Klanghölzer der Gitarre

Für Kinder-, Konzert- und Westerngitarren
Benutzeravatar
JaneM
Beiträge: 387
Registriert: Di 17. Nov 2009, 13:27
Postleitzahl: 89073
Wohnort: Ulm

Klanghölzer der Gitarre

Beitragvon JaneM » So 22. Aug 2010, 21:06

Hallo Zusammen,

ich stelle das mal hier unter Kaufberatung rein. Ich habe eine interessante Seite
gefunden, welche die Klanghölzer aus der die Gitarren gebaut werden sehr
gut darstellt, welches Holz wie z.B. klingt.....

http://www.gitarren-sammler.de/klangholz.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Klangholz_ ... umentenbau

http://de.wikipedia.org/wiki/Akustische_Gitarre

hier noch etwas Interssantes zum Klang der Hölzer:

http://gitarrenbauen.de/pageID_9405308.html
Zuletzt geändert von JaneM am So 22. Aug 2010, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße Heike Bild

"...alles Schöne im Leben hat einen Haken: es ist unmoralisch, illegal oder es macht dick..." (Mae West)

Benutzeravatar
Reinhold
Moderator
Beiträge: 3152
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Re: Klanghölzer der Gitarre

Beitragvon Reinhold » So 22. Aug 2010, 22:34

Hi Jane,
tolle Zusammenstellung, hab mich gerade schon festgelesen....

Benutzeravatar
sowatt
Beiträge: 665
Registriert: So 11. Apr 2010, 04:11
Postleitzahl: 22143
Wohnort: Hamburg

Re: Klanghölzer der Gitarre

Beitragvon sowatt » Mo 23. Aug 2010, 04:32

Vielen Dank für die links.
---------------------------
Viele Grüße
sowatt
---------------------------
Don`t eat yellow Snow!

Elvis-Fan

Re: Klanghölzer der Gitarre

Beitragvon Elvis-Fan » Mo 23. Aug 2010, 16:56

Finde ich wirklich interessant.

Benutzeravatar
LikeBritian
Beiträge: 83
Registriert: Mo 24. Dez 2018, 17:49
Postleitzahl: 57555

Re: Klanghölzer der Gitarre

Beitragvon LikeBritian » Di 19. Feb 2019, 15:13

Endlich wiedergefunden die Seite...

Sehr schöne Übersicht, die mir bei den nächsten Kauf weiterhelfen wird.
Beste Grüße,
Stephan

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1122
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Klanghölzer der Gitarre

Beitragvon GuitarTommy » Di 19. Feb 2019, 17:01

Wirklich interessant zu lesen :D

Die Art der Tonhölzer ist natürlich ganz entscheidend für den Ton und auch für den eigenen Geschmack.

Ich bin eigentlich mit meinem Fingerstyle Fan von Fichtendecke und Palisander Zarge und Boden.

Habe letztens aber eine Martin in komplett Mahagoni gespielt und bin ganz verliebt in den "anderen" Klang :D
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
LikeBritian
Beiträge: 83
Registriert: Mo 24. Dez 2018, 17:49
Postleitzahl: 57555

Re: Klanghölzer der Gitarre

Beitragvon LikeBritian » Di 19. Feb 2019, 17:28

Ich werde beim nächsten mal Ausschau nach Gitarren mit Walnuss und Esche halten. Im Internet im Vorfeld informieren und nur im Fachhandel kaufen.
Beste Grüße,
Stephan

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1122
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Klanghölzer der Gitarre

Beitragvon GuitarTommy » Di 19. Feb 2019, 17:35

Mal andere Holzarten auszuprobieren, ist sehr cool und sinnvoll👏🤟🎸🎶
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 493
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Klanghölzer der Gitarre

Beitragvon HerrBert » Mi 20. Feb 2019, 10:56

Da sich der Klang selbst durch die Größe der Gitarre schon jedes Mal ändert, würde ich einen Klangbeispiel aus dem Netz nicht trauen. Es kommen soviele Einflüsse dazu, ich kann nur empfehlen, immer live im Geschäft anhören. Auch verschiedene Größen des Instruments.
Selbst die Tonhölzer untereinander haben durch ihre Qualität noch Unterschiede.
Lg Herbert
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1122
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Klanghölzer der Gitarre

Beitragvon GuitarTommy » Mi 20. Feb 2019, 11:46

Ich finde auch interessant, wie unterschiedlich sich einzelne Holzkombinationen unterschiedlich im Klang auswirken können.

Hanika hatte mal im Musicstore eine Austellung.
Gleiche Konzertgitarre, mit jeweils anderen Holzkombinationen.
War für mich sehr interessant zu hören!

Das Aufnahmen im Netz nicht aussagefähig sind, ist natürlich klar :D
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
LikeBritian
Beiträge: 83
Registriert: Mo 24. Dez 2018, 17:49
Postleitzahl: 57555

Re: Klanghölzer der Gitarre

Beitragvon LikeBritian » Mi 20. Feb 2019, 18:01

Meine Aussage "Im Internet informieren und im Fachhandel kaufen" bezog sich darauf erst einmal zu im Netz zu filtern welche Gitarre aus welchen Hölzern "geschnitzt" ist. Das fällt ja im Laden doch recht schwer das favorisierte Klangholz zu finden. Wobei meine Erfahrung im Musicstore gezeigt hat das das Personal trotz ihrer Größe recht hilfreich ist. Von meinen kleinen Laden hier im Umkreis ganz zu schweigen.
Beste Grüße,
Stephan

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 364
Registriert: Do 12. Jul 2012, 12:55
Postleitzahl: 12621
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Klanghölzer der Gitarre

Beitragvon Harald » Do 21. Feb 2019, 07:57

Hatte neulich mal eine Walnuss-Gitarre (Boden und Zarge) in der Hand und war über den Klang echt überrascht. Klang sehr kräftig und klar differenziert.
Seagull Maritime SWS Westerngitarre
Adolf Meinel Konzertgitarre von 1974


https://soundcloud.com/captain-harry
http://www.youtube.com/channel/UCQ3xH85yqMgUNINKmw2DESQ

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 493
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Klanghölzer der Gitarre

Beitragvon HerrBert » Do 21. Feb 2019, 11:08

Ich freue mich schon auf meine Myrthe Gitarre mit Haselfichten Decke. Wenn ich sie in den Händen halte werde ich euch berichten.
Lg Herbert
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1122
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Klanghölzer der Gitarre

Beitragvon GuitarTommy » Do 21. Feb 2019, 12:21

Da bin ich gespannt Herbert :D

Freue mich auf ein kleines Liedchen👍🎸🎶🎵
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
LikeBritian
Beiträge: 83
Registriert: Mo 24. Dez 2018, 17:49
Postleitzahl: 57555

Re: Klanghölzer der Gitarre

Beitragvon LikeBritian » Do 21. Feb 2019, 19:07

Ich freue mich schon auf meine Myrthe Gitarre mit Haselfichten Decke. Wenn ich sie in den Händen halte werde ich euch berichten.
Lg Herbert
@Herbert
Wenn Du die Lakewood meinst, würde ich die auch zu gerne in Dormagen hören. Konnte außer in Videos die noch nie sehen bzw. hören.
Beste Grüße,
Stephan

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 493
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Klanghölzer der Gitarre

Beitragvon HerrBert » Do 21. Feb 2019, 20:19

Ist ja noch etwas Zeit bis Dormagen. Bis jetzt hab ich mich noch garnicht damit beschäftigt was ich mitnehme nach Dormagen. Schauen wir mal Stephan.
Lg Herbert
Grüße aus dem Sauerland


Zurück zu „Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste