 2010, 14:15

Hi Andy aus Wien!

Das Boss-Teil ist zwar nicht besonders preiswert, aber für das Geld findest Du keine bessere Maschine! :D
Mit diesem Gerät produziere ich etwa 80% meiner Sachen und bin mit den Ergebnissen mehr als zufrieden. Obwohl es von der Anwendung her ziemlich komplex ist, wird man mit der Zeit damit hervorragend arbeiten können. :lol:

Da ich diese Maschine beruflich verwende und damit sehr oft arbeite (mindestens 6 Stunden am Tag), habe ich bemerkt, dass mit der Zeit die mechanischen Teile wie Tasten und Potis relativ schnell "ausleiern". :cry:
Also: Für den Hobbymusiker, der ab und zu seine Songs professionell aufnehmen möchte, kein Problem. :)

Gruss Thomas
Der Tascam ist auch nicht schlecht. War ihn heute schon mal VorVorVortesten. :)
Klappt ganz gut. Klar BOSS ist recht gut. Abbbber die Verschleißteile sind ein Horror.
Habe es bei einer Band gesehen für die ich die PA Tontechnik machte. Nach 4 Jahren
ausge(l)eierte Klinken, defekte Poti Regler, die Schieber für den 60 Kanal Mischer krachten was dahin ärger als ne 100jährige Oma. :? Noch ein grösserer Müll ist MC Crypt.

Von 25.-27. bin ich einer von 20 PA-Techniker auf Europas größten Openair Konzert.
Dem Donauinselfest. http://www.donausinselfest.at . Bild.

Letztes Jahr hätte es uns fast die Bühne vom Megasturm weggerissen.

So und jetzt muß ich an meiner Musik weitermachen.

lg
andy
Liebe Grüße Andy
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Spielte von 1985 bis 2002 Gitarre
Relaunch seit 15.03.2010 als Fortgeschrittener Anfänger.
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Benutzeravatar
korgli
Beiträge: 2893
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon korgli » Do 17. Jun 2010, 15:19

hi
Viel Spass
Ich durfte mal auf so einer Bühne spielen.
In Wien.
Das ist Wahnsinn. Mega Feeling.

Wetter war auch toll.

Meine Frau geht auch wieder dieses Jahr.
Ich gehe nach Interlaken zu den vielen LKW's.
Nicht minder klein....

fredy
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/

Benutzeravatar
Thomas Heinecke
Beiträge: 465
Registriert: Do 13. Mai 2010, 15:29
Postleitzahl: 33098
Wohnort: Paderborn

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Thomas Heinecke » Do 17. Jun 2010, 16:56

Hi Andy!

Die Tascam ist zwar 200 € preiswerter, aber vom Sound her um Längen schlechter. :(

Gruss Thomas

Benutzeravatar
AndyausWien
Beiträge: 291
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:18
Postleitzahl: 1140
Wohnort: Foto in Thüringen Mein jetz. Wohnort Wien (AT)

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon AndyausWien » Fr 18. Jun 2010, 23:08

Habe es nun endlich geschafft. Bei meinen Lapi streikt Cubase und Sonar mit Midis.
Das einzige was mir ja gesagt hat ist Samplitude Pro und Adobe Audition.

Nun kann es endlich losgehen. Morgen und Sonntag Song nochmal üben.
Montag Audio und vielleicht auch ein Videoclip aufnehmen.
Liebe Grüße Andy
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Spielte von 1985 bis 2002 Gitarre
Relaunch seit 15.03.2010 als Fortgeschrittener Anfänger.
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

minna
Beiträge: 258
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 14:14

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon minna » Sa 19. Jun 2010, 09:20

Mensch Andy, dann mal gutes Gelingen.

Du machst es aber spannend ;)
LG Minna
__________________________________________

Benutzeravatar
Thomas Heinecke
Beiträge: 465
Registriert: Do 13. Mai 2010, 15:29
Postleitzahl: 33098
Wohnort: Paderborn

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon Thomas Heinecke » Di 22. Jun 2010, 16:51

Hi Music Devil!

Das heisst: Das Videoformat (z.B. wmv) bleibt erhalten, und der Ton wird auf mp3 umgewandelt? :roll:

Gruss Thomas

Benutzeravatar
AndyausWien
Beiträge: 291
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:18
Postleitzahl: 1140
Wohnort: Foto in Thüringen Mein jetz. Wohnort Wien (AT)

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon AndyausWien » Di 22. Jun 2010, 22:02

Langsam arbeite ich mich schon ins BiaB ein. Und das mit dem Umwandeln klappt auch schon ganz gut. Die Komplett Überarbeitung mache ich in Magix Samplitude ein recht komplexes Programm. Ist auch nicht mit Audacity zu vergleichen sondern eher mit Nuendo und Cubase SX.

Habe heute schon einen Test-Gitarrensong damit aufgenommen. Bin mit der Musiksoftware sehr zufrieden. Nur meinen eigentlichen Song habe ich heute schon 30x mal aufgenommen.
Da es X verschiedene Versionen von ebenfalls X Interpreten gibt. Alle diese habe eine unterschiedliche Notation mit pro Version unzähligen Chords. Konnte mich noch nicht für eine Entscheiden :( . Einmal fängt er mit F an, einmal mit C, einmal mit G.
Das Doofe daran ist das alle irre schön klingen und ich wiedermal die Qual der Wahl des für mich richtigen habe. Bitte noch um Geduld.
Liebe Grüße Andy
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Spielte von 1985 bis 2002 Gitarre
Relaunch seit 15.03.2010 als Fortgeschrittener Anfänger.
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Benutzeravatar
AndyausWien
Beiträge: 291
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:18
Postleitzahl: 1140
Wohnort: Foto in Thüringen Mein jetz. Wohnort Wien (AT)

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon AndyausWien » Mo 28. Jun 2010, 15:39

Der Song ist eh nit so schwer zum spielen. Sind eh nur 4 Basic Chords. G Em C D

Es geht um Earth Angel von den Penguins.
Earth Angel

Earth Angel war der erfolgreichste Doo-Wop-Titel aller Zeiten, gesungen im Jahre 1954 von den Penguins. Die Aufnahme gilt als der erste Crossover des Rhythm & Blues von einem Independent-Plattenlabel, das die Pop-Hitparade erreichte.
Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Earth_Angel

Man kann ihn so spielen:

G Em C D


Aber auch so C Am F G

Schlagmuster: D D U D

Das Problem ist allerdings als Soli mit Schlagmuster spielen gefällt es mir nicht.
Mit Midi Begleitung klingts besser. Aber ich habe das ganze Web nach einer schönen Midi Version abgesucht. Nix gscheites dabei. Entweder die C am .... Version oder eine grauenhafte
G Em .... Version. Ich glaub ich werde wahrscheinlich ein Strum Soli daraus machen.

Bis jetzt habe ich meine Gitarrenspur bereits 100x gelöscht, weil ich nit zufrieden damit war.
Mein Problem ist ich brauch stets beim Anfang zum spielen 2 Std ein WarmUp. Sonst wird des nix.

Die Tage werde ich was aufnehmen.

Gruß
andy
Liebe Grüße Andy
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Spielte von 1985 bis 2002 Gitarre
Relaunch seit 15.03.2010 als Fortgeschrittener Anfänger.
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Benutzeravatar
AndyausWien
Beiträge: 291
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:18
Postleitzahl: 1140
Wohnort: Foto in Thüringen Mein jetz. Wohnort Wien (AT)

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon AndyausWien » Mo 28. Jun 2010, 21:27

so, alles ganz easy...Midi in BiaB eingeladen...Tonart nach G-Dur transponiert und Bpm auf 70 geändert, dann in Cubase als Midi importiert und Instrumente mit Vst-Instrumenten ersetzt. jetzt nur noch Gitarre und Vocals dazu und ab gehts :D

Ergebnis klingt dann so (mp3-Datei) + Akkorde (wobei die wohl für die gitarrenbegleitung nicht immer ganz stimmen)
arbeit etwa 15 minuten ;)

Das mit dem VST Instrumenten ersetzen weiß ich eh. Mit Cubase kenne ich mich gut aus, habe es jahrelang genutzt. Bin dank Thomas jetzt auf Samplitude 11 umgestiegen und habe mich schon so durchschnittlich eingelebt. Nur mit Band in a Box da kenne ich mich nicht so gut aus. Habe mich ein wenig jetzt damit befasst. Einige Sachen klappen schon recht gut damit.
Wo ich nicht durchgedrungen bin ist folgendes. Die Chords wo du mir den Screeny geschickt hast wenn ich diese verändere ändert das die Tonart der Melodie?? Wenn das geht dann schreibe ich diese um. Und habe genau das was ich haben will. Noch die BPM dort hin schrauben wie ich sie will. meine Gitarrenspur dazu und alles sitzt.

Was Musik und Stil betrifft bin ich sehr heikel. Wenn da was nit 100% paßt, wird solange gelöscht und neu gespielt bis das 1A sitzt und passt. Für mich ist Musik machen ein ernstes
Thema.


EDIT:// Transponiert habe ich und 70 sind einfach zu langsam. 75 BPM habe ich es.
Jetzt das noch mit den VST Instrumenten. Mache ich aber in Samplitude.
Mittlerweile ist Samplitude zu meinem Lieblingseditor geworden. :D
Liebe Grüße Andy
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Spielte von 1985 bis 2002 Gitarre
Relaunch seit 15.03.2010 als Fortgeschrittener Anfänger.
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Benutzeravatar
AndyausWien
Beiträge: 291
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:18
Postleitzahl: 1140
Wohnort: Foto in Thüringen Mein jetz. Wohnort Wien (AT)

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon AndyausWien » Di 29. Jun 2010, 19:35

Haha ich habe das Problem !fast! gelöst. Cubase 4 will meine Uralt VIA AC97 nicht.
Habe mir ebenfalls Steinaltes Cubase VST32 5 raufgespielt das klappt.
Dieses ASIODX läuft 1A. Midisachen kannst auf Cubase VST nur eingeschränkt arbeiten.
Liebe Grüße Andy
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Spielte von 1985 bis 2002 Gitarre
Relaunch seit 15.03.2010 als Fortgeschrittener Anfänger.
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Benutzeravatar
AndyausWien
Beiträge: 291
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 13:18
Postleitzahl: 1140
Wohnort: Foto in Thüringen Mein jetz. Wohnort Wien (AT)

Re: Hilfe gesucht

Beitragvon AndyausWien » Mi 30. Jun 2010, 08:26

kenne deine soundkarte nicht weiter, sagtest du nicht was von *delta* ? weil du jetzt VIA AC97 schreibst und das ist wohl ne onboardsoundkarte...wenn die keinen echten asio-treiber hat, kannst es mit dem asio4all treiber probieren.
http://www.asio4all.com/
ja, cubase wurde in sehr sehr vielen dingen verbessert. habe auch noch das uralte cubase wegen *nostalgie* rumliegen, genau wie windows 1.01 und dos ect. ;)
im prinzip konnte man auch damals brauchbar arbeiten, aber die ganzen verbesserungen und neuen funktionen möcht ich nicht missen :)
Die Delta hatte ich am großen Rechner aber nicht am Lapi. Leider hat sich mein großer Rechner schon vor langen verabschiedet. Board geschossen, da hats nur noch geraucht. Aber mein Lapi ist leider ziemlich alt. Mittlerweile habe jetzt Cubase SX 3.1 von einem Freund drauf. Ich gebe nicht so leicht auf. :)

Nein ASIO4all geht auf ner VIA AC97 nicht. Weil die keinen wirklichen MIDI Bus unterstützt.
ASIO4all braucht keinen DirektX mehr. Und AC97 unterstützt nur ASIO DirektX bis 7.0. Ab 8.0 gibts mächtig Kompatiblitätskrach. Die Delta würde auch nicht mit ASIO4All laufen. Die haben einen eigenen ASIO Treiber.

Werde mir so und so heuer einen vernünftigen Standrechner bauen, da kriegt die Delta wieder ihren Platz.

So heute oder morgen werde was auf der Gitarre aufnehmen. Kam ja durch das Inselfest und danach Cubase rumbasteln zu rein garnix. Auch kaum zum üben.
Liebe Grüße Andy
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Spielte von 1985 bis 2002 Gitarre
Relaunch seit 15.03.2010 als Fortgeschrittener Anfänger.
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*


Zurück zu „Software und Apps für Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste