Karlsruher Anfänger fragt :-)

Gitarrenanfänger bitte hier starten!
Benutzeravatar
Calabrese
Beiträge: 39
Registriert: So 12. Dez 2010, 01:26
Postleitzahl: 76316
Wohnort: Malsch
Kontaktdaten:

Karlsruher Anfänger fragt :-)

Beitragvon Calabrese » Mi 8. Apr 2015, 09:02

Gibt es eigentlich wer aus dem Raum Karlsruhe?

Ich tue mich in meiner Umgebung extrem schwer jemand zu finden der auch Gitarre spielt, um mir eventuell ab und an mal auf die Finger schaut.
Gibt zwar in Karlsruhe direkt welche, aber bei den zwei die haben nur Finanzielle Interesse im Hinterkopf und da meine ich bin ich nicht wirklich aufgehoben. :roll:

Für mich denke ich wäre es wichtig jemand der auch Live zuschauen kann, andere alternative wäre eine Kommunikation via Skype oder der gleichen oder was meint Ihr dazu?? :)
Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.


Victor Hugo

Benutzeravatar
Kristina
Beiträge: 208
Registriert: Do 22. Jan 2015, 14:44
Postleitzahl: 24106
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Karlsruher Anfänger fragt :-)

Beitragvon Kristina » Mi 8. Apr 2015, 14:06

Vielleicht hab ich das nicht richtig verstanden, aber ich frage mich, was denn so schlimm an einen Gitarrenlehrer wäre?

Es muss ja nicht die Musikhochschule sein, sondern einer, der privat unterrichtet.

Ich habe mir vor kurzem auch einen Gitarrenlehrer gesucht, den ich bezahlen kann. Der Vorteil hierbei ist, dass ich als Kunde ihm sagen kann, was ich lernen möchte und er auf mich eingeht. Aber vielleicht gibt es auch jemanden in Karlsruhe, der dich so besuchen kann. Ich finde es nur legitim, jemanden dafür zu bezahlen, wenn er mir etwas beibringt.

Viele Grüße

Kristina
Eine Alte Dame Geht Bratheringe Essen
Ich spiele auf: Laredo (Konzert) Fender CD-60 (Western)

Benutzeravatar
Calabrese
Beiträge: 39
Registriert: So 12. Dez 2010, 01:26
Postleitzahl: 76316
Wohnort: Malsch
Kontaktdaten:

Re: Karlsruher Anfänger fragt :-)

Beitragvon Calabrese » Mi 8. Apr 2015, 22:14

hallo Kristina,

Ich denke das du etwas Falsch verstanden hast.
Natürlich muss jemand entlohnt werden für seine Arbeit da gebe ich dir wirklich recht. Nur sehe ich es nicht ein im Monat 120€ zu bezahlen für ne halbe Stunde im Monat.

Leider bin ich bis jetzt vergebens auf der Suche nach einem Privaten Gitarrenlehrer.

Lg
Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.


Victor Hugo

Benutzeravatar
Kristina
Beiträge: 208
Registriert: Do 22. Jan 2015, 14:44
Postleitzahl: 24106
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Karlsruher Anfänger fragt :-)

Beitragvon Kristina » Do 9. Apr 2015, 01:51

Hmm also das ist ein wirklich sehr stolzer Preis - das würde ich auch nicht zahlen :?

Schau mal bei den Kleinanzeigen nach - ich habe über ebay Kleinanzeigen meinen Gitarrenlehrer gefunden und zahle 15 Euro für 45 min und hab mit ihm ausgemacht, dass ich ihn alle 2 Wochen besuche, weil ich mir 4 x pro Monat nicht leisten kann.

Vielleicht habe ich Glück mit ihm gehabt, aber ich glaube fest, dass du auch jemanden findest, mit dem du klarkommst.

Viele Grüße

Kristina
Eine Alte Dame Geht Bratheringe Essen
Ich spiele auf: Laredo (Konzert) Fender CD-60 (Western)

Benutzeravatar
Dietmar
Beiträge: 90
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 14:45
Postleitzahl: 4710
Wohnort: Belgien

Re: Karlsruher Anfänger fragt :-)

Beitragvon Dietmar » Do 9. Apr 2015, 10:26

moin

also ich habe bis jetzt keinen Gitarrenlehrer gehabt,ist auch in meiner ecke schwer zu finden ........ ich denke mit den DVDs von Reinhold kann man ganz gut lernen . wenn mal die Grundakkorde drinn sind und auch fließend laufen , werde ich mich vielleicht mal nach einem Gitarrenlehrer umsehen um mich noch zu verbessern . aber ich möchte eh ken Rockstar mehr werden bin schon mit wenig zufrieden :D

lg dietmar
Gitarren

DUKE GAPF CUT SOLIDE

BATON ROUGE R 11

Benutzeravatar
Calabrese
Beiträge: 39
Registriert: So 12. Dez 2010, 01:26
Postleitzahl: 76316
Wohnort: Malsch
Kontaktdaten:

Re: Karlsruher Anfänger fragt :-)

Beitragvon Calabrese » Do 9. Apr 2015, 20:45

Ja das werde ich denke mal auch tun Kristina.

Danke euch
Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.


Victor Hugo

Benutzeravatar
karioll
Beiträge: 2146
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:35
Postleitzahl: 13187
Wohnort: Berlin

Re: Karlsruher Anfänger fragt :-)

Beitragvon karioll » Fr 10. Apr 2015, 07:21

ist denn unsere Landkarte nicht mehr im Forum zu finden? Dort konnte man einfach schauen, ob ein Forie in der Nähe wohnt.
Ich habe sie gesucht und nicht mehr gefunden.
Mit Üben kann man der Natur ein Schnippchen schlagen.

Benutzeravatar
Reinhold
Moderator
Beiträge: 3152
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Re: Karlsruher Anfänger fragt :-)

Beitragvon Reinhold » Fr 10. Apr 2015, 10:55

Die Landkarte war nach dem Update leider nicht mehr vorhanden. Hab es aber im Auge, hätte ich auch gerne wieder.

Benutzeravatar
Calabrese
Beiträge: 39
Registriert: So 12. Dez 2010, 01:26
Postleitzahl: 76316
Wohnort: Malsch
Kontaktdaten:

Re: Karlsruher Anfänger fragt :-)

Beitragvon Calabrese » Sa 11. Apr 2015, 00:23

Gesucht habe ich sie auch schon :lol: wäre wirklich nicht schlecht sie wieder mit rein zu nehmen.


Danke euch
Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.


Victor Hugo


Zurück zu „Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast