Suche Akkorde für Lied

Hier kannst du nachhaken, wenn dir etwas unklar ist...
Benutzeravatar
Highlander
Beiträge: 27
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 00:19
Postleitzahl: 94538
Wohnort: Fürstenstein

Suche Akkorde für Lied

Beitragvon Highlander » So 20. Feb 2011, 17:07

Hallo zusammen. :?
Ich suche die Akkorde und das Schlagmuster für ein Lied von
Ronny "Kein Gold im Blue River". Vielleicht kann mir ja jemand dabei weitehelfen. ;)

Link auf YouTube: http://www.youtube.com/watch?v=o8y4nQgThAA

Hatte damals mein alter Herr immer gesungen.

Liebe Grüße Roman (Highlander)
Ortega R121
Yamaha APX 500 II BL

Benutzeravatar
moonlight
Beiträge: 2141
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 13:51
Wohnort: Oberrhein

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon moonlight » So 20. Feb 2011, 17:32

Hallo Highlander Roman,
das Lied kannst du mit den Akkorden C, G, D, D7 und G7 begleiten.
Ich habe dir ein Liedblatt als PDF geschickt, weil ich das von einer passwortgeschützten Seite habe.

Zum Anschlag kann dir sicher auch noch jemand etwas sagen.

Gruß Iris
If you can walk you can dance; if you can talk you can sing

Gast

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon Gast » So 20. Feb 2011, 18:09

x
Zuletzt geändert von Gast am Sa 7. Jan 2012, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Highlander
Beiträge: 27
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 00:19
Postleitzahl: 94538
Wohnort: Fürstenstein

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon Highlander » So 20. Feb 2011, 20:18

Hallo ;)
Vielen Dank nochmal!!!!
Habt mir sehr geholfen :D
Gruß Highlander
Ortega R121
Yamaha APX 500 II BL

Benutzeravatar
DonPedro
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 22:05
Postleitzahl: 1220
Wohnort: Wien- Auland
Kontaktdaten:

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon DonPedro » So 20. Feb 2011, 21:22

@moonlight
- hey, ich erinnere mich. Diesen Song von Ronny hab ich in frühester Jugend noch gehört.
Wäre toll wenn du mir auch die pdf schicken könntest. Möcht das auch wieder mal singen und spielen.

Benutzeravatar
Remarc
Beiträge: 1285
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:38
Postleitzahl: 41542
Kontaktdaten:

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon Remarc » So 20. Feb 2011, 21:30

Für mich hört sich das wie ein Walzer an, ich habe es mal mit " 1 + + " versucht , geht prima; also ein Abschlag und zwei Aufschläge. Auf der 1 würde ich die Basssaiten anschlagen (schreibt man Basssaiten jetzt mit 2, 3, 4 oder 5 S in der Mitte?) :D
und bei + dann die hohen Saiten.
Entschuldige bitte Quinte, wenn ich dir etwas widerspreche. Aber ich denke, es ist ein 6/8-Takt. OK, zwei Dreiviertel hintereinander schnell gespielt ergeben letztendlich auch wieder 6/8 :D .

Mein Vorschlag wäre: Immer down -up spielen. Dabei einen Schlag über alle sechs Saiten und die nächsten fünf nur die (oberen) Diskantsaiten.

Liebe Grüße
Remarc
Mein Kanal auf Youtube: http://www.youtube.com/user/Gitarrenmuckel?feature=mhum
Webspace mit allen Stücken: http://remarc.jimdo.com/

Benutzeravatar
moonlight
Beiträge: 2141
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 13:51
Wohnort: Oberrhein

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon moonlight » So 20. Feb 2011, 21:50

@moonlight
- hey, ich erinnere mich. Diesen Song von Ronny hab ich in frühester Jugend noch gehört.
Wäre toll wenn du mir auch die pdf schicken könntest. Möcht das auch wieder mal singen und spielen.
Ich habe dir das Lied als PN geschickt, DonPedro.
Ich hoffe schwer, du spielst es uns dafür dann hier mal vor... ;)

Liebe Grüße
Iris
If you can walk you can dance; if you can talk you can sing

Benutzeravatar
DonPedro
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 22:05
Postleitzahl: 1220
Wohnort: Wien- Auland
Kontaktdaten:

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon DonPedro » So 20. Feb 2011, 21:57

@moonlight
Danke - lieb von Dir !
Und zwecks vorspielen ... das würden viele die mich kennen nicht "packen" wenn ich den Song aufnehm ... mach ich aber "versprochen" - du hast mich ja herausgefordert ...

Liebe Grüße !

Benutzeravatar
moonlight
Beiträge: 2141
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 13:51
Wohnort: Oberrhein

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon moonlight » So 20. Feb 2011, 22:02

Na, dann bin ich mal gespannt - meine "Herausforderung" war aber natürlich nur ein kleines Späßchen, DonPedro... :D
Auf jeden Fall freuen wir uns immer, wenn uns hier jemand etwas zeigt, vor allem wenn er so toll spielt wie du.

Gruß Iris
If you can walk you can dance; if you can talk you can sing

Gast

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon Gast » So 20. Feb 2011, 23:24

x
Zuletzt geändert von Gast am Sa 7. Jan 2012, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Remarc
Beiträge: 1285
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:38
Postleitzahl: 41542
Kontaktdaten:

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon Remarc » Mo 21. Feb 2011, 15:09

Hallo Quinte,

ich wollte dich in keiner Weise bloßstellen; und so umfassend sind meine Kenntnisse nun auch nicht. Mir persönlich scheint es von der Melodie und der im Video zu hörenden Begleitung nur eher nach 6/8 zu klingen. Und wenn du es so spielst, ist es doch vollkommen in Ordnung.

Liebe Grüße
Remarc
Mein Kanal auf Youtube: http://www.youtube.com/user/Gitarrenmuckel?feature=mhum
Webspace mit allen Stücken: http://remarc.jimdo.com/

KlausG
Beiträge: 389
Registriert: Do 30. Dez 2010, 18:05
Postleitzahl: 10717
Wohnort: Berlin

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon KlausG » Mo 21. Feb 2011, 15:34

Hallo Quinte,
Für mich hört sich das wie ein Walzer an, ich habe es mal mit " 1 + + " versucht , geht prima; also ein Abschlag und zwei Aufschläge. Auf der 1 würde ich die Basssaiten anschlagen (schreibt man Basssaiten jetzt mit 2, 3, 4 oder 5 S in der Mitte?) :D
und bei + dann die hohen Saiten.
was meinst du denn mit + +? Die 2 und die 3?

Ich denke auch, dass es ein 3/4 Takt ist. Wobei ich nur Abschläge machen würde und dabei auf 1 die Bassseiten und auf 2 und 3 die Diskantsaiten anschlage.

Gruß
Klaus
Elektrisch: Yamaha Pacifica 612V
Akkustisch: Walden CD550

Gast

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon Gast » Mo 21. Feb 2011, 16:03

x
Zuletzt geändert von Gast am Sa 7. Jan 2012, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.

KlausG
Beiträge: 389
Registriert: Do 30. Dez 2010, 18:05
Postleitzahl: 10717
Wohnort: Berlin

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon KlausG » Mo 21. Feb 2011, 18:02

@KlausG

mit dem ++ sind die Aufschläge gemeint. Also bei 1 kommt ein Abschlag und auf + dann der Aufschlag.
Bei dieser Darstellung bleibt aber das Timing offen. Auf welche Zählzeiten spielst du die beiden + +? Es irritiert mich auch deshalb, weil man das +-Zeichen bei Schlagmustern für die halben Takte verwendet. Also ein 3/4 Takt Schlagmuster könnte man so darstellen:

1+2+3+
d_dudu

d=down
u=up (ich verwenden hier die englische Bezeichung, weil in deutsch a=auf, a=ab keine Unterscheidung möglich ist ;) )

Gruß
Klaus
Elektrisch: Yamaha Pacifica 612V
Akkustisch: Walden CD550

Gast

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon Gast » Mo 21. Feb 2011, 19:17

x
Zuletzt geändert von Gast am Sa 7. Jan 2012, 15:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Highlander
Beiträge: 27
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 00:19
Postleitzahl: 94538
Wohnort: Fürstenstein

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon Highlander » Mo 21. Feb 2011, 20:05

Hallo Quinte :)
Das wäre super. Gerade für Anfänger :!:
Ist ganz einfach:
Gehst auf Antworten, dann unten bei Dateiname auf Durchsuchen. Dann die Datei anklicken und dann Datei hinzufügen ;)

Gruß Highlander
Ortega R121
Yamaha APX 500 II BL

Gast

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon Gast » Mo 21. Feb 2011, 20:21

x
Zuletzt geändert von Gast am Sa 7. Jan 2012, 15:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Highlander
Beiträge: 27
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 00:19
Postleitzahl: 94538
Wohnort: Fürstenstein

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon Highlander » Mo 21. Feb 2011, 20:29

Super ;)
Passt genau :D
Danke nochmal!!
Gruß Highlander
Ortega R121
Yamaha APX 500 II BL

KlausG
Beiträge: 389
Registriert: Do 30. Dez 2010, 18:05
Postleitzahl: 10717
Wohnort: Berlin

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon KlausG » Mo 21. Feb 2011, 21:11

Hallo Quinte,
Na mal schauen, ob es ging.
Habe mir die MP3-Datei angehört. Die Schläge sind auf 1, 2 und 3. Das merkst du auch daran, dass sie alle die gleiche Länge haben. Gehört eigentlich zum Musik machen dazu, dass man die Takte mitzählen kann ;).

Gruß
Klaus
Elektrisch: Yamaha Pacifica 612V
Akkustisch: Walden CD550

Gast

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon Gast » Mo 21. Feb 2011, 21:31

x
Zuletzt geändert von Gast am Sa 7. Jan 2012, 15:05, insgesamt 1-mal geändert.

KlausG
Beiträge: 389
Registriert: Do 30. Dez 2010, 18:05
Postleitzahl: 10717
Wohnort: Berlin

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon KlausG » Di 22. Feb 2011, 09:11

..... aber mal abgesehen davon, wenn ich das alles könnte, dann würde ich Unterricht geben und nicht nehmen ;-)
Ho, Ho, Ho, Hoo :lol:
Elektrisch: Yamaha Pacifica 612V
Akkustisch: Walden CD550

Benutzeravatar
DonPedro
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 22:05
Postleitzahl: 1220
Wohnort: Wien- Auland
Kontaktdaten:

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon DonPedro » Mi 23. Feb 2011, 00:08

Na, dann bin ich mal gespannt - meine "Herausforderung" war aber natürlich nur ein kleines Späßchen, DonPedro... :D
Auf jeden Fall freuen wir uns immer, wenn uns hier jemand etwas zeigt, vor allem wenn er so toll spielt wie du.

Gruß Iris
Hallo Iris !
Bin für jedes Späßchen zu haben ... drum hab ich den Song von "Ronny" doch tatsächlich grad mal auf die Schnelle aufgenommen. Keine "echte" Studioaufnahme, sondern so wie ich ihn am Lagerfeuer spielen und singen würde. Hab allerdings schon "Standardgemäß" für diese Zeit "Reverb" und "Delay" draufgelegt...

Und ich danke Dir nochmal für Deine PN ... ich hab den Song in meiner Jugend schon sehr gerne - aber zugegeben heimlich [in Wahrheit war ich ja ein Rocker...] - gehört ...

Liebe Grüße von DonPedro !
Zuletzt geändert von DonPedro am So 27. Feb 2011, 18:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
moonlight
Beiträge: 2141
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 13:51
Wohnort: Oberrhein

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon moonlight » Mi 23. Feb 2011, 07:16

Klasse Lagerfeuerversion, DonPedro - da kann doch Roman jetzt prima mitspielen! :D
Danke für deine Mühe!

Du hast die Tonart im Lied gewechselt, stimmt's?
Im Liedblatt stand doch irgendwas mit "... ab hier mit Capo...", aber das ist ja nicht praktikabel.
Vielleicht kannst du für Roman noch die neuen Akkorde dazu aufschreiben?

Gruß Iris

PS:
Ich habe in der Jugend auch "Kleine Anabell" mitgesungen, wenn mein Vater diese Platte auflegte.
Was mir neu war, ist, dass Ronny auch "Sierra Madre del sur" geschrieben hat.
Das wird hier an Fasnacht gerne gesungen.
If you can walk you can dance; if you can talk you can sing

Benutzeravatar
DonPedro
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 22:05
Postleitzahl: 1220
Wohnort: Wien- Auland
Kontaktdaten:

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon DonPedro » Mi 23. Feb 2011, 09:08

1.) Du hast die Tonart im Lied gewechselt, stimmt's?
2.) Im Liedblatt stand doch irgendwas mit "... ab hier mit Capo...", aber das ist ja nicht praktikabel.


zu Punkt1: genau und zwar um einen ganzen Ton gesteigert.
Also aus G wird A; C wird D; D wird E; D7 wird E7; G7 wird A7
Diese Steigerungen hat man in den 60er/70ern sehr oft gehört. In manchen Liedern wurde
sogar 3-5x gesteigert. Ein bekanntes Lied, das wir in der Schule gesungen haben war
z.B.: "Danke, daß ich all meine Sorgen..." - da wurde - so weit ich mich erinnern kann 5x
gesteigert (bei jeder Strophe)

zu Punkt 2: Manche haben damals wirklich mit einem Capo gesteigert. Das war so ein Ding das man mit einer Hand verschieben konnte. Ist aber nicht notwendig. Es ist eine gute Übung "im Kopf" umzudenken und z.B. einen ganzen Ton höher zu greifen

Liebe Grüße von DonPedro !

Benutzeravatar
Hanni
Beiträge: 1985
Registriert: Do 23. Sep 2010, 09:42
Postleitzahl: 48100

Re: Suche Akkorde für Lied

Beitragvon Hanni » Mi 23. Feb 2011, 15:31

@DonPedro

Sehr schön gespielt!

Code: Alles auswählen

zu Punkt1: genau und zwar um einen ganzen Ton gesteigert.
Also aus G wird A; C wird D; D wird E; D7 wird E7; G7 wird A7
Diese Steigerungen hat man in den 60er/70ern sehr oft gehört. In manchen Liedern wurde
sogar 3-5x gesteigert. Ein bekanntes Lied, das wir in der Schule gesungen haben war
z.B.: "Danke, daß ich all meine Sorgen..." - da wurde - so weit ich mich erinnern kann 5x
gesteigert (bei jeder Strophe)
Diese Erklärung finde ich sehr aufschlussreich! Vielen Dank! :P [/color]


Zurück zu „Fragen zu Guitar-TV Videos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast