Skip to main content

Gitarre lernen mit kostenlosen Videos - Teil 2

Film 2.0 Der erste Akkord D-Dur

Dein erstes Lied - dein erster Akkord auf der Gitarre!
Du setzt zuerst den Mittelfinger der Greifhand auf die dünne E-Saite in den 2. Bund, direkt vor das 2. Bundstäbchen.
Der Zeigefinger sitzt auf der G-Saite im 2. Bund.
Zum Schluss setzt du den Ringfinger auf die B-Saite (2. Saite) in den 3. Bund.

Film 2.3 Soundcheck

Diese Anschlagsart auf der Gitarre erlaubt dir die genaue Analyse von „unsauber” gegriffenen Akkorden und ermöglicht dir zusätzlich eine neue, relativ filigrane Begleitung zu Liedern im 4/4-Takt.
Anfangs wirst du diese Technik sehr langsam spielen, doch beim regelmäßigen Gitarre lernen kannst du diese Anschlagsart auch schneller spielen und damit auch schnellere Lieder begleiten.

Film 3.0 Der zweite Akkord A7

Weiter geht es mit dem Gitarre lernen und deinem nächsten Akkord. Du lässt den Ringfinger weg und setzt die beiden anderen Finger einfach auf die Saiten B und D.
Dieser Akkord ist auf den ersten Blick ähnlich wie der D-Dur-Akkord.
Der 1. Griff ist im Grunde ein D-Dur-Akkord ohne Ringfinger, der 2. Griff ist unser neuer A7-Akkord.

Film 3.1 Cowboy Bill

Dieses Lied ist dein Erstes mit zwei Akkorden. Trotzdem ist es leichter zu spielen, als die Wechselübung mit D und A7, denn die Akkorde liegen bei "Cowboy Bill" etwas weiter auseinander. So hast du beim Gitarre lernen mehr Zeit für den Akkordwechsel!

Film 3.3 Plek ist weg

Alle Plektrumspieler aufgepasst! Falls dein Plek beim Gitarre spielen mal wieder wie von Geisterhand von deiner Gitarre eingesogen wurde, hier der ultimative Raushol-Trick!

Film 3.1 He's Got The Whole World

Ähnlich wie bei "Cowboy Bill" hast du auch hier beim Wechsel der Akkorde etwas Zeit - bis auf eine Stelle im Text, dort musst du etwas schneller wechseln.
Übe so langsam auf deiner Gitarre, damit auch dieser Wechsel gleichmäßig gespielt werden kann.