Musikinstrument lernen im höheren Alter (über 17)

Gitarrenanfänger bitte hier starten!
Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2146
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Musikinstrument lernen im höheren Alter (über 17)

Beitragvon karioll » Fr 6. Mär 2015, 15:59

Ich habe mal wieder mir die Zeit mit Youtube-Vorträgen vertrieben

http://youtu.be/31wEQreFAEs?t=43m

Ist ziemlich interessant alles, aber die Fragen, die ich hier oft lese, ob es sich lohnt, Gitarre zu lernen, wenn man nicht als Jugendlicher oder Kind angefangen hat, wir hier mal von einem sehr bekannten Hirnforscher beantwortet ab ca. 45 oder auch 50 Minuten, auch z.B. bei 58:15 Minuten interessant, wenn man das in Bezug setzt aufs Musikmachen.
Zuletzt geändert von karioll am Fr 6. Mär 2015, 16:15, insgesamt 1-mal geändert.
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
syscrash
Beiträge: 450
Registriert: Mi 28. Dez 2011, 08:12
Postleitzahl: 48455
Wohnort: Bad Bentheim
Kontaktdaten:

Re: Musikinstrument lernen im höheren Alter (über 17)

Beitragvon syscrash » Fr 6. Mär 2015, 16:13

Huhu,

danke für den Link. Ich schaue es mir gerade an.

Hier aber mein Senf zum Thema:
Aus meinem vorletzten Beruf weiß ich, dass das Gehirn ein fantastisches Organ ist und noch bis ins hohe Alter ohne weiteres neue Verknüpfungen bilden kann und es auch tut. Es ist natürlich schwerer neue bahnen anzulegen, als dieses z.B. als Kind/Säugling ist. Ich nutze da immer gerne den Vergleich einer matschigen Wiese, mit und ohne Trampelpfad. Sicher kann man einen neuen Weg bilden, aber das dauert und macht die Schuhe dreckiger, als es der alte Pfad machen würde ;)

Schönes Wochenende euch allen :)
Bis dann

Sascha :ugeek:

Western-Gitarre
Dreadnought (Walden Natura 500 D560EB)
Konzert-Gitarren
Yamaha C80
Ukulele
Sopran (Kohala Walnut Model:HU212)

Lernt seit dem 20.09.2010 Gitarre
Ukulele seit dem 19.01.2012
Aufgehört 07/2015 aus gesundheit.Gründen :cry:

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5328
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Musikinstrument lernen im höheren Alter (über 17)

Beitragvon Hawky » Fr 6. Mär 2015, 16:58

Ich kenne diesen Herrn und bin total begeistert von seinen Ausführungen.

Es gab schon einmal einen Thread mit einem anderen Link zu ihm. Das waren acht Folgen die ich mir alle angesehen habe. Das waren Stunden die mich gefesselt haben.
Das müsste als Pflichtprogramm für alle Anfänger eingeführt werden, denn dann würden sie sich einige Fragen ersparen. Weil eben erklärt wird wie unser Gehirn arbeitet.

Danke Gudrun

Benutzeravatar
CoRa
Beiträge: 61
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 10:07
Postleitzahl: 47239

Re: Musikinstrument lernen im höheren Alter (über 17)

Beitragvon CoRa » Fr 6. Mär 2015, 17:41

Ich hab grad einen Teil angehört. Ist interessant. Hab es noch nicht zu Ende gehört - aber schon so viel dass ich sagen kann: "Es gibt noch Hoffnung für mich." :lol: :lol:
Ich quäle mich mit der Kletterübung herum. Hab gar nicht so kleine Hände aber wohl schon ganz schön steife Finger :( ;)

Danke für den Link.

Hab grad noch weitergehört und meine, dass sich das auch alle Eltern anhören sollten (betr. Smartphone u. a. Technik für Kinder) :x
Yamaha C40 Konzertgitarre

Bild seit dem 31.01.2015

LeoLe
Beiträge: 17
Registriert: Di 17. Feb 2015, 23:16
Postleitzahl: 04157

Re: Musikinstrument lernen im höheren Alter (über 17)

Beitragvon LeoLe » So 8. Mär 2015, 00:19

ist wirklich sehr interessant.

Danke


Zurück zu „Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste