ACDC mal anders

Eure Gitarrenhelden auf YouTube...
Benutzeravatar
sammy561
Beiträge: 1241
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 15:02
Postleitzahl: 33102
Wohnort: Paderborn

ACDC mal anders

Beitragvon sammy561 » Fr 8. Aug 2014, 09:32

Also ich finde es witzig:

http://www.youtube.com/watch?v=e4Ao-iNPPUc

LG

Ansgar
You can't buy happiness,
but you can buy Guitars and that's
kind of the same thing.

Ralf
Beiträge: 1234
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 11:14
Postleitzahl: 58313
Wohnort: Hagen / Herdecke

Re: ACDC mal anders

Beitragvon Ralf » Fr 8. Aug 2014, 09:45

Haha, klasse ....

Dieses hier ist auch nicht zu verachten ;)

https://www.youtube.com/watch?v=uT3SBzmDxGk

ab ca 1:20 geht es los

LG Ralf

Benutzeravatar
sammy561
Beiträge: 1241
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 15:02
Postleitzahl: 33102
Wohnort: Paderborn

Re: ACDC mal anders

Beitragvon sammy561 » Fr 8. Aug 2014, 10:08

Stimmt, die beiden sind auch klasse.
You can't buy happiness,
but you can buy Guitars and that's
kind of the same thing.

Benutzeravatar
Laura.the.Gypsy.
Beiträge: 314
Registriert: Di 20. Jul 2010, 20:18
Postleitzahl: 31832
Wohnort: Detmold
Kontaktdaten:

Re: ACDC mal anders

Beitragvon Laura.the.Gypsy. » Fr 8. Aug 2014, 16:30

Wow.

Die beiden Cellos finde ich besonders cool ehrlich gesagt!
Echt klasse. :)

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 999
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 17:22
Postleitzahl: 58553
Wohnort: Halver

Re: ACDC mal anders

Beitragvon Andreas » Fr 8. Aug 2014, 17:07

:lol: :lol: :lol:
Klingende Grüße aus dem Sauerland!

Gitarren: Takamine EG568c, Fender CD60, Faith FS Natural
Spiele seit 29.12.2012

Benutzeravatar
DonPedro
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 22:05
Postleitzahl: 1220
Wohnort: Wien- Auland
Kontaktdaten:

Re: ACDC mal anders

Beitragvon DonPedro » Fr 8. Aug 2014, 23:54

Also ACDC waren nie mein Ding ... aber so gfoits sogar mir :-)

Echt cooles Ding hab ich schon auf fb gesehen

Don

Benutzeravatar
Jupp
Beiträge: 943
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 13:06
Postleitzahl: 44627
Wohnort: Herne

Re: ACDC mal anders

Beitragvon Jupp » Sa 9. Aug 2014, 17:04

Hehe gefallen mir beide :lol:
Yamaha YAMAHA FX370C NT
Duke GA-PF-Cut
GIBSON LES PAUL STUDIO

Benutzeravatar
JamesPartoir
Beiträge: 448
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 22:40
Postleitzahl: 35041
Wohnort: Marburg (an der Lahn)
Kontaktdaten:

Re: ACDC mal anders

Beitragvon JamesPartoir » Di 12. Aug 2014, 19:02

Haha, ja schließe ich mich Don an. ACDC ist eigentlich n Ohrenkrampf für mich, aber das kommt irgendwie ganz geil ^^.
DIe 2 Typen mitm Cello, haha, ja das kannte ich schon. Schon lustig.
Instrumental Fingerstyle Guitar
www.jamespartoir.com

Benutzeravatar
DonPedro
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 22:05
Postleitzahl: 1220
Wohnort: Wien- Auland
Kontaktdaten:

Re: ACDC mal anders

Beitragvon DonPedro » Mi 20. Aug 2014, 01:59

Haha, ja schließe ich mich Don an. ACDC ist eigentlich n Ohrenkrampf für mich, aber das kommt irgendwie ganz geil ^^.
DIe 2 Typen mitm Cello, haha, ja das kannte ich schon. Schon lustig.
Ja geht mir auch so, ich krich bei so simple Gitarrenriffes alla ACDC auch immer leicht die Krise ...

Benutzeravatar
sammy561
Beiträge: 1241
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 15:02
Postleitzahl: 33102
Wohnort: Paderborn

Re: ACDC mal anders

Beitragvon sammy561 » Mi 20. Aug 2014, 09:55

Kann Musik denn nur gut sein, wenn sie kompliziert ist Peter? ;)

Oft ist es doch die Einfachheit, die ein Stück genial machen kann.
Da du ja nicht unbedingt ein Freund der elektrischen Gitarre bist kann ich deine Abneigung aber verstehen. In meiner Jugend ist ACDC auch komplett an mir vorbei gegangen. Mittlerweile gefallen mir allerdings die Riffs und vor allem die Präzision der Young-Brüder.

Das Riff zu Thunderstruck in der Geschwindigkeit über den gesamten Song durchzuhalten bedarf schon ein wenig Übung.

Ausserdem bin ich ja eh ein verkappter Rocker gefangen im Körper eines IT'lers :lol:

Und Gott sei Dank sind die Geschmäcker verschieden.

LG

Ansgar
You can't buy happiness,
but you can buy Guitars and that's
kind of the same thing.

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: ACDC mal anders

Beitragvon Ruby » Mi 20. Aug 2014, 11:38

Also mein Geschmack ist es leider nicht. Ich finde die ganze Musik zu unruhig. Das wühlt mich innerlich irgendwie auf, keine Ahnung warum.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Ralf
Beiträge: 1234
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 11:14
Postleitzahl: 58313
Wohnort: Hagen / Herdecke

Re: ACDC mal anders

Beitragvon Ralf » Mi 20. Aug 2014, 13:27

Also mein Geschmack ist es leider nicht. Ich finde die ganze Musik zu unruhig. Das wühlt mich innerlich irgendwie auf, keine Ahnung warum.
Das ist Sinn und Zweck der Musikrichtung ;)

Benutzeravatar
DonPedro
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 22:05
Postleitzahl: 1220
Wohnort: Wien- Auland
Kontaktdaten:

Re: ACDC mal anders

Beitragvon DonPedro » Mi 20. Aug 2014, 14:00

Kann Musik denn nur gut sein, wenn sie kompliziert ist Peter? ;)

Oft ist es doch die Einfachheit, die ein Stück genial machen kann.
Da du ja nicht unbedingt ein Freund der elektrischen Gitarre bist kann ich deine Abneigung aber verstehen. In meiner Jugend ist ACDC auch komplett an mir vorbei gegangen. Mittlerweile gefallen mir allerdings die Riffs und vor allem die Präzision der Young-Brüder.

Das Riff zu Thunderstruck in der Geschwindigkeit über den gesamten Song durchzuhalten bedarf schon ein wenig Übung.

Ausserdem bin ich ja eh ein verkappter Rocker gefangen im Körper eines IT'lers :lol:

Und Gott sei Dank sind die Geschmäcker verschieden.

LG

Ansgar
Siehste Ansgar, da ist grad wieder was passiert was nicht passieren sollte, wenn man genauer liest ;-)
Du schreibst ja selber - "Geschmäcker sind verschieden"

Wenn einer schreibt "das gefällt mir nicht", dann ist das ja auch keine objektive Bewertung, sondern nur ein subjektives Empfinden.
Und das find ich in jeder Richtung O.K. :-)

Don

Benutzeravatar
sammy561
Beiträge: 1241
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 15:02
Postleitzahl: 33102
Wohnort: Paderborn

Re: ACDC mal anders

Beitragvon sammy561 » Mi 20. Aug 2014, 15:42

Genau so ist es Peter,

deshalb sag ich ja, Gott sei Dank sind die Geschmäcker verschieden.

Ich habe dich schon richtig verstanden. Das ist deine Meinung und das ist gut so.

Nur, zu schreiben, das ist simpel, dass konnte ich halt nicht unkommentiert stehen lassen ;).

Das Grundthema von Beethovens Neunter ist auch simpel ;). Und wenn man mal genau hinhört haben sich einige Rockgrößen an diesem simplen "Riff" orientiert. Led Zeppelin, Deep Purple ...

Das ist allerdings auch nur ein subjektiver Eindruck von mir ;)

LG
Ansgar
You can't buy happiness,
but you can buy Guitars and that's
kind of the same thing.

Benutzeravatar
sammy561
Beiträge: 1241
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 15:02
Postleitzahl: 33102
Wohnort: Paderborn

Re: ACDC mal anders

Beitragvon sammy561 » Mi 20. Aug 2014, 15:45

Also mein Geschmack ist es leider nicht. Ich finde die ganze Musik zu unruhig. Das wühlt mich innerlich irgendwie auf, keine Ahnung warum.
Das ist Sinn und Zweck der Musikrichtung ;)
Genau Ralf,

so hin und wieder mal Thunderstruck, Dirty Deeds oder Back in Black richtig schön laut im Auto, dass tut sowas von gut. :D
You can't buy happiness,
but you can buy Guitars and that's
kind of the same thing.

Ralf
Beiträge: 1234
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 11:14
Postleitzahl: 58313
Wohnort: Hagen / Herdecke

Re: ACDC mal anders

Beitragvon Ralf » Mi 20. Aug 2014, 16:10

Back in black?
OK, here you are ...: https://www.youtube.com/watch?v=30acNwXJNts

Zwei andere Cellisten machten bei America's got talent Fuore. Emil und Dariel sind 13 + 16, wurden von ihrem Großvater unterrichtet (der mächtig stolz auf seine Enkel ist) und betonen in dem Interview, dass er alles für sie ist und es vedient hat, sie auf einer großen Bühne zu sehen.

Emil & Dariel, Jimi Hendrix: Purple Haze (ich habe extra die Version mit den Interviews und Kommentare der Juoren genommen) ... viel Spaß: https://www.youtube.com/watch?v=0X-1aa54KgA

Ralf

Benutzeravatar
DonPedro
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 22:05
Postleitzahl: 1220
Wohnort: Wien- Auland
Kontaktdaten:

Re: ACDC mal anders

Beitragvon DonPedro » Mi 20. Aug 2014, 16:52

Nur, zu schreiben, das ist simpel, dass konnte ich halt nicht unkommentiert stehen lassen ;).

Das Grundthema von Beethovens Neunter ist auch simpel ;). Und wenn man mal genau hinhört haben sich einige Rockgrößen an diesem simplen "Riff" orientiert. Led Zeppelin, Deep Purple ...

Das ist allerdings auch nur ein subjektiver Eindruck von mir ;)
Passt schon Ansgar :-)
Simpel ist natürlich relativ zu verstehen und war von mir nicht böse gemeint

Ich bin da etwas beeinflusst aus meiner Jugendzeit ...
Damals spielten ja viele Jungs Gitarre, die meisten nur um die Mädels zu beeindrucken.
Du wirst dich vielleicht auch noch an die Kerle erinnern, die von jedem Song das bekannte Riff oder Intro spielen konnten ?
Ja das konnten sie, so nach dem Motto: "Kennst den Song ?"
Der wurde dann kurz angespielt und dann der nächste Song ... ich fand das immer immens angeberisch und langweilig, simpel ...

Einen kompletten Song durchspielen und dazu singen, dazu langte es aber meist nicht ...

Darum meine gewählte Formulierung "simpel" ;-)

Don

Benutzeravatar
sammy561
Beiträge: 1241
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 15:02
Postleitzahl: 33102
Wohnort: Paderborn

Re: ACDC mal anders

Beitragvon sammy561 » Mi 20. Aug 2014, 22:48

Jep,

Alles gut Peter.

die Typen gab es bei uns auch. Ich konnte wenigstens Kasper oder über den Wolken komplett. Aber damit konnte man auch keine Mädels beeindrucken ;)

Lg

Ansgar
You can't buy happiness,
but you can buy Guitars and that's
kind of the same thing.

Benutzeravatar
DonPedro
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 22:05
Postleitzahl: 1220
Wohnort: Wien- Auland
Kontaktdaten:

Re: ACDC mal anders

Beitragvon DonPedro » Fr 22. Aug 2014, 00:24

Jep,

Alles gut Peter.

die Typen gab es bei uns auch. Ich konnte wenigstens Kasper oder über den Wolken komplett. Aber damit konnte man auch keine Mädels beeindrucken ;)

Lg

Ansgar
Was soll ich da sagen Ansgar ?
Ich hab halt nie Mucke gemacht um den Mädels zu imponieren ... da unterscheide ich mich meilenweit von all meinen Kumpels ... ;-)

Lg
Peter

Benutzeravatar
sammy561
Beiträge: 1241
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 15:02
Postleitzahl: 33102
Wohnort: Paderborn

Re: ACDC mal anders

Beitragvon sammy561 » Fr 22. Aug 2014, 12:45

Ich auch nicht Peter.

War aber manchmal ein netter Nebeneffekt ;).

Damals, zu den wilderen Zeiten, letztes Jahrtausend :lol:

LG

Ansgar
You can't buy happiness,
but you can buy Guitars and that's
kind of the same thing.


Zurück zu „Gitarrenvideos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast