Ein bischen klassische Gitarrenmusik

Eure Gitarrenhelden auf YouTube...
Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 765
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960

Ein bischen klassische Gitarrenmusik

Beitragvon Kraich » Sa 20. Jun 2015, 18:03

... Am liebsten spiele ich Klassische Stücke ...
Röschen hat mich durch ihre Posts in einem anderen Thread auf die Idee gebracht, heute nachmittag auf Youtube auch mal wieder nach klassischer Gitarrenmusik zu stöbern.

Ich möchte euch ein klein wenig teilnehmen lassen.

Ana Vidovic finde ich sehr gut
- Cavatina - https://www.youtube.com/watch?v=HSECkRn ... psVBeTlkU4
- Granada by Isaac Albéniz - https://www.youtube.com/watch?v=zF81YRi10HM
oder auch z.B Heike Matthiesen
- Habanera aus Carmen - https://www.youtube.com/watch?v=7B9f4LfcXB0

@Röschen, vielen Dank, dass mich du mich dazu angeregt hast. Als Dank, und da du es gerade auswendig lernst, natürlich auch noch die Romance.
- Romance von Per-Olov Kindgren gespielt - https://www.youtube.com/watch?v=IfTbbfHPIhA

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5445
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Ein bischen klassische Gitarrenmusik

Beitragvon Hawky » So 21. Jun 2015, 10:56

Sehr schöne Stücke.... Vielen Dank für diesen Ausflug in die Klassik.

Aber was mir aufgefallen ist, habt ihr mal auf die Hände der Gitarristin geschaut?
Was für lange Finger sie alle haben..... ;) das sind Spinnenfinger.
Die braucht man wohl oder erleichtern die Arbeit :)

LG Uwe

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 969
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Ein bischen klassische Gitarrenmusik

Beitragvon Scorpi » So 21. Jun 2015, 17:44

Das in meinen Augen am besten interpretierte Klassische Stück
http://youtu.be/S33tWZqXhnk

Tommy ist ne andere Liga aber es ist immerwieder schön zu sehen was auf der Gitarre möglich ist :D. I Love it !!

Benutzeravatar
Röschen
Beiträge: 1090
Registriert: Di 24. Jan 2012, 16:19
Postleitzahl: 15370
Wohnort: Fredersdorf

Re: Ein bischen klassische Gitarrenmusik

Beitragvon Röschen » So 21. Jun 2015, 21:17

Ach schön die Romance ich spiele es ähnlich.Höre ich immer wieder gerne.Danke für den Link
Spiele seit Januar 2012 auf der Gitarre.

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 765
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960

Re: Ein bischen klassische Gitarrenmusik

Beitragvon Kraich » Do 25. Jun 2015, 23:28

Das in meinen Augen am besten interpretierte Klassische Stück ...
Nicht gerade im "klassischen Stil" gespielt, aber stark - und das Stück ist allemal ein "Klassiker" :)
Und T.E. ist in meinen Augen eh von einem anderen Stern. Toll finde ich auch, wie er am Ende des Videos selbst lachen
muss. Da sieht man wie er in dem Stück "drin war".

Uwe, schade ich finde das Video nicht mehr. Hatte auf Youtube einmal ein Video von einem Gitarristen gefunden bei
dem die Finger noch länger wirkten. Sah wirklich aus, als würde eine große Spinne über das Griffbrett tanzen.

Röschen, die Romance hatte ich früher auch gerne gespielt, der zweite Teil hat mir dabei immer etwas mehr Probleme gemacht. Im Urlaub wollte ich es nach längerer Zeit auch mal wieder spielen. Leider habe ich es nur noch teilweise auswendig zusammen bekommen.
Insbesondere der zweite Teil fehlte mir fast ganz, komisch, für den hatte ich eigentlich mehr üben müssen.
Wenn man die Stücke längere Zeit nicht mehr spielt vergisst man halt.
Hat aber den Vorteil, dass man es dann wieder schneller drauf schaffen kann.

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 969
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Ein bischen klassische Gitarrenmusik

Beitragvon Scorpi » Sa 27. Jun 2015, 07:44

Kraich das war nicht zufällig Naudo ?

Hier mal ein Lied ist nichts klassisches aber ein Klassiker :D
http://youtu.be/Sw1H2Fbhc4M

Er kann mit dem linken Daumen einen Barree über drei Saiten greifen :shock:
Die Spannweite der Linken Finger ist auch gigantisch. Auf alle Fälle höre ich mir seine Versionen gerne an :D

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 765
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960

Re: Ein bischen klassische Gitarrenmusik

Beitragvon Kraich » Sa 27. Jun 2015, 18:33

Karsten, nein er war es nicht. Ist aber auch gut, und da bin ich schon froh, wenn ich mit dem Daumen einigermaßen die E-Saite abdämpfen kann. :)

Hatte ihn auch noch gar nicht gekannt, insofern auch danke für den Link. Hab mir mal einiges auf YT von ihm angehört.

Gruß
Joachim


Zurück zu „Gitarrenvideos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste