Guter Laden Raum Regensburg Freyung?

Für Kinder-, Konzert- und Westerngitarren
Benutzeravatar
schalk70
Beiträge: 320
Registriert: Di 20. Jan 2015, 12:26
Postleitzahl: 63512

Guter Laden Raum Regensburg Freyung?

Beitragvon schalk70 » Sa 23. Jul 2016, 16:20

Hallo zusammen

über die Suchfunktion hab ich leider nichts adäquates gefunden...

Der 11 jährige Sohn einer guten Freundin möchte mit der Gitarre anfangen. Wir haben zwar da unten einige schöne Angebote 1/2 bzw 3/4 Größen in den "four-letter-Kleinanzeigen" gefunden, aber ich finde als erstes lässt man sich fachkundig beraten und geht in einen Laden, wo jemand Ahnunng hat und nicht teuren Mist verkaufen will. Und käuft dort natürlich das erste Instrument (!) in der richtigen Größe.

Wohnt jemand von Euch im Bayrischen Wald bzw. hat eine Empfehlung für einen guten Musikladen im Raum Regensburt/Passau/Freyung-Grafenau?
Dort wohnen die Lieben nämlich - ziemlich in diesem Dreieick...

Das perfekte erste Buch muss ich hier ja nicht lange suchen.. ;)

Lieben Dank schon mal...

Uwe
Kennst du den Mythos..?

Yamaha Pacifica 112J
Epiphone AJ100
Ostertag Nr. 18 Nylon
Yamaha GL-1

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Guter Laden Raum Regensburg Freyung?

Beitragvon Ruby » Sa 23. Jul 2016, 16:55

Thomann in Treppendorf ist doch gaube ich auch Bayern oder. ?
Vielleicht lohnt sich ein Weg dahin. Die Auswahl ist dort auch mit am Größten, das man die Lieblingsgitarre auch gleich mitnehmen kann.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
schalk70
Beiträge: 320
Registriert: Di 20. Jan 2015, 12:26
Postleitzahl: 63512

Re: Guter Laden Raum Regensburg Freyung?

Beitragvon schalk70 » Mo 25. Jul 2016, 13:29

Das war auch mein erster Gedanke, aber das sind 260km einfache Strecke...da wollte ich die beiden für eine erste Beratung nicht unbedingt hin schicken.

Bei den Geschäftspartnern von guitar und guitaracoustik ist ein Laden in Regensburg aufgeführt, aber über den hab ich absolut nichts gefunden...
Vielleicht schauen sie einfach mal dort vorbei...müssen eh regelmäßig in die "große Stadt" 8-)
Kennst du den Mythos..?

Yamaha Pacifica 112J
Epiphone AJ100
Ostertag Nr. 18 Nylon
Yamaha GL-1

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Guter Laden Raum Regensburg Freyung?

Beitragvon Ruby » Mo 25. Jul 2016, 14:44

Puh 260 km ist schon ne ordentlich Ecke. Den Weg würde ich warscheinlich auch nicht auf mich nehmen. Je größer die Stadt, desto größer die Chancen, was zu bekommen. Ich würde empfehlen erst einmal zu schauen, was ihr denn überhaupt an Gitarre wollt. An Größe wirds warscheinlich eh ne 7/8 oder 4/4. Die 3/4 wäre warscheinlich schon zu klein, es sei denn, der Junge ist klein und zierlich.
Soll es ne klassische oder ne Western sein. Bei den Westerngitarren gibts nicht viel Auswahl im Gegensatz zu den Klassischen..
Soll die Decke massiv sein oder gar die ganze Gitarre. Oder solls ein Billigteil werden. Da allerdings würde ich mir jeden Weg sparen,und was im Internet bestellen. Wenn er zum Unterricht gehen soll, haben die Lehrer oft auch Ansprüche an die Gitarre, eben weil viele da mit unmöglichen Teilen auftauchen.
Die Gitarre, sollte dem Jungen auch optisch gefallen. Eine Gitarre, die ihm nicht gefällt wird bald nur noch in der Ecke stehen

Zusammenfassung
Größe
klassisch oder Western
Massiv /teilmassiv/nicht massiv
Lehreranspruch
Geld
Aussehen
Klang..sofern jemand da ist, der das beurteilen kann
Unbedingt auf die Verarbeitung achten.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5238
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Guter Laden Raum Regensburg Freyung?

Beitragvon Hawky » Do 28. Jul 2016, 07:09

Moin, Moin, Uwe

und seid ihr schon fündig geworden? Ist eine schöne Ecke da unten im bayrischen.
Da wird es doch was adäquates geben oder? Sicher besteht immer die Möglichkeit über s
Internet zu bestellen, doch anfassen, halten, spüren und beraten lassen wäre heute
auch meine erste Wahl.

LG Uwe / Berlin ;)

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2138
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Re: Guter Laden Raum Regensburg Freyung?

Beitragvon karioll » Fr 29. Jul 2016, 13:37

Also im Internet würde ich keine Gitarre kaufen, oder nur, wenn ich sie innerhalb der Rückgabefrist einem Lehrer vorstellen könnte.

Ich habe sogar dem Lehrer mal eine Gitarrenstunde bezahlt, damit er mich beim Kauf begleitet und es war genau richtig so, ich habe mir damit viel Irrungen und Wirrungen und unnötige Ausgaben erspart.!

Ich empfehle, nur eine direkt angespielte Gitarre zu kaufen und nur diese! Nicht vorn im Laden eine anspielen und dann eine von hinten aus dem Lager holen lassen. Selbst bei gleicher Marke und gleicher Typbezeichnung können Instrumente sich unterschiedlich spielen.
Wichtig ist, dass das Instrument immer mal wieder auf den Spieler eingestellt wird, sonst denkt man, man kann schlecht spielen, oder die Finger tun weh, dabei ist die Saitenlage vielleicht bloß zu hoch oder irgendwas schnarrt.

Zubehör, wie Notenständer, Plektren, Kapo, Saiten kann man gern im Internet bestellen.

Man kann natürlich auch im Internet bestellen, aber die Gitarre sollte so schnell wie möglich vom Fachmann gut eingestellt werden. Ob die z.B. gut am Körper liegt. Auch bei 4/4 gibt es ja unterschiedliche Bauformen, die sich unterschiedlich am Körper anfühlen. Also auf jeden Fall 4/4 kaufen, nur noch die Korpusform entsprechend aussuchen, sie muss sich gut halten lassen. Das kann man vorher nicht theoretisch abhandeln.

Wichtig ist eigentlich nicht, ob Massivholz verbaut wurde oder nicht, wichtig ist, dass man sich entscheidet, ob man eine Klassikgitarre spielen will oder eine Westerngitarre, die dann auch kaufen.

Wichtig ist, ob der klag gefällt! :idea: Wie die Gitarrenbauer das hinbekommen, mit welchem Holz u.s.w ist für den Laien völlig egal!

Auch wichtig
Nicht Klassik (Nylonsaiten, Schwerpunkt klassische Musik) kaufen, wenn man den Klang der Western (Stahlsaiten, Schwerpunkt Folk , Pop, Rock) besser mag. (Es gibt eine alte überholte Ansicht, dass man immer mit Nylonsaiten anfangen soll, weil dann angeblich die Finger nicht so beansprucht werden, das ist aber Quatsch. Immer die Gitarre kaufen, die zur Musik passt, die man machen will! Wer z.B. E-Gitarre spielen will und kauft sich eine Klassik-Gitarre, der wird die schnell in die Ecke stellen, das ist ein unnötiger Umweg.
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.


Zurück zu „Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste