Billig-Gitarre vom Discounter

Eure Gitarrenhelden auf YouTube...
Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2095
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Billig-Gitarre vom Discounter

Beitragvon Lackwod » Di 12. Nov 2019, 16:39

Wer evtl. mal mit dem Gedanken spielt, sich eine Gitarre beim Discounter zu kaufen, sollte sich dieses Video anschauen (ganz aktuell) und dann sein Vorhaben noch einmal stark überdenken... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

https://www.youtube.com/watch?v=egCepNc1Luo
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1348
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Billig-Gitarre vom Discounter

Beitragvon GuitarTommy » Di 12. Nov 2019, 16:41

Michael bringt es 1 zu 1 auf den Punkt.
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 485
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: Billig-Gitarre vom Discounter

Beitragvon Hagen » Di 12. Nov 2019, 19:11

Es wird fatal, wenn der Gitarrenneuling lernen möchte und dann denkt, dass das Unvermögen völlig allein an ihm liegt. Mit einem guten oder zumindest brauchbaren Instrument hat er wenigstens die Chance, etwas zu lernen!
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
Isbjørn
Beiträge: 254
Registriert: So 11. Okt 2015, 18:22
Postleitzahl: 00000

Re: Billig-Gitarre vom Discounter

Beitragvon Isbjørn » Di 12. Nov 2019, 19:23

Da sollte man wirklich besser lecker essen gehen für das Geld....... 8-)
....Üben hilft .... 8-)

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 381
Registriert: Do 12. Jul 2012, 12:55
Postleitzahl: 12621
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Billig-Gitarre vom Discounter

Beitragvon Harald » Mi 13. Nov 2019, 07:20

Mal ganz ehrlich: Wer bitte kommt denn auf die Idee, ein Musikinstrument bei einem Lebensmittel-Discounter zu kaufen? Unabhängig vom Preis würde ich da immer in ein Fachgeschäft gehen, es sei denn, ich kenne mich selbst sehr gut aus und kann die Qualität des Instruments tatsächlich einschätzen. Manchmal mag es ja tatsächlich Schnäppchen geben ...
Seagull Maritime SWS Westerngitarre
Adolf Meinel Konzertgitarre von 1974


https://soundcloud.com/captain-harry
http://www.youtube.com/channel/UCQ3xH85yqMgUNINKmw2DESQ

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1348
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Billig-Gitarre vom Discounter

Beitragvon GuitarTommy » Mi 13. Nov 2019, 08:13

Das Video ist von Michael Enz, dem Admin in meinem anderen Gitarrenforum.
War eine große Diskussionsrunde.
Man soll es nicht glauben,was für ein Kassenschlager diese Gitarren sind.
Leider verlieren durch solchen Schrott sicherlich viele Misikwillige schnell den Spaß.
Vor allem wenn man bedenkt, daß sie fast unstimmbar ist :o
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 907
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Billig-Gitarre vom Discounter

Beitragvon HerrBert » Mi 13. Nov 2019, 11:43

Wenn man dann noch überlegt.....beim Thomann gibts für wenig mehr Geld schon relativ gut spielbare Harley Benton Gitarren. Beim Discounter niemals....🧐🧐
Lg Herbert
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
Hackberry
Beiträge: 44
Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:16
Postleitzahl: 40489
Wohnort: Da, wo der Löwensenf herkommt

Re: Billig-Gitarre vom Discounter

Beitragvon Hackberry » Do 14. Nov 2019, 18:53

Hallo

Soeben Eure Beiträge gelesen und das Video angeschaut.
Lidl hat ja jetzt kurz vor Weihnachten allerhand (sogenannte) Musikinstrumente im Angebot.
Bei einem Einkauf bei dem Discounter hatte ich mir mal einiges davon angesehen. Beworben werden diese "Instrumente" mit fröhlich musizierenden Kinder- oder Jugendlichen- Fotos. Es wird damit, meiner Meinung nach, vorgegaukelt, dass es leicht sei und Spaß mache, darauf zu lernen oder zu musizieren. Habe mir drei der Gitarren angeschaut und kann den Eindruck des Testers im Video nur bestätigen. Bei allen drei Gitarren waren irgendwelche Macken (Holzabsplitterungen, Saiten angelaufen, Bundstäbchen ragten teilweise über das Griffbrett hinaus, schlecht entgratet, kaum poliert und bei einer war eine Mechanik schon verbogen. Saitenlage auch viel zu hoch). Kids, die diese "Gitarren" als Geschenk zum Fest bekommen, sind damit ganz schlecht bedient. Laien können an diesen Dingern gar nichts selber richten und sollte ein Schüler mit solch einem, salopp gesagt "Schrottpaddel" zu einem Gitarrenlehrer gehen, schlägt der garantiert die Hände über dem Kopf zusammen, bzw. wird den Schüler wohl abweisen. Damit wird vielen Anfängern garantiert der Einstieg in unser schönes Hobby verleidet. Wenn man bedenkt, dass bei dem Preis von knapp 50,- € noch Zubehör wie Stimmgerät, Gitarrenschule für Anfänger, Notenbuch, Karaoke-CD, Plektren, Tragetasche und ein Satz Nylonsaiten (Viel Spaß und Erfolg für Gitarren- Eleven beim Saitenaufziehen) dabei sind, kann man sich unschwer vorstellen, welch tolles Material dabei verarbeitet wurde. Und Lidl verdient ja auch noch daran! Für mich ist das, sorry, billigster China- Schrott!
Mittlerweile scheinen alle Gitarren dort ausverkauft zu sein :shock: . Mir tun die Beschenkten jetzt schon Leid :(
Sorry, das musste ich jetzt mal loswerden.

Viele Grüße an Euch Foris
Wolle
Absence makes the heart grow fonder :)

Benutzeravatar
Agnes
Beiträge: 54
Registriert: Do 17. Okt 2019, 13:53

Re: Billig-Gitarre vom Discounter

Beitragvon Agnes » Do 14. Nov 2019, 19:18

Wenn man dann noch überlegt.....beim Thomann gibts für wenig mehr Geld schon relativ gut spielbare Harley Benton Gitarren. Beim Discounter niemals....🧐🧐
Lg Herbert
Hallo,
Da kann ich dir nur recht geben. Ich habe eine kleine Harley Benton und finde sie für den Preis (89.-) wirklich ok. Natürlich ist sie nicht mit einer großen Marke zu vergleichen, aber sie klingt ordentlich und ist auch gut spielbar, mehr kann man für das Geld nicht verlangen.
LG
Daniela

Benutzeravatar
Ina
Beiträge: 1097
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 01:02

Re: Billig-Gitarre vom Discounter

Beitragvon Ina » Sa 16. Nov 2019, 23:01

wir hatten doch vor kurzem dieses Foto im Off-Topic
A65D71C8-D950-4D9C-B37D-5BE4543CE588.jpeg
dafür sind die Supermarkt Gitarren doch super geeignet 😉
"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum"

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5451
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Billig-Gitarre vom Discounter

Beitragvon Hawky » So 17. Nov 2019, 08:21

Aber wirklich nur dafür, Ina :lol:

Es ist wirklich sehr verantwortungslos von LIDL solche " Ruderbretter" als Musikinstrumente anzubieten.

Man sollte mal einen Brief an die Geschäftsführung verfassen. :geek:

Gruss Uwe

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 907
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Billig-Gitarre vom Discounter

Beitragvon HerrBert » So 17. Nov 2019, 14:10

So ist es halt, wenn ein Konzern auf allen Ebenen Erfolg haben will. Neben Butter und Brot liegen die T Shirts, daneben Tulpenzwiebeln und Küchen Krimskrams. So dann müssen halt zu so einem Fest auch noch die armen Mucke Instrumente leiden. Dabei haben die doch niemanden was getan, oder? 🤓🤓
Man weiß wirklich nicht was das immer so soll....aber zum Glück bleibt es ja dem Käufer seine Entscheidung, die Krallen auszufahren oder doch lieber still halten. 👏🏼👏🏼👍🏼
So lieben Sonntag mit euren schönen und tollen Gitarren. Die haben ihre Berechtigung verdient. 🎸🪕
Lg Herbert. Bleibt standhaft und kauft nicht so einen Schrott und haltet andere davon ab.....👁
Grüße aus dem Sauerland

Horst1970
Beiträge: 348
Registriert: Di 4. Mai 2010, 10:55
Postleitzahl: 64319

Re: Billig-Gitarre vom Discounter

Beitragvon Horst1970 » So 17. Nov 2019, 16:32

Hier kommt die Gitarre besser weg, auch wenn ich die niemandem empfehlen würde.
Ein paar Sekunden hätte der gute Mann aus der Schweiz schon im Video spielen sollen. Auf mich wirkt er wie ein Auto-Tester, der nur Mercedes und BMW fährt und dann einen Dacia testet, ohne mit ihm loszufahren. ;-)

Habe eine Startone Gitarre von Thomann für 29,95 €, die der Lidl Gitarre ähnelt. Auch die hat am Hals unschöne Klebereste und klingt flach, ist aber spielbar.

https://youtu.be/-3C7Gq_Bfvo

Gruß
Horst
Epiphone Les Paul Special (E-Gitarre)
Harley Benton HB-35 CH Vin­tage (E-Gitarre Halbakustik)

Benutzeravatar
Hackberry
Beiträge: 44
Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:16
Postleitzahl: 40489
Wohnort: Da, wo der Löwensenf herkommt

Re: Billig-Gitarre vom Discounter

Beitragvon Hackberry » So 17. Nov 2019, 19:00

Hallo Horst

Ich würde sagen, da haben der Tester und Du Glück gehabt. Sieh Dir mal unter Deinem geposteten Video die Kommentare an, da schaut das schon wieder anders aus. Klar, können auch mal besser verarbeitete Exemplare dabei sein, sind wohl eher die Ausnahme, genau wie es auch bei teureren Klampfen schon mal Ausreißer nach unten gibt. Wie gesagt, ich hatte mir drei Lidl -Gitten angesehen und jede war mit anderen Macken behaftet. Ich würde keinem meiner Bekannten solch eine "Gitarre" schenken- möchte es nicht mit meinen Freunden verderben. ;) und wenn man die Preise des Zubehörs einmal zusammenrechnet und abzieht, dann kann man sich ausrechnen wie exquisit das verarbeitete Material ist.
Euch eine schöne Zeit,
Viele Grüße
Wolle
PS. Kleine Ergänzung: Habe noch ein Review eines Gitarrenlehrers gefunden, allerdings für eine Aldi Gitarre. Viel Spaß bei der Lektüre:

https://www.gitarrenunterricht-frankfur ... tivierung/
Absence makes the heart grow fonder :)

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1383
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53117

Re: Billig-Gitarre vom Discounter

Beitragvon GuitarBoy » So 17. Nov 2019, 19:38

Ich kann mich Herbert nur anschließen, wer günstig etwas brauchbares sucht sollte sich eher bei Thomann die Harley Benton Gitarren anschauen. Leider wissen viel Großeltern die Ihren Enkeln eine Freude machen wollen nicht was sie dadurch anstellen wenn sie bei Lidl, Aldi oder anderen Lebensmittel Discountern Gitarren kaufen. Ich hab die letzten Jahre immer wenn ich bei Aldi war und jemanden sah der sich die Gitarre dort anschaute eine ausgepackt und gezeigt welche Qualität dort geboten wird. Meist hörte ich dann: das soll ja nur für den Anfang sein, wen er/sie weithin Gitarre spielt dann kaufen wir etwas vernünftiges. Ich sage dann immer prima gleich 2 mal gespart, einmal nun bei der Gitarre und ein 2. mal weil sie wohl keine 2. kaufen müssen da ziemlich viele Anfänger mit dieser Gitarre das spielen wieder aufgeben weil das spielen damit sehr schwierig bis unmöglich ist. Bisher hat danach keine(r) bei Aldi zugegriffen. Nur bin ich nicht andauernd bei Aldi und Lidl auch noch abzudecken geht ja auch nicht........
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
hoir
Beiträge: 377
Registriert: So 20. Sep 2015, 02:26
Postleitzahl: 25469

Re: Billig-Gitarre vom Discounter

Beitragvon hoir » Mo 18. Nov 2019, 23:40

Habe auch so ein "Billigteil" von Thomann. Tut seit einigen Jahren hier auf Lanzarote seine Pflicht trotz Luftfeuchtigkeit, Salz , Regen und Wellen. Gut der Klang ist nicht der Beste, aber bei diesem Klima hier sind mir alle anderen Gitarren zu schade. Mir gehts bei längeren Urlauben einfach darum, die Fingerfertigkeit nicht zu verlieren. Ab und zu mal neue Saiten, ein wenig Öl fürs Griffbrett und die Bünde mit Stahlwolle bearbeiten, und die Klampfe tut es ein weiteres Jahr. Ich bin immere wieder fasziniert, wie bundrein das Teil immer noch ist. Demnächst wird sie wieder eingemottet, bei Freunden auf den Speicher verbannt und dann im nächsten Jahr wieder in Betrieb genommen. Übrigens, das Teil hat 39 Euronen bei Thomann gekostet und wenn sie garnicht mehr klingt brennt sie sicher gut :mrgreen:
Viele Grüße
Horst

Benutzeravatar
Wirga
Beiträge: 94
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 11:20
Postleitzahl: 8105

Re: Billig-Gitarre vom Discounter

Beitragvon Wirga » Di 19. Nov 2019, 08:24

Tja, und Aldi Suisse kommt nächstens auch mit solchen Gitarren und anderen Instrumenten raus. Schade, dass man die Leute so reinlegt. :evil:
Herzliche Grüsse
Sandra

---
Denken ist schwer, darum urteilen die Meisten.

Benutzeravatar
schalk70
Beiträge: 331
Registriert: Di 20. Jan 2015, 12:26
Postleitzahl: 63512

Re: Billig-Gitarre vom Discounter

Beitragvon schalk70 » Di 19. Nov 2019, 11:38

Ich glaube, viele von uns hatten schon mal so ein "Instrument" in der Hand.

Die Sache mit dem LIDL-Gitarren ist halt die, dass man in dem Laden ggf eh gerade ist.
Und mal ehrlich...mal abgesehen von Menschen, die sich mit Musik und den Instrumenten beschäftigen, kennt Thomann doch soweit niemand - ich hatte vorher auch noch nie davon gehört, zumindest nicht bewusst...

Und so wird es den meisten gehen, die meinen, ihren Kindern mit so einem Teil zu Weihnachten eine Freude zu machen...

Btw, der Zustand dieses Teils ist wenigstens nicht verletzungsgefährdend ;)
Ich hab auch mal gedacht so ein Ding ( für Lagerfeuer, Radtouren etc ) anschaffen zu müssen...da hat jedes einzelne Bundstäbchen oben und unten 1mm übergestanden - natürlich rasierscharf. Einmal mit Daumen und Zeigefinger daran auf und ab gefahren: "SCHATZ, ICH BRAUCH ZWEI PFLASTER---SCHNELL!" :oops: :lol:
Zum Glück hatte ich ein paar Tage vorher ( sinnigerweise das vorherige LIDL Angebot ) einen noName Dremel gekauft und konnte den gleich einweihen...

Was aber die Aussage untermauert "Wer's kauft ist selbst schuld"...die sind weder schön noch gut...

Uwe ( der andere )
Kennst du den Mythos..?

Yamaha Pacifica 112J
Epiphone AJ100
Ostertag Nr. 18 Nylon
Yamaha GL-1


Zurück zu „Gitarrenvideos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast