Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Verabrede dich zum gemeinsamen musizieren ...
Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2087
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Lackwod » So 10. Aug 2014, 20:37

Hallo Lana, ja das ist gar nicht so einfach.
Aber du hast es schon richtig erkannt: du spielst, außer ein paar Ausnahmen, durchgehend in den Takten zwei punktierte Viertelnoten, d.H., der Notenwert verlängert sich um die Hälfte (1/4 plus 1/8). Da in der Pilotspur aber immer nur drei Viertelnoten spielen, musst du deine Noten folgendermaßen spielen:
deine erste Note im Takt klingt exakt dann,wenn die erste Note im Takt in der Pilotspur klingt, deine zweite Note allerdings muss zwischen der zweiten und dritten Note aus der Pilotspur ertönen.

Pilotspur: 1_2_3
Dein Part: 1__2_

Wenn du ein elektronisches Metronom hast, ist die Geschwindigkeit bei jedem gleich, in diesem Fall 90 bpm. Hast du allerdings ein mechanisches,ist es schon knifflig, ob es passt.
Du kannst es anhand der Pilotspur überprüfen. Lass die Spur laufen, und das Metronom muss immer auf den Tönen klacken.

Und,Lana,du kannst es ja mal nach Metronom einspielen und mir die Spur schicken. Dann sage ich dir, ob es passt.

Ina, richtig ist, dass das Stück 50 Takte lang ist im Tempo 90 ist.
Die Pilotspur aber ist zwingend wegen der Geschwindigkeit, da richten wir uns alle nach, und wir brauchen eine Gemeinsamkeit, sonst geht es nicht.

LG
Jürgen
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Lana
Beiträge: 63
Registriert: Sa 24. Mai 2014, 20:11
Postleitzahl: 80331

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Lana » Mo 11. Aug 2014, 16:27

Danke Jürgen!
Ich bin jetzt erstmal im Urlaub aber werde dort weiterüben und wenn ich zurück bin, versuchen, ob es dann vielleicht besser mit der Pilotspur klappt und falls nicht mit Metronom probieren.
Lieben Gruß von
Lana

Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2087
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Lackwod » Di 12. Aug 2014, 20:35

Lana, ich wünsche dir einen schönen und erholsamen Urlaub!

Noch mal zur Erinnerung: hat jemand Interesse, die 1. Gitarre zu spielen? Nachdem leider Röschen ausgefallen ist, brauchen wir noch jemanden, der mitspielen möchte.

Gitarre 1:...... ?
Gitarre 2:......Ina
Gitarre 3:......Lana
Arpeggio:......karioll
Strumming:...karioll?
Bass:............Lackwod?
...und hier ist die Partitur: download/file.php?id=2673

LG
Jürgen
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Ruby » Mi 13. Aug 2014, 18:57

Ich würde ja gerne, aber ich versau Euch bestimmt das ganze Stück. Habs ja gar nicht mit dem Metronom.
Wir beide passen einfach nicht zusammen.

Und wie würde das denn gehen. Aufnehmen und zu jemanden schicken und der oder diejenige mixt dann alles zusammen?
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2087
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Lackwod » Do 14. Aug 2014, 20:15

Und wie würde das denn gehen. Aufnehmen und zu jemanden schicken und der oder diejenige mixt dann alles zusammen?
Genauso, Ruby, du nimmst anhand der Pilotspur auf (weil Geschwindigkeit für alle gleich) und schickst mir deine Spur als Wave-Datei, kein MP3. Wie du sie mir schickst, schreibe ich noch. Ich mache dann alles weitere.

Warum sagst du so was? Du würdest uns alles versauen!!! Ruby, dieses Stück wendet sich an den Anfänger, der schon etwas Erfahrung hat, und du hast sie. Du kannst einiges lernen, dass sonst unter den Tisch fällt, wenn du alleine werkelst, z.B. das Tempo halten.
Versuche es doch! Glaub an dich! Spring über deinen Schatten!

Wenn du technische Fragen hast, raus damit. Für erste Probespuren reichen auch MP3 Aufnahmen, aber für die fertige Spur brauche ich Wave (CD-Qualität). Kann eigentlich jedes Aufnahmegerät machen.
LG
Jürgen
Und du hast noch Zeit, ca. 7 Wochen!
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Ruby » Do 14. Aug 2014, 21:15

So mußte mich jetzt mal durch die verschiedenen PDF´s wurschteln. Ist das jetzt die aktuelle?
Hallo zusammen,

hab mal eine erste neue Fassung geschrieben. Die Melodie ist natürlich gleich geblieben. Die Akkorde auch.

Es sind eine zweite und dritte Stimme hinzugekommen. Dadurch mussten Akkordbegleitung und Bass angepasst werden, damit es nicht allzu sehr wummert.

Die akkordzerlegende Gitarre zuppelt nun immer schön auf den Saiten d, g und b mit D, Z, M. Nur am Ende kommt einmal der kleine Finger auf der e-Saite zum Einsatz.

Der Bass musste zum größten Teil in die höhere Oktave wechseln, damit es nicht zu Reibungen mit der dritten Gitarre kommt.
Dateianhang:
Herbstlied.pdf [63.87 KiB]
94-mal heruntergeladen
Die 1. wäre dann für mich?
Noch ne dumme Frage zu der PDF. Für mich ist also auf Seite 1 und 2 jeweils die 1. für mich. OK soweit so gut.
Da kommt dann untereinander 1. 2. 3. Akk. Bass
Darunter kommen aber nochmal unnummerierte Zeilen Muß ich da auch was spielen?.
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2087
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Lackwod » Do 14. Aug 2014, 21:25

Ha Ruby, schön, das du dich traust!

Ja, das ist die Partitur, du siehst immer 5-teilige "Pakete", die bestehen je aus dreimal Gitarre, einmal Arpeggio und einmal Bass) und du spielst immer die 1. Gitarre, also die erste Zeile, auch die ohne Nummern. Wenn du möchtest, kann ich dir morgen eine einzelne Partitur schicken, auf der nur deine Gitarre auf einer Seite notiert ist, ist nicht so verworren. Aber das geht erst morgen.
LG
Jürgen
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Benutzeravatar
Wihoki
Beiträge: 1454
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 10:46
Postleitzahl: 51149

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Wihoki » Do 14. Aug 2014, 21:32

Hallo Netti,
hab diesen "fred" etwas verfolgt und versteh schon das da bei dir sowas wie "oh Gott" aufkommt.
Aber lass dir gesagt sein du wirst lernen...vieles.
Trau dich ruhig, klar tempo (Metronom) sollte schon da sein, aber geh da "locker" ran.
Spiel immer wieder mit Metronom so für dich hört und stört doch keinem und du wirst dich verbessern.
7 Wochen....das packste.. ;)
Mal etwas über den Tellerrand gehn...als Tipp von einem der überhaupt nichts mit Rhytmus und ""in Time" (Metronom), so garnichts anfangen konnte und sich da immer noch schwer tut.. ;)
Viele Grüße
Wihoki
Hier machen Freunde mit Wihoki Mucke
♫Strassensaiten♫Bild

Am ende ist alles gut und wenn es nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu ende :D

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Ruby » Do 14. Aug 2014, 21:36

Ach jaa, das wäre sehr nett. Denn alles so zusammen ist etwas verwirrend. Ich kann nur hoffen, das ich es gebacken bekomme.
Wie gesagt, das Metronom ist kein Freund von mir. Das wäre dann das erste mal, das ich etwas richtig mit Metronom lerne. Keine Ahnung,ob es erfolgreich wird.
Mal etwas über den Tellerrand gehn...als Tipp von einem der überhaupt nichts mit Rhytmus und ""in Time" (Metronom), so garnichts anfangen konnte und sich da immer noch schwer tut.. ;)
Der Tellerrand kommt mir gerade ganz weit weg vor. :? :?
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2087
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Lackwod » Do 14. Aug 2014, 22:32

Ruby, hier ist dein Part, alles auf einer Seite notiert. Viermal durchspielen und Tempo 90 bpm
https://dl.dropboxusercontent.com/u/543 ... tlied1.pdf
Viel Spaß beim üben.
LG
Jürgen
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Ruby » Fr 15. Aug 2014, 01:01

Vielen Dank, das Du Dir jetzt noch die Mühe gemacht hast. Wie gehe ich am besten vor?
Erstmal alles einprägen, sprich auswendig lernen und dann mit Metronom oder doch gleich von Anfang an mit Metronom.
Der erste Weg, scheint der schnellere zu sein, der 2. allerdings der bessere und sichere. hm......

Und alles so ganz ohne Video oder Audio zu lernen, wird auch nicht so einfach, wegen der Fingerstellung. Da werde ich so einiges rumprobieren müssen. :o :o :o
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2147
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon karioll » Fr 15. Aug 2014, 03:07

Der 2. ist der Schnellere.
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2087
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Lackwod » Sa 16. Aug 2014, 20:40

Welchen Weg du nimmst, hmm, ich habe es auch schon (vorsichtshalber) angefangen, als Röschen absagen musste, und machte es es gaaaanz langsam, Tempo egal, Metronom egal, immer in Paketen zu vier Takten, und wenn ich das neue Paket anfange, ist immer der letzte Takt vom vorherigen Paket dabei, wegen dem Übergang.
Auswendig lernen, dann brauchst du dir keine Gedanken später beim spielen zu machen, lerne den Fingersatz (fange den ersten Ton mit 3 an (Ringfinger) und notiere es dir. Der letzte Ton ebenfalls mit drei, dann kannste beim Neuanfang den Finger liegen lassen.

Der eine lernt besser so, der nächste wieder anders.
LG
Jürgen
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Benutzeravatar
Ina
Beiträge: 1096
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 01:02

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Ina » So 17. Aug 2014, 11:56

Hallo liebe Foris,

Aufgrund privater Probleme komme ich im Moment kaum zum Üben, und so leid es mir tut muss ich meine Mitarbeit an dem Projekt erst einmal aufgeben.
Ich lass Euch nur ungern im Stich, nachdem auch schon Röschen absagen musste.
Aber ich fühle mich im Moment total überfordert. Und jetzt ist noch Zeit das sich evtl. jemand anderes meiner Stimme annimmt.

LG Ina
"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum"

Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2087
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Lackwod » So 17. Aug 2014, 16:19

Es ist schade, Ina, aber mache dir keine Gedanken, dein Privatleben ist immer wichtiger als dieses Projekt.
Und wir werden bestimmt in ZUkunft wieder ein neues Projekt starten, lasse dir alle Zeit, die du brauchst.
LG
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2147
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon karioll » So 17. Aug 2014, 17:40

Ina, kümmer dich um dich! Ich mache 2 Parts und vielleicht macht das auch noch ein anderer.
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
Ina
Beiträge: 1096
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 01:02

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Ina » So 17. Aug 2014, 22:44

Danke für Euer Verständnis.
Ina
"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum"

Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2087
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Lackwod » Di 26. Aug 2014, 11:56

Hallo Lana, danke für deinen ersten Versuch.
Also: du bist exakt inTime, das Tempo ist genau richtig.
Aber du hast um zwei Takte zu spät angefangen. Das Stück ist zu kurz, aber ich denke mal, du wolltest erst mal nur wissen, ob es passt. Und es passt! Und richtig gespielt hast du auch!
Du kannst ruhig für Demo-Stücke das MP3 Format verwenden. Wave brauche ich nur für die Finalaufnahme.!

Das hast du gut gemacht!
LG
Jürgen
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2087
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Lackwod » Di 26. Aug 2014, 12:36

Beim selber einspielen habe ich gemerkt, wie unbequem diese Pilotspur doch ist mit ihren drei Schlägen. Ich hab sie darum mal geändert, jetzt sind ab dem 3. Takt (2 Takte Einzähler) nur noch zwei Drumschläge zu hören, also im jeden Takt zwei punktierte Viertelnoten.
Die Pilotspur ist in der Box zu runterladen.
LG
Jürgen
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Lana
Beiträge: 63
Registriert: Sa 24. Mai 2014, 20:11
Postleitzahl: 80331

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Lana » Di 26. Aug 2014, 14:29

Ja super, dankeschön! Das beruhigt mich sehr, dass ich mit meinem Gefühl da richtig lag. Mit Logik, mit welcher Geschwindigkeit man halbe Takte bei einem 3/4 Takt mit 90 bpm spielt, kam ich da nämlich nicht weiter..

Dann werd ich es mal mit der neuen Pilotspur versuchen, dann wird es wohl auch mit dem richtigen Einstieg klappen.

Noch etwas anderes, es mussten ja doch manche abspringen - alles Gute an Röschen und Ina - falls es eng werden sollte, ich übe derzeit auch dieses Arpeggio (also dieses "humptata humptata"), da ich es gerade mit jemandem zusammen einstudiere.
Also wenn da jemand ausfallen sollte, das könnte ich notfalls auch.
Was aber natürlich nicht heißt, dass ich es jemanden wegnehmen möchte, es ist ja eh am schönsten, wenn möglichst viele mitmachen! :)

Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2087
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Lackwod » Di 26. Aug 2014, 20:07

Hier noch einmal die aktuelle Fassung der Mitspieler:

Gitarre 1:...... ?
Gitarre 2:...... ?
Gitarre 3:......Lana
Arpeggio:......karioll
Strumming:...karioll?
Bass:............Lackwod?
...und hier ist die Partitur: download/file.php?id=2673

Wenn sich niemand meldet, werde ich natürlich die fehlenden Spuren einspielen, aber das ist nicht der Sinn dieser Sache.
Zur Erinnerung: Die schon etwas fortgeschrittenen Anfänger sollten ein gemeinsames Lied machen.
Lana, natürlich kannst du eine weitere Spur spielen...

Und noch einmal ein Aufruf, auch an die vielen Neulinge im Forum: traut euch!
LG
Jürgen
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Ruby » Di 26. Aug 2014, 23:35

Ich habe mich noch nicht getraut anzufangen. Hab einfach Angst zu versagen, obwohl es ja eigentlich leicht sein sollte.
Die streng vorgegebene Zeit macht mir Sorgen. Das ich zu blöd dazu bin. Dazu kommt noch, das ich ja keine Noten lesen kann und mit dem Metronom nicht klar komme.
Ich sehe da also die Tabs, weiß aber nicht, wie lange ein Anschlag jetzt nun dauert.
Da steht 6/8Takt. 6 Anschläge in einen Takt bei 4tel Noten. Bei halben und ganzen Noten verringert sich dann die Anzahl im Takt entsprechend.
Oder? :oops: :oops: :oops: :oops: wie peinlich :oops: :oops: :oops: :oops:
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Lana
Beiträge: 63
Registriert: Sa 24. Mai 2014, 20:11
Postleitzahl: 80331

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Lana » Mi 27. Aug 2014, 00:32

Hallo Ruby,

Noten brauchst du ja nicht zu können, Remarc hat ja netterweise alles in Tabs notiert.
Um zu wissen, wie schnell man spielen soll, hat Jürgen eine Beispieldatei erstellt. Ich zitiere sie mal hier rein, die fand ich zum Üben ganz hilfreich. Und wenn man sich dran gewöhnt hat, ist es auch nicht mehr schwierig, sich in den Metronomtakt hineinzufinden, ich hatte da Anfangs auch Probleme.
Und wenn du bei dem Beispieldatei-Tempo mitspielen kannst, dürfte es bei der Aufnahme zur Pilotspur kein Problem mehr sein, die ist dann noch ein klein wenig langsamer (90 statt 100 bpm)
Und für unschlüssigen unter euch, hier habe ich ein MIDI gemacht, wie sich das Stück anhören könnte:
https://dl.dropboxusercontent.com/u/543 ... stlied.mid
LG
Jürgen
Wär schön, wenn du mitmachst, bin ich nicht die einzige, bei der es das erste Mal ist! :)
Lana

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 2093
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:10
Postleitzahl: 65479

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Ruby » Mi 27. Aug 2014, 14:26

Bei dem Midi sind schon alle Spuren zusammen. Da habe ich es schwer, meine immer exakt raus zu hören.
Es gab doch mal (meine ich gesehen zu haben) in Netz, ne Seite, wo man die Noten einsetzen kann und wenn man fertig ist, man es abspielen lassen kann. Das würde mir weiter helfen. Oder war da ne Android App? Wonach müßte ich suchen?
LG von Netti
Cordoba GK Studio Flamenco Gitarre
Ibanez V205SECE-VS Westerngitarre
Klassische Gitarre Marke Eigenbau
Fender classic 60´s Jazz Bass
https://www.youtube.com/user/tiershirt/videos
Website
http://www.ich-lerne-gitarre.de/

Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2087
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Bunt sind schon die Wälder - Anfänger-Fingerstyle

Beitragvon Lackwod » Mi 27. Aug 2014, 18:25

Es gab doch mal (meine ich gesehen zu haben) in Netz, ne Seite, wo man die Noten einsetzen kann und wenn man fertig ist, man es abspielen lassen kann. Das würde mir weiter helfen. Oder war da ne Android App? Wonach müßte ich suchen?
Hier ist das, was du meinst. es ist Freeware:
http://www.chip.de/downloads/TuxGuitar_31278363.html
Es gibt auch Kaufprogramme, z.B. GuitarPro (das nutze ich) und noch andere.

ZUm Tempo: meine aktuelle Pilotspur hat in einem Takt immer zwei Schläge, der erste ist etwas dunkler in der Klangfarbe.
Du spielst ja GItarre 1 (wolltest du) da ist z.B. im 2. Takt zwei punktierte Viertelnoten, genau wie in der Pilotspur, d.h., deine Gitarre muss exakt mit den Schlägen übereinstimmen.

Du fängst an, lässt zwei Takte als Einspieler, dann dein erster Ton genau wie der Schlag, dann musst du die vier Achtel unterbringen, bevor der neue Takt beginnt.
Ungefähr so:
damm dammdammdammdamm | damm. damm. | damm dammdammdammdamm | damm. damm. | damm dammdammdammdamm | damm. |
Das waren die ersten sechs Takte.
LG
Jürgen
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5


Zurück zu „Gemeinsam Gitarre spielen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste