Ich glaube ich bin angekommen....

Für Kinder-, Konzert- und Westerngitarren
Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5438
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Hawky » Mi 11. Dez 2013, 22:34

Hallo Ihr lieben...

ich glaube ich habe mich "verliebt" :oops:

War im Gitarrenshop meines Vertrauens und bin auf die Marke Seagull gestossen.
In die Hand genommen, angespielt..... schmilz...... :roll:

Hat jemand Erfahrung mit der Marke Seagull gemacht und möchte was darüber schreiben?

Hier mal ein Bild von der Netten die mir den Kopf verdreht hat!

http://www.musik-produktiv.de/seagull-s ... ginal.html

Gruss Uwe ..... ;)

Benutzeravatar
moonlight
Beiträge: 2141
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 13:51
Wohnort: Oberrhein

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon moonlight » Mi 11. Dez 2013, 23:20

Ich habe schon eine Seagull angespielt, Uwe.
Das war auf einem Gitarrenworkshop. Kann ich gut verstehen, dass die dir den Kopf verdreht hat.
Die Bespielbarkeit fand ich super, die ließ sich butterweich spielen und auch der Klang hat mir gut gefallen.
Ich glaube, mit einer Seagull kannst du nichts verkehrt machen - gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, sprich viel Gitarre für (relativ) wenig Geld.
Was mir persönlich nicht so gut gefällt, das sind die Kopfplatten der Seagull Gitarren, aber das ist natürlich Geschmackssache.

Lg Iris
If you can walk you can dance; if you can talk you can sing

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 999
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 17:22
Postleitzahl: 58553
Wohnort: Halver

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Andreas » Mi 11. Dez 2013, 23:23

Hallo Hawky,
ja für die S6 habe ich mich auch mal interessiert und auch im Geschäft angespielt.
Das Spielgefühl ist wirklich sehr angenehm. :)
Angenehme Saitenlage und der Sattel breiter als gewöhnlich für´ne Western.

In den Weiten des Internets bin ich allerdings auf einige Kritiken gestossen was die
Verarbeitungsqualität angeht.
Inwieweit das jetzt allgemein übertragbar ist, weiß ich auch nicht.
Klingende Grüße aus dem Sauerland!

Gitarren: Takamine EG568c, Fender CD60, Faith FS Natural
Spiele seit 29.12.2012

Johann
Beiträge: 128
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 22:10
Postleitzahl: 1090
Wohnort: Wien

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Johann » Mi 11. Dez 2013, 23:41

Hallo Hawky
Das ist echt ein schönes Stück gefällt mir gut kann aber leider nichts dazu sagen da ich sie nicht kenne. :o

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 380
Registriert: Do 12. Jul 2012, 12:55
Postleitzahl: 12621
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Harald » Do 12. Dez 2013, 08:01

Hallo Hawky,

mir ging es da sehr ähnlich und ich hatte mich dann vor ca. 2 Jahren für eine Seagull maritim entschieden. Bis heute bin ich sehr zufrieden. Etwas breiteres Griffbrett, für meine Begriffe eine sehr gute Bespielbarkeit und auch bzgl. der Verarbeitungsqualität habe ich nichts auszusetzen. Ich würde die Gitarre auch heute noch einmal kaufen.
Die Kopfplatte ist natürlich Geschmackssache, aber die Gitarre insgesamt ist wirklich ein tolles Teil.

Gruß Harald.
Seagull Maritime SWS Westerngitarre
Adolf Meinel Konzertgitarre von 1974


https://soundcloud.com/captain-harry
http://www.youtube.com/channel/UCQ3xH85yqMgUNINKmw2DESQ

Benutzeravatar
Schrat
Beiträge: 1254
Registriert: Di 19. Jul 2011, 20:05
Postleitzahl: 22359
Wohnort: Hamburg-Bergstedt

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Schrat » Do 12. Dez 2013, 10:05

tja was soll ich sagen....ich besitze auch eine Seagull S6 Coastline Folk...bin absolut zufrieden..Klang ist Klasse, Verarbeitung gut..und ich habe bisher nur Positives über die Prodikte der Firma Godin gehört...mit einer Sattelbreite von 46 mm ( haben fast alle Seagull ) eignet sie sich auch gut für Fingerstyle...mit einer Seagull liegst du richtig

LG Jürgen
Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln :)

Ralf
Beiträge: 1234
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 11:14
Postleitzahl: 58313
Wohnort: Hagen / Herdecke

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Ralf » Do 12. Dez 2013, 11:01

Ein Schüler hat sie und daher konnte ich sie weidlich ausprobieren.
Sie war mir ein bisschen zu bassig (mag aber auch an den Saiten gelegen haben), aber sie war recht gut bespielbar; klangmäßig erinnert(e) sie mich ein wenig an die Takamine im unteren Preissegment.

Da machst du eigentlich nichts verkehrt ;)

LG Ralf

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5438
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Hawky » Do 12. Dez 2013, 15:07

Danke euch für eure Statements .....

ja ich bin ganz hibbelig und gerade am verkaufen von meinen Gitarren um sie etwas zu refinanzieren. :P

Ich werde sie mir wohl zulegen, komme eh nicht mehr davon los! ;)

Lieben Gruss Uwe

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 380
Registriert: Do 12. Jul 2012, 12:55
Postleitzahl: 12621
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Harald » Do 12. Dez 2013, 19:56

Du wirst es nicht bereuen! Viel Spaß wünscht Dir schon jetzt

Harald
Seagull Maritime SWS Westerngitarre
Adolf Meinel Konzertgitarre von 1974


https://soundcloud.com/captain-harry
http://www.youtube.com/channel/UCQ3xH85yqMgUNINKmw2DESQ

Benutzeravatar
Hanni
Beiträge: 1985
Registriert: Do 23. Sep 2010, 09:42
Postleitzahl: 48100

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Hanni » Do 12. Dez 2013, 20:51

@Uwe

mein Nachbar hat sie auch und ist nach 2 Jahren immer noch VERLIEBT. Auch ich hatte sie mal anspielen können und fand sie TOPP! :P

Benutzeravatar
sowatt
Beiträge: 665
Registriert: So 11. Apr 2010, 04:11
Postleitzahl: 22143
Wohnort: Hamburg

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon sowatt » So 15. Dez 2013, 17:33

Hawky, die Seagulls sind durchweg zu empfehlen. Ich hatte hier mal eine
aus der Artist Serie, der trauere ich heute noch hinterher. Die S6 gibt es
auch mit etwas schmalerem Sattel falls das für dich besser ist. Musst
mal nach schauen, die heisst dann S6 Slim.
Und die Kopfplatte ist vom Design her nicht nur hübsch(für mich) sondern sehr
zweckmäßig. Der Verlauf der Saiten ist dadurch sehr gerade geführt.
---------------------------
Viele Grüße
sowatt
---------------------------
Don`t eat yellow Snow!

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5438
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Hawky » So 15. Dez 2013, 20:51

Wenn alles klappt.... so Gott will...... hole ich mir Morgen das "Baby" ins Haus.

Habe heute schon mit ihrem noch "Papa" gesprochen und Termin ausgemacht. :)

Ach ja, es wird eine Seagull S6 aber keine Slim. Ich finde es ganz angenehm etwas mehr Platz zu haben.
Da ich sie ja schon besucht hatte, weiss ich wie sie sich anfühlt und wie sie tönt wenn man sie streichelt.

Also Morgen dann mehr an dieser Stelle :)

Gruss Uwe

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Ruby » So 15. Dez 2013, 21:05

Hi Hawky

Für dieses Geld hätte ich auf jeden Fall mal ein Auge auf diese hier geworfen.
http://www.musik-produktiv.de/epiphone- ... varro.html
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5438
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Hawky » So 15. Dez 2013, 21:32

@ Ruby,

sicher gibt es viele schöne Gitarren, doch jeder muss für sich entscheiden welche die seine ist.
Der eine mag es deftig , der andere silbrig usw im Sound für mich und deshalb schrieb ich es so,
bin ich bei der Seagull S6 angekommen. Klasse Gitarre, ich könnt mir keine andere mehr vorstellen,
ich würde sie immer wieder mir der Seagull vergleichen. Dann lieber keine neue kaufen, es wäre eh
die falsche. Ich hoffe du verstehst?

Aber dennoch danke.... Lieben Gruss Uwe ;)

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Ruby » So 15. Dez 2013, 22:24

Da hast Du sicher Recht. Wer weiß, vielleicht würde Dein Herz für die andere noch höher schlagen :lol:
Ich habe bei solchen Sachen immer auch den Preis im Auge und eben was man genau alles für diesen bekommt.
Aber letztlich entscheidet der KLang der Dir gefällt.
Hätte ja sein können, das Du die andere nicht gesehen und dich hinterher vielleicht geärgert hättest.
Wollte Dir nur Gutes tun ;)
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 380
Registriert: Do 12. Jul 2012, 12:55
Postleitzahl: 12621
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Harald » Mo 16. Dez 2013, 07:32

Die Epiphone ist sicher optisch ganz chic (für den, der es mag) - für mich persönlich hat Epiphone immer den Beigeschmack als "Gibson für Arme", selbst die Griffbrett-Verzierungen sind Gibson nachempfunden. Dann würde ich schon lieber sparen und mir irgendwann eine originale Gibson zulegen, wobei mir die vielen Verzierungen eh etwas zu viel sind.
War jetzt aber am Thema vorbei, außerdem bin ich als Seagull-Besitzer ohnehin voreingenommen :-)
Harald.
Seagull Maritime SWS Westerngitarre
Adolf Meinel Konzertgitarre von 1974


https://soundcloud.com/captain-harry
http://www.youtube.com/channel/UCQ3xH85yqMgUNINKmw2DESQ

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Ruby » Mo 16. Dez 2013, 13:45

Naja, die Griffbrettverzierungen waren auch nicht so mein Ding, aber für den Preis bekommt man definitiv mehr/besseres Material, da die Epiphone vollmassiv ist, Einlagen aus Knochen usw. Gibson für Arme mag ja sein, aber stört das wirklich so. Kommt doch aus dem selben Hause oder. Was ist an der dann so viel schlechter als an einer echten Gibson? Außer dem Namen. Ist doch das selbe wie bei vielen anderen Herstellen von Waren auch. Die haben ihre TOP Markenprodukte und haben nebenher eine Billig Marke am laufen.
Vielleicht sollte ich mir mal die Mühe machen und beide Gitarren vergleichen. Also die richtige Gibson und die Epiphone.
Ich schätze, das der Materialunterschied nicht so hoch ist, wie der Preisunterschied..
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5438
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Hawky » Mo 16. Dez 2013, 18:52

Und nun ist es geschehen.....

Sie ist angekommen, ich habe sie heute abgeholt! FREU ! ! ! :)
Im Moment gibt sie sich noch etwas schüchtern. ;)

Deshalb schläft sie noch viel, war wohl etwas viel heute mit dem Wohnungswechsel. :roll:

Schaut mal hier, sie schläft...... :P
Dateianhänge
20131216_182320.jpg

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 999
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 17:22
Postleitzahl: 58553
Wohnort: Halver

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Andreas » Mo 16. Dez 2013, 19:57

Oh wie niedlich! :P

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit der "Kleinen". :)
Klingende Grüße aus dem Sauerland!

Gitarren: Takamine EG568c, Fender CD60, Faith FS Natural
Spiele seit 29.12.2012

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2147
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon karioll » Mo 16. Dez 2013, 20:02

aha, eine Liebste im Bett :lol:
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Ruby » Mo 16. Dez 2013, 20:09

Ja, überfordere sie jetzt nicht. Erst mal ausruhen lassen. :D
Ich freue mich dann schon mal auf ein Klangbeispiel.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
moonlight
Beiträge: 2141
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 13:51
Wohnort: Oberrhein

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon moonlight » Mo 16. Dez 2013, 21:41

Uwe, deck die mal ein bisschen besser zu - nicht dass die sich verkühlt und zu Weihnachten verschnupft ist... :mrgreen:

Viel Spaß mit deiner Neuen!
LG Iris
If you can walk you can dance; if you can talk you can sing

Benutzeravatar
Ina
Beiträge: 1097
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 01:02

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Ina » Mo 16. Dez 2013, 22:50

Na Uwe,
Du verwöhnst sie ja gleich am Anfang,
Nicht dass sie das nachher immer so haben möchte
:mrgreen:
"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum"

Ralf
Beiträge: 1234
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 11:14
Postleitzahl: 58313
Wohnort: Hagen / Herdecke

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Ralf » Mo 16. Dez 2013, 23:11

Nicht, dass du am Ende nur noch La-le-lu oder so spielst ... ;)

Johann
Beiträge: 128
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 22:10
Postleitzahl: 1090
Wohnort: Wien

Re: Ich glaube ich bin angekommen....

Beitragvon Johann » Mo 16. Dez 2013, 23:52

Wünsche Dir viel Spaß beim spielen :P


Zurück zu „Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste