Meine neue ist DA!!!

Hier stellst du ein kleines Video von deiner Gitarre rein.
Benutzeravatar
Tina2010
Beiträge: 785
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 19:58
Postleitzahl: 57319

Meine neue ist DA!!!

Beitragvon Tina2010 » Sa 14. Jul 2012, 17:25

Hallo ihr,
Mittwochabend bestellt und Freitagmorgen war sie da :D :D
hier ein paar Bilder von meiner FENDER SQUIER AFFINITY TELE MN BB LH:
MD001384.JPG
MD001385.JPG
MD001383.JPG
schon beim Auspacken war ich froh mich für die teurere Fender entschieden zu haben. Sie fühlt sich sehr solide und toll verarbeitet an. Was bei der Jack und Danny vielleicht nicht der Fall gewesen wäre.
Ohne Verstärker klingt sie schon toll. Gerade so laut, das ich hören kann ob ich sauber spiele, aber doch so leise das ich meine lieben nicht vertreibe :lol:

Korgli du hast Recht. Ne E Gitarre ist wirklich was anderes. Das kann man nicht so einfach ignorieren und sie nur zur leisen Übungsgitarre degradieren. Ich werde mich wohl in nächster Zeit auch mit den Geheimnissen einer E Gitarre beschäftigen, z.B. wann man welches Pick up zuschaltet.

Was mir auch direkt aufgefallen ist, und da musste ich direkt an Hanni denken, wie schwer so eine doch sehr flache Gitarre ist :)

Mit dem Verstärker hab ich mich noch nicht so sehr beschäftigt, aber was ich direkt ausprobiert habe (danke Klaus für den Tipp) war die Lautstärkenregelung. Wenn der Verzerrer an ist geht es wirklich innerhalb der ersten 2-3 Striche von null auf seeehr laut, aber mit viel Fingerspitzengefühl und Justierung an der Gitarre selber kann man eine erträgliche Lautstärke einstellen.

Wenn ich jetzt etwas mit der E Gitarre aufnehmen will, kann ich sie dann direkt mit meinem USB-Kabel an den Compi anschließen, oder muss ich die Git an den Verstärker anschließen und dann über das Mic am Compi aufnehmen?

LG
Tina
Zuletzt geändert von Tina2010 am Sa 14. Jul 2012, 18:03, insgesamt 1-mal geändert.
Carpe diem!

Übe seit 03. Juli 2010
Mit links seit 24. August 2010

Benutzeravatar
syscrash
Beiträge: 450
Registriert: Mi 28. Dez 2011, 08:12
Postleitzahl: 48455
Wohnort: Bad Bentheim
Kontaktdaten:

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon syscrash » Sa 14. Jul 2012, 17:38

Huhu Tina,

ich hab zwar (noch) keine E-Gitarre, aber die sieht toll aus, herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Prachtstück :)

Oft sind die vermeintlich günstigen Angebote, die teuersten Käufe, denn meist kauft man dann 2 mal, also *daumen hoch* zur richtigen Entscheidung, ein paar Euros mehr auszugeben ;)

So nun viel Spaß
Bis dann

Sascha :ugeek:

Western-Gitarre
Dreadnought (Walden Natura 500 D560EB)
Konzert-Gitarren
Yamaha C80
Ukulele
Sopran (Kohala Walnut Model:HU212)

Lernt seit dem 20.09.2010 Gitarre
Ukulele seit dem 19.01.2012
Aufgehört 07/2015 aus gesundheit.Gründen :cry:

Benutzeravatar
sunflower
Beiträge: 269
Registriert: Sa 16. Jun 2012, 13:52
Postleitzahl: 26389

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon sunflower » Sa 14. Jul 2012, 18:36

Hallo Tina,

... "die sieht ja klasse aus und hat auch noch eine sehr schöne Figur". ;)

Herzlichen Glückwunsch zur neuen Gitarre und viel, viel Erfolg beim Spielen.

Gruß
Barbara

Benutzeravatar
Wihoki
Beiträge: 1454
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 10:46
Postleitzahl: 51149

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon Wihoki » Sa 14. Jul 2012, 19:05

Jo sieht sehr gut aus... ;)
Herzlichen Glückwunsch Tina.. :)
Viele Grüße
Wihoki
Hier machen Freunde mit Wihoki Mucke
♫Strassensaiten♫Bild

Am ende ist alles gut und wenn es nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu ende :D

Benutzeravatar
Tina2010
Beiträge: 785
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 19:58
Postleitzahl: 57319

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon Tina2010 » Sa 14. Jul 2012, 19:53

@all
ich danke Euch.
Wenn ich mich ein bischen eingewöhnt habe spiel ich euch was vor ;)

LG
Tina
Carpe diem!

Übe seit 03. Juli 2010
Mit links seit 24. August 2010

Benutzeravatar
Hanni
Beiträge: 1985
Registriert: Do 23. Sep 2010, 09:42
Postleitzahl: 48100

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon Hanni » Sa 14. Jul 2012, 20:12

@Tina

Ich finde sie total "chic". Sie sieht echt klasse aus; mir gefällt vor allem das Holz, die Maserung!

Nun wünsche ich dir ganz viel Freude mit diesem schönen Stück. Du hast mich gerade ermuntert; werde meine vor ca. 4 Wochen eingepackte Fender Squier deluxe strat morgen auch mal wieder aus ihrem Koffer holen. ;)

Seitdem ich die E-Gitarren habe, hatte ich festgestellt, dass sie sich leichter spielen lassen als eine Westerngitarre. Aber es liegt - denke ich mal - hauptsächlich an den dünneren Saiten.

Dir wünsche ich viel Freude mit deiner chicken Tele und dass du im Wohnzimmer damit so leise spielen kannst, dass sich deine Familie nicht daran stört.

Andererseits kann deine Familie stolz auf solch eine "coole Mutter" sein! :P Bild

Benutzeravatar
Tina2010
Beiträge: 785
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 19:58
Postleitzahl: 57319

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon Tina2010 » Sa 14. Jul 2012, 22:08

Hallo Hanni,

schön das ich deine Fender aus der Dunkelhaft befreien konnte :lol: Welche Farbe hat sie denn?

Das Spielgefühl ist wirklich ein ganz anderes. Welche Saiten hast Du auf deiner?

LG
Tina
Carpe diem!

Übe seit 03. Juli 2010
Mit links seit 24. August 2010

Benutzeravatar
VolkerB
Beiträge: 230
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 20:08
Postleitzahl: 06122
Wohnort: Halle (Saale)
Kontaktdaten:

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon VolkerB » Sa 14. Jul 2012, 23:23

Hi,

Gratulation Tina,

dann noch in meiner Telecasterlieblingsfarbe Butterscotch Blonde. Toll.

Wenn Du dann mit der E-Gitarre irgendwann mehr machen willst, kann ich wirklich sehr den Line 6 UX1 empfehlen. Damit rocke ich noch bis spät in die Nacht (via Kopfhörer) ohne Frau oder Nachbarn zu verschrecken.

Liebe Grüße und viel Spaß mit dem tollen Teil.

Volker

Benutzeravatar
moonlight
Beiträge: 2141
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 13:51
Wohnort: Oberrhein

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon moonlight » Sa 14. Jul 2012, 23:30

Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Teil, Tina!
Ab und zu probiere ich bei meinem Neffen mal die E-Gitarre aus, er hat eine Gibson Les Paul.
Aber irgendwie werde ich nicht warm mit den E-Gitarren, weil das Spielgefühl so völlig anders ist.
Bin mal gespannt, wie du sie weiter nutzen wirst - ob nur als Silent-Übungsgitarre oder ob du plötzlich voll abrockst... :mrgreen:
Gruß Iris
If you can walk you can dance; if you can talk you can sing

Benutzeravatar
Hanni
Beiträge: 1985
Registriert: Do 23. Sep 2010, 09:42
Postleitzahl: 48100

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon Hanni » So 15. Jul 2012, 07:58

@Tina

Diese nenne ich mein gutes Stück: eine Fender Squier Deluxe Strat in pearl white metallic:

http://www.thomann.de/de/fender_squier_ ... er_pwm.htm

Beim Kauf waren 9er-Saiten aufgezogen. Mir waren sie zu dünn (mir schnitten die 3 dünnen Saiten in die Fingerkuppen und jedes Umgreifen verursachte Bendings), deshalb hatte ich in nur kurzer Zeit 10er-Saiten aufgezogen. Diese Saitenstärke ist für mich genau richtig.

http://www.thomann.de/de/daddario_exl110.htm

Jetzt hatte ich gerade gesehen, - ich führe bei jeder meiner Gitarren Buch, wann und welche Hersteller-Saiten ich gewechselt hatte - dass meine schon seit April 2011 drauf sind. Also wird es tatsächlich mal wieder Zeit. :lol:

Die Epiphone Les Paul Standard hatte ich sofort mit diesen Saiten ausgestattet:

http://www.thomann.de/de/ernie_ball_222 ... slinky.htm

Ich probiere gerne verschiedene Hersteller aus.

@KlausG

Was kann man mit dem Line 6 UX1 machen? Worin besteht der Unterschied zu einem Amp? Wo schließt man das Teil an. Ich habe da so gar keine Vorstellungen.

Benutzeravatar
Tina2010
Beiträge: 785
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 19:58
Postleitzahl: 57319

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon Tina2010 » So 15. Jul 2012, 11:17

@ VolkerB
Das Aussehen hat es mir auch als erstes angetan. Dass man die Holzmaserung sehen kann und nicht alles mit schwarzer Farbe verdeckt ist. Der Demoklang hörte sich für mich auch sehr angenehm an, wobei man da ja nicht so nachgehen kann. Sie hört sich aber wirklich gut an.
Brauche ich für diesen Line 6 UX1 immer einen Computer, oder ist das so was wie ein Verstärker?
An diesen „Technik-Kram“ muss ich mich erst noch ran tasten.

@moonlight
Ich bin auch gespannt, wo mich dieser Kauf noch hinführt.
Zwei Wochen vor den Ferien habe ich mit Gitarrenunterricht begonnen. Mein Lehrer fragte mich nach meinen Zielen, ob ich eine klassische Gitarrenausbildung möchte mit Noten lernen und so.
Das erschien mir zu aufwendig und auch zu langweilig (wegen der Musikrichtung).
Wir einigten uns darauf des Buch „Von Anfang an“ von Ulli Bögershausen durch zu arbeiten.
Mein Sohn hatte im Mai mit E Gitarre beim gleichen Lehrer angefangen. Jetzt habe ich mir sein Buch genauer angeschaut und überlege ob ich nicht auch lieber E Gitarre lerne und hier mit auch voll in die Musiktheorie eintauchen soll, damit ich die Zusammenhänge auch besser verstehe. Erscheint mir nicht so langweilig im Zusammenhang mit moderneren Stücken. Ich hab ja noch ein paar Wochen Zeit um mir das zu überlegen.
Als Silentguitar funktioniert sie jedenfalls sehr gut.

@Hanni
Die weiße gefällt mir auch sehr gut.
Auf meiner sind wahrscheinlich auch eher 9er Saiten. Da es sich, denke ich eher um unbeschichtete handelt, werde ich die ja so nach 4-8 Wochen wechseln müssen, oder? Vielleicht probiere ich dann mal die Elixir-Saiten für die E-gitarre.

LG
Tina
Carpe diem!

Übe seit 03. Juli 2010
Mit links seit 24. August 2010

Benutzeravatar
VolkerB
Beiträge: 230
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 20:08
Postleitzahl: 06122
Wohnort: Halle (Saale)
Kontaktdaten:

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon VolkerB » So 15. Jul 2012, 12:01

Tina,

das ist der einzige Nachteil vom UX1. Der braucht tatsächlich immer einen Computer. Er wird nur über die USB-Schnittstelle mit Strom versorgt. Die Effekte werden zwar direkt im Gerät erzeugt, es muß aber angeschlossen sein. Es kann dann aber gleichzeitig als USB Ein-Ausgabegerät (Soundkarte) verwendet werden. Es hat noch einen Mikrofoneingang (XLR), Monitoreingänge und Ausgänge. Wirklich sehr vielseitig.

Du kannst direkt einen Kopfhörer anschließen, einen Gitarrenverstärker oder eine Stereoanlage. Außerdem kannst Du den Sound direkt über den Computer (und der daran angeschlossenen Anlage, so vorhanden) ausgeben.

Liebe Grüße

Volker

Benutzeravatar
korgli
Beiträge: 2893
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon korgli » So 15. Jul 2012, 21:24

eyyyyyyyyyyyy viel Spass mit der Squier.

fredy
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/

Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2087
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon Lackwod » So 15. Jul 2012, 23:04

Hallo Tina, viel Spass mit deiner Neuen!!
LG
Jürgen
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

KlausG
Beiträge: 389
Registriert: Do 30. Dez 2010, 18:05
Postleitzahl: 10717
Wohnort: Berlin

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon KlausG » Mo 16. Jul 2012, 21:28

Hallo Tina,
Hallo ihr,
Mittwochabend bestellt und Freitagmorgen war sie da :D :D
hier ein paar Bilder von meiner FENDER SQUIER AFFINITY TELE MN BB LH:
Eine sehr schöne Gitarre. Auch in meinen Augen die bessere Wahl.
Wenn ich jetzt etwas mit der E Gitarre aufnehmen will, kann ich sie dann direkt mit meinem USB-Kabel an den Compi anschließen, oder muss ich die Git an den Verstärker anschließen und dann über das Mic am Compi aufnehmen?
Da ich nicht weiß welches USB-Kabel du hast, kann ich dir auch nicht sagen ob es funktioniert. Ich nehme an so was, o.ä.

http://www.thomann.de/de/behringer_ucg102.htm

Probier es einfach aus. Wenn es nicht funktioniert halt den Verstärker mit n'em Mikro abnehmen.

Gruß
Klaus
Elektrisch: Yamaha Pacifica 612V
Akkustisch: Walden CD550

KlausG
Beiträge: 389
Registriert: Do 30. Dez 2010, 18:05
Postleitzahl: 10717
Wohnort: Berlin

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon KlausG » Mo 16. Jul 2012, 21:50

Hallo Hanni,
Beim Kauf waren 9er-Saiten aufgezogen. Mir waren sie zu dünn (mir schnitten die 3 dünnen Saiten in die Fingerkuppen und jedes Umgreifen verursachte Bendings), deshalb hatte ich in nur kurzer Zeit 10er-Saiten aufgezogen. Diese Saitenstärke ist für mich genau richtig.
Nach meiner Erfahrung ist es genau umgekehrt. Bei den dickeren Saiten schneiden mir die dünnen Saiten heftiger in die Finger. Liegt an der höheren Spannung der Saiten. Ich hatte auf meiner Western 12er Saiten, es war eine einzige Qual. Bin dann auf 11er umgestiegen. Ist etwas besser. Am besten fühle ich mich aber mit den 9er Saiten auf meiner Yamaha E-Gitarre. Einfach butterweich :) .
@KlausG

Was kann man mit dem Line 6 UX1 machen? Worin besteht der Unterschied zu einem Amp? Wo schließt man das Teil an. Ich habe da so gar keine Vorstellungen.
Das war ich nicht, sondern der VolkerB. Er hat ja auch schon einiges dazu gesagt. So als Ergänzung:

Das Line 6 Pod Studio UX1 ist
- ein Multieffektgerät
- ein USB-Audiointerface mit Instrumenten- (Gitarre oder Bass) und Mikrofoneingang
- gebündelt mit der Software Pod Farm

- Es stehen diverse Verstärkermodelle und Effekte zur Verfügung mit denen man alle möglichen Sounds erzeugen kann von Clean ü. Jazzig, Rockig bis Heavy Metal.
- Die Sounds liegen direkt in dem UX1 vor, du kannst wenn der UX1 am Computer angeschlossen latenzfrei Gitarre spielen. Hören kannst du den Sound entweder ü. Kopfhörer oder ü. einen Verstärker. Gitarrenverstärker eignen sich glaube ich nicht so dazu, eher ein HiFi oder PC-Verstärker.
- Da es auch ein Audiointerface ist kannst du bis zu 2 Quellen, als ein Instrument und 1 Mikrofon gleichzeitig aufnehmen. Dabei kannst du auch noch wählen ob die Aufnahme clean ist oder die von dir gewählten Effekte enthält.
- Mit der Pod Farm, z.Bsp. eingebunden als VST in Cubase oder einem anderen Aufnahmeprogramm (aber nicht Audacity), kannst du der Aufnahme Effekte hinzufügen.

Gruß
Klaus
Elektrisch: Yamaha Pacifica 612V
Akkustisch: Walden CD550

Benutzeravatar
Hanni
Beiträge: 1985
Registriert: Do 23. Sep 2010, 09:42
Postleitzahl: 48100

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon Hanni » Mo 16. Jul 2012, 21:58

@KlausG

Sorry, für die Verwechslung! ;)

Vielen Dank für deine ausführliche Erklärung des Line 6 UX1! Das hört sich gut an!
Meinst du denn, dass so ein Teil auch auf einem älteren ThinkPad Laptop laufen würde?

Benutzeravatar
VolkerB
Beiträge: 230
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 20:08
Postleitzahl: 06122
Wohnort: Halle (Saale)
Kontaktdaten:

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon VolkerB » Di 17. Jul 2012, 16:33

Hallo Hanni,
Meinst du denn, dass so ein Teil auch auf einem älteren ThinkPad Laptop laufen würde?
Du kannst PodFarm hier als Demo herunterladen und testen:

http://line6.com/podstudioux1/podfarm.html

Die Hardwareanforderungen sind da nicht groß, da PodFarm eigentlich eher ein Verwaltungsprogramm ist. Die Arbeit macht ja der UX1 selber. Line6 schreibt zwar:
Unlike other POD products (like POD® xt, POD® X3, and Pocket POD®), POD Studio UX1 uses the processing power of your computer to deliver POD tone and sonic flexibility.
Ich bemerke aber keine Latenz oder ähnliches mit einer alten Pentium P4 2,8GHz CPU unter XP.

Information dazu: http://line6.com/podstudioux1/

Ich bin sehr glücklich mit dem Teil. Am Wochenende habe ich einen Auftritt, für den ich vier verschiedene Sounds benötige. Mit dem Teil kein Problem.

Du kannst eine Stereoanlage, den Rechner oder Gitarrenamp/Mischpult (2 Ausgänge!) anschließen.
Es ist auch ein Monitoreingang dran. Da spiele ich z.B. das Metronom ein. Das ist dann in der Aufnahme mit Audacity nicht hörbar.

Liebe Grüße

Volker

Benutzeravatar
Tina2010
Beiträge: 785
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 19:58
Postleitzahl: 57319

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon Tina2010 » Di 17. Jul 2012, 17:23

Hallo KlausG,

ich hab das hier.

Du hast Recht probieren geht über Studieren. Irgendwie bin ich noch nicht so weit etwas aufzunehmen.
Sobald ich soweit bin, schau ich einfach was besser geht :) .

LG
Tina
Carpe diem!

Übe seit 03. Juli 2010
Mit links seit 24. August 2010

KlausG
Beiträge: 389
Registriert: Do 30. Dez 2010, 18:05
Postleitzahl: 10717
Wohnort: Berlin

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon KlausG » Di 17. Jul 2012, 17:51

Hallo KlausG,

ich hab das hier.

Du hast Recht probieren geht über Studieren. Irgendwie bin ich noch nicht so weit etwas aufzunehmen.
Sobald ich soweit bin, schau ich einfach was besser geht :) .

LG
Tina
Sollte funktionieren, ist ja dafür gemacht.

Gruß
Klaus
Elektrisch: Yamaha Pacifica 612V
Akkustisch: Walden CD550

Benutzeravatar
Hanni
Beiträge: 1985
Registriert: Do 23. Sep 2010, 09:42
Postleitzahl: 48100

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon Hanni » Di 17. Jul 2012, 18:24

Hallo Hanni,
Meinst du denn, dass so ein Teil auch auf einem älteren ThinkPad Laptop laufen würde?
Du kannst PodFarm hier als Demo herunterladen und testen:

http://line6.com/podstudioux1/podfarm.html

Die Hardwareanforderungen sind da nicht groß, da PodFarm eigentlich eher ein Verwaltungsprogramm ist. Die Arbeit macht ja der UX1 selber. Line6 schreibt zwar:
Unlike other POD products (like POD® xt, POD® X3, and Pocket POD®), POD Studio UX1 uses the processing power of your computer to deliver POD tone and sonic flexibility.
Ich bemerke aber keine Latenz oder ähnliches mit einer alten Pentium P4 2,8GHz CPU unter XP.

Information dazu: http://line6.com/podstudioux1/

Ich bin sehr glücklich mit dem Teil. Am Wochenende habe ich einen Auftritt, für den ich vier verschiedene Sounds benötige. Mit dem Teil kein Problem.

Du kannst eine Stereoanlage, den Rechner oder Gitarrenamp/Mischpult (2 Ausgänge!) anschließen.
Es ist auch ein Monitoreingang dran. Da spiele ich z.B. das Metronom ein. Das ist dann in der Aufnahme mit Audacity nicht hörbar.

Liebe Grüße

Volker
@Volker
Hab vielen Dank für deine ausführliche Erklärung und für die Links. Ich werde mir das auf jeden Fall mal ansehen, weil es sich sehr interessant anhört, was man mit dem Teil alles machen kann. :P Trotzdem, so richtig vorstellen kann ich mir das im Moment noch nicht.

Für deinen Auftritt wünsche ich dir viel Spaß und Erfolg. :P (Was wirst du spielen?)

Benutzeravatar
VolkerB
Beiträge: 230
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 20:08
Postleitzahl: 06122
Wohnort: Halle (Saale)
Kontaktdaten:

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon VolkerB » Di 17. Jul 2012, 21:06

Hi,
(Was wirst du spielen?)
ich fürchte, "Gitarre" ist nicht die richtige Antwort. :)

Das steht auf dem Programm:

Code: Alles auswählen

Bad Moon Rising E-LP Drop-2 Rhythm
It's A Heartache W-Pick
Über den Wolken K-Pick
Whats up! ST-Lead/Rhythm
Rockin' All Over The World ST-Rhythm
The Lion Sleeps Tonight ST- Rhythm
Malaika ST-Pick
Jambalaya W- Pick
Proud Mary ST-Rhythm
Waltzing Mathilda K-Pick
Whisky in the Jar K-Rhythm
Ring Of Fire W- Rhythm

LP= Les Paul Junior Style
ST= Strat Style
W= Western
K= Klassik

Wenn mir vor einem Jahr (da hatte ich noch keine Gitarre) jemand gesagt hätte, "Du spielst beim nächsten Sommerfest Gitarre und singst ein Lied auf Suaheli", hätte ich wohl gesagt: "Ja nee, is klar". :lol:

Wie das Leben so spielt.

Liebe Grüße

Volker

Benutzeravatar
korgli
Beiträge: 2893
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon korgli » Mi 18. Jul 2012, 10:18

Hi Volker
Wünsch dir VIEL Erfolg.

fredy
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/

Benutzeravatar
Tina2010
Beiträge: 785
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 19:58
Postleitzahl: 57319

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon Tina2010 » Mi 18. Jul 2012, 10:42

Hallo Volker,

Toll! ich wünsch die auch viel Erfolg und vor allen Dingen VIEL SPASS

LG
Tina
Carpe diem!

Übe seit 03. Juli 2010
Mit links seit 24. August 2010

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2147
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Re: Meine neue ist DA!!!

Beitragvon karioll » Mi 18. Jul 2012, 17:42

@ tina

wirklich ne tolle Gitarre! Viel Spaß damit!
wollte auch mal eine Telecaster haben, aber ich kam zu dem Schluss, dass ich bereits genug Gitarren habe, die ich zu selten spiele.

@Volker
Viel Spaß und sehr viel Applaus wünsch ich dir!
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.


Zurück zu „Meine Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast