Welche Finger für was ?

Schläge, Zupfmuster und mehr…
Benutzeravatar
Amber
Beiträge: 205
Registriert: So 18. Mai 2014, 17:41
Postleitzahl: 31832

Welche Finger für was ?

Beitragvon Amber » Di 29. Mär 2016, 18:18

Huhu!

Ich übe mich gerade an Dirge for the Planet. http://www.songsterr.com/a/wsa/firelake ... b-s68205t0 Das Intro hat mir ein Bekannter gezeigt, weiter versuche ich es alleine. Furchtbar schwer ist es nicht, aber ich weiß immer nicht, wie ich am geschicktesten die Finger setze. Gibt es dafür irgendwelche Regeln, oder Grundsätze, die mir dabei helfen könnten ? Ich könnte mir natürlich youtube- Videos suchen, würde es aber gern so versuchen.

Liebe Grüße
"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für die Welt "

Mein Herzschlag ist ein Beat,
mit jedem Atemzug leb ich Musik.

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Ruby » Di 29. Mär 2016, 19:01

Da hilft eigentlich nur probieren. Bei deinen TABS stehen blöderweise keine Akkorde dabei.
Regeln gibts soweit ich weiß keine. Man legt sich die Finger halt so, das an so wenig wie möglich umstellen muss.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Amber
Beiträge: 205
Registriert: So 18. Mai 2014, 17:41
Postleitzahl: 31832

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Amber » Di 29. Mär 2016, 20:40

Dann werde ich das wohl tun, und rumtüfteln.
Danke für die Antwort :)
"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für die Welt "

Mein Herzschlag ist ein Beat,
mit jedem Atemzug leb ich Musik.

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Ruby » Di 29. Mär 2016, 20:56

Na, ich dachte ja auch, das es da irgendein Geheimrezept gibt. Aber leider nicht. Probieren wie die Finger sich am besten und schnellsten umgestalten lassen.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Reinhold
Moderator
Beiträge: 3124
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Reinhold » Mi 30. Mär 2016, 08:11

Hallo Amber,
orientiere dich doch an diesem Video, dort kannst du alle Griffpositionen gut sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=lWTygg-gfGU

Benutzeravatar
Amber
Beiträge: 205
Registriert: So 18. Mai 2014, 17:41
Postleitzahl: 31832

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Amber » Mi 30. Mär 2016, 12:34

Danke , das ist lieb und gut :)

Ich möchte mich halt sehr gerne selbst rein fuchsen lernen, ohne immer auf "optische Hilfe" angewiesen zu sein. Aber will ich für den Anfang auch zuviel. Perfektionismus und so :lol:
"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für die Welt "

Mein Herzschlag ist ein Beat,
mit jedem Atemzug leb ich Musik.

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 633
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Kraich » So 3. Apr 2016, 15:21

Hallo Amber,
den richtigen Fingersatz zu finden ist Übungssache (sagt sich natürlich leicht :) ).

Allgemein gültige Regeln und Grundsätze zu geben, ist schwierig (zumindest für mich), ist eben immer Situationsbedingt, wie man vorgeht.

Wenn ich bei einer Stelle Probleme bekomme, schreibe ich mir den Fingersatz, den ich im Moment für sinnvoll halte auf dem Noten-/Tab-Blatt auf. Aber mit Bleistift, damit ich es noch ändern kann, wenn ich später merke, dass es essere/einfachere Möglichkeit gibt.

Den einzig richtigen Fingersatz gibt es aus meiner Sicht sowieso nicht, nur der, der machbar ist und der einem persönlich für die betreffende Stelle gut liegt.

Bei einstimmigen Linien/Stellen versuche ich die Finger möglichst abwechselnd zu nutzen, um sowohl von der Fingerbewegung als auch vom Klang her eine fließende Bewegung hinzubekommen und um die Töne enger aneinander spielen zu können.
Irgendwann automatisiert sich dies dann, zumindest bei einfachen Melodielinien.

Beim Slide, wie am Anfang in Deinem Beispiel, ist es natürlich etwas anderes, da "slidest" Du mit dem gleichen Finger dann die Saite entlang.

Bei mehrstimmigen Stellen muss man überlegen, welche Finger kann ich für die aktuellen Töne nutzen, die durchklingen sollen, so dass ich auch noch welche für den nächsten zu spielenden Ton übrig habe. Man muss also immer die nachfolgenden Noten im Blick haben.

Wenn ich nachträglich so durchlese, was ich gerade geschrieben habe, sind das jetzt auch nicht die größten Tipps die ich geben kann. Ist aber so in etwa wie ich vorgehe.
Ich schicke den Post doch mal ab und hoffe es ist für Dich ggf. doch etwas dabei mit dem Du etwas anfagen kannst.

Viele Grüße
Joachim

Benutzeravatar
LeonFR
Beiträge: 509
Registriert: Di 7. Jan 2014, 11:06
Postleitzahl: 06128

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon LeonFR » So 3. Apr 2016, 20:00

Grundsätzlich muss man immer überlegen, wo komme ich her (welcher Fingersatz liegt gerade) und wo gehe ich hin (welcher Fingersatz wird nötig).
Das ist manchmal etwas knifflig und dauert etwas, weil man teilweise viel probieren muss. Aber das ist der beste Weg.
Ich dachte auch immer da gibt es sowas wie ein Schema F, was man immer abrufen kann.
Aber es kommt zwar vieles auch mal wieder in anderen Liedern, trotzdem muss man dann manchmal wieder eine andere Griffvariante benutzen.
Sich dann auf dem Blatt Notizen zu machen wie es einem am besten passt, ist eine gute Hilfe. Irgendwann braucht man das dann nicht mehr.

Was auch helfen KANN ist, sich über den jeweiligen Takt den Akkord aufzuschreiben.
Oder falls im Takt ein Akkordwechsel kommt, dann halt die beiden Akkorde.
Das hilft insofern, weil man dann zuerst einmal dazu neigt, den Akkord völlständig
zu greifen. Und dann kannst du aber anhand des Zupfmuster sehen, welche Töne du greifen musst und welche du vielleicht weglassen kannst und so dann deinen Fingersatz festlegen.
Das hilft auch sehr gut, kann aber dazu führen, dass man durch den Griff des Akkordes zu sehr neigt, seinen typischen Akkordgriff nutzen zu wollen, anstatt dann zu schauen und einen alternativen Fingersatz zu suchen.
Bei gewissen Melodieführungen ist es nun mal so, dass man zum Beispiel ein e-moll nicht (wie gewohnt) mit dem Mittel- und Ringfinger greift, sondern vielleicht mit dem Zeige- und Mittelfinger. Da ist halt wieder der Punkt, wo komm ich her und wo will ich hin. ;)

Gruß Alex

Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2009
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Lackwod » Di 5. Apr 2016, 17:51

Amber, was LeonF geschrieben hat (woher kommt der Finger, wohin geht er) ist richtig. Probiere es selbst, und, ganz wichtig für den nächsten tag, schreibe dir mit Bleistift in der Notation auf, welcher Finger genutzt wird (1 bis 4 für Zeigefinger bis Kleiner Finger).
LG
Jürgen
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Benutzeravatar
Amber
Beiträge: 205
Registriert: So 18. Mai 2014, 17:41
Postleitzahl: 31832

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Amber » So 10. Apr 2016, 20:53

Ganz lieben Dank!

Das wird mir sicher helfen.
"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für die Welt "

Mein Herzschlag ist ein Beat,
mit jedem Atemzug leb ich Musik.

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 171
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 13:46
Postleitzahl: 04575
Wohnort: Neukieritzsch

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Cornelia » Mi 21. Mär 2018, 14:40

Hallo Gitarrenfreunde,

Ich hab mir gerade das Video angesehen was Reinhold hier reingestellt hat.Gibt es da bestimmte Festlegungen oder wie sagt man Reinfolge welche
Finger für welche Saite bestimmt ist oder ist das verschieden zu welchem Lied man das spielt?
Ich versuche es auch ab und zu mit den Fingern aber es klingt nach meiner Meinung nach viel zu leise oder ich bin zu ungeschickt mit den Fingern zu spielen. :?
Gruß Conny
Waldschrapp

Benutzeravatar
Reinhold
Moderator
Beiträge: 3124
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Reinhold » Mi 21. Mär 2018, 20:35

Hallo Conny,
normalerweise spielst du die klassische Grundordnung beim Zupfen.
Basssaiten E, A und D mit dem Daumen
G = Zeigef.
B = Mittelf.
e = Ringf.

Wenn es noch nicht gut klingt, hab Geduld und spiel weiter. Der Ton entwickelt sich oft erst nach Jahren.
Trotzdem kann es Spaß machen, am Anfang steht erst die Technik der Spielweise, dass man die Koordination hinbekommt.
Wenn das klappt, achtest du mehr auf den Ton und die Art des Anschlags mit den Fingern.
Um dein Spiel zu beurteilen, müsstest du mal ein Video einstellen.

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 171
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 13:46
Postleitzahl: 04575
Wohnort: Neukieritzsch

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Cornelia » Sa 24. Mär 2018, 05:16

Hab recht vielen Dank ,das du es mir erläutert hast .
Ich werd das probieren.Ein Video folgt dann noch.
Spielt man es auch so in der Reinfolge wenn ich statt Plektrum nur mit den Fingern flotte Lieder spiele?
Nochmals Danke Reinhold. Und ein wunderschönes Wochenende🎶🙋
Waldschrapp

Benutzeravatar
Reinhold
Moderator
Beiträge: 3124
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Reinhold » Sa 24. Mär 2018, 07:11


Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 171
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 13:46
Postleitzahl: 04575
Wohnort: Neukieritzsch

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Cornelia » Sa 24. Mär 2018, 15:45

Dankeschön😃👍🎵🎶
Waldschrapp

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 171
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 13:46
Postleitzahl: 04575
Wohnort: Neukieritzsch

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Cornelia » Do 29. Mär 2018, 12:52

https://www.youtube.com/watch?v=QoJ8AY54dz4

Hallo Gitarrenfreunde,ich hab mal versucht mich mit dem Fingerpicking aber so gut klingt es leider nicht
Ich möchte nur einen Rat wie man es besser machen kann.
Viele Grüße
Conny
:?:
Waldschrapp

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 53
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 15:32
Postleitzahl: 15517

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Daniel » Do 29. Mär 2018, 15:37

Hallo Cornelia,

du nimmst schon mal die falschen Finger, bzw. in der falschen Reihenfolge.

Korrekt wäre hier:

G > Zeigefinger
B > Mittelfinger
E > Ringfinger

Evtl. musst du auch noch deine Fingernägel an der rechten Hand etwas wachsen lassen. Im Video ist nicht zu erkennen wie lang die sind. Dann zupfst du eher mit den Fingernägeln, als mit den Kuppen.

Viele Grüße,
Daniel

Benutzeravatar
Wihoki
Beiträge: 1452
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 10:46
Postleitzahl: 51149

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Wihoki » Do 29. Mär 2018, 18:51

Hallo Cornelia,

ja zu einen wie schon von Daniel gesagt die richtigen Finger.
Und dann am besten mit Metronom ( lad dir eins auf Handy falls du keins hast, gibt da einige kostenlose Apps )
Und das wichtigste, ganz, ganz langsam.
In dem Tempo auf dem Video bist du zu schnell für dich und verhedders dich.
Langsam, langsam....schnell kommt von alleine wenn die Hand weiß was Sie machen soll und dazu kein Gehirn mehr braucht :-)
Schön das du ein Video gepostet hast, so konnte man gleich sehn, wo es hagt :-)
Viele Grüße
Wihoki
Hier machen Freunde mit Wihoki Mucke
♫Strassensaiten♫Bild

Am ende ist alles gut und wenn es nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu ende :D

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 171
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 13:46
Postleitzahl: 04575
Wohnort: Neukieritzsch

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Cornelia » Fr 30. Mär 2018, 11:08

Guten Tag Daniel und Wihoki
Vielen lieben Dank das ihr mir zu meinen nicht so guten Video eure Meinung geschrieben habt.
Das mit der Reihenfolge von den Fingern hat mir Reinhold beschrieben aber ich übe übe und die Finger verirren sich noch ständig so das ich Mühe habe die Finger in richtiger Reihenfolge einzusetzen.Aber aller Anfang ist bekanntlich schwer.
Ein Metronom hab ich ,ich werd es damit weiter versuchen und wenn es dann besser funktioniert stelle ich ein neues Video rein .
Habt nochmals Vielen Dank! :D :D :D :D :D
Viele Grüße
CONNY :) :)
Waldschrapp

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 988
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon GuitarTommy » Fr 30. Mär 2018, 11:32

Hallo Conny :-)

Immer schön weiter üben. Du wirst sehen, was Dir heute unmöglich erscheint, wird immer normaler.
Da ist ganz einfach Geduld angesagt.
Noch etwas zu deiner Handhaltung:
Einen guten Fingerpicker erkennst du an der ruhig gehaltenen Anschlagshand. Auf keinen Fall die Saiten
"Reissen oder ziehen", sondern nur aus den Fingergelenken anschlagen.

Das nur mal von Fingerpicker zu Fingerpicker :D

Du schaffst das schon👍🎶🎸
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Isbjørn
Beiträge: 210
Registriert: So 11. Okt 2015, 18:22
Postleitzahl: 00000

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Isbjørn » Fr 30. Mär 2018, 12:40

Hallo Conny,
das mit den vertauschten Fingern wurde ja schon angesprochen .
Dazu meine ich zu hören, dass du beim Greifen mit der linken Hand offenbar teilweise die Nachbarsaiten abdämpfst und so keinen klaren Ton hinbekommst, was ja auch frustet.
Ich würde zum Trainieren der Zupffingerreihenfolge mal eine Zeitlang nur die offenen Saiten spielen, und wenn da eine gewisse Beständigkeit und akzeptable Töne erreicht sind, dann die linke Hand mit einbeziehen.
Um den Punkt "üben, üben, üben...." kommen wir alle nicht drumherum. 8-) In diesem Sinne mache ich mich jetzt wieder an Mr. Dowland's Midnight
Schöne Ostern wünsch ich :D
....Üben hilft .... 8-)

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 171
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 13:46
Postleitzahl: 04575
Wohnort: Neukieritzsch

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Cornelia » Fr 30. Mär 2018, 12:42

Hallo Tony
Das ist mir gar nicht aufgefallen das ich an den Saiten gezogen hab.Da hab ich ein weiteres Problem an dem ich arbeiten muss. Oh das wird nicht einfach.😱
Aber danke
Viele liebe Grüße
Conny👍🎵🎤🌞
Waldschrapp

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 171
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 13:46
Postleitzahl: 04575
Wohnort: Neukieritzsch

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Cornelia » Fr 30. Mär 2018, 12:54

Guten Tag ,Isbjørn
Ja das ist mir auch schon aufgefallen, das ich manchmal wenn ich nur mit den Fingern spiele die Saiten zusammenhalte,
aber den Einklang mit der linken und rechten Hand beim spielen macht mir sorgen ich muss mich erst reinfitzen,so zu sagen wie ein Zwilling.
Danke dir.
Viele Grüße und ein schönes Osterfest
Bis dahin Conny🎼🎶🎵📖👨🙋
Waldschrapp

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 826
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Scorpi » Fr 30. Mär 2018, 21:08

Conny nicht einknicken
Das muss alles erst ins Unterbewusstsein damit man gar nicht erst überlegen muss welcher Finger Jetzt was zu tun hat und das geht nur mit Geduld und regelmäßigem Üben ;)

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 171
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 13:46
Postleitzahl: 04575
Wohnort: Neukieritzsch

Re: Welche Finger für was ?

Beitragvon Cornelia » So 1. Apr 2018, 12:37

Danke dir Scorpio für deinen guten Rat.😏
Aber eins hab ich nicht ganz verstanden, was hast du mit dem Wort einknicken gemeint?
Ich kann dir nicht folgen😓
Viele Grüße Conny
👨🎼🎸
Waldschrapp


Zurück zu „Gitarren-Spieltechniken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast