Hochzeitslied von Röschen

Schläge, Zupfmuster und mehr…
Benutzeravatar
Röschen
Moderator
Beiträge: 1123
Registriert: Di 24. Jan 2012, 16:19

Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon Röschen » So 21. Jul 2013, 18:46

Guten Abend hier ist Röschen.Ich möchte euch einmal mein Lied vorsingen und Spielen.Das möchte ich zur Hochzeit meiner Schwester
vortragen.Es ist schon am 27.07.13. Jetzt wollte ich euch Fragen,ob ich es so spielen kann.Oder ob es sich schräg anhört und ich es liebers lassen sollte.Es werden rund 85 Gäste sein und mein Herz klopft schon bis zum Hals.Lg.Röschen
liebe Kerstin heirate mich.mp3
Spiele seit Januar 2012 auf der Gitarre.

Benutzeravatar
karioll
Moderator
Beiträge: 2154
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon karioll » So 21. Jul 2013, 20:11

Liebes Röschen!

Toll, wie du voran kommst!

Wo genau willst du es denn vortragen? Auf dem Polterabend, auf dem Standesamt oder abends bei der Party?
Ich kann mir das gut vorstellen, wenn es eine Party ist, mit Programm, wo alle Verwandten und Freunde etwas vortragen.

Mir fiel auf:
Deine Stimme wird immer leiser im Laufe des Liedes. Gib deiner Stimme einen vollen Klang über das ganze Lied hinweg. Gedanklich hilft auch die Vorstellung, mit deiner Stimme, einen möglichst großen Raum um dich herum zu füllen.

Außerdem kannst du noch sicherer werden, gerade weil du Herzklopfen hast.
Das heißt, jeden Tag so oft spielen, wie es geht, bis es dir fast zum Halse raushängt und es sich total festsetzt in deinem Kopf. Möglichst ohne aufs Blatt zu sehen, dann verschwinden die kleinen Holperer.

Wenn das gut geht, dann könntest du noch durch eine kleine Körper- oder Kopfdrehung (vor dem Spiegel üben) deutlich machen, dass da 2 Personen sich unterhalten, ich meine in eine Richtung schaust du, wenn der Mann bittet und in die andere Richtung, wenn die Frau ablehnt. Oder einen zweiten Gesangspartner holen, der die andere Stimme genau so schön singen kann wie du, aber eben mit anderer Stimme.

Wirst du stehen oder sitzen beim Vortrag?
Zuletzt geändert von karioll am So 21. Jul 2013, 20:50, insgesamt 1-mal geändert.
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
Hawky
Moderator
Beiträge: 5754
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon Hawky » So 21. Jul 2013, 20:30

Hallo Röschen,

das du zur Hochzeit deiner Schwester ein Lied vortragen möchtest, finde ich eine super Idee
ist es doch ein sehr persönliches Geschenk. Ich würde es mich nicht trauen vor 85 Pers. zu "zuppeln".

Zu deinem Song möchte ich folgendes anmerken:

Ich habe es mir mehrmals angehört, wenn ich einen Song mache gibt es meist, so wie bei dir auch, einen Anlass.
Hier Thema Hochzeit, nun kommt es darauf an aus welcher Sichtweise du den Text aufbaust. Du schreibst, wenn ich es
recht nachvollziehen konnte, aus der Sicht der Bräutigams. Er bitte seine Braut ihn zu heiraten .... am Ende der Strophe
schreibst du dann aber ..... aber heiraten tue ich dich nicht... bin verwirrt will er nun oder nicht? ;) Sag sie nein?
Dann solltest du dir für den Übergang ..... aber heiraten, heiraten.... will ich dich nicht ... da hakels noch mit der Harmonie.
Da läuft es nicht Rund ! Und wenn du das hast, dann muss du noch etwas üben damit du das Lied freier spielen kannst.
Wenn du nervös bist, und das wirst du genug sein, schleichen sich Fehler ein, da musst du vom Text und vom Spielen sicher sein. Ich hoffe ich konnte dich etwas unterstützen ... Viel Erfolg bei deinem Unternehmen!

Lieben Gruss Uwe

Benutzeravatar
Röschen
Moderator
Beiträge: 1123
Registriert: Di 24. Jan 2012, 16:19

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon Röschen » So 21. Jul 2013, 21:42

Hallo liebe Gudrun,als erstes muss ich meinen Zahlendreher endschuldigen,ich meinte 58 und nicht 85.
Das Lied möchte ich mit einer meiner vielen Geschwistern Abends auf der Party vorspielen.Ich bin der Bräutigam meine Schwester übernimmt die Braut.
Das ich zwischendurch leiser gesungen habe ist mir beim Aufnehmen garnicht aufgefallen.Vielleicht weil ich ab und zu weggeguckt habe.
Ich habe mir einen Gitarrengurt besorgt,weil ich das erste Mal im stehen vortragen möchte.

aber heiraten tue ich dich nicht... bin verwirrt will er nun oder nicht?
siehst du Uwe das ist mir auch nicht aufgefallen :cry:
Natürlich sagt die Braut zum Schluß:Braut und Bräutigam zu sein,und immer Freund ja das ist fein.Heut ja noch Heute laden wir Gäste zur Hochzeit uns ein.JAAAAAAAAAAAAAA

Es klingt manchmal abgehackt,weil ich ohne Zettel singe und spiele.Entweder vergesse ich den Text oder ich vergesse die Arkkorde. Na ich habe ja noch ein paar Tage.
Ich Danke euch erst ein mal und werde daran arbeiten.Viele Grüße Röschen
Spiele seit Januar 2012 auf der Gitarre.

Benutzeravatar
karioll
Moderator
Beiträge: 2154
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon karioll » So 21. Jul 2013, 22:09

Ich wünsche dir ganz viel Spaß und den Zuhörern auch! Übe einfach weiter, bis es sitzt, du bist ja kurz davor!
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
korgli
Moderator
Beiträge: 2923
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon korgli » So 21. Jul 2013, 23:09

hi röschen

Ich finde du kannst das wohl so machen.
Klingt ganz gut so.
Rythmik noch bisschen fliessender -
ABER
Auch wenn es live ev. flattert und bibbert, ist das nicht schlimm.
Denn das Publikum kann wohl erkennen, dass es von Herzen kommt.
Und kleine Sachen die ev. auftreten, sind dann nicht wichtig.
Du kannst das und passt auch.

fredy
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/

Benutzeravatar
DonPedro
Moderator
Beiträge: 1366
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 22:05
Postleitzahl: 1220
Wohnort: Wien- Auland
Kontaktdaten:

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon DonPedro » Mo 22. Jul 2013, 00:36

Servus Röschen !
Ich möchte dir nur einen Tipp geben ......... "Nicht nachdenken, sondern einfach singen und spielen !"
Ich wünsch Dir viel Spass bei deinem Gig !

Liebe Grüße !
Don

Benutzeravatar
Röschen
Moderator
Beiträge: 1123
Registriert: Di 24. Jan 2012, 16:19

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon Röschen » Mo 22. Jul 2013, 08:42

Ich Danke Euch,Ihr habt mir Mut gemacht.Der Anfang ist bekanntlich immer am schwersten.Wenn ihr schreibt ,ich schaffe das,dann glaube ich es euch.Danke für eure Hilfe
Lieben Gruß von Röschen
Spiele seit Januar 2012 auf der Gitarre.

Benutzeravatar
korgli
Moderator
Beiträge: 2923
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon korgli » Mo 22. Jul 2013, 10:18

Hi
Das Problem besteht darin, dass man es Perfekt machen möchte.
Und wie Peter sagt, zuviel nachdenkt, was nicht perfekt ist.
Das bringt aber nix. Man sollte einfach locker und konzentriert das machen was man geübt hat, und sich nicht ablenken lassen.
Man kann es nur so gut bringen, wie man es eben kann.
Eine Perfektionistin wird ev. so lange warten, bis es ihr passt.
Die Leute sind aber nicht so streng, wie man meinen könnte.
Zumahl nicht, wenn es sympatisch und "inbrünstig" daherkommt.
Wer besser sein möchte, als er/sie ist, macht aus meiner Sicht den Fehler, nicht sich selbst zu sein.
Man sollte auch nicht etwas vorgeben wollen, was nicht ist.
Man kann sich ja dann immer wieder verbessern.
Aber sich selbst unter Druck setzen, bringt nix.
Und Deine Aufnahme tönt gut. Ist also sozusagen "zumutbar"
Besser geht immer. Und du wirst in 1,2, Jahren drüber sagen, ochhh damals...
Das geht aber immer weiter so.
OK - Es gibt manche, die denken, sie seihen unheimlich gut, und sind es nicht. :mrgreen:
Trifft aber bei dir nicht zu.
Du kannst es.

fredy
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/

Benutzeravatar
Ruby
Moderator
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon Ruby » Mo 22. Jul 2013, 11:30

Also ich finde auch, das Du so singen kannst. Es ist vielleicht etwas zart gesungen, aber wenn es so Deine Art ist, würde ich es auch so lassen.
Außerdem ist es was besonderes.
Band holen kann jeder. Selber machen, die wenigsten.

OT
Was für eine Gitarre hast Du (Avatar Bild)
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

bigbear
Moderator
Beiträge: 97
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 18:23
Postleitzahl: 83370

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon bigbear » Mo 22. Jul 2013, 12:18

Lass es drauf ankommen, ich finde das es gut klingt, auch wenn hier und da noch was zu verbessern ist.
Ich wollte ich könnte so singen! :?

Benutzeravatar
Röschen
Moderator
Beiträge: 1123
Registriert: Di 24. Jan 2012, 16:19

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon Röschen » Mo 22. Jul 2013, 17:13

Hallo Netti ,ich spiele dieses Lied auf einer Western Gitarre.Es ist eine Red Hill - Modell J G 10 EQ.
Im Avatar siehst du eine Konzert-Gitarre der Marke Musima.Mit der spiele ich immer noch am Liebsten.Röschen


Ich mach es und Danke euch ;)
Spiele seit Januar 2012 auf der Gitarre.

Benutzeravatar
Wihoki
Moderator
Beiträge: 1454
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 10:46
Postleitzahl: 51149

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon Wihoki » Mo 22. Jul 2013, 18:28

Röschen....mir gefällt dein Stück auch.
Tipps wurden ja schon alle gegeben...aber das du jetzt schon vor 85 Leuten spielst und singst...wow.
Und auch mit der Aufnahme die klingt nicht wirklich schlecht..( klar besser geht immer )
Aber wenn ich so zurück denke an die "Hester"..würde ich sagen du bist voll im Rennen... :mrgreen:
Viele liebe Grüße
und immer locker aus der Hüfte... ;)
Stefan
Viele Grüße
Wihoki
Hier machen Freunde mit Wihoki Mucke
♫Strassensaiten♫Bild

Am ende ist alles gut und wenn es nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu ende :D

Benutzeravatar
Ruby
Moderator
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon Ruby » Mo 22. Jul 2013, 18:31

Hihi

die sieht nämlich genauso aus wie meine Westerngitarre.
Konzertgitarren mit Cutaway gibts ja nicht so oft und die Kopfplatte sieht auch etwas nach Western aus:-)
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Lackwod
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon Lackwod » Mo 22. Jul 2013, 20:35

Röschen, es wurde schon alles gesagt, ich kann dem nichts mehr hinzufügen
Spiele dein Lied, du wirst die Zuhörer erfreuen, ganz bestimmt. Ich wünsche dir viel Erfolg damit.
LG
Jürgen
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Benutzeravatar
Hanni
Moderator
Beiträge: 1994
Registriert: Do 23. Sep 2010, 09:42
Postleitzahl: 48100

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon Hanni » Mo 22. Jul 2013, 22:16

@Röschen

Auch ich wünsche dir viel Erfolg! :P Dein Spielen wird klappen!

Butze
Moderator
Beiträge: 418
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:05
Postleitzahl: 66885
Wohnort: Altenglan

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon Butze » Mo 22. Jul 2013, 23:01

Hallo Röschen, du schaffst das mit „links“. Ich drücke dir ganz fest die Daumen.

LG Hans

Mary
Moderator
Beiträge: 402
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 11:37
Postleitzahl: 66679
Kontaktdaten:

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon Mary » Di 23. Jul 2013, 09:04

Hallo Röschen,
das ist richtig schön geworden! Da werden Deine Schwester und ihr Schatz sich freuen, und die Gäste natürlich auch!

Ich drücke Dir die Daumen, daß das Lampfenfieber sich in Grenzen hält. Du schaffst das! ;)
Liebe Grüße
Mary
____
Eure Bild- und Tondateien kann ich mir wegen technischer Einschränkungen leider nicht ansehen/hören :cry:

Benutzeravatar
Röschen
Moderator
Beiträge: 1123
Registriert: Di 24. Jan 2012, 16:19

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon Röschen » Di 23. Jul 2013, 20:19

Schön das es euch alle gibt.Danke
Ich werde dann berichten wie es war.LG.Röschen
Spiele seit Januar 2012 auf der Gitarre.

Benutzeravatar
Röschen
Moderator
Beiträge: 1123
Registriert: Di 24. Jan 2012, 16:19

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon Röschen » Mo 29. Jul 2013, 13:01

Hallo,nach dem schönen Wochenende der Hochzeit möchte ich wie versprochen nun berichten.Einen Tag vorher konnte ich schon nicht mehr schlafen.So aufgeregt bin ich gewesen.Es war gar nicht Nötig.Wußte ich doch,das ich dieses Stück in und auswendig kannte.Also nahm ich auch dieses Stück Papier wo die Arkorde und der Text drauf standen gar nicht erst mit.Meine Schwester und ich hatten leider nicht mehr die Gelegenheit bekommen,dieses Lied noch einmal gemeinsam zu Proben.Im Hotel mußten wir mit unserer Überraschung dann rausrücken.Denn Niemand wußte davon ;)
Im Saal wurde es still:dann begann ich zu spielen
Das Brautpaar saß uns gegenüber und alle schauten auf uns - es gab kein zurück mehr
Meine Stimme war laut und kräftig,doch meine rechte Hand fing an zu zittern und ich suchte meine Saiten.Mit der Zeit beruhigte ich mich dann und wir haben das Lied fast fehlerfrei rüber gebracht.Das heißt einen Arkord habe ich vor Aufregung gleich am Anfang falsch gespielt.Wir bekamen Beifall ohne Ende und die Braut weinte vor Freude.Es war ein erhabenes Gefühl
LG.von Röschen
Spiele seit Januar 2012 auf der Gitarre.

Mary
Moderator
Beiträge: 402
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 11:37
Postleitzahl: 66679
Kontaktdaten:

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon Mary » Mo 29. Jul 2013, 13:10

Oh, wie schön! Und nur ein falscher Akkord?! Super! Glückwunsch! :)

Bei Deinem nächsten Auftritt gehst Du sicher schon mit etwas weniger Lampfenfieber an die Sache - wobei... so ein bißchen gehört einfach dazu, genauso wie der ein oder andere falsche Ton, sonst wärs ja nicht live ;)
Liebe Grüße
Mary
____
Eure Bild- und Tondateien kann ich mir wegen technischer Einschränkungen leider nicht ansehen/hören :cry:

Benutzeravatar
korgli
Moderator
Beiträge: 2923
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon korgli » Mo 29. Jul 2013, 13:15

Fein
Wusst ich es doch. :D
Falsche Töne muss man machen. Denn sonst meinen alle es sei wie im TV - Playback. :lol:
Jetzt hats dich gepackt - Virus drin -

fredy
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/

Benutzeravatar
WoPy
Moderator
Beiträge: 93
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 13:17
Postleitzahl: 66663

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon WoPy » Mo 29. Jul 2013, 16:09

Klasse, das freut mich für dich. Eine schönere Motivation kann es doch gar nicht geben ....
Viele Grüße

Wolfgang

Butze
Moderator
Beiträge: 418
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:05
Postleitzahl: 66885
Wohnort: Altenglan

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon Butze » Mo 29. Jul 2013, 16:20

S U P E R !!! Röschen, war aber doch eh klar ;)

Benutzeravatar
karioll
Moderator
Beiträge: 2154
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Re: Hochzeitslied von Röschen

Beitragvon karioll » Mo 29. Jul 2013, 21:32

Super, ihr habt die Leute angerührt mit eurer Musik!
Das ist wirklich etwas ganz Besonderes!
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.


Zurück zu „Gitarren-Spieltechniken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste