Plauderthread

Alles, was woanders nicht passt...
Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1643
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53119
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Plauderthread

Beitragvon GuitarBoy » Di 7. Jul 2020, 07:23

Wie jeden Sommer wird es ruhig im Dorf Guitar-TV. Aber eines ist diesmal anders. Corona hat so ziemlich alles im Griff. Es ist schon soweit das keiner in der Bank die Hände hoch nimmt, wenn man mit einem Tuch ums Gesicht selbiges betritt.
Nun mal Spaß beiseite, ich hoffe das es euch allen gut geht. Ich hab hier an 2 Dingen gemerkt das sich etwas geändert hat. 1. die Kinder haben seit März Ferien und ich muss diesen Mundschutz tragen wenn ich wo rein will. Ansonsten geht hier alles seinen gewohnten Gang. Die Arbeit läuft weiter und die Kinder hätten ja nun auch ohne Covid 19 Ferien. Unseren Kroatien Urlaub mussten wir streichen denn der Veranstalter ist pleite und hat Inkasso angemeldet. Ich hab so eine Hoffnung das wir unser Geld im Sommer 2027 wiederbekommen wenn überhaupt. Daher mussten wir etwas anderes organisieren. Nun geht es eine Woche nach Schloß Dankern. Das ist wohl so eine art Kinderpark.
Die Gitarre hab ich fast täglich ich den Händen wenn auch nicht immer für eine Stunde. Ich denke wir werden noch länger mit Corona zu tun haben, hoffe aber das weniger Einschränkungen nötig sind mit der Zeit.
Denn......
im September wollen wir ja nach Dormagen.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
Starrider
Beiträge: 409
Registriert: So 20. Nov 2011, 13:31
Postleitzahl: 30625
Wohnort: Hannover

Re: Plauderthread

Beitragvon Starrider » Di 7. Jul 2020, 11:25

Ich sehe es ganz genauso. Im Moment erleben wir eine schwere und unschöne Zeit wo kmauch noch kein Ende in Sicht ist. Er wird uns noch lange beschäftigen.
Ich denke das viele einfach momentan sehr damit beschäftigt sind. Viele müssen umplanen, manche mehr arbeiten, dann das schöne Wetter.
Ich selbst war auch längere Zeit eher passiv hier weil bei mit leider sehr viel passiert ist.
Durch Corona war es bei mir Ungewiss ob ich meinen Job behalten kann, mein Vater wurde von seiner Krankheit eingeholt und ist vor einem Monat gestorben, in meinem Fanfarenzug gab es einige Veränderungen wo ich mich einsetzen musste.... Ich habe hier aber immer mal gelesen und an euch gedacht. Jetzt legt sich aber alles und ich habe wieder mehr Zeit für meine Gitarre.

Ich hoffe dass sich nächstes Jahr alles etwas bessert und lockert sodass man wieder mehr unternehmen kann, aber wir können momentan nix ändern, die Gesundheit steht an erster Stelle.
Gib niemals auf!

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1643
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53119
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Plauderthread

Beitragvon GuitarBoy » Di 7. Jul 2020, 17:48

Mein herzliches Beileid Jessica, schön das es sich bei dir legt und du die Gitarre in den Focus bekommst.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
Starrider
Beiträge: 409
Registriert: So 20. Nov 2011, 13:31
Postleitzahl: 30625
Wohnort: Hannover

Re: Plauderthread

Beitragvon Starrider » Mi 8. Jul 2020, 10:51

Danke Dirk, lieb von dir.
Gib niemals auf!

Benutzeravatar
Ina
Beiträge: 1153
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 01:02

Re: Plauderthread

Beitragvon Ina » Do 9. Jul 2020, 08:30

Hallo Jessica,

der Verlust deines Vaters tut mir sehr leid und ich hoffe sehr, dass Dir das Gitarrespielen in deiner Zeit der Trauer hilft.

ich finde deine Videos immer toll weil du Dir keine Gedanken machst ob du technisch perfekt bist
sondern du immer ganz bei Dir selbst bist und deine Gefühle zum Ausdruck bringst (das Lied für deine Mama z.B.).


LG Ina
"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum"

Benutzeravatar
Starrider
Beiträge: 409
Registriert: So 20. Nov 2011, 13:31
Postleitzahl: 30625
Wohnort: Hannover

Re: Plauderthread

Beitragvon Starrider » Do 9. Jul 2020, 13:37

Hallo Ina,

Danke für deine lieben Worte.

Mir gehts gut, es war eine Erlösung für alle. Er war ja schon 20 Jahre krank (4 Schlaganfälle und was gelehmt). Zum Schluss konnte er gar nix mehr, hat sich nur noch mit Schmerzen gequält und war psychisch fertig. Meine Mutter hat ihn bis zu letzt gepflegt, jetzt blüht sie wieder richtig auf.

Ich habe mich von der Gitarre zurück gezogen gehabt und mich eher in meinen Fanfarenzug reingehängt weil sie wie eine zweite Familie für mich sind.

Aber ich habe auch wieder mit Gitarre angefangen und versuche mal wieder etwas aufzunehmen.

Ja du hast recht, ich mache mir nicht viel Gedanken was die Technik angeht (das ist mir alles zu kompliziert :lol:) oder ob alles perfekt ist. Ich spiele es einfach für mich oder für jemanden dem ich es widme.

Ich bin aber auch froh wieder hier zu sein. Ich habe mich hier immer wohl gefühlt. Dieses Forum und ihr alle seid einfach klasse.
Gib niemals auf!

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Plauderthread

Beitragvon HerrBert » Mo 10. Aug 2020, 09:03

IMG_20200809_211047.jpg
Moin ihr Lieben, viele Grüße aus Egmond aan Zee.
Mit ganz viel Abstand und großer Wohnung haben wir es gemacht. Halten uns aus dem Trubel heraus und genießen ruhige Ecken und den Strand.
LG Herbert
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 640
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: Plauderthread

Beitragvon Hagen » Mo 10. Aug 2020, 11:42

Moin ihr Lieben, viele Grüße aus Egmond aan Zee.
Mit ganz viel Abstand und großer Wohnung haben wir es gemacht. Halten uns aus dem Trubel heraus und genießen ruhige Ecken und den Strand.
LG Herbert
Ich wünsche Dir und Conny einen wunderbaren Urlaub, genießt den Schatten wo Ihr ihn findet und kommt heil und gesund zurück nach Hause.
Schöne Grüße von Hagen

mitleser
Beiträge: 317
Registriert: So 4. Jun 2017, 09:44
Postleitzahl: 64395
Kontaktdaten:

Re: Plauderthread

Beitragvon mitleser » Mo 10. Aug 2020, 12:54

Ich wünsch Euch auch einen schönen Urlaub
Bleibt gesund und haltet euch vom trubel fern
Ich gab nich vier tage Arbeit Vor mir
Dann gehts nach Fläming, wir haben auch ein
Kleines ferienhaus gebucht
Tschau tschau
Stefan
Lg. Stefan (S Norbert)

Gitarre: CORDOBA Fusion 14 Maple
Mundharmonika: Seydel Blues session in G und C

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5693
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Plauderthread

Beitragvon Hawky » Mo 10. Aug 2020, 16:20

@ Jessi,
ich drücke dich mal ( natürlich mit Abstand ) du weißt schon wie ich das meine, man muss da nicht viele Worte verlieren. Schön das du uns weiterhin treu geblieben bist.
JA, die jetzige Zeit ist schon eine besondere. Ich drücke dir und uns allen die Daumen, das es bald wieder ein normales Leben für uns geben wird. In der Hoffnung, dass die Menschen daraus eine Lehre ziehen werden. Nur glauben kann ich leider nicht daran.... :roll:

Ich schau mal in die Zukunft.....
LG Uwe
Dateianhänge
0f91a37fc4aa743d6866c26df2370b9fd112f12cb77c90633851270233f3b93e.0.png

Benutzeravatar
JamesPartoir
Beiträge: 463
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:40
Postleitzahl: 35041
Wohnort: Marburg (an der Lahn)
Kontaktdaten:

Re: Plauderthread

Beitragvon JamesPartoir » Sa 29. Aug 2020, 20:33

Guten Abend allesamt,
lang habe ich mich nicht mehr gemeldet und will einen kleinen Gruß da lassen. Musikalisch ist es in den letzten Monaten ziemlich mau geworden, wie man sich vorstellen kann, mal sehen, ob und wann es wieder Möglichkeiten für Auftritte gibt. Ich hoffe, es geht euch allen gut und ihr seid bisher positiv mit dem neuen Lebensstandard durch die Welt gekommen.
Lasst euch nicht unterkriegen, spielt Gitarre, esst mehr Schokolade und genießt einen ausgiebigen Marsch durch die Natur.

Alles Liebe
Johannes
Instrumental Fingerstyle Guitar
www.jamespartoir.com

Tooza
Beiträge: 278
Registriert: Di 12. Sep 2017, 09:56
Postleitzahl: 65555

Re: Plauderthread

Beitragvon Tooza » Do 3. Sep 2020, 13:59

HALLO JESSICA,
ganz liebe Grüsse für dich- tut mir leid, daß Du deinen Vater verloren hast.
Wünsche dir viel Kraft.
Lg Tooza

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5693
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Plauderthread

Beitragvon Hawky » Di 8. Sep 2020, 05:00

Moin moin liebe Foris,

nachdem ich nun letzte Woche meinen Segeltörn auf der Ostsee (250 Seemeilen) beendet habe, Bin ich jetzt an der Atlantikküste Dänemarks. Das Wetter wechselt alle 5 Min sein Gesicht mit all seinen Möglichkeiten. Da heißt es flexibel sein. " Rau ist der Wind und die Sandkörner formen neue Lamdschaftsbilder ". Auch oder gerade deshalb, liebe ich es an der Küste zu sein. Wir sehen uns in Dormagen, ich freue mich auf euch.
LG Uwe
Dateianhänge
20200905_200651.jpg

Benutzeravatar
Hackberry
Beiträge: 80
Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:16
Postleitzahl: 40489
Wohnort: Da, wo der Löwensenf herkommt

Re: Plauderthread

Beitragvon Hackberry » Di 8. Sep 2020, 12:50

Hi Uwe
Da hast Du Dir ja eine schöne Ecke für Deine Segeltörns ausgesucht. Wahrscheinlich bist Du dann wohl auch um das kleine Cap Hoorn, sprich: Skagen, herumgesegelt. Ich kenne die Gegend, in welcher Du vor dem Wind reitest, gut, aber leider ist das nichts für mich. Ich würde dann Dorsch, Makrele und Konsorten durch meinen "Bröckchenhusten" ;) daueranfüttern. Weiterhin "Mast und Schotbruch" für Deine Törns und "Vi ses i Dormagen", wie der Däne sagt.
Viele Grüße
Wolle
Absence makes the heart grow fonder :)

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5693
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Plauderthread

Beitragvon Hawky » Sa 26. Sep 2020, 06:58

Moin, moin, ihr Lieben.....

Nun ziehen die Coronazahlen leider wieder an. Was viele schon voraussagt hatten , aber keiner hören wollte. Jetzt kommt die zweite Welle und ob es die letzte sein wird, steht auch noch in den Sternen. Wir werden wohl mit dieser Pein des 21. Jahrhunderts leben müssen. Es ist schon irre, wie die ganze Welt durcheinander gewirbelt wird. Anstatt nun die Länder / Oberhäupter dieser Welt, Hand in Hand gegen diesen Virus anzugehen, nein da wird Schuld zugewiesen um von der eigenen Unfähigkeit ein Land zu führen abzulenken. Ich hoffe, dass jeder seine Augen und Ohren geöffnet hat, damit er dieses erkennt und dementsprechend gegensteuern kann. Sicher ist das nicht so einfach, da wir ja durch die Medien gesteuert werden. Wen kann man heute noch glauben? Da gibt es viele, die dir ihre Meinung glaubhaft machen wollen. Höre dir ruhig alles an, aber bilde dir dann, mit einem gesunden Menschenverstand, deine eigene Meinung. Also passt bitte auf euch auf, bleibt gesund und schreibt mir ruhig mal eure Meinung zu diesem Thema und wie es euch dabei so geht.
DANKE lieben Gruß Uwe ;)

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1643
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53119
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Plauderthread

Beitragvon GuitarBoy » Sa 26. Sep 2020, 13:17

Wo finde ich denn infos über die 2. Welle? ich finde nur infos über einzelne Herde und das am kommenden Dienstag die Angie mit den Ministerpräsidenten per Videokonferenz reden will wie es weiter geht?
So langsam nervt das ganze. Man liest das immer mehr infiziert werden aber (glücklicher Weise) sinken die Todesfälle.

Dann lese ich das die Krankheit bei den meisten harmlos verläuft und trotzdem so ein Alarm?
Nun ja wer kennt sich da noch aus. Also schaue ich als Laie mal wie schlimm das ganze bisher für unser Land war.

zb: 2017/18 war mit 25.100 Todesfällen durch Influenza die schlimmste Grippesaison seit 30 Jahren. Quelle Daz Online
Wo war denn da der Lockdown? Ach ja mehr als 15000 Tote sind es fast jedes Jahr

Das Robert Koch-Institut hat neue Zahlen zu Infektionen in Kliniken veröffentlicht. Demnach sterben jährlich schätzungsweise bis zu 20.000 Menschen durch Krankenhauskeime. Vor allem immungeschwächte Patienten sind gefährdet.
In Deutschland gibt es nach aktuellen Schätzungen jährlich bis zu 600.000 Krankenhausinfektionen. Das geht aus einer vom Robert Koch-Institut (RKI) veröffentlichten neuen Studie hervor. Die Zahl der durch Krankenhauskeime verursachten Todesfälle liegt bei schätzungsweise 10.000 bis 20.000 pro Jahr.
Ich hab noch keinen Hinweis auf Masken oder Abstand oder sonstiges in irgendeinem Krankenhaus gesehen

Todesfälle in Verbindung (nicht zwingend durch) Covid 19 Bundesweit in 2020 bisher: 9.452 Infektionen: 282.730
Und ganz Deutschland steht Kopf obwohl nicht mal die hälfte an Infektionen erreicht wird als in Krankenhäusern (wo niemand warnt).

Bekomm ich irgendwas nicht mit? Irgendwie verwirrend.

Schönes Wochenende euch allen...
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
Agnes
Beiträge: 178
Registriert: Do 17. Okt 2019, 13:53

Re: Plauderthread

Beitragvon Agnes » Do 1. Okt 2020, 20:32

Hallo,
Ich wehre mich dagegen Corona zu verharmlosen, es mit Grippe zu vergleichen oder es mit anderen Sachen, zum Beispiel Krankenhauskeime, zu vermischen.

Laut dem NDR Podcast vom 29.09.2020 hat Grippe in den USA eine Sterblichkeit von 0,05% und Corona eine Sterblichkeit von 0,8%. Übertragen auf Deutschland liegen die Zahlen der Grippesterblichkeit niedriger. Und die Sterblichkeit für Corona liegt bei um 1%, weil die Bevölkerungsstruktur in Deutschland älter ist als in den USA.

Ach ja. Es soll auch Länder geben, die eine deutlich niedrigere Sterblichkeit an Krankenhauskeimen haben als Deutschland, weil es dort bessere Hygienekonzepte gib. Allerdings habe ich da gerade keine aktuellen Zahlen parat.

Und wenn jemand auf der Suche nach der 2. Welle ist, kann er ja mal die europäischen Zahlen anschauen. Mir scheint, da wird man fündig. Ich hoffe in Deutschland steigen die Zahlen nicht so drastisch an.

Ich gehöre zu einer Risikogruppe und habe meine sozialen Kontakte fast auf Null reduziert. Ich will mich mit dieser Mistkrankheit nicht anstecken und hoffe, dass ich gut durch den Herbst und Winter komme.

Liebe Grüße
Daniela

Benutzeravatar
hoir
Beiträge: 441
Registriert: So 20. Sep 2015, 02:26
Postleitzahl: 25469

Re: Plauderthread

Beitragvon hoir » Fr 2. Okt 2020, 00:46

Danke , Daniela, ich bin völlig Deiner Meinung. Und ich finde es unverantwortlich, daß es immer noch Leute gibt, die diese Krankheit bzw. diesen Virus verharmlosen oder gar negieren.

Auch wir haben unsere alljährlichen Auslandsreisen gecancelt, und unsere sozialen Kontakte zumindest eingeschränkt. Das sollte auch für jeden anderen eine zumutbare "Belastung" sein, bis es hoffentlich im nächsten Jahr einen Impfstoff gibt. Alles andere halte ich jedenfalls für unsozial.

Bleibt alle gesund.
Viele Grüße
Horst

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1643
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53119
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Plauderthread

Beitragvon GuitarBoy » Fr 2. Okt 2020, 04:38

Hi Daniela verharmlosen wollte ich das ganze nicht ich hab nur vergleiche als Laie herangezogen. Da ich selbst zur Risikogruppe gehöre will auch ich nichts mit Covid19 zu tun bekommen.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5693
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Plauderthread

Beitragvon Hawky » Mi 21. Okt 2020, 22:42

Hallo ihr Lieben,

leider habe ich recht behalten, gerne hätte ich mich geirrt. Da ist sie nun die "Zweite Welle" und sie wird wohl, bedingt durch die jetzige Jahreszeit, stärker werden als die " Sommer Welle" . Alle Politiker appelliere nun mit " Engelszungen " die vorgegebenen Regelungen einzuhalten, damit es nicht noch einmal zu einem kompletten Lockdown kommt. Denkt bitte daran, wie die Kinder nicht zur Schule durften. Was für ein Stress Daheim auch für die Eltern, die nun zu ihrem eigentlichen Job, auch noch die Kinder unterrichten mussten. Das war nur ein Beispiel von vielen Dingen die gemeistert werden mussten. Viele Familien stecken noch immer in Existenznöten aus der ersten Welle. Den zweiten " Lockdown" würden viele bestimmt nicht verkraften. Darum kann ich es wirklich nicht verstehen, was so schlimm ist am Händewaschen, Abstand halten und eine Stoffmaske tragen :geek: Wenn uns das vor dieser Pein schützt! Auch wenn es nicht jeden in den Kram passt eine Maske zu tragen, denkt bitte nicht so egoistisch. Denkt doch nur allein an die, die euch wichtig sind, Mann, Frau, Kind, Eltern, Freunde.
Wollt ihr einen davon missen, verlieren, nur weil man sich nichts vorschreiben lassen wollte? Wirklich? :roll:
Das meine Lieben, möchte ich mir später nicht vorwerfen müssen.
Ich wünsche jeden von euch, das ihr gesund bleibt.

LG Uwe

P.S. Fehler verbessert....
Dateianhänge
image.jpeg
Zuletzt geändert von Hawky am Do 22. Okt 2020, 09:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Schrat
Beiträge: 1397
Registriert: Di 19. Jul 2011, 20:05
Postleitzahl: 22359
Wohnort: Hamburg-Bergstedt

Re: Plauderthread

Beitragvon Schrat » Do 22. Okt 2020, 09:49

Du sprichst mir aus der Seele. Auch ich habe kein Verständnis für den laschen Umgang Einiger mit der Pandemie.Die Mehrzahl der Bevölkerung hält sich an die Vorgaben und müssen unter der Ignoranz der anderen leiden.
Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln :)

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Plauderthread

Beitragvon HerrBert » Do 22. Okt 2020, 16:17

Dem was du geschrieben hast Uwe, ist nichts hinzuzufügen. Ich bin da total deiner Meinung. 🍀 ich wünsche allen das sie gesund bleiben.
Lg Herbert
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
Wirga
Beiträge: 215
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 11:20
Postleitzahl: 8105

Re: Plauderthread

Beitragvon Wirga » Mo 26. Okt 2020, 12:34

Hallo Ihr Lieben
Ich hoffe es geht allen gut.
Ja die Coronasituation macht ganz schöne Kapriolen. Vor ein paar Wochen waren wir in der Schweiz sehr gut dran und nun gelten wir als Hotspot. So schnell kann es gehen. Auch ich hab immer wieder gesagt, dass der Herbst und Winter Probleme bringen - wenn dann noch die "normale Grippe" und Erköltungen dazu kommen. Als Laie kann man ja kaum unterscheiden Grippe oder Covid19?
Ich verstehe viele Massnahmen, aber bgreife denoch nicht - warum man Grossanlässe, Discos - Jubiläum in Shoppingcenter etc. nicht konsequent absagt - gerade in Innenräumen wo viele Menschen zusammen kommen. Auch wenn Maskenpflicht ist - viele betatschen die Maske alle Minuten, Abstand halten - für was? Da will ich gar nicht wissen, wie es um die Hände steht - waschen, desinfizieren? Ich weiss, dass Viele sich nur noch um sich selbst kümmern - und sich einen Deut um die Massnahmen kümmern. Genau denen haben wir die ganze Situuation doch wieder zu verdanken. Nun drohen die REgierungen wieder mit Lockdowns. Bringt es das wirklich? 2-3 Wochen Lockdown und dann wieder Aufheben - und dann? Das ganze alle 2 Monate wiederholen? So kann man natürlich die Wirtschaft total an die Wand fahren.
Ich selbst durfte im Frühling 6 Wochen nicht arbeiten, daran nage ich noch heute und nun nochmals ein Lockdown? Davor hab ich den Horror! Wir halten uns an die Vorschriften, gehen kaum noch ausser Haus - ausser zur Arbeit- tragen Masken bei der Arbeit, auf dem Arbeitsweg und waschen uns regelmässig die Hände oder desinfizieren sie, wenn man sie nicht waschen kann. Wo immer möglich halten wir Abstand. Mehr kann man einfach nicht machen, oder?
Schrat sagt es richtig, wegen ein paar Ignoranten, müssen Andere büssen - das kann die Staaten irgendwann sehr teuer zu stehen kommen - leiden tut dann aber der Kleine, der nicht mehr weiss wo ihm den Kopf steht und wie er seine Rechnugen bezahlen soll.
So nun hab ich genug gelästert. Ich hoffe wir alle kommen gut durch die kalte Jahreszeit - wenn immer möglich ohne Lockdowns.
Bleibt gesund!
Herzliche Grüsse
Sandra

---
Denken ist schwer, darum urteilen die Meisten.


Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste