sind meine finger zu kurz ?

Für Kinder-, Konzert- und Westerngitarren
Benutzeravatar
Sturmgeweiht
Moderator
Beiträge: 7
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 09:15
Wohnort: Nordhessen

sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon Sturmgeweiht » Fr 4. Dez 2009, 09:41

hallo ihr liebern:)

ich möchte gerne das akustikgitarrenspiel erlernen, wobei mir diese tolle seite hier sicherlich behilflich sein wird.
doch meine erste hürde stellt der kauf der richtigen gitarre da.
im vergleich ist mir oft aufgefallen das ich relativ kurze finger habe (dafür ne handfläche wie nen klodeckel :D )
würde ich probleme mit ner standart sattelbreite von 52mm bekommen?

ich habe mal meine hand vermessen:
Bild

pit
Moderator
Beiträge: 174
Registriert: Fr 2. Okt 2009, 10:07

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon pit » Fr 4. Dez 2009, 10:25

Also Finger habe ich in meinem Leben noch nicht vermessen, auch nicht in der Entwicklungsszeit wo man sich für so manche Körpermaße interessiert. Aber meine Handfläche ist gut 1cm schmaler und die Finger mehr als 1cm kürzer. Ich habe nur ein paar Wochen eine Konzertgitarre gehabt, hatte aber als absoluter Anfänger auch keine besonderen Probleme damit.
Nur Mut - einfach anfangen.
pit

Benutzeravatar
Sturmgeweiht
Moderator
Beiträge: 7
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 09:15
Wohnort: Nordhessen

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon Sturmgeweiht » Fr 4. Dez 2009, 10:36

das klingt ja gut:)
mir geht es ansich einfach darum zu wissen ob aufkommende schwierigkeiten bei manchen griffen nicht an physischer "benachteiligung" liegen.
hatte bisher das gefühl das ich teils arg die hand "hochknicken" muss um an obere seiten mit manchen wurstfinger zu kommen. aber das liegt evtl.
auch einfach daran das ich keine übung hab.

pit
Moderator
Beiträge: 174
Registriert: Fr 2. Okt 2009, 10:07

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon pit » Fr 4. Dez 2009, 10:40

Übung und Ausdauer lassen manches Problem verschwinden. Aber ich denke, die Gitarre ist ja schon vorhanden. Eine andere zu kaufen kann man sich dann immer noch überlegen.
pit

Benutzeravatar
JaneM
Moderator
Beiträge: 387
Registriert: Di 17. Nov 2009, 13:27
Postleitzahl: 89073
Wohnort: Ulm

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon JaneM » Fr 4. Dez 2009, 10:51

Also ich habe meine Finger auch noch nie ausgemessen, aber interessant, ich habe auch viel kürzere.
Meine Gitarren habe eine Breite von 44 - am Sattel gemessen. Denke mal mit schmäler tut man sich leichter,
wenn man an die Akkorde für gleich 4 Finger rechnet, dann bleiben die mehr zusammen, also so MEIN Gedanke
mal. Bin ja auch Anfänger (zwar Wiedereinsteiger, aber ich weiß nix mehr :? ) ....

Wenn Du ja nun längere Finger hast dann evtl. bei ner Western ne 46er Breite? Aber man muß es an
den Gitarren ausprobieren was einem liegt......
Grüße Heike Bild

"...alles Schöne im Leben hat einen Haken: es ist unmoralisch, illegal oder es macht dick..." (Mae West)

Benutzeravatar
Sturmgeweiht
Moderator
Beiträge: 7
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 09:15
Wohnort: Nordhessen

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon Sturmgeweiht » Fr 4. Dez 2009, 14:04

auf jeden fall rate ich dir gleich eine westerngitarre zu kaufen, da du ja in die richtung neofolk willst... ;) dafür klingen konzertgitarren shit...

bei ner western ist der hals eh etwas schmaler als bei ner konzertgitarre...also wegen der finger musst dir keine sorgen machen, solange nicht alles an dir so kurz ist :lol:
ansich is derzeit der plan auf nylonkonzertgitarre zu lernen und dann später auf western zu wechseln.
nylon finde ich persönlich erstmal angenehmer.

ich habe mal vor jahren ne western geschenkt bekommen, die auch noch besitze, aber da haben mich die eng zusammenliegenden saiten
und die bösen stahlsaiten immer abgeschreckt. als ich ne nylon das erstemal in der hand hatte hat mich das wieder motiviert das ich das hinbekomme :))

abgesehen von den fingern passt längenmäßig alles 8-)

Benutzeravatar
Sturmgeweiht
Moderator
Beiträge: 7
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 09:15
Wohnort: Nordhessen

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon Sturmgeweiht » Fr 4. Dez 2009, 18:22

na dann weisst ja schon ganz gut bescheid...ne konzertgitarre klingt halt anders und ist meiner meinung nach eher was fürs zupfen...natürlich kann man damit auch akkorde anschlagen aber find ich klanglich nicht so gut.
stimmt aber, wenn du die möglichkeit hast, kannste dir das ja erstmal aussuchen...
die fingerkuppen werden dir wahrscheinlich so oder so am anfang weh tun bis sich hornhaut gebildet hat....selbst jetzt noch nach 2 1/2 jahren merk ich das noch nach längerem üben...hab aber auch ziemlich harte saiten auf der western...aber der klang belohnt mich für die schmerzen :D
da musst dann zähne zusammenbeissen...müssen ja alle spieler durch :)

freu mich schon auf deine ersten videos hier :)
"no pain, no gain" :mrgreen:

videos? jo kann ich dann mal mache :P

Benutzeravatar
Dr.Schwenker
Moderator
Beiträge: 270
Registriert: Fr 15. Mai 2009, 15:14

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon Dr.Schwenker » Fr 4. Dez 2009, 18:38

Hihi, Finger vermessen...
auf was für Ideen die Leute kommen... :lol:
Eine Alte Dame Geht Barfuß Einkaufen
Dr.Schwenker spielt Gitarre seit Mai 2009
Unser neues Video!

Benutzeravatar
Hawky
Moderator
Beiträge: 5760
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon Hawky » Fr 4. Dez 2009, 23:38

Hallo,

Finger zu kurz? Das kenne ich, aber deine und meine Finger sind nicht kurz sondern "nur" ungeübt.
Ich habe ehr das Problem mit meinem Zeigefingergelenk, nach kurzer Zeit des Übens schmerzt es
und das nicht ohne. Ich hoffe es wird sich mit der Zeit beruhigen, oder?
Ich habe eine Westerngitarre und die Stahlseiten benötigen, gerade im ersten Bund,
viel Anpressdruck. Aber da muss ich wohl durch.. :lol: ..

Gruß Hawky

Benutzeravatar
Reinhold
Moderator
Beiträge: 3341
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon Reinhold » So 6. Dez 2009, 01:15

hallo ihr liebern:)

im vergleich ist mir oft aufgefallen das ich relativ kurze finger habe (dafür ne handfläche wie nen klodeckel :D )
würde ich probleme mit ner standart sattelbreite von 52mm bekommen?

ich habe mal meine hand vermessen:
Bild
Das fand ich jetzt mal sehr interessant, das sind echte Fakten, hab mich auch schon mein Leben lang gefragt, ob ich zu kurze Finger habe... hab ich dann wohl auch: hab bei allen deinen Maßen genau einen cm weniger.
Ich hoffe, das baut dich auf, mich weniger...
Glücklicherweise durfte ich mal einen Workshop beim dem Genie Werner Lämmerhirt mitmachen und sehen, dass es selbst für meine Fingergröße keine Ausreden mehr gibt!
Viele Grüße
Reinhold

YouTube:
Kindergartenlieder mit Gitarre
Guitar-TV
Ukulele-TV

Benutzeravatar
JaneM
Moderator
Beiträge: 387
Registriert: Di 17. Nov 2009, 13:27
Postleitzahl: 89073
Wohnort: Ulm

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon JaneM » So 6. Dez 2009, 13:40

Hallo,
Ich habe ehr das Problem mit meinem Zeigefingergelenk, nach kurzer Zeit des Übens schmerzt es
und das nicht ohne. Ich hoffe es wird sich mit der Zeit beruhigen, oder?
Hi Hawky,

mir geht es genau so - zarte Bürofinger....nach längerem Üben muß ich derzeit immer 2 Tage Pause machen. Aber das wird, man gewöhnt sich dran und die Finger werden mit der Zeit "strapezierfähriger",
da muß JEDER durch ;)
Zuletzt geändert von JaneM am So 6. Dez 2009, 15:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße Heike Bild

"...alles Schöne im Leben hat einen Haken: es ist unmoralisch, illegal oder es macht dick..." (Mae West)

Benutzeravatar
Sturmgeweiht
Moderator
Beiträge: 7
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 09:15
Wohnort: Nordhessen

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon Sturmgeweiht » So 6. Dez 2009, 14:10

Das fand ich jetzt mal sehr interessant, das sind echte Fakten, hab mich auch schon mein Leben lang gefragt, ob ich zu kurze Finger habe... hab ich dann wohl auch: hab bei allen deinen Maßen genau einen cm weniger.
Ich hoffe, das baut dich auf, mich weniger...
Glücklicherweise durfte ich mal einen Workshop beim dem Genie Werner Lämmerhirt mitmachen und sehen, dass es selbst für meine Fingergröße keine Ausreden mehr gibt!
naja baut mich insofern auf, das ich scheinbar garnet so kurze finger habe wie ich immer dachte und ich nun relativ sicher bin das es daran nicht liegt wenn ich probs hab an die oberen seiten zu kommen.

Benutzeravatar
Heiko
Moderator
Beiträge: 82
Registriert: Fr 13. Nov 2009, 12:34
Postleitzahl: 71263
Wohnort: Weil der Stadt

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon Heiko » Mo 7. Dez 2009, 10:38

Hi Sturmgeweihter

Ist schon lustig, ich dachte immer ich hätte relativ lange Finger. Jetzt hab ich auch mal nachgemessen, und kam auf ziemlich genau die selben Längen wie Du.
Meine Hand ist nur viel schmaler, darum wirken dei Finger wohl länger.
Und von daher habe ich genau die selben "Probleme" beim Greifen der oberen Saiten. Merke ich immer besonders bei der Kletterübung. Bin aber auch zuversichtlich, daß das alles nur eine Frage der Übung ist und nicht der Fingerlänge.

Ach und musicdevil, wir fangen jetzt aber nicht an andere "Längen" zu messen und hier zu posten, oder ? :lol: :lol: :lol:
Der nicht immer viel Zeit, aber dafür umso mehr Spaß mit der Gitarre hat

Benutzeravatar
Hawky
Moderator
Beiträge: 5760
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon Hawky » Mo 7. Dez 2009, 22:22

@ Jane M,

danke für deine Anteilnahme,es hilft immer wenn man weiß ,man ist nicht allein. :D

P.S. Wie lange spielst du schon? Frage nur, weil du schon soviele Gitarren dein eigen nennst! :?:

Lg Uwe

Benutzeravatar
JaneM
Moderator
Beiträge: 387
Registriert: Di 17. Nov 2009, 13:27
Postleitzahl: 89073
Wohnort: Ulm

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon JaneM » Di 8. Dez 2009, 08:14

@Hawky

Ja Uwe, wieder spielen tu ich seit etwa nun 3 Wochen. Habe echt bei 0 anfangen müssen und dachte,
boa fällt Dir das schwer, kommst du wieder rein??????

Ich spielte im Jugendalter, siehe meine Signatur die Gitarren sind von 1980 und 1982 da spielte ich aber
ca. 2-3 Jahre länger nicht und auch nur "grob" also über die Grundkenntnisse bin ich nie rausgekommen,
machte damals über die VH so 3 Grundkurse.... dann hängte ich alles an den Nagel. Die Gitarren
verkaufte ich nie.....nun nach über 25 Jahren - tja bin mittlerweile auch bei den 44 :o angekommen....
dachte ich - fange ich wieder an.....

Also holte ich meine Gitarren vom Schrank und ließ sie neu besaiten, nahm mal die 11er D´Addario. Ich ließ
es machen weil ich die Halslage überprüfen ließ, mußte auch geringfügig justiert werden....

Tja dann packte mich dermaßen der Ergeiz und ich ging mit meiner 6-Saitigen Yamaha zum Händler...und wollte
mal Probehören was es noch so gibt. Ja da lief mir die Lakewood über den Weg. Einfach ein Traum und genau
DER KLANG den ich mir erträumte, ich konnte nicht nein sagen .... und nun bin ich bei 3 Gitarren :lol:

Aber man muß üben üben üben, das ist das ganz Geheimnis. Am Anfang schaute ich immer, boa wo müssen
die Finger hin, umgegriffen und ich wußte es wieder nicht. Nun kann ich mal 11 Akkorde und die übe ich bin alles
ohne Hinschauen klappt, erst dann mache ich mich weiter an Neue. Währenddessen versuche ich mich in unterschiedlichen
Pickings, weil mir das besser gefällt wie das eigentliche Schlagen.
Würde gerne auch alles sofort können, aber man soll sich Zeit lassen und erst wenige Dinge gut lernen, sonst überfordert man sich selbst und hört schneller wieder auf.....
Zuletzt geändert von JaneM am Mi 9. Dez 2009, 11:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße Heike Bild

"...alles Schöne im Leben hat einen Haken: es ist unmoralisch, illegal oder es macht dick..." (Mae West)

Benutzeravatar
Hawky
Moderator
Beiträge: 5760
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon Hawky » Di 8. Dez 2009, 23:00

@ Heike,

danke für deine ausführliche Antwort. Das mit dem Üben werde ich beherzigen, du hast recht mit dem verzetteln wenn man zu viel auf einmal möchte. Es gibt, wenn man sich damit beschäftigt, auch sehr viel über die Gitarren und das Spielen zu erlernen. Hätte ich echt nicht gedacht! :shock: Aber ich werde mich Geduld fassen :) .

P.S. Hatte auch schon einmal über eine Konzertgitarre nachgedacht um die Fingerkuppen zu schonen. :roll:

Lg Uwe

Lutz
Moderator
Beiträge: 394
Registriert: Do 24. Sep 2009, 20:26
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon Lutz » Fr 25. Dez 2009, 14:52

Ich musste jetzt schmunzeln, denn genau das hat mich schon von Anfang an beschäftigt.
Jungs und Mädels "Willkommen im Club der kurzen Finger" ich wollte schon immer aufgeben, weil manches einfach schwer war.
Aber ich stellte auch fest, es ist die Technik die man da erlernen muss. Klar, mit längeren Fingern hat man gute Vorteile, mit kurzem muss man etwas an der Technik feilen, aber es scheint dann zu gehen.

Könnte mir aber vorstellen das sehr dicke Finger hinderlich sind, aber das Problem habe ich auch nicht.
Also @Sturmgeweiht, fang an zu üben, du hast nicht die schlechtesten Voraussetzungen wie du siehst. ;)
Wobei wie schon gesagt wurde, eine Western oder E-Gitarre besser sind wegen dem schmaleren Griffbrett.
Wer früher stirbt, ist länger tot!
Versuche es seit September 2009

Hier gehts zum Forum-Chat

Patrik
Moderator
Beiträge: 7
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 13:39
Postleitzahl: 77704

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon Patrik » Di 9. Feb 2010, 19:41

Ich übe seit Sonntag und habe das gefühl das mein Finger zu kurz sind und meine Fingerkuppen taub sind...
Beim berühren der Fingerkuppen merke ich das die der linken Hand etwas empfindlicher reagieren.
Teilweise schlafen meine Finger bzw mein linker Arm beim üben ein, denk das liegt alles an der ungewohnten Haltung, ich denke mit der Zeit wird man die für sich optimale Haltung herausgefunden haben...

Benutzeravatar
JaneM
Moderator
Beiträge: 387
Registriert: Di 17. Nov 2009, 13:27
Postleitzahl: 89073
Wohnort: Ulm

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon JaneM » Di 9. Feb 2010, 19:49

Hi Patrik,

Du mußt vor allem schauen, dass an der linken Hand Dein Handgelenk gerade ist!!
Grüße Heike Bild

"...alles Schöne im Leben hat einen Haken: es ist unmoralisch, illegal oder es macht dick..." (Mae West)

Cleany
Moderator
Beiträge: 33
Registriert: Mi 20. Jan 2010, 17:02
Postleitzahl: 47929
Wohnort: Grefrath

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon Cleany » Di 9. Feb 2010, 20:31

Ich übe seit Sonntag und habe das gefühl das mein Finger zu kurz sind und meine Fingerkuppen taub sind...
Beim berühren der Fingerkuppen merke ich das die der linken Hand etwas empfindlicher reagieren.
Teilweise schlafen meine Finger bzw mein linker Arm beim üben ein, denk das liegt alles an der ungewohnten Haltung, ich denke mit der Zeit wird man die für sich optimale Haltung herausgefunden haben...
Wobei man sagen muß das diese erfahrung beinahe jeder hier gemacht.
Ich habe auch erst vor einigen Wochen mit gitarre angefangen und war auch frustriert und genervt. Aber mittlerweile muß ich sagen, es stimmt was die anderen sagen. Ist alles eine sache der gewohnheit. Es wird von Tag zu tag besser :D

Steven
Cleany quält seid anfang Januar 2010 sein Gitarre :D

Patrik
Moderator
Beiträge: 7
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 13:39
Postleitzahl: 77704

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon Patrik » Mi 10. Feb 2010, 12:56

Du mußt vor allem schauen, dass an der linken Hand Dein Handgelenk gerade ist!!
Das hat eine Knoten drauf - der geht nicht mehr auf, ich greife irgendwie noch um die Ecke :?

Benutzeravatar
Hawky
Moderator
Beiträge: 5760
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: sind meine finger zu kurz ?

Beitragvon Hawky » Mi 10. Feb 2010, 13:09

Hi Patrick,

mir geht es auch nicht anders ( geteiltes Leid und so.... )

Ich hab mal gelesen, dass man besseren Druck auf die Seiten bekommt und die linke Hand entspannter spielt,
wenn man nicht mit dem Daumen gegen drückt, sondern die Gitarre mit dem rechten Arm einklemmt.
So in etwa wie eine Hebelwirkung, Arm rechts klemmt und die Finger der linken Hand drücken.
Hab es schon mal probiert... na ja ob das richtig ist?

Gruss Hawky


Zurück zu „Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste