Hey its Gunditime

Schreibst du gerade einen Songs und brauchst Hilfe...?
Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 852
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Hey its Gunditime

Beitragvon Scorpi » Sa 21. Jul 2018, 15:37

https://youtu.be/ORqP3CSBLpQ

Die Schwarze Galeere von mir für Gundi ;) und für die von Euch denen es gefällt.
Gute 18 Stunden Arbeit inkl. VIDEO

Habt ihr gestern Abend Aspekte geschaut ? Die Vorfreude auf den Film steigt :lol:

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 404
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon HerrBert » Sa 21. Jul 2018, 18:48

Karsten du legst Lieder vor, Hochachtung. Ich kenne das Original nicht, aber deine Darbietung hat schon gehörig was. Du machst das auf so eine tolle Art, ich freue mich immer wieder was neues von dir zu hören. Danke für diese schöne Unterhaltung. 🙏🏽
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 852
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon Scorpi » Sa 21. Jul 2018, 18:57

Herbert vielen Dank 😊

Ich empfehle dir den Gundermann Film ab 23.8.18 in den Kinos, vllt kann der ein oder andere dann nachvollziehen was mich so an Gundis Liedern fesselt nicht nur an den Liedern der Mensch an sich ist ne Wucht.

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1040
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon GuitarTommy » Sa 21. Jul 2018, 19:33

Meinen Respekt Karsten, wie Du Dich entwickelst👍🤗

Habe zufällig den Aspektebericht über ihn gesehen und bin dabei geblieben, weil ich dabei an dich gedacht habe
:D

Er hat ja einen sehr ausergewöhnlichen Lebensweg,
eher verwirrend :o Poeten müssen wohl so sein!?
Der Film ist für Gundermann- Fan's sicher ein Muss!!
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 852
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon Scorpi » Sa 21. Jul 2018, 19:38

Tommy du hast meinen Respekt 👍🏻

Klar muss ich dahin :lol: wegen Gundi wegen Dresen wegen Prahl 😉

Danke für die Blumen 😉

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5243
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon Hawky » So 22. Jul 2018, 05:52

Moin Karsten,

da hast du wieder einmal eine schöne Interpretation dargeboten. Wie die anderen, höre auch ich dir gerne zu. Es ist zwar jetzt nicht mein Genre, dennoch finde ich generell deine Aktivitäten klasse. Obwohl du wenig Zeit hast, stellst du immer wieder neue Songs vor. Dabei würde ich gerne mal Mäuschen bei dir spielen. ;)

Danke dafür und bitte gern mehr davon.

LG Uwe ;)

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 852
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon Scorpi » So 22. Jul 2018, 07:13

Vielen Dank Uwe ;)

Ja das stimmt ich habe wenig Zeit doch das bisschen was ich habe nutze ich dann intensiv. Letzte Woche wurde mein kleiner krank und ich war dran mit zu Hause bleiben. Da fällt immer mal wieder 1-2 Stündchen für die Musik mit ab :lol:, natürlich hat der Kleene immer Vorrang.
Wenn es so Tage wie gestern gibt, Kind bei Oma und Mama Doppeldienst dann ist das wie ein sechser im Lotto :mrgreen:
Ich bin Frühaufsteher und somit wird sobald die Luft rein ist schnell das Equipment aufgebaut und ne Wäsche angeschmissen. Staubsaugen und Spüli ausräumen mache ich immer wenn ich gerade nicht weiterkomme, danach geht es meist wieder besser ;) . Beim Wäsche zusammenlegen höre ich mir dann in dauerschleife immer alles an und mache mir Notizen an welchen Stellen oder welche Spur ich nochmal ranmuss. Das klingt immer doof aber ich lerne ein Lied nicht um es aufzunehmen ich habe eine lange Liste welche noch kommen werden und somit suche ich mir morgens 2-3 aus und fange an die aus nem Buch oder aus ultimate Guitar nachzuspielen. Da merkt man in w3lcher Tagestimmung man gerade ist und was am besten geht. Dann geht es los. Das ausgewählte Stück in die passende Tonhöhe bringen, damit ich dazu irgendwie singen kann.
Welche Instrumente kommen im Original vor und wie kann ich mich annähern ohne es komplett zu kopieren also auf dem Keyboard das Lied ein paar mal begleiten und die Instrumente notieren. Jetzt sind immer so 2-3 Stunden um also ist es ca 9.00 Uhr.
Gestern habe ich da angefangen schnell einen simplen Beat zu machen das geht dank copy and paste schnell nur 2 Take eingeben und fertig.
Jetzt habe ich mein eigenes Metronom und kann die Gitarre nehmen und diese einspielen. Gestern habe ich bewusst die Gitarre zusätzlich zum Preamp der Gitarre noch mit dem Gesangsmic mit abgegriffen, so hab ich beim mischen eine recht präsente gitarrenspur durch den preamp und eine recht Wärme durch das Kondensatormic.
Das ist die wichtigste Spur denn jetzt kann man über das Keyboard die Harmonien einspielen. Das geschieht partiell, Intro, Strophe , Refrain und outro
Und wenn das Lied Special hat dann auch die separat.
Jetzt ist es ca 10.30. Zeit für eine Pause ... die Spuren laufen im Loop und ich kümmere mich um den Haushalt und Summe das Lied mit. Aus dem summen wird das singen. Es ist 11 der Haushalt ist fast erledigt und ich fange an die Vocals aufzunehmen meist das schwierigste :lol:
Dafür brauche ich meist 4-5 Spuren nur als Tip immer alles durchsingen wenn man sich verhaut dran bleiben einfach weiter wenn man wieder einsetzen kann.
Aus den 4-5 Spuren mache ich dann nämlich eine ich schneide die verkorksten Sachen weg und füge aus einer anderen die Stelle ein. Wichtig ist das keine der Spuren schon irgendwelche Effekte drauf hat oder der EQ verändert ist das hört man dann und das lässt sich für einen wie mich nur schwer korrigieren. Jetzt ist es ca 13 Uhr .. Zeit für ein schnelles Mittag und dann wird angefangen die Spuren zu bearbeiten Meine Reihenfolge ist immer
1. Compression mit mittlerem Treshold und mittlerem attack und Release aber relativ hohem out ( das regelt der Limiter später damit es nicht übersteuert) es sollte aber auch hier nicht übersteuern also Clip sollte man vermeiden
2. Pre EQ Bass bleibt Bass und Violine bleibt hoch und Stimme muss präsent in Höhen und mitten bleiben usw hier immer nur wenig an den Reglern spielen das ist hintenraus mehr
3. Reverb/Hall ich habe früher gern die Stimme damit mehr versorgt aber das ist ein Fehler Reverb für tragende Töne Gitarre Keys usw.
für die Vocals nutze ich nur noch einen Stereoenhancer und gebe der Stimme so eine mittlere weite auf den Lautsprechern
Viel mehr brauch man nicht
Auf der Masterspur wo alles am Ende rauskommt ist die Reihenfolge
1. Compression
2. masterEQ da heb ich einen 10 Spur
3. Limiter <- Wichtig da gibt man dem Song noch ein wenig Drive und wenn man den Out auf -0.02 lässt übersteuert der auch nicht hier muss man nur aufpassen das der Drive Regler nicht so hoch ist das der Limiter Zuviel arbeiten muss dabei geht einiges verloren. Also auch hier ist weniger mehr.

Am Schluss spiele ich noch ein wenig mit der Balance und evtl. kopiere ich noch eine Spur und nehme eine in die Höhen und eine in die Tiefen und lasse die von links oder rechts mehr kommen das gibt auch n schönen Effekt aber nicht den PAN Regler komplett nach links oder rechts immer nur ein bisschen 1/3 ca.

Jetzt wird alles noch 4-5 mal durchgehört also Zeit sich um den Haushalt zu kümmern :mrgreen:
Es läuft natürlich bei jeder Aufnahme das Handy mit für das Video.
Denn jetzt wird der Mixdown erstellt und alle Videos und der Song in LumaFusion mein Videoprogramm verheiratet.

Das kann mitunter länger dauern :lol:

Tja willkommen in meiner Welt 🎶🎤🎹🎸 🤗

Bis der nächste sechser im Lotto kommt muss ich mich Gedulden :roll:

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1040
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon GuitarTommy » So 22. Jul 2018, 07:54

Na ja.....das hätte ich mir schwieriger vorgestellt Karsten🤣🤣🤣🤣🤣
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 852
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon Scorpi » So 22. Jul 2018, 08:11

Achso wie komme ich hier auf 18 Stunden ...

Auf dem Keyboard habe ich schon ein paar Passagen einen Tag vorher geübt :P

Tommy so schwer ist das auch nicht man muss es wollen und dran bleiben ... festbeißen würde mein Chef sagen :lol:

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1040
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon GuitarTommy » So 22. Jul 2018, 08:34

Da würde ich mir eher in den Hintern beißen :shock:

Aber schön, wie unterschiedlich jeder sein Hobby, die Musik, ausübt.
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
hoir
Beiträge: 287
Registriert: So 20. Sep 2015, 02:26
Postleitzahl: 25469

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon hoir » Mo 23. Jul 2018, 16:27

Karsten, erst einmal vielen Dank für den ausführlichen Überblick über das "Zustandekommen" Deiner Aufnahmen. Bei der Hälfte habe ich aufgegeben :mrgreen: .

Ich frage mich wirklich, woher Du die Muße hernimmst neben den "banalen, alltäglichen" Pflichten so schöne Lieder zu produzieren.
Einfach klasse und schön was wir hier von Dir zu hören bekommen.
Mach einfach weiter so, ich warte auf die nächsten Veröffentlichungen.
Viele Grüße
Horst

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2138
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon karioll » Mo 23. Jul 2018, 22:52

Hallo, Karsten, ich schrieb es schon mal und wiederhole es: du machst was ganz Eigenes aus den Gundermann-Liedern. So schöne Gundermann-Cover kenne ich sonst nicht. Danke für den Einblick, wie du in jeder freien Minute dein Ding machst. Hut abBild!
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Tooza
Beiträge: 168
Registriert: Di 12. Sep 2017, 09:56
Postleitzahl: 65555

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon Tooza » Di 24. Jul 2018, 13:08

Hey Karsten,
wieso stehst du nicht auf d e n grossen Bühnen, wo
Andere seit Jahren toben????!!!!????
Oder hab ich dich im tv nur noch nicht gesehen?

Treffer! Schön schön schön gesungen! Professionell!
Video gefällt auch.
Klasse Text....hat das Lied.
Sollte der v dir angepriesene Film auch in der Provinz
hier laufen,gucke ich ihn sofort.
LG Tooza

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 852
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon Scorpi » Di 24. Jul 2018, 21:50

Ich stand noch nie auf einer Bühne :?
Danke das ihr so tolle Worte findet und gerade hat
Mir ein alter Freund geantwortet er macht Filmmusik und hat ein eigenes Musikprojekt Namens Groenalund
Welches den Sound von ABBA widerspiegelt
https://www.facebook.com/profile.php?id=100000127635027

8B565E94-AB78-49D4-B02C-2068F60C3CF0.png
Mal kucken was er jetzt schreibt 😜
Für mich ist es Hobby ich möchte eigentlich nicht vor der Frage stehen Ic Berlin oder Musik das muss beides gehen wenn dann überhaupt

Tooza
Beiträge: 168
Registriert: Di 12. Sep 2017, 09:56
Postleitzahl: 65555

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon Tooza » Mi 25. Jul 2018, 12:47

Ja,aber ran an die Produzenten(machst du ja eigentlich selber, Agenten wären mal gefragt!).
Jooo, Bühne wär nun echt dran. Gute Singstimme- ehrlich gesagt gefallen mir deine coverversionen singtechnisch besser als die Originale.
Trotzdem finde ich die Texte von Gundermann für sich sprechend.
Alles Gute,Karsten!!! LG Tooza

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 852
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon Scorpi » Mi 25. Jul 2018, 16:19

Tooza ne Produzent wäre schön richtig ;)

Er würde das mit mir machen jetzt liegt es wieder an mir 🤔
O-Ton von Martin : als erstes musst du wollen danach ergibt sich das wie

Ich muss nachdenken, auf Arbeit ergibt sich auch gerade eine neue Perspektive die mich für das nächste halbe Jahr voll fordert auf Grund von Einarbeitung und Schulungen.
Die Familie soll auch nicht drunter leiden. Schwierig!

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1040
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon GuitarTommy » Mi 25. Jul 2018, 16:28

Karsten......
Ich glaube, daß normale Leben hemmt wohl so manche
große oder kleine Karriere.

Wünsche Dir ein bisschen Zeit, damit du es wenigsten probieren kannst👍🎸🎶
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 852
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon Scorpi » Do 26. Jul 2018, 21:34

Tommy mir geht es nicht um Karriere ;)
Ich hatte heute ein sehr angeregtes Gespräch mit meinem Chef, ich werde diese neue Herausfordeung annehmen und da das Leben es im mom vllt so mit mir plant das sich Chancen auftun wo ich sie am wenigsten vermute sollte ich dagegen nichts unternehmen sondern sie annehmen und als Teil meiner Geschichte verfolgen. Ich habe mit Martin nun erneut Kontakt aufgenommen und lasse die Sache auf mich zukommen. Aber wie bei jeder Herausforderung oder Aufgabe werde ich alles dafür tun das es gut wird oder rechtzeitig die Notbremse ziehen.
8-)

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1040
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon GuitarTommy » Do 26. Jul 2018, 21:50

Da habe ich bei Dir überhaupt keine Bedenken, daß Du diese Dinge richtig anpackst 👍

Viel Erfolg😊

Obwohl....so eine klitzekleine Musikkarriere wäre doch nicht schlecht🤣🎸🎶
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 852
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon Scorpi » Do 26. Jul 2018, 21:55

Das ist doch brotlose Kunst es sei denn man hat Glück und kommt als pseudorapper gerade zur rechten Zeit an die richtigen Leute nee lass mal
Ich baue gern weiter Brillen und oder sorge in Zukunft dafür das an unserem Standort alles läuft das ist solide eine Mega Aufgabe und es macht mir auch noch Spaß ;)

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1040
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon GuitarTommy » Do 26. Jul 2018, 22:08

Ok.....wenn Du absolut nicht willst, dann mache ich halt irgendwann Karriere😊

Ich hoffe bei mir ist es wie bei einem guten Wein....
Je älter umso besser🤔🤭
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 852
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon Scorpi » Do 26. Jul 2018, 22:17

Bestimmt 😂

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5243
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon Hawky » Sa 28. Jul 2018, 08:18

Hallo Karsten,
ich glaube ich muss nicht zu x male schreiben, dass was du machst gut rüber kommt.

Ich sehe das aber genau so wie du, man muss realistisch sein und Prioritäten setzen.
Du fühlst dich gut in deinem Job aufgehoben, das ist der Anker für alles was du in deiner
Freizeit machen möchtest. Familie als erstes, dann deine Musik usw. Die Frage wäre doch,
was passiert, wenn du wirklich gross rauskommen würdest? Was würde sich alles verändern?
Bekommt man Job Familie und Karriere unter einem Hut? :roll: Ich will hier niemanden etwas ausreden,
oder in frage stellen ob es mit der Musikkarriere jemals etwas wird, nur man muss wirklich wissen was man will.

Ich denke die Antwort weisst du schon.

LG Uwe

Weisst du was ich am meisten bewundere ? Deinen Zeitplan! Musik und " Haushaltspflichten" so miteinander zu verquicken. ;)

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 852
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon Scorpi » Sa 28. Jul 2018, 09:48

Uwe :lol: ein bis zwei Sachen habe ich gelernt

Man muss Pausen machen .. wie man die nutzt steht jedem frei, mir reicht es meist einfach was anderes zu machen.

Ich brauche die Sicherheit und wenn sich was ergibt was sich mit allem in Einklang bringen lässt dann gut sonst muss man eben Kompromisse machen ;)

Und da ich seit gestern offizielles Modell bei und für Ic! Berlin bin hängt mein Herz noch mehr an Horn Blech und Acetat :lol:

Its my life

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5243
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Hey its Gunditime

Beitragvon Hawky » Mo 20. Aug 2018, 22:52

Hi,
heute wurde im RBB ( Radio Berlin Brandenburg ) der Gundi Film ausführlich vorgestellt. Der Regiseur und die Autorin wurden zum Film befragt und Sie zeigten Ausschnitte vom Film. Wer es einmal sehen möchte, der müsste in der Mediathek vom RBB fündig werden.

LG Hawky ;)


Zurück zu „Eigenkompositionen & Coverversionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste