Flat Tops Saiten

Die besten Stimmgeräte, Kapodaster, Saiten etc.
guterrat
Moderator
Beiträge: 21
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 15:54
Postleitzahl: 52457
Wohnort: Aldenhoven
Kontaktdaten:

Flat Tops Saiten

Beitragvon guterrat » Di 1. Mär 2011, 00:20

Hallo,
ich möchte mal nachfragen, ob jemand Erfahrung mit diesen Saiten

Daddario EFT16 Saiten, Flat Tops

hat. Die Saiten sind, laut Beschreibung leicht angeschliffen und poliert und sollen daher geräuscharm zu spielen sein.

Mich stören die Geräusche hauptsächlich, wenn ich Barrégriffe
Spiele.

Kann auch sein, dass ich Fehler mache und diese übermäßigen Geräusch dadurch verursache. Habt ihr Tipps für mich.

Gruß
Jupp
Der Klügere gibt nach, nur wer immer nach gibt ist am Ende der Dumme.

Gast

Re: Flat Tops Saiten

Beitragvon Gast » Di 1. Mär 2011, 00:26

x
Zuletzt geändert von Gast am Sa 7. Jan 2012, 15:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
korgli
Moderator
Beiträge: 2923
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Flat Tops Saiten

Beitragvon korgli » Di 1. Mär 2011, 08:32

Hi
Ja, lass die alten Drauf. Dann hast du ein Warnsignal.
Das anheben dauert aber ne Weile, bis es klappt.
Um Saiten wird meist ein zu grosses Theater gemacht.
Ich hab schon ne Menge ausprobiert.
Ohne Wahnsinns Unterschiede. Ausser im Preis.
Besser ist, fleissiger wechseln.

fredy
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/

Benutzeravatar
Reinhold
Moderator
Beiträge: 3341
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Re: Flat Tops Saiten

Beitragvon Reinhold » Di 1. Mär 2011, 09:47

Für mich gehören ein paar Geräusche auch zum Spiel.
Geschliffene Saiten sind automatisch auch immer stumpf im Sound, das mag ich überhaupt nicht.
Überprüfe aber auch noch mal die Saitenlage, je höher diese ist, desto mehr Geräusche macht man.
Viele Grüße
Reinhold

YouTube:
Kindergartenlieder mit Gitarre
Guitar-TV
Ukulele-TV

guterrat
Moderator
Beiträge: 21
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 15:54
Postleitzahl: 52457
Wohnort: Aldenhoven
Kontaktdaten:

Re: Flat Tops Saiten

Beitragvon guterrat » Di 1. Mär 2011, 09:49

Hallo,
danke für Eure Antworten. Sicherlich habt ihr recht, ich sollte die Finger
anheben beim Bundwechsel. Als Anfänger mache ich es mir leicht, in dem
ich mit den Fingern auf den Saiten runter oder rauf rutsche.

Danke, ich muß halt üben, üben.

Gruß
Jupp
Der Klügere gibt nach, nur wer immer nach gibt ist am Ende der Dumme.

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 1806
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 16:15
Postleitzahl: 51399
Wohnort: Burscheid

Re: Flat Tops Saiten

Beitragvon Peter » Di 1. Mär 2011, 09:54

Auf Archtops (Jazzgitarren) habe ich früher nur geschliffene Saiten gespielt - aber bei 'ner Western? Auf die Idee käme ich gar nicht!?
Es ist eigentlich ganz normal, daß Saiten quietschen. Selbst bei Profiaufnahmen hörst Du dieses Geräusch des öfteren... Vielleicht solltest Du beim Bundwechsel die Finger etwas anheben und erst wieder auf der gewünschte Position andrücken.
Wenn die Finger "knochentrocken" sind, ist das Geräusch auch aggressiver als wenn ich sie ordentlich eingekremt habe (Fingerkuppen trotz dicker Hornhaut geschmeidig halten). Aber jetzt nicht mit schmierigen Fingern übers Fret fahren! ;) :lol:

Geschliffene Saiten haben zudem einen nicht so hohen Obertonanteil und klingen deshalb auch "flacher", dumpfer...
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben - aber Du kannst den Tagen mehr Leben geben


Zurück zu „Gitarrenzubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste