500 miles away from home......Cover

Schreibst du gerade einen Songs und brauchst Hilfe...?
Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 166
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

500 miles away from home......Cover

Beitragvon Hagen » Mi 22. Aug 2018, 16:30

Hallo Forenfreunde,

hier eine Version des Songs von mir. Keine Bearbeitung, nur Anfang und Ende beschnitten.

https://youtu.be/hkT7PDem5dg

Vel Spaß, bitte ehrliche Kommentare.

Schöne Grüße von Hagen
Zuletzt geändert von Hagen am Mi 22. Aug 2018, 18:22, insgesamt 2-mal geändert.
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 823
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon Scorpi » Mi 22. Aug 2018, 17:36

Hagen der Link ist falsch ;)

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 166
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon Hagen » Mi 22. Aug 2018, 17:42

Hagen der Link ist falsch ;)
Hallo Karsten,

bei mir funktioniert er. Ich habe das Video noch mal aufgerufen und den Link frisch kopiert. Jetzt müsste es gehen.

https://youtu.be/hkT7PDem5dg

Bis dann,
Hagen
Zuletzt geändert von Hagen am Mi 22. Aug 2018, 18:25, insgesamt 1-mal geändert.
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 823
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon Scorpi » Mi 22. Aug 2018, 18:16

Nein :lol: du darfst den Link nicht aus dem Videomanager kopieren dann landet jeder in seinem videomanager

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 166
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon Hagen » Mi 22. Aug 2018, 18:18

Nein :lol: du darfst den Link nicht aus dem Videomanager kopieren dann landet jeder in seinem videomanager
Wo muss ich den Link denn Kopieren?
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 823
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon Scorpi » Mi 22. Aug 2018, 18:19

Am besten wenn du das Video selber anschaust ;)

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 166
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon Hagen » Mi 22. Aug 2018, 18:24

Am besten wenn du das Video selber anschaust ;)
Alles klar Karsten,

jetzt geht es wohl richtig. wahrscheinlich habe ich die 1. Videos "aus Versehen" richtig eingestellt :lol: :lol: :lol:

https://youtu.be/hkT7PDem5dg

Grüße von Hagen
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 319
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon HerrBert » Mi 22. Aug 2018, 18:30

Hallo Hagen, bei mir hat der erste Link gepasst. Schön gespielt und sehr gut gesungen. Meiner Meinung nach hast du dieses Mal den Takt sehr gut gehalten. Mir hat’s gefallen.
Lg Herbert 🎶🎶👏🏼
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 166
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon Hagen » Mi 22. Aug 2018, 18:35

Hallo Hagen, bei mir hat der erste Link gepasst. Schön gespielt und sehr gut gesungen. Meiner Meinung nach hast du dieses Mal den Takt sehr gut gehalten. Mir hat’s gefallen.
Lg Herbert 🎶🎶👏🏼
Danke Herbert,

ich war sehr konzentriert dabei. Manchmal ist einem aber gerade das im Weg. Hauptsache ist ja, dass wir Spaß dabei haben.

Lass es Dir gut gehen,
Hagen
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 823
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon Scorpi » Mi 22. Aug 2018, 19:07

Jetzt kann ich es auch sehen und hören 8-)
Höre ich mir nachher an wenn der Kleene schläft ;)

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 987
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon GuitarTommy » Mi 22. Aug 2018, 19:25

So einen emsigen Video-Poster haben wir aber lange nicht gehabt🤗

Klasse......

Man sieht und hört, daß Du Spaß am musizieren hast.

Schöner Auftritt 🎸🎶🎵👍
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 166
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon Hagen » Mi 22. Aug 2018, 19:47

So einen emsigen Video-Poster haben wir aber lange nicht gehabt🤗

Klasse......

Man sieht und hört, daß Du Spaß am musizieren hast.

Schöner Auftritt 🎸🎶🎵👍

Danke Thomas,

mir macht es Spaß und ich möchte meine Zeit noch nutzen. Ich versuche auch ein wenig zu zupfen, bleibe aber dabei manchmal an der Hornhaut der Fingerkuppen hängen :D . Da geht das Schrammeln halt doch einfacher.
Ich hoffe, Du hast viel Freude an Deiner Duke .

Viele Grüße von Hagen
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 987
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon GuitarTommy » Mi 22. Aug 2018, 19:56

Ich hoffe, meine Hanika liest nicht mit :o

Mir macht die Duke einen riesigen Spaß.

Hatte die eigentlich fürs strummen gekauft......
Und was macht der Jung?

Natürlich Fingerstyle :lol:

Ich kann es nicht lassen👍🎸🎶🎵
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5159
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon Hawky » Sa 25. Aug 2018, 07:08

@ Hagen,

zum Thema hängenbleiben an der Hornhaut. Du kannst kleine Unebenheiten der Hornhaut mit einer Nagelfeile glätten. Dann kannst du vielleicht besser zupfen? Schon einmal ausprobiert? Zupfen ist wie alles andere auch, eine Übungssache. Ich selbst habe mir kleine Zupfmuster angeeignet, bin aber sonst auch ehr der "Strummer" :)

LG Uwe

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 166
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon Hagen » Sa 25. Aug 2018, 07:49

@ Hagen,

zum Thema hängenbleiben an der Hornhaut. Du kannst kleine Unebenheiten der Hornhaut mit einer Nagelfeile glätten. Dann kannst du vielleicht besser zupfen? Schon einmal ausprobiert? Zupfen ist wie alles andere auch, eine Übungssache. Ich selbst habe mir kleine Zupfmuster angeeignet, bin aber sonst auch ehr der "Strummer" :)

LG Uwe

Hallo Uwe,

Danke für Deinen Tipp. Das Feilen habe ich schon öfter praktiziert aber wenn ich das nicht jeden Tag mache, hilft es kaum. Nach einiger Zeit knabbere und ziehe ich mir die Hornhaut ziemlich komplett ab. Das tut eventuell ein paar Tage weh aber ich kann trotzdem spielen.
Zum Zupfen: die Koordination ist dabei das Schwierige. Manchmal laufen die Finger quasi automatisch, ein anderes Mal denke ich wohl zu viel darüber nach und sie verkrampfen. Wie Du sagst: üben, üben, üben.....
Aber das tue ich auch im Rahmen meiner Möglichkeiten. Es macht immer noch viel Spaß, auch wenn die Kluft zwischen Wollen und Können recht groß ist :x

Einen schönen Tag wünscht Dir
Hagen
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 632
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon Kraich » Sa 25. Aug 2018, 12:00

GuitarTommy
Hatte die eigentlich fürs strummen gekauft......
Und was macht der Jung?

Natürlich Fingerstyle :lol:
Na ja, passt ja, die Duke wurde auch schon zweimal von Peter Finger positiv getestet und er
ist Fingerstyle-Gitarrist. :)

Ich hatte sie damals auch mal im Auge, hab sie aber nicht in den Geschäften gefunden in denen ich war, und dann lief mir meine Larrivee über den Weg und wollte bei mir bleiben :-)

Benutzeravatar
Kraich
Beiträge: 632
Registriert: Do 16. Apr 2015, 20:44
Postleitzahl: 77960

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon Kraich » Sa 25. Aug 2018, 12:04

. . .

Manchmal laufen die Finger quasi automatisch, ein anderes Mal denke ich wohl zu viel darüber nach und sie verkrampfen. Wie Du sagst: üben, üben, üben.....
Hallo Hagen,
das ist normal. Bis ein Pickingmuster wie von selbst läuft, muss es mehr als hunderte Mal
gespielt werden, so ist es zumindest bei mir. Da muss man sich einfach Zeit lassen.

Was mich wundert ist die Hornhaut an den Fingerkuppen der Zupfhand.
Vom Zupfen, also an der rechten Hand (Rechtshänder), bekomme ich keine Hornhaut. Nur
an der Greifhand. Und ich zupfe fast nur. Kann es sein, dass Du zu hart zupfst bzw. ggf.
zu verkrampft?

Viele Grüße
Joachim

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 166
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon Hagen » Sa 25. Aug 2018, 13:36

. . .

Manchmal laufen die Finger quasi automatisch, ein anderes Mal denke ich wohl zu viel darüber nach und sie verkrampfen. Wie Du sagst: üben, üben, üben.....
Hallo Hagen,
das ist normal. Bis ein Pickingmuster wie von selbst läuft, muss es mehr als hunderte Mal
gespielt werden, so ist es zumindest bei mir. Da muss man sich einfach Zeit lassen.

Was mich wundert ist die Hornhaut an den Fingerkuppen der Zupfhand.
Vom Zupfen, also an der rechten Hand (Rechtshänder), bekomme ich keine Hornhaut. Nur
an der Greifhand. Und ich zupfe fast nur. Kann es sein, dass Du zu hart zupfst bzw. ggf.
zu verkrampft?

Viele Grüße
Joachim
Hallo Joachim,
natürlich meine ich die Finger der linken Hand, also der Greifhand. Sorry wegen des Missverständnisses.
Ich habe schon gemerkt, dass man ein Lied immer wieder wiederholen muss bis es endlich sitzt. Aber ich möchte so viel und die Zeit reicht nicht für Alles. Aber mit diesem Problem bin ich sicher nicht allein :x

Einen schönen Tag wünscht Dir
Hagen
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 987
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon GuitarTommy » Sa 25. Aug 2018, 13:45

Hagen....das empfinde ich nach 20 Monaten auch als mein " Hauptluxusproblem", nicht genug Zeit für alles zu haben🤷‍♂️
Fingerstyle werde ich irgendwann hinbekommen.
Ich möchte aber auch noch sehr gut strummen können,
mehr Theorie lernen, mich mit technischen Hilfsmitteln auskennen, eine E-Gitarre zum Radau machen ist auch geplant, Flamencogitarre zu lernen und und und :shock:

Geht aber nicht.....🤷‍♂️
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 166
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon Hagen » Sa 25. Aug 2018, 14:24

Hagen....das empfinde ich nach 20 Monaten auch als mein " Hauptluxusproblem", nicht genug Zeit für alles zu haben🤷‍♂️
Fingerstyle werde ich irgendwann hinbekommen.
Ich möchte aber auch noch sehr gut strummen können,
mehr Theorie lernen, mich mit technischen Hilfsmitteln auskennen, eine E-Gitarre zum Radau machen ist auch geplant, Flamencogitarre zu lernen und und und :shock:

Geht aber nicht.....🤷‍♂️
Hallo Thomas,
ich muss Dir in allen Punkten zustimmen. Und wenn ich heute denke, damals hättest Du das und das machen sollen, ist das auch Quatsch. Denn dann wäre ich nicht Drachen geflogen, Marathon gelaufen, Rennrad und Mountainbike gefahren usw. usw. usw.....
Wir hatten unsere Zeit, jetzt gilt es, den Rest für uns gut zu gestalten!

In diesem Sinne,
alles Gute von Hagen
Schöne Grüße von Hagen

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 987
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon GuitarTommy » Sa 25. Aug 2018, 14:29

Da hast Du recht.....zurückblicken ist auch absolut nicht meins :D
Positiv denken ist das wichtigste.....
aber ein bisschen wurmen tut es mich schon🤣😂🎸🎶🎵
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 319
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon HerrBert » Sa 25. Aug 2018, 20:12

Ja Jungs, das ist unser aller Problem....als wir jung waren und man hat uns gesagt, zieh das durch dann kannst du irgendwann richtig spielen. Aber wir jungen Leute wollten Leben, alles mitnehmen, egal ob Partys oder andere Interessen. Dann kann eine Freundin, Lehre und Freunde die andere Sachen drauf hatten. Heute sagen wir, hätten wir damals bloß nicht aufgehört. Mittlerweile ärgert man sich nicht mehr, sondern versucht, in die Jahre gekommen, noch das Beste draus zu machen und zu lernen. Solange es Freude macht jeden Tag die Gitarre in die Hand zu nehmen ist doch alles in Ordnung. Klar lerne ich nicht mehr so schnell wie früher, aber egal. Der Weg ist das Ziel. Leute neu kennen lernen, die gleiche Interessen haben und sich dann hoffentlich alle treffen. Das ist es doch....
Lg Herbert 🎶🎶🙏🏽

Ihr seid schon eine tolle Bande 👏🏼👏🏼👏🏼👏🏼
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 987
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon GuitarTommy » Sa 25. Aug 2018, 20:29

Herbert....das ist zwar so wie Du schreibst, aber jede Zeit hat halt ihr Highlight :D
Ich denke überhaupt nicht, hättest du doch früher Gitarre spielen gelernt.....
Dafür hatte ich jede Menge anderen Spaß :lol:

Dennoch, wenn man die Liebe zu einem Hobby entdeckt hat, wünscht man sich etwas mehr Zeit dafür..... ganz normal👍

Aber auch ohne Zeit......ich werde das Ding rocken🎸🎶🎵👍😁
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2128
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon karioll » Mi 29. Aug 2018, 20:16

@Hagen
Habe mir deine Aufnahme heute endlich angesehen. Schön gespielt und gesungen, finde ich!
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 166
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 09:35
Postleitzahl: 56073
Wohnort: Koblenz

Re: 500 miles away from home......Cover

Beitragvon Hagen » Mi 29. Aug 2018, 22:01

@Hagen
Habe mir deine Aufnahme heute endlich angesehen. Schön gespielt und gesungen, finde ich!
Vielen Dank Karriol,

die Parlor macht richtig Spaß. So viel wie in den letzten paar Wochen habe ich bisher nicht gespielt.
Vieles wird allmählich runder (abgeschliffener?), ich kann hier und da etwas probieren.

Lass es Dir gut gehen,
Hagen
Schöne Grüße von Hagen


Zurück zu „Eigenkompositionen & Coverversionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste