Takt einhalten beim Grundschlag und singen

Gitarrenanfänger bitte hier starten!
Benutzeravatar
mico
Beiträge: 38
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 15:00
Postleitzahl: 27624

Takt einhalten beim Grundschlag und singen

Beitragvon mico » Di 7. Apr 2015, 18:36

Hallo alle zusammen ich habe so meine Prtobleme wenn ich ein Lied begleiten möchte und dazu singe, wenn ich das Lied ohne Singen spiele kann ich dabei in ruhe zählen in meinem Lied Grundschlag also 1u2u3u4u dann läuft auch alles flüssig mit Akkordwechsel und Takt
Wenn ich aber dazu singe bin ich sehr unsicher ob ih jetzt 4 wechselschläge oder 5 gespielt habe. Auch das mit dem Fuß dazubvewegen klappt nicht da ich mich dann nicht wirklich darauf konzentrieren kann und auch wenn ich daszu denn Fuß bewege in gleicher Geschwindikeit wie ich spiele was nicht immer selbstverständlich ist weiß ich nicht wann der Fuß mit dem Takt durch ist weil ich ja nicht mitzählen kann.

Hat jemand eine Idee wie ich das mit dem Grundschlag und dem Taklt einhalten hinbekommen kann.

PS wenn ich ein anderen Rhytmus wie z.B. Allroundanschlag 1 oder 2 oder 1,2,3u4u spiele, passiert dieses nicht, da ich dort automatisch weiß wann das Pattern also der Takt zuende ist und der neue beginnt.

Gruß
Mico

Benutzeravatar
Lackwod
Beiträge: 2017
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:53
Postleitzahl: 45721
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Takt einhalten beim Grundschlag und singen

Beitragvon Lackwod » Di 7. Apr 2015, 20:18

Mico, das hört sich jetzt banal an, aber es ist Übungssache. Eine Sache der Erfahrung, und Erfahrung bekommt man erst im laufe der Jahre. Früher machte ich mir auch Gedanken während des spielens, achtete auf die Takte, wann kommt der nächste Akkord, vor allem welcher usw. Jetzt denke ich gar nicht mehr darüber nach, automatisch weiß ich, wann der Takt zu Ende ist, wann ich wechseln muss, ich spüre es, auch welcher Akkord als nächstes kommt. Egal, welchen Schlag ich spiele, und der ist übrigens auch nicht mehr festgelegt, ich variiere den immer während des spielens.

Hilfreich wäre ein Metronom, den stellt du auf Viertelschläge ein, und gibt's dem 1. Schlag einen anderen Klang. So weißt du immer, wann der Takt anfängt.
LG
Jürgen
Spiele seit dem Sommer 2006. Schwerpunkt Fingerstyle
Epiphone Masterbilt AJ-500NMS
Fender CD-60
Lakewood D-32 CP
...und wenn ihr wollt, könnt ihr mich hier hören:
http://www.youtube.com/user/10oder5

Benutzeravatar
mico
Beiträge: 38
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 15:00
Postleitzahl: 27624

Re: Takt einhalten beim Grundschlag und singen

Beitragvon mico » Di 7. Apr 2015, 20:56

Danke für deine Antwort ich spiele zeitweise mit Metronom merke, aber auch das ich von Zeit zu Zeit schneller werde, und leider kann ich das nicht wirklich mitnehmen da es auf dem PC ist.

Ich spiele jeden Dienstag im Anfängerkurs der Kirchengitarrengruppe seit etwas länger als 1 Jahr und auch da merke ich halt das ich immer wieder schneller bin als alle anderen

Gruß
Mico

Benutzeravatar
Ina
Beiträge: 1067
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 01:02
Postleitzahl: 12619
Wohnort: Berlin

Re: Takt einhalten beim Grundschlag und singen

Beitragvon Ina » Di 7. Apr 2015, 21:24

Hallo Mico,
falls du ein Smartphone hast könntest du dir eine App suchen, es gibt da einige die ein einfaches Metronom imitieren.

das Zusammenspiel von Gitarre u. Gesang braucht Übung wie Jürgen schon gesagt hat.

LG Ina
"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum"

Ralf
Beiträge: 1234
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 11:14
Postleitzahl: 58313
Wohnort: Hagen / Herdecke

Re: Takt einhalten beim Grundschlag und singen

Beitragvon Ralf » Di 7. Apr 2015, 21:53

@mico

Wenn du ein Android-Smartphone hast, empfehle ich dir SmartChord. Nicht nur ein sehr flexibles Metronom sondern noch jede Menge anderer nützlicher Dinge (Akkord-Datenbank, Akkordsuche, Quintenzirkel uvm). Ist übrigens kostenlos.

Ralf

Benutzeravatar
mico
Beiträge: 38
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 15:00
Postleitzahl: 27624

Re: Takt einhalten beim Grundschlag und singen

Beitragvon mico » Mi 8. Apr 2015, 10:22

Nein Android habe ich noch nicht ich besitze ein Iphone aber im Somer gibts wohl ein Samsung

Gruß
Mico

Benutzeravatar
Ina
Beiträge: 1067
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 01:02
Postleitzahl: 12619
Wohnort: Berlin

Re: Takt einhalten beim Grundschlag und singen

Beitragvon Ina » Mi 8. Apr 2015, 10:27

fürs iPhone kann ich dir " Tempo" empfehlen,
Nutze ich auch für unterwegs
LG Ina
"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum"


Zurück zu „Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast