Android oder doch IPad

Für Computer und Apple & Android-Geräte
Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 826
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Android oder doch IPad

Beitragvon Scorpi » Di 11. Dez 2018, 06:18

Horst ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg in der unbekannten Welt eines Apfels 😋

Benutzeravatar
hoir
Beiträge: 264
Registriert: So 20. Sep 2015, 02:26
Postleitzahl: 25469

Re: Android oder doch IPad

Beitragvon hoir » Mi 30. Jan 2019, 16:49

Frage an den @Lanze zu Songbook plus:

Ist es mit Songbook möglich, mehrere Datensätze auf einmal zu bearbeiten. Ich denke dabei zB. an diverse Songs oder Musikstücke, die den gleichen Interpreten haben, oder das gleiche Genre zB. Pop oder Klassik.

Bei MobileSheets war das möglich. In der Bedienungsanleitung zu Songbook habe ich nichts dazu gefunden, bzw. wohl überlesen.

Wäre schön, wenn Du mir da helfen könntest, da Du ja beide Programme bestens kennst.
Viele Grüße
Horst

Benutzeravatar
MusikerLanze
Beiträge: 189
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 08:22
Postleitzahl: 04571
Wohnort: 04571 Rötha
Kontaktdaten:

Re: Android oder doch IPad

Beitragvon MusikerLanze » Do 31. Jan 2019, 06:32

was genau meinst Du denn mit „mehrere Datensätze auf einmal bearbeiten“?
Meine Songs bei YouTube Hier

Mein Keyboarder Forum Hier

Benutzeravatar
hoir
Beiträge: 264
Registriert: So 20. Sep 2015, 02:26
Postleitzahl: 25469

Re: Android oder doch IPad

Beitragvon hoir » Do 31. Jan 2019, 13:49

Beispiel:

Ich importiere 50 PDFs, davon haben 25 das Genre Pop und 25 das Genre Klassic. Diese Einträge in die Felder Genre will ich mit einem "Klick" erledigen. Ist wie ne Batch Datei und funktionierte in Mobile Sheet hervorragend. Aber bei Songbook???
:roll:
Viele Grüße
Horst

Benutzeravatar
MusikerLanze
Beiträge: 189
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 08:22
Postleitzahl: 04571
Wohnort: 04571 Rötha
Kontaktdaten:

Re: Android oder doch IPad

Beitragvon MusikerLanze » Do 31. Jan 2019, 15:33

Sorry.. Hab ich keinen Plan davon.
Meine Songs bei YouTube Hier

Mein Keyboarder Forum Hier

Benutzeravatar
MusikerLanze
Beiträge: 189
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 08:22
Postleitzahl: 04571
Wohnort: 04571 Rötha
Kontaktdaten:

Re: Android oder doch IPad

Beitragvon MusikerLanze » Do 31. Jan 2019, 15:34

Sorry.. Hab ich keinen Plan davon.

Ich mache immer jeden Song einzeln der Reihe nach weil ja zu meinen Songs immer in der Regel noch ein Audio mit verlinkt wird.
Meine Songs bei YouTube Hier

Mein Keyboarder Forum Hier

Benutzeravatar
hoir
Beiträge: 264
Registriert: So 20. Sep 2015, 02:26
Postleitzahl: 25469

Re: Android oder doch IPad

Beitragvon hoir » Do 31. Jan 2019, 18:04

Danke für die Mühe, Lanze.Wenn ich das für jeden Song einzeln eintragen muß, dann bin ich vorher gestorben :shock:

Im Ernst, für ein Programm für 50 Euronen hätte ich ein wenig mehr Komfort erwartet. Gut, daß ich es noch nicht gekauft habe. Ich werde den Typen mal anschreiben, mal sehen, was er dazu meint.

Mit Apple ist eben alles einfacher, vieles aber nicht. 🙄.
Viele Grüße
Horst

Benutzeravatar
hoir
Beiträge: 264
Registriert: So 20. Sep 2015, 02:26
Postleitzahl: 25469

Re: Android oder doch IPad

Beitragvon hoir » Sa 2. Feb 2019, 23:14

Eine Zusatzinfo zu Songbook. Ich habe den Entwickler von Songbook+ angeschrieben und nach der Möglichkeit einer Batch ( Stapel) verarbeitung angefragt. Habe tatsächlich eine schnelle Antwort bekommen. Haben wohl schon mehrere User danach gefragt, aber es fehlt die Zeit und andere "Implementierungen" wären wichtiger.

Ich versage mir dazu einfach mal eine Wertung. :roll:

Für mich als ehemaligen Mobile Sheets User kommt jetzt warscheinlich nur noch das sehr ähnliche Programm "ForScore" in Frage, auch wenn das wohl in Zukunft als Cloud weder GoogleDrive und OneDrive unterstützt ( Dropbox geht noch aber bald dann wohl nur noch die ICloud - Apple Politik?? ). Für Noten einfach gut, was ich so gesehen habe und - da PDFs eingelesen werden können - auch für Texte und Chords geeignet. Etwaige "Chopro" Dateien müsste man dann voher in PDFs umwandeln.

Wenn ich die App ausführlich getestet habe, melde ich mich wieder.

In diesem Sinne ein schönes WE
Viele Grüße
Horst

Benutzeravatar
korgli
Beiträge: 2881
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Android oder doch IPad

Beitragvon korgli » Di 5. Feb 2019, 09:58

hi
Guck Onsong mal an
Das geht auch einfach.
Ich benutz das auf der Bühne und bin sehr zufrieden.
Ich habe vorher auch Mobile sheet benutzt mit Android - Aber da das Ipad zuverlässiger ist, musste ich wohl oder übel wechseln.
Aber bin letztendlich zufrienden.
Mobil - ist auf jeden Fall Top - leider nur mit Android.
Onsong gibts eher nur mit Ipad - obwohl auch auf Android - aber abgespeckt.
Nun ja ...
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
www.komir.de oder auch w...ahamon.ch

Benutzeravatar
hoir
Beiträge: 264
Registriert: So 20. Sep 2015, 02:26
Postleitzahl: 25469

Re: Android oder doch IPad

Beitragvon hoir » Di 5. Feb 2019, 14:11

Danke für den Tipp. Ist Onsong denn auch für Noten zu gebrauchen? Ich spiele ja hauptsächlich Klassik und da nach Noten. Texte und Chords sind bei mir nur "Beiwerk" ;)
Viele Grüße
Horst

Benutzeravatar
korgli
Beiträge: 2881
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Android oder doch IPad

Beitragvon korgli » Di 5. Feb 2019, 14:32

Hi

Müsste gehen
Da ja doc wie pdf angezeigt werden können
Ich denke du hast PDF als Format.
Tip - wenn du hast - machs mit Dropbox, statt Itunes :-) eh klar gell.
Denn da kannst ganz einfach synchronisieren bei Änderungen
Am besten informierst dich auch mal da

https://onsongapp.com/docs/interface/me ... ance-menu/

Deutsche übersetzung ist ganz lustig - aber man weiss schon was gemeint ist.
Ich kanns empfehlen, auch wenn ich gerne Mobile Sheets auf Ipad hätte - aber eben - könnte und hätte ist so eine sache :-)
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
www.komir.de oder auch w...ahamon.ch

Benutzeravatar
hoir
Beiträge: 264
Registriert: So 20. Sep 2015, 02:26
Postleitzahl: 25469

Re: Android oder doch IPad

Beitragvon hoir » Di 5. Feb 2019, 15:34

ITunes?? Nur über meine Leiche. :mrgreen:

Nein im Ernst, ich habe sowohl Dropbox als auch GoogleDrive im Einsatz und da klappt es wirklich gut mit der Syncro.
Meine Noten sind alle als PDF vorhanden. Im Moment habe ich sie mit der App Documents 6 gesammelt. Damit bekommt man über die Suchfunktion auch schnell, was man anzeigen will, allerdings eben nicht so komfortabel wie seinerzeit mit Mobile.

Beim Recherchieren habe ich dann drei Programme gefunden, die das Mobile zwar nicht ersetzen können, aber in die Richtung gehen. Songbook scheidet aus, da keine Batchverarbeitung möglich ist, ForScore kommt in der Bedienung dem Mobile sehr nahe und eben Onsong.

Ich werde mich mal in Deinen Link einarbeiten. Mal sehen wie die Entscheidung dann fällt.
Danke erst einmal für Deine Hinweise

👍🎶😃
Viele Grüße
Horst


Zurück zu „Software und Apps für Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste